Pfeil rechts
46

Hallo,

Ich leide unter Agoraphobie incl.. panikstörungen

Die Angst das ich meine Kontrolle über mich verliere in Sitoationen wo ich Ängste habe ist an manchen Tagen besonderes heftig.

Danach fühle ich mich schlapp und konzentrationlos.

Habt ihr Tipps wie man sich verhalten kann wenns mal wieder los geht


lg

03.06.2013 08:23 • 12.11.2015 #1


358 Antworten ↓


Ich hab das auch!
Mir hat nur ne Therapie geholfen. Mein Therapeut hat dann mit mir geübt, dass die panik nur in meinem Kopf stattfindet, aber überhaupt keinen bezug zur Realität hat. Wenn man sich das immer und immer wieder verdeutlicht und die Situationen, die man meidet nach und nach angeht und immer wieder übt und wenn man ne Attacke hatte gleich nochmal hin, dann wirds besser! Mittlerweile hab ichs echt nur noch selten!
Außerdem kannst du in ner Therapie rausfinden, warum du solche Ängste hast, die kommen ja nicht vom Himmel gefolgen! Zu verstehen, warum ich so bin, hat mich ein großes Stück weiter gebracht es abzustellen!
Viel Glück

03.06.2013 08:43 • x 4 #2



Kontrollangst brauche Tipps / wie verhalten?

x 3


Hallo , heute habe ich mich erneut bewusst in einer Angstsitoation begeben.

Ich bin mit meinem Fahhrad eine Strecke über 3 Kilometer alleine gefahren und ich musste über zwei Ampeln.

Ich habe stets Angst das ich die Kontrolle verlieren könnte und ich einfach über diese Straße renne wenn ich an einer Ampel warten muss.

Ich merkte schon wie mein Atem schneller wurde ,Schritt für Schritt. Im Geiste sah ich schon diese Ampel.

Ich kämpfte innerlich mit mir darum das ich einen anderen Weg benutze aber ich kenne keinen anderen Weg also musste ich darüber .

Es kam eine andere Fahhradfaherin sie hielt auch an dieser Ampel. Ich war beruhigt.

Der nach Hause Weg verief für mich wie im Trance.

So ergehts mir seit 30 Jahren.

Mich kotzt es langsam einfach nur an.

05.06.2013 20:56 • #3


libellchen
Du hast es heute geschafft, deine Angst zu überwinden. Sei stolz auf dich!

Und du siehst dabei, dass nichts passiert ist.

Vielleicht solltest du auf diesem kleinen Erfolgserlebnis aufbauen und noch andere Situationen ausprobieren, vll. mit Begleitung eines Freundes/einer Freundin...?

05.06.2013 21:57 • x 1 #4


Lass es einfach mal geschehen. Wenn du das Gefühl hast, die Kontrolle zu verlieren, dann kämpfe mal nicht dagegen an sondern warte einfach ab, was geschieht. Es wird nicht so schlimm werden wie du vermutest und danach fühlst du dich sicherer.

Liebe Grüße
Kira

05.06.2013 22:05 • x 1 #5


Herzlichen Dank an alle .

ich bin nur frustiert darüber das diese Angst immer noch in mir kommt obwohl ich mich schon seit einigener zeit mich damit beschäftige und mich einigermale dieser Angst ausgesetzt habe.

So richtig stolz kann ich nicht auf mich sein da ich ja das Angst gefühl immer noch spüre

06.06.2013 08:15 • #6


Also bei mir wird die Angst mit der Zeit immer weniger. Ich versuche, nichts zu dramatisieren und mich nicht hereinzusteigern, wenn sie auftritt. Ich wehre mich aber auch nicht dagegen. Ich versuche, ihr mit Gleichgültigkeit und Ruhe entgegenzutreten, es kann mir ja nichts passieren.

Das mal so grob gesagt. Das hilft bei mir.

Du schaffst das auch!

06.06.2013 10:01 • #7


Hallo , ich werde mich meine Angst weiterhin stellen nur ich werde sie nicht mehr bekämpfen wollen ich lasse sie kommen denn sie ist ein Teil von mir .

lg

Danke für deine Hilfe,Kira

07.06.2013 12:34 • #8


Gut, ich bin gespannt auf deine Berichterstattung.

Also mir hilft es sehr. Einfach akzeptieren und nicht dramatisieren. Es sind ja nur harmlose Körperreaktionen, die unserem Schutz dienen sollen.

Ich meine: Bei Angst mobilisiert dein Körper dich um zur Flucht bereit zu sein. Wieso um alles in der Welt solltest du ausgerechnet dann die Kontrolle verlieren? Das wäre doch völlig unlogisch.

07.06.2013 13:50 • x 1 #9


Hallo an alle, von Samstag bis heute bin ich mit meinem Freund 20 Kilometer gefahren.

Die Angst kam hin und wieder es war für mich auch anstregend aber ich hielt es durch.

Was mir aufgefangen ist als ich die Strecke mit dem fahhrad gestern und heute lang fuhr habe ich wieder das beklemmendes gefühl bekommen in meinem kopf spielten sich bilder ab vom mittwoch wo ich diestrecke alleine fuhr und die angst kam

lg

09.06.2013 19:02 • #10


Und ich stelle mir jetzt immer die Frage . schaffe ich es nächste mal ohne durch zu drehen meine angstioation zu überstehen.

09.06.2013 19:04 • #11


Hallo Heute werde ich mich wieder bewusst meine Ängste stellen . Ich habe jetzt schon Angst vr der Angst .
Und hinzu kommt noch mein Hexnschuss

11.06.2013 08:23 • #12


Hi,

falsche Gedanken! Du solltest nicht daran denken, dass du Angst vor der Angst hast und auch nicht daran, dass du dich durch deinen Hexenschuss unwohl fühlst!

Nein!

Wie du schon richtig sagst: Heute wirst du dich deinen Ängsten stellen!

Deine Gedanken:
"Ich bin stolz auf mich! Ich schaffe das! Das ist doch super, das ich mich traue! Mir passiert nichts!" o.ä.


Wenn Panik aufkommt und du führst einen innerlichen Monolog und sagst dir diese Dinge, klingt die Panik wieder ab. Schließlich steuern wir alles durch die Gedanken.

Wenn du Angst vor der Angst hast, zwingst du deinen Körper durch deine Gedanken panisch zu werden. Das geht gar nicht anders!

Liebe Grüße

11.06.2013 09:15 • #13


Danke Kira, Ich habe mich meiner Angst gestellt (trotz Hexenschuss) und ich möchte euch sagen das mir nichts passiert ist.

Mir geht's gut .Ich bin Stolz auf mich.

11.06.2013 12:19 • #14


Sehr schön! Das kannst du auch sein!

Und wenn du nächstes Mal eine Konfrontation machst, dann erinnere dich immer zurück:
Es war nicht halb so schlimm wie du es dir ausgemalt hast!

11.06.2013 12:51 • #15


Hallo hatte ich wieder eine Konfrontation ,puh ist dass ein kampf mein Kopf sagt das mein irgendetwas sagt das.

Ich kann mich dann überhaupt nicht auf das Ereignis freuen oder es richtig wahrnehmen.

Pu aber es hat geklappt bin ja noch am Leben.

Morgen musss ich wieder meine Ängste stellen davor habe ich heute schon Panik und dann kommt ja noch hinzu das es morgen schlagartig heiss werden solll Angst davor umzukippen wegen Wetter Angst vor der Angst uiui wie kriege ich das nur morgen hin

16.06.2013 19:24 • #16


Dei Atemübung mit ein Duftfläschchen hilft sehr gut wenn man grad eine Panickatake hat

18.06.2013 05:55 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Hallo , ich bin wie ihr sicherlich schon wisst seit 10 Sitzungen in einer Verhaltens Therapie.
Diese tut mir auch gut .langsam verstehe ich den Sinn der Therapie , so durcheinander lebte ich mit meinen Gedanken.
Gestern hatte ich meine erste Höhen Konfrontations Übung.
ich hatte mir Tage zuvor schon Gedanken gemacht natürlich war ich gestern aufgeregt.
Meine Übung hat insgesamt 2Sunden gedauert .Anfangs der Übung dachte ich das hier schaffe ich nie , meine Gedanken schwankten , hin und her ich war denoch Mutig und blieb in der Sitoation auch zeitweise alleine (meine Therapeutin ging bewusst aus meiner Sicht) und genau in diesen Augenblick fühlte ich mich anfangs ängstlich aber als ich die Angst wahrgenommen habe kehrte in mir eine Zeitlang ein Gefühl von Unabhängigkeit ein meine Gedanken veränderten sich .

Das Loslassen habe ich gestern für mich gelernt das loslassen vom Geländer , es hat mir Angst gemacht aber ich bin mir sicher wenn ich übe und übe weiterhn übe vergeht meine Angst .




Ich freue mich über meinen Erfolg obwohl ich mich heute schlapp fühle

18.09.2013 16:04 • #18


Einen guten Tag an alle,
Heute habe ich meine Konfrontations Übung die ich am Dienstag mit meiner Therapeutin durchgeführt habe , geübt . Ich hatte sehr große Angst aber ich habe mich diese gestellt:) ich bin sehr sehr überglücklich. Anfangs hatte ich mit den Menschen um mich herun es war in einem Einkaufsmarkt Probleme 8da ich mich geschämt habe aber irgendwann als ich dort so alleine stand habe ich mir gesagt lasse sie doch gucken wenn sie es überhaupt tun ich schaue doch auch.
Man bin ich glcklich ich habe fremde Menschen freundlich auf der Strasse gegrüßt super Gefühl.

19.09.2013 11:36 • #19


Hallo, Ich FÜhle mich seit Tagen ziemlich erschöpft ,Platt,
liegt auch bestimmt an meiner Therapie , habt ihr Tipss für mich wie mich etwas erholen kann?

19.09.2013 17:50 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler