31

29.01.2012 12:21 • 24.03.2020 #1


124 Antworten ↓


silke79
Ja, und genau diese Angst lässt mich regelmäßig zur Vorsorge gehen. Kenne 3 Frauen in meinem Alter, die das hatten, alle Gott sei Dank in einer so frühen Stufe, dass es allen gut geht und sie nur noch in normalen Abständen zur Vorsorge müssen....

Bei 2 der dreien weiß ich hundertprozentig, dass sie nicht ständig wechselnde Geschlechtspartner hatten...

29.01.2012 13:09 • #2



Hallo raupibaby,

Angst vor Gebärmutterhalskrebs

x 3#3


ich gehe auch regelmässig zur kontrolle...
alle halbe jahre abstrich und ein halbesjahr später tasuntersuchung und so

29.01.2012 13:20 • #3


silke79
Darf man nicht so an sich rankommen lassen (sage ich ) Geht es den Leuten gut?
Ich denke mal sowas kann man nur vermeiden (bzw. in Grenzen halten) indem man immer zur Vorsorge geht.
Wie war es bei den Frauen die du kennst?

29.01.2012 13:30 • #4


Hallo

deshalb werden ja auch die mädchen heute geimpft , aber wie schon beschrieben zu vorsorge und nicht jede bekommt das , dies kann jetzt purer zufall sein.

Aber was ich nicht verstehe ist , wenn man wechselne bettgeschichten hat , warum kein Kond. , den diesen hp virus ich glaube so heisst der wird ja durch verkehr übertragen .

leute schützt euch

29.01.2012 15:27 • #5


tja,verstehe ich auch nicht!
ichhabekeine wechselnden partner....hatte bis jetzt 3

29.01.2012 15:45 • #6


Ich hatte schon einige , aber halt immer geschützt.

Ich bin ja ein Kind der Aids generation .
Aber ich bin jetzt 16 jahre mit meinem mann zusammen

29.01.2012 16:34 • #7


21.03.2016 18:43 • #8


Vergissmeinicht
Hallo Reindeer,

begrüße Dich ganz herzlich hier bei uns.

Denke, das ist von der Pille und kenne das auch noch aus dieser Zeit mit dem Ausfluss.

Wichtig ist schon die Vorsorge bzgl. Gebärmutterhals und den Temrin hast Du in zwei Wochen. Versuche Dich zu beruhigen und die Zeit zu überbrücken und gib dann mal Bescheid.

21.03.2016 18:51 • x 1 #9


@Vergissmeinicht

Vielen Dank für deine Antwort!
Du hast mir geholfen, meine Angst ein bisschen einzudämmen.
Und danke dafür, dass du mit hier so lieb begrüßt hast.
Ich werde dann den Termin abwarten und sobald ich dort war, gebe ich Bescheid.
Ich hatte schon Untersuchungen an der Gebärmutter vor einiger Zeit (so ca. 1-2 Jahre her) aber das war nur Ultraschall, also ohne Gewebeentnahme.
Meine Impfungen waren aber leider zu spät, darum die Sorge.

Lg Reindeer

21.03.2016 19:06 • #10


Vergissmeinicht
Liebe Reindeer,

lass es machen und danach geht es Dir besser. Wenn was ist, lasse Dich hier im Forum nieder. Ist immer jemand da.

21.03.2016 19:07 • x 1 #11


Danke für den Beistand welchen ich hier erfahren darf.
Ihr seid so lieb.

21.03.2016 19:08 • #12


Tini213
Deine Angst ist ganz unbegründet .... Deine zwischenblutungen kommen von den Hormonen . Geh einfach zur ganz normalen Vorsorge ein Mal jährlich dann kann dir nichts passieren
Und gm Hals Krebs hast du ganz sicher nicht , denn da hat man keine symtome .

Alles ist in Ordnung , keine Angst

22.03.2016 01:56 • x 1 #13


Ich hatte im Sommer letzten Jahres auch einige Monate lang Gebärmutterhalskrebs im Kopf. War keine schöne Zeit, weil ich nach einer Zwischenblutung ständig auf die Toilette rennen musste, um nachzusehen, ob ich wieder unregelmäßig Blutungen oder Ausfluss hab. Untersuchung war dann aber wohl i.O. ... Ein Ungleichgewicht im Hormonhaushalt. - Was mir Sorgen macht, ist, dass man bei der gängigen Untersuchung nur auf eine Art Krebs untersuchen kann und dass der PAP-Test im Verdacht steht, durch sein Eindringen ins Gewebe, selbst Geschwüre hervorzurufen. Dieses Wissen wird leider nur mit angehenden Medizinern geteilt.
Übrigens würde ich mir eher Gedanken um das Risiko der Pilleneinnahme an sich machen. Sich als Verhütungsmittel permanent einer Scheinschwangerschaft auszusetzen und seinen Hormonhaushalt eventuell bis hin zur Schilddrüsenerkrankung kaputtzuspielen, finde ich persönlich grenzwertig. Ganz zu schweigen von anderen Risiken wie das einer Thrombose. Muss jede Frau selbst entscheiden, aber es kann nie schaden, sich da mal mit auseinanderzusetzen.

22.03.2016 02:22 • #14


Danke, ich kann jetzt endlich mal wieder abschalten.
Ich versuche mir nicht mehr so einen Kopf zu machen.
@Mirimo
Ja, davon habe ich auch schon gehört...
Nur es gibt für mich nicht viele Alternativen, da ich erst 18 Jahre alt bin.
Meine erste Pille war schlimm, da habe ich die chemische Zusammensetzung nicht vertragen, diese ist nun ok.
Bis auf das mit der Blutung, aber ich warte jetzt erstmal auf den Frauenarzttermin, dann sehen wir weiter.
Danke Euch, dass ihr mir Mut gemacht habt, so habe ich nicht mehr ganz so viel Angst, das etwas schlimmes dahinterstecken könnte.

Lg Reindeer

22.03.2016 18:02 • #15


@Vergissmeinicht
Wollte hier nochmal berichten, wie es jz aussieht.
Arzt hat mir Blut abgenommen, CRP wird extra geprüft.
Damit kann man bestimmte Krebsarten erkennen und er meinte, wenn dieser Wert nicht erhöht sei, dann gäbe es keinen Grund zur Besorgnis.
Morgen sind die Ergebnisse da, dann melde ich mich nochmal.

Lg Reindeer (18)

02.04.2016 21:57 • #16


@Reindeer
Es wird alles ok sein...
Aber was hat denn die Pille mit dem Alter zu tun?
Im Gegenteil, in so jungen Jahren, wenn man ggf. wechselnde Geschlechtspartner hat, ist die Pille als Verhütungsmittel doch erst Recht nicht die erste Wahl...
Naja, musst du wissen.

04.04.2016 01:12 • #17


@Mirimo

Heute war die Auswertung noch nicht da, ich soll mich am nächsten Tag nochmal melden.
Also ist abwarten angesagt...
Mein Arzt hat michbauch beruhigt und meinte, dass es höchst unwahrscheinlich sei, dass ich GMH habe.
Was bezüglich der Pille sagen wollte, es gibt ja noch Verhütungsmittel wie z.B die Spirale, aber ich weiß nicht, ob diese ebenso stark in den Hormonhaushalt eingreift.
Habe nun schon noch gehört, dass die Pille sehr stark in den Hormonhaushalt eingreifen soll, außerdem besteht die Gefahr des "Vergessens".
Ich werde nun beginnen, die Pille am Morgen nach dem Zähneputzen zu nehmen, diesen Tipp gab mir mein Arzt.

Lg Reindeer

04.04.2016 16:52 • #18


Update!
Auswertung des Blutbildes ist da.
Laut Arzthelferin alles absolut in Ordnung.

Lg Reindeer

05.04.2016 14:08 • #19


Ansche1985
Hallo,
ihr kennt mich ja sicher noch von meinem Hno Problem. Jetzt was ganz anderes, seit ein paar Tagen habe ich stärkeren Ausfluss. Diesen sehe ich beim Abwischen und im Slip. Grad auf Arbeit war das wieder und da hab ich gegooglet nach den Symptomen für diesen Krebs und da stand außer dem Vaginalausfluss auch noch Blutungen nach dem Gv. Und das ist bei mir auch...Mir ging jetzt die letzten Std auf Arbeit nur noch die Düse. War kaum auszuhalten. natürlich gehe ich morgen gleich zum Frauenarzt. Aber kann das auch was anderes sein als dieser Krebs? Man ich hab solche Angst. der Sonntag ist echt gelaufen.

LG

18.03.2018 14:27 • #20





Dr. Matthias Nagel