Pfeil rechts

Als ich mich hier angemeldet habe, habe ich von meinen komischen "Attacken" berichtet, für die niemand eine Erklärung weiß.
Gerade im Moment hatte ich wieder einen. Ich sortierte gerade ein paar Sachen im Kleiderschrank als mir merkwürdig wurde. Meine Hände begannen zu zittern, mir brach Schweiß aus. Ich wurde unruhig. Ich habe diesmal nichts gegessen, sondern mein Zuckermessgerät gesucht und habe gemessen. 83!
Also kommt es wohl nicht vom Zucker. Hatte dennoch das Bedürfnis, was essen zu müssen. Und habe dann was gegessen und getrunken.
Mir ging es schon den ganzen Vormittag nicht so gut. Musste aber einkaufen, zum Metzger, zum Friedhof und in einen Blumenladen und zur Post. Habe ich auch alles gemacht.
Habe heute Morgen ein Brot mit Wurst gegessen, schwarzen Tee mit Zucker getrunken und eine Banane gegessen. Zwischendrin ein Stück Schokolade. Und das in der Zeit von 8-12 Uhr. Und das esse und trinke ich eigentlich immer vormittags.
Mein Blutdruck war 119:63. Ob es daran lag?
Auf jeden Fall hatte ich KEINE Panikattacke. Nur Herzklopfen. Wahrscheinlich, weil ich Angst vor diesem Anfall hatte. Ich hatte es nun sehr lange nicht. Nun ist es wieder da. Und kein Arzt kann mir sagen, was das ist und was im Körper das auslöst.
Soll ich von niedrigem Blutdruck ausgehen? Aber der geht doch nicht mit zitternden Händen und Schweißausbruch einher, oder?

19.03.2013 13:27 • 21.03.2013 #1


53 Antworten ↓


Warum meinst du, dass es keine Panikattacke ist? Die äußert sich nicht immer gleich. Bei mir geht sie auch mit ganz unterschiedlichen Symptomen einher.

19.03.2013 14:37 • #2



Da war wieder so eine Attacke!

x 3


Weil das bei mir ganz anders ist. Das war definitiv keine. Nun habe ich auf der rechten Körperhälfte Kribbeln und Taubheitsgefühl. Wie Nadelstiche.

19.03.2013 15:05 • #3


Du bist echt ein Herzchen.
Schreib doch einfach hier weiter, da haste dich komischerweise ja nicht mehr blicken lassen. Wieso wohl?

agoraphobie-panikattacken-f4/wie-sichert-man-dass-es-eine-psychische-krankheit-ist-t48942.html

19.03.2013 15:46 • #4




... vielleicht weil der Himmel immer noch wartet ... ?

19.03.2013 16:13 • #5


kann mich mal jemand aufklären was das immer bedeutet?

19.03.2013 16:14 • #6


Hallo,

Also unterzucker kannst du ja nun definitiv ausschließen das ist doch schonmal etwas.

Wenn dein Blutdruck 119: 63 war kannst du davon ausgehen, dass er im " Ruhezustand" vor der Attacke noch niedriger war. Wird also vermutlich ne normale Kreislaufreaktion gewesen sein wie sie jedem mal passiert. Nur weil du es nicht als Panikattacke empfindest bedeutet es ja nicht das es keine war. Das Taubheitsgefuehl ich wuerde entweder auf neurogene Mitreaktion oder Nachwirkungen der hyperventilation beim Anfall ( vermutlich unbewusst ) tippen.

Alles in allem wuerde ich sagen das war ne klassische PA in milder Form.

Was macht dich denn so sicher dass es keine PA war wie stellst du dir eine PA vor?

Gruß
Nico

19.03.2013 16:34 • #7


Schlaflose
vielleicht weil der Himmel immer noch wartet ... ?



Vielleicht auch der mit der Wunderlampe?

19.03.2013 17:28 • #8


Ja, das Leben ist oftmals voller Rätsel ... ...

19.03.2013 18:04 • #9


Peppermint
Nicht zu vergessen......die rasende Reporterin Karla Kolumna

19.03.2013 18:14 • #10


Ich verstehe nur noch Bahnhof

19.03.2013 18:19 • #11


Schlaflose
Macht nichts. Das kann man nur verstehen, wenn man seit 5-6 Monaten im Forum ist.

19.03.2013 19:35 • #12


Ich hätte dir gerne wieder geantwortet und habe dir zu diesen Symptomen mehrfach geschrieben, aber du hast ja nie was angenommen oder dann gar nicht geantwortet- schade, ich wollte dir wirklich versuchen zu helfen!
Alles Gute!

19.03.2013 19:39 • #13


Ich bin erst 3 Monate hier und weiß schon was los ist.

@Sonnenblume!
"pumuckl" = "Aladin" = "karlakolumna" = "DerHimmelmusswarten"

Hab ich wen vergessen?

19.03.2013 19:52 • #14


Pumuckl, ich hab das auch öfter. gerade bei diesen ständigen wetterwechseln. Wie ist es denn so körperlich im dich bestellt? Also ich meine, wie alt bist du, bist du eher über- oder untergewichtig? Hast Du viel stress oder eher wenig? Single, verheiratet und/ oder kinder? Kann ja gut auch eine stressreaktion sein, ist es bei mir dann zumindest auch oft...


VG Püppi

19.03.2013 19:58 • #15


Dass ich von dir, Sunnya, wer auch immer du bist, nur dumme Kommentare bekomme, weiß ich inzwischen. Also spare sie dir. Ich habe dir schon mehrmals gesagt, dass ich nicht diese User bin. Wenn dir meine Beiträge nicht passen, dann antworte einfach nicht und halte dich raus.

Es war definitiv keine Panikattacke. Ich habe keine Ahnung, was es ist. Irgendwas im Körper reagiert scheinbar über und sendet diese Alarmreaktionen. Fühlt sich so an als hätte man Ewigkeiten nix gegessen. Oder wie das Gefühl, das man als Kind hatte, wenn man im Stadion 5 Runden gelaufen ist. Isst man Süßkram, bessert es sich.
Könnte also dann Kreislauf sein. Aber dann wird einem doch schwarz vor Augen.

19.03.2013 21:23 • #16


Du hast noch mrs moneysack oder so was vergessen, das gab es auch noch...

und wieder mal keine Reaktion, ist ja klar.

19.03.2013 21:33 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Pumuckl? Sag doch einfach mal. Vielleicht geht es noch anderen leuten so. und dann wäre es wichtig zu wissen, wie deine körperliche verfassung ist..

19.03.2013 21:47 • #18


Ich bin Anfang 30, schlank, keine Krankheiten bekannt, Blutdruck eher niedrig, kein Alk., keine Zig., allerdings kein Sport. Streß im normalen Maße. Nichts Ungewöhnliches.

19.03.2013 22:16 • #19


Arbeitest du? Wohnst du allein? Kinder? Weil stress in für dich normalem maße ist nicht unbedingt wenig stress für mich in normalem maße heisst zum beispiel um 7 auf der arbeit antanzen, 9 stunden kloppen, dann drei stunden training, dann haushalt und dann schlafen. am nächsten tag wieder von vorne. :D:D

19.03.2013 22:23 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler