Hallo ich bin die neue ich komme jetzt öfters....denn ich bin ziehmlich down!
Vor 3 Tagen hatte ich eine Attacke die kam wie folgt:
Ich bekam ein total krasses emotioinsgefühl auf meinem Brustkorb und mir blieb die Luft weg ich hattte totale panik.Meine Beine Kribbelten meine Hände ebenso und ich wollte nur weglaufen!
Ich hatte das gefühl zu ersticken auf dem Brustkorb!Ich atmete tief aber zu tief da wurde mir schwindelig!
Ich atmete ganz normal in der Panik und lies mich zum arzt fahren.
Ich erzählte ihm das worauf er mir diazepam gab 2 tabletten.
Die nahm ich dann und hatte auch schon während der Fahrt nachgelassen gehabt!
Heute war es so ich ging einkaufen und im Auto bekam ich wieder eine Attacke dasselbe spiel ein rieselgefühl auf der Brust und Atemnot wollte sich einstellen der kaltnasse schauer lief mir in die Beine und ich atmete dagegen an so das der anfall keine weitere Angriffsfläche bekam!Es ging mir wieder einigermaasen aber gut war mir nicht mehr ich musste schwer kämpfen im laden!
Das war mir schonmal Passiert vor 8 monaten im KH bei der Geburt meines Kindes aber da war dieses Gefühl im Hals das war grauenhaft ich weiss nicht wo es schlimmer ist im Hals zu ersticken(fast oder im Brustkorb?Ich glaube beides ist ein schei.!
Ich warte auf meinen Termin beim Doc bis oktober oh man bis dahin muss ich das beste draus machen!

05.09.2007 23:48 • 06.09.2007 #1


5 Antworten ↓


ZZerRburRuSs
hallo
zu was für einem arzt führt dich der termin denn ?

hört sich bisher alles nach klassischen panikattacken an .

versuche es mal mit endspannung ,für den anfang .



alles gute ZZ

05.09.2007 23:54 • #2


das wort entspannung gibt es bei mir und gabe bei mir noch nie!
Seit ich denken kann habe ich immer funktioniert wie ein roboter ob auf Arbeit oder zuahuse mit den kids oder für meinen Mann hausarbteit usw....!Ich selber kam bisher immer zu kurz!
Aber meine Panikattacken haben einen anderen Hintergrund und die kamen im jahre 2004.Seither hat sich das immer mehr hochgeschaukelt weil ich auch keine Zeit hatte mir ein gespräch beim psychologen zu holen oder anderweitige hilfe!
Ich habe viel mitgemacht was mein Körper nicht richtig verarbeitet hat und jetzt kommt es so raus!
Aber ich dachte immer mich haut nichts um ich bin so stark und bin wie ein dumpingball der gleichzeitig überall ist und sogar kocht bäckt putzt wäscht alles zur gleichen Zeit in einem Tempo von insgesamt 1 std.Hektik und Stress bestimmte bisher mein Leben für mich gibts keine Entspannung darf es nicht geben ich habe für alles und jeden da zu sein!
Wenn ich mal was für mich tu dann kommt innerlich eine unruhe auf das ich noch dies und noch das machen muss selbst inneren stress habe ich und das ist Gift für den Körper!Wenn ich dann so spazieren gehe treibt mich immer gleich die innere Uhr nach hause!

06.09.2007 00:07 • #3


ZZerRburRuSs
na da hast du ja schon prima jede menge gründe für eine klassische angststörung und stress und magenprobleme aufgelistet!

wenn du dir die angst (panikattacken) wie einen guten freund vorstellst ,dann rüttelt und schüttelt er dich grade wach und versucht dich darauf aufmerksam zu machen dass da was nicht richtig läuft in deinem leben !
lerne dich zu endspannen und auch dinge für dich zu tuhen und zu geniessen .
wenn es dir nicht gut geht ,kannst du auch niemand anderem gut tuhen !!

06.09.2007 00:20 • #4


Du solltest lernen, daß es so nicht weiter gehen kann. Oder willst Du mit der Angst ewig leben? Sieh es als Zeichen. Hol Dir Hilfe bei Fachleuten und denk auch an Deine Familie. Sie brauchen Dich als Mensch, keinen Roboter.

06.09.2007 10:42 • #5


Hallo ich kann zum thema einen link beitragen wenn das erlaubt ist hier in dem foum dort kann mann eine spezielle musik machen lassen es gibt auch beispiele da drinnen und menschen wie Dr. Rüdiger Dahlke haben das auch schon machen lassen dort, ich kenne einige die dadurch ängste besser in den griff bekommen haben und auch zum teil verloren
die link adresse ist


es ist auf jeden fall wertvoll sich alles anzusehen und auch hineinzuhören
lg
an alle hier

06.09.2007 11:00 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky