7

Nayla

Nayla

284
19
Nun ist's vorbei mit meiner Ruhe.

Seit Tagen habe ich ja Bauchrummeln, ab und an leichte Schmerzen, nichts Weltbewegendes. Durchfall auch nicht wirklich, eher schleimig, breiigen Stuhl. Klar hab ja eh RDS.

Vor einer Stunde der Schock. Blutbeimengungen. Das hatte ich vor zwei Jahren schonmal, aber gerade jetzt zu EHEC Zeiten, dreh ich hier gleich durch.

Ich hab schon meinen Mann nachhause beordert, damit ich in die Notfallsprechstunde kann. Ich laufe gleich Amok.

Mein Bauch tut weh, Krämpfe sind es aber nicht, es zwickt, zwackt und rumpelt im Darm. Ich hatte auch vorhin keinen Durchfall und es ist blutiger Schleim gewesen... aber warum denn gerade jetzt sowas.

Ich hab solche Angst....

08.06.2011 11:52 • 08.04.2019 #1


42 Antworten ↓


Kadi29


Kann aber auch sein dass Du so innerliche Hämorrhoiden hast die aufgegangen sind, hatte ich auch schon! Und bei Ehec ist es doch wässriger Durchfall oder?

08.06.2011 12:05 • #2


Chaosfee


Mmmh

Wünsche dir mal gute Besserung....Durchfall hab ich auch öfter mal...mach dir keine Sorgen es wird nix schlimmes sein....

08.06.2011 12:28 • #3


Nayla

Nayla


284
19
Also ich unterscheide zwischen dem Durchfall der noch eine gewisse Konsestenz hat und dem Wasserdurchfall, bei dem es ist, als würde eine Wasserflasche aufgeschraubt werden und man lässt es fließen.

Ich habe keinen Wasserdurchfall, jetzt ist etwas Durchfall hinzugekommen, aber was mich noch wahnsinniger macht sind die Schmerzen. Die habe ich aber im Oberbauch...(ist es bei EHEC nicht der Unterbauch?)

Ich weiß das ich Hämorrhoiden habe, (hat die nicht sogar jeder?)

Ich bekomme mich nicht beruhigt. Es tut so weh, als wenn mir jemand in den rechten Rippenbogen sticht ... auch wenn es kein EHEC ist... was dann?

08.06.2011 13:58 • #4


Himmelsfeder


123
24
Wie schon zuvor genannt worden ist können das innere hämorriden gewesen sein, das haben sehr viele.

Ansonsten hast du viel sodbrennen bzw säure im bauch? Der Stuhl ist dann nämlich meist sehr säuerlich und ätzt an den darmschleimhäuten und dass kan auch dazu führen das es leichte risseund etwas bLut gibt..
Auch häufige Durchfälle macht das gewebe langfristig mürbe..

Beobachte das ganze erstmal, soweit ich weiss ist es bei EHC so dass man sehr heftige blutige durchfälle hat, also sehr oft muss und auch wirklich viel blut rauskommt..

ich hatte auch vor 2 wochen blutigen Durchfall und bei mir wars kein EHEC falls es dich beruhigt

08.06.2011 14:16 • #5


bianca29


253
14
schmerzen im oberbauch,blutiger stuhl?---kommt mir bekannt vor,,,

sind die schmerzen denn heftig,musst du erbrechen??

08.06.2011 14:31 • #6


nightchild86


181
10
hey ihr!

ach dieses ehec zeug da werden nur wieder die leut verrückt gemacht! ich hab a schonmal blut im stuhl gehabt vor jahren und dolle oberbauchschmerzen und so! das ende vom lied waren auch die hämorrieden! und wenn du eh rds hast dann würd ich mir überhaupt keine gedanken machen! wenn du wasserfälle aufm klo lässt und gar nimmer von der schüssel kommen würdest und so dann würd ich zum doc gehen! ansonsten einfach nix säurehaltiges essen bissel kamillentee und gut ist! lasst euch doch net so verrückt machen von dem mist! heut ist es ehec morgen was anderes! mit dir ist alles gut bestimmt! mach dir keine sorgen! sollte es ja tage anhalten und es schlimmer werden kannst immernoch zum doc gehen aber im moment würd ich sagen du bist nur total aufgeregt und dadurch auch die magenschmerzen und so! beruhig dich ein bisschen trink an tee dann ist sicher bald wieder gut! Alles liebe!!

08.06.2011 16:02 • #7


bianca29


253
14
also ich hatte ne bsde------über weihnachten im kkh----war net so toll mit 2 kids!

08.06.2011 16:04 • #8


rockshaver1975


2012
8
27
mache dich mal nicht verrückt

wenn du ehec hättest dann hättest du nicht nur blutigen schleim sondern acuh wässrigen durchfall mit echt viel blut und dir würde es so schlecht gehen das du schon längst im krankenhaus wärst.

08.06.2011 17:01 • #9


Nayla

Nayla


284
19
Danke erstmal für eue Antworten.

Ich war gestern noch in der Anlaufpraxis im KH... es gibt halt schon Menschen die haben in der Tat gar keinen Durchall, sondern nur ein paar Bauchbeschwerden und scheiden trotzdem EHEC aus, dennoch ist die Wahrscheinlichkeit, das es bei mir kein EHEC ist sehr groß. Ich glaube inzwischen auch das es wirklich was anderes ist.
Es ging mir gestern so schlecht wie schon seit langem nicht mehr. Ich hatte schlimme Bauchschmerzen, hauptsächlich halt oberen Bauchbereich, mir war übel, ich hab gezittert wie Espenlaub, konnte kaum laufen, Sehstörungen... das komplette Psycho-Programm... der Arzt meinte noch, ich hätte einen schlimmen Blutdruck, 180 zu 110... klar... das war die Panik, die den so hochgerissen hat.

Zuhause drehten sich die Gedanken, ich hatte Völlegefühl, wollte was essen, konnte es aber nicht.

Ich bin normalerweise ein Vielfraß, ich esse super gerne, sehr viel und auch wenn es mir schlecht geht. Das ist dann für mich eher ein Trost, als alles andere.

Die Nacht war so lala... es ging also, die Herzausetzer haben mich zusätzlich fertig gemacht, ich wusste echt nicht, wie ich damit klar kommen soll. Nun ja, langsamer Puls von etwa 43 Schlägen und dann macht das Herz manchmal für 2 Sekunden Pause und dann schlägt es kurz hintereinander zweimal und hoppelt dann in dem lahmen Rythmus weiter.

Ob das vom Streß kommt??

Heute ist mir schwindelig, und so furchtbar übel, bin doch Emetophobikerin... der Gedanke macht mich wahnsinnig. Ich hatte heute Morgen extrem festen Stuhlgang, kein sichtbares Blut, aber Bauchrumpeln und leichte Schmerzen, Kneifen und Ziehen. Ich wollte etwas Essen, aber das klappt nicht. Ich brauche das Essen nur angucken, schon wird mir schlecht und bei jedem Bissen wird mir übel.
Sowas kenne ich gar nicht und ich hantiere ja schon seit Jahren mit dem RDS und Reizmagen rum.
Jetzt habe ich wieder so ein Druck auf dem Darm, als wenn ich Durchfall bekomme... es nervt. Ich bin dank diesem Mist von einem Tag auf den Nächsten nervlich wieder so am Boden, das ich kaum durch den Tag kommen. Ich weiß mir echt nicht zu helfen.

BSDE ist doch Bauchspeichedrüsenentzündung, nicht wahr?
Ich glaube das ist es nicht, ich hoffe es zumindest, denn da rechts sitzt ja auch der Magenausgang, ich glaub also eher daran, das es das ist, was da schmerzt.

Aber wieso kann ich denn nichts essen?
Ich muss doch was essen!

09.06.2011 09:18 • #10


bianca29


253
14
bei einer bsde würdest du nicht mehr schreiben,glaub mir,,,ich konnte weder sitzen,noch stehen noch liegen,,,,,bei solchen schmerzen wärst du schon im kkh----

wollte dich auch nicht beunruhigen,,,,aber hast du dir blut abnehmen lassen? oder mal ne magenspiegelung? ich habe schrecklichen reflux,der mir auch immer wieder oberbauchschmerzen bereitet.....und das mit dem komischen stuhl kenn ich auch(mal durchfall,dann verstopfung).....und du,,,,essen widert mich momentan auch an,sobald ich was seh,würgst mich,,,,ich glaub ich wieg momentan weniger wie mein 13 jähriger sohn

09.06.2011 11:32 • #11


rockshaver1975


2012
8
27
soll ich euch mal was ganz banales sagen , was acuh diese schmerzen verursacht.


effe einfache Blähungen, die können so schlimm werden ds man herzstolpern sogar beinschmerzen können daraus entstehen.

Den durch die Angst durch die Verkrampfung das falsche Atmen ziehen wir luft und das sogar ganz heftig .

09.06.2011 15:27 • #12


Nayla

Nayla


284
19
Bei mir ist definitv was im Argen.

Ich war gestern abend beim HA, der hat Blut abgenommen und eine Stuhlprobe musste ich da lassen. Er schließt EHEC nicht aus.
Er hatte einen Patienten, der hatte keinen Durchfall, ist allerdings mit Bauchschmerzen gekommen, ohnmächtig geworden und der hatte EHEC.
Ich glaube aber immer noch, es ist was anderes.
Mir brennt es im Bauch, ich habe jetzt gelblichen Durchfall und mir tuts auch sehr weh. Meine Darmgeräusche sind absolut grauenhaft. Sowas hatte ich noch nie. Es knattert und rumpelt und macht ordentlich Terror.

Ich fühle mich schlecht, sehr schlecht.
Ich habe Angst und könnte nur heulen...

10.06.2011 09:43 • #13


mariposa227


347
23
oh nee, nayla, ich lese das alles erst jetzt!

du arme, lass dich mal drücken von mir. ich hoffe, dass dein ergebnis negativ ausfällt.
drücke dir ganz fest die daumen!!

mein freund hatte schon oft blut im stuhl. immer von hämorrhiden oder sodbrennen.

und auch die psyche spielt ne rolle.

halte uns auf dem laufenden!!

10.06.2011 10:20 • #14


Batmanic


273
13
17
@nayla:
mein magen spielt mir auch regelmäßig die nationalhymne des sudans vor. immer locker bleiben. am ende wird sich herausstellen, dass du alles andere als ehec hast.

10.06.2011 10:25 • #15


Nayla

Nayla


284
19
Hmmm... selbst wenn es nicht EHEC ist, ich fühle mich so schlecht wie seit Jahren nicht mehr, also körperlich krank.

Ich bin ganz schwach auf den Beinen und diese Oberbauchschmerzen machen mich noch irre.
Es kann ja auch Leber, Galle oder sowas sein.

Ich hatte als Kind mal eine Leberentzündung... das war auch eine langwidrige Sache.

Manno, mir ist auch so schwindelig und mir ist so kalt...

Ich fühle mich nichtmal fit genug nachher zum Arzt zu fahren...

10.06.2011 11:36 • #16


Chaosfee


Vielleicht Magenschleimhautentzündung.....

Hatte die auch mal...ein paar Tage Zwiebak und Tee....dann ging sie wieder.....

10.06.2011 11:47 • #17


Nayla

Nayla


284
19
Ja, ich dachte auch an Gastritis... kann man das eigentlich am Blutbild nachweisen?

10.06.2011 11:52 • #18


Chaosfee


Weiß nicht... hab ja schon ewig nix mehr abzapfen lassen bei mir.....aber wenn da ne Entzündung ist im Körper bestimmt oder?

Mein Hausarzt ging immer nach den Syntomen die ich im beschrieb...,,

10.06.2011 11:56 • #19


Himmelsfeder


123
24
Hey,

lass dich nicht von den symptomen niedermachen, besonders bei Magen-darmgeschichten gibts viele wirkungsvolle Therapien und dein Arzt wird schon rausfinden, was es ist, ich weiss wie schwer es ist da zu vertrauen, aber ich denke man sc hafft das es dann eher ein stück weit die Verantwortung für die ganze Angst abzugeben..

Das sind zumindest meine Gefühle dabei =)

Eine Gatsritis kann man übrigens nicht im Blut sehen, dafür tastet dein Arzt dir den bauch ab, und wenn bestimmte Areale sehr empfindlich sind deutet es auf eine Gastritis hin.
Man kann es ansonsten eindeutig bei einer Magenspiegelung diagnostizieren, behandelt es aber meist symptomatisch (sodbrennen, völlegefühl, schmrzen vor oder nach dem essen, schwächegefühl, etc).

10.06.2011 13:27 • #20




Prof. Dr. Heuser-Collier

Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag