Pfeil rechts
1

Hallo zusammen,
ich habe heute so ein komisches Gefühl im Kopf so als ob sich mein Gehirn zusammen zieht bekomme dann angst das es jetzt mit mir vorbei ist.Mir ist auch dann so schwindelig.Ist das einbildung kennt das jemand von euch?Bitte helft mir das fühlt sich echt komisch an.

LG Engelchen28

26.12.2008 16:25 • 01.03.2018 #1


49 Antworten ↓


hi engelchen28, ich kenne dieses gefühl und es tut gut zu wissen, dass das noch andere haben ich glaube dann auch immer das mir schwindelig ist, hab dann immer panik dass ich n tumor im kopf habe. hatte das vor zwei monaten schon mal, dann war es wieder weg und jetzt ist es wieder da. ich weiß auch langsam nicht mehr weiter. dazu habe ich noch so einen schei. druck auf den ohren und ne erkältung...
damals hat mir ablenkung ganz gut getan und den schwindel hab ich dann nach und nach vergessen und irgendwann war er ganz weg. schau was schönes im fernsehn oder treff dich mit freunden und versuch nicht dran zu denken, obwohl ich selbst weiß wie schwer das ist
lg

26.12.2008 16:43 • #2



Komisches Gefühl im Kopf

x 3


Danke für die antwort.Habe versucht mich abzulenken mußte aber trotzdem als daran denken.Im moment geht es wieder,aber es ist echt ein komisch gefühl .Hoffe es ist morgen wieder weg.
LG

26.12.2008 17:14 • #3


stern256


Es ist als ob da jemand mein Gehirn zerquetscht (aber nicht den ganzen Kopf) und fühle mich so als ob ich gar nicht richtig da wäre. Wie im Traum.

Meinst du das?

26.12.2008 23:55 • #4


Ja genau das ist so komisch als ob sich mein gehirn jetzt verabschiedet kann das gar nicht so genau beschreiben es ist einfach total unangenehm.Bin auch den ganzen tag so verspannt das mir auch schon alle knochen weh tun.Hast du das auch das du alles so anspannen tust?Das du weißt du spürst dich noch.

LG

27.12.2008 09:41 • #5


stern256
Ja, ich bin auch so angespannt (oder verspannt?) und dann tut alles weh und später denke ich, ich wäre krank weil alles so wehtut

27.12.2008 13:55 • #6


ich habe so ähnliche symptome...bei mir ist es so...vor knapp 7 monaten hatte ichs das erste mal....so ein schwindel den ganzen tag über....über wochen hinweg....dazu so art kopfdruck...so ein zusammenziehen des kopfes oder gehirn...so das ich immer die stirn runzle...weil das so ein komisches gefühl ist...oftmals kneife ich auch immer ein auge zu...aus reflex...aufjedenfall fühle ich mich richtig schei....es kommt mir alles so unwirklich vor....als wäre ich in einem traum....ich mag nicht reden...bin viel gereitzt...

..ich hatte diese syptome wie gesagt vor 7 monaten das erste mal über wochen hinweg gehabt....dann ging es mir eine zeitlang wieder besser....und jetzt vor 2-3 wochen...kam es wieder...und jetzt ist es irgendwie noch krasser wie vorher.....dieser kopfdruck (meist hinterkopf und stirnbereich), dieses zusammenziehen im kopf (wo ich automatisch die stirn runzle), flimmer/flackern vor den augen, ab und an mal ist es heiß im kopf....dazu ist mir jetzt seid ca. 1 woche jeden tag schlecht (übelkeit)....ich habe appetitlosigkeit......und ich hab schüttelforst wenn ich im bett liege....obwohl ich schwitze...meine beine fühlen sich wie pudding an...meine umwelt erscheint mir unwirklich...richtig komisch..ich kanns net beschreiben....

...aufjedenfall musste ich mir am 1. weihnachtstag (da war es richtig schlimm) einen arzt zu kommen lassen...der mich daraufhin untersuchte..hinten im nacken (nackenwirbel)....er meinte es liegt eine sehr schlimme verspannung vor,....so musste ich mich auf den rücken legen und dann hat er meinen kopf gegfiffen und ihn gedreht (nach link und rechts) so das es 3 mal laut knackte....danach ging es mir besser...etwas besser...er meinte eventuell hab ich noch eine migräne dazu....

..ich bezweifle die migräne...da es mir bis zum heutigen tag noch schlecht geht..und wir haben jetzt den 1. januar...mir ist immer noch ab und an schwindelig...und ich habe dieses komische gefühl im kopf..mit übelkeit und jetzt kam heute noch so ein stechen im kopf (hintere rechte kopfseite) dazu...ich war auch am 29 dezember bei meinem hausatzt...der konnte mir auch nicht weiter helfen...gab mir pillen gegen schwindel und hat mir eien termin für den 7 januar gegeben....dann bekomme ich endlich überweisungen so das mir in den kopf geschaut werden kann.....

..ich hab richtig angst es könnte was ernstes sein ;_________;....

..hatte schonmal ähnlich solche symptome?....

LG Susanne

02.01.2009 00:21 • #7


Hallo aikaxx
das mit dem augenflimmern habe ich auch und das schon zwei jahre.Habe das gefühl das das auge zuckt und ich sehe alles doppelt kann dann auch kein auto fahren weil es mich total behindert.War schon bei vielen Augenärzte weil ich dachte habe ein tumor hinterm auge war aber alles ok kein arzt hat je was gefunden war schon beim Kopf röntgen und habe mir die gehirnströme messen lassen ist aber alles ok.Man sagte mir es ist Nervlich.Mal ist es da manchmal weg im moment ist es auch wieder da .
Kopf hoch du bist nicht alleine

LG Engelchen28

02.01.2009 13:46 • #8


bin ich froh, dass ich damit nicht alleine bin
ich habe das ganze jetzt auch schon seit Tagen. Ich habe auch so ein komisches Gefühl in meinem Kopf. So als würden gleich alle Lichter ausgehen. Dann fange ich an zu schwitzen und ich kann nicht richtig gucken. Glücklicherweise bin ich in Therapie und kann das da besprechen. Ich bin auch so verspannt im Nacken und Rücken und habe mich schon selbst gefragt ob es davon kommen kann. Und ich habe auch meine Migräneanzeichen (jedoch ohne Migräne). Manchmal habe ich am Hinterkopf so ein Kribbeln und im Rücken und an man´chen anderen Körperteilen ich hatte auch schon Panik es ist ein Tumor. Aber wenn ich mich dann ablenke, ist das Gefühl auch direkt wieder weg. Deswegen gehe ich mal ganz stark davon aus, dass es kein Tumor ist. Wahrscheinlich kommt es bei mir vom nervlichen Stress. Denn wir ziehen bald um und das warten macht mich verrückt. Und dann liegt auch noch meine Schwiegermutter auf der Intensivstation und mein Mann ist natürlich sehr besorgt.
Das alles spricht ja schon für nervliche Belastung. Meine Therapeutin sagt, dass ich mich damit wegschalten möchte...hat ja auch was von Lichter ausgehen lassen

12.03.2009 12:15 • x 1 #9


Hey Scullymaus!
Mit dem Kribbeln kann ich dich total beruhigen- das kommt von der Wirbelsäule, hab das auch schonmal, vor allem in den Armen. Durch die ANspannung gibts ne VERspannung, dadurch können Nerven eingeklemmt werden, die sogar ganze Gliedmaßen bis zur absoluten Taubheit einschlafen lassen. Ist nicht gefährlich, nur irre unangenehm!
Geh doch mal zum Chiropraktiker (kann sein, dass falsch geschrieben)
Wirkt wahre Wunder und führt zu mehr ENTspannung!

12.03.2009 12:28 • #10


das is echt erstaunlich wie viele das gefühl hier kennen als ob man garnich richtig da wäre.habe das heute nämlich auch und dacht auch immer,ich wäre die einzige.bin auch eben erst auf diesen beitrag gestossen und habe gestern noch selbst einen verfasst zu dem thema:)jetzt bin ich ja doch mehr beruhigt.schon das man sich hier mal belsen kann wenn man mal wieder was hat was einem komisch vorkommt:)lg die jazz

12.03.2009 17:56 • #11


Das erleichtert mich gerade auch etwas!
Hab es die ganze Zeit auch schon wieder. Alles so komisch, manchmal denke ich mir platzt gleich der Kopf oder mir drückt etwas in den Mund oder es kribbelt oder sonst was. sehstörungen bekomme ich dann auch immer dabei und gestern hatte ich zusätzlich noch so einen blöden kopfschmerz. mir ist nur dann mal wieder aufgefallen, dass mein nacken auch total verspannt ist und mein rücken auch mal wieder ziemlich schmerzt. habe dann mit vor- und rückbewegen des kopfes den nacken ein wenig gelockert und damit lockerte sich auch der druck von kopf und der kopfschmerz ein wenig. da wusste ich dann, das es mal wieder "nur" von verspannungen kommt...... ES MUSS ENDLICH AUFHÖREN!

12.03.2009 18:21 • #12


ja das muss endlich aufhören:)wir sollten alle echt versuchen uns nich zu sehr darauf zu konzentrieren-umso schlimmer wird es nämlich aber is halt auch irre schwer das so durchzuziehen.es gibt doch immer irgendwas,was einen beunruhigt wa?!is echt mist aber chaka:wir schaffen das.

12.03.2009 19:57 • #13


ich war gestern zur Entspannung bei Feldenkrais. Das tat echt gut. Und heute morgen merke ich meine Migräne. Denke es kommt wirklich alles von meinem verspannten Nacken. Mit dem habe ich in letzter Zeit so viel zu tun

13.03.2009 07:46 • #14


das kommt bestimmt vom nacken:)

13.03.2009 16:09 • #15


War heute arbeiten und ich hatte nichts damit zu tun! Fand es auch sehr seltsam, aber ich denke die Ablenkung tat gut. Die Panik und Anspannung war weg. So sarkastisch wie es jetzt auch klingen mag, aber Arbeit macht Frei! Kein Grübeln, nichts. Ich fasse somit mal neuen Mut^^

13.03.2009 17:38 • #16


ich denke auch es wird schlimmer wenn man sich ständig drauf konzentriert. Ablenken ist das Beste

15.03.2009 16:00 • #17


Ich habe das auch seit jahren ,
man kann das kaum beschreiben versuche es immer so als ob es ein hirnkrampf ist oder so ähnlich schwammig einfach. dieses kribbeln habe ic verstärkt in den 2 letzten fingern der linken hand manchmal auch im linken fuss fühlt sich komisch an.
nur mit diesem einrenken seit vorsichtig man kann das nicht immer machen , bei mir darf man es nicht mehr machen hat aber andere ursachen . es ist nichts gefährliches aber halt sehr unangenehm ablenken

15.03.2009 16:22 • #18


hey rockshaver
das mit dem kribbeln in den beiden fingern habe ich auch manchmal. das geht bis zur leichten taubheit. mir war es letztes jahr sehr unheimlich, auch weil ich so eine komische schwere und kribbeln in den beinen hatte, da bin ich dann zum neurologen. er hat dann die nerven von den beiden fingern bzw arm gemessen und da war alles i.O. auch eine ct ergab keinen befund. kommt also auch alles von der psyche....

15.03.2009 23:04 • #19


hallo bin neu ich habe das kleiche proplem erst vor eine stunde gehabt schwindel komisch in kopf ich denke dann auch es ist jetzt aus mit mir habe das schon 20 jahre gruss micky :( :( :(

16.03.2009 08:07 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky