Pfeil rechts
20

S
Hallo,

ich war mir nicht sicher in welches Unterforum es passt. Ich habe mal dieses hier gewählt, weil unter den Menschen mit generalisierter Angst ja auch sehr viele chronisch verspannt sind. Viele von uns kennen das ja, durch die permanente Anspannung ist mal immer angespannt, was sich auf den Nacken schlägt und wiederum andere Symptome bereiten kann, die dann erneut für Angst und Anspannung sorgen.

Wirklich raus aus diesem Teufelskreislauf kommt man wohl nur, wenn man auch die permanente Anspannung los wird. Aber das ist ein langer Weg und bis dahin kann man sich ja irgendwie behelfen. Bei mir: Dehnen und selbst massieren, z.T. mit einem Tennisball. Das lockert bei mir spürbar.

Aber es gibt ja auch richtige Nackenmassagegeräte. Kann man damit noch besser die Verspannungen lockern oder taugt das alles nix? Wer hat sowas schon ausprobiert?

04.04.2024 18:04 • 08.04.2024 #1


23 Antworten ↓


Romy11
Ich glaube den einen Weg, der allen hilft, den gibt es nicht. Das muss man selbst austesten. Nackenmassagegeräte, ja, weiss was du meinst, aber mir taten die überhaupt nicht gut und verschlimmerten die Beschwerden. Selbst sanft massieren war besser. Bei wem anderen ist es vielleicht genau anders rum. Das ist so schwierig und manchmal hilft mir Sport und dehnen super, beim nächsten Mal verschlimmert dehnen zb alles. Dann hilft wieder nur Wärme und Bewegung. Es ist total unterschiedlich bei mir.
Du hast recht, die Anspannung komplett loszuwerden, das wäre die beste Lösung, das ist ein harter Weg und je nach Erkrankung leider auch nicht immer komplett erreichbar.

04.04.2024 19:02 • x 2 #2


A


Mass. gegen Verspannungen durch Dauerangst

x 3


S
Da hast du recht, es gibt nichts was für alle gut ist. Aber wenn du sagst, dass es dir nichts gebracht hat, ist das für mich schonmal eine kleine Tendenz. Deshalb danke!
Ich möchte ja auch nicht Geld für irgendeinen Krempel aus dem Fenster werfen, der am Ende nur einstaubt.
Vielleicht haben ja noch andere solche Geräte ausprobiert.

04.04.2024 20:37 • x 1 #3


Grummel72
Ich war beim Physiotherapeuten und hab mich dort massieren lassen und ein paar Übungen zeigen lassen die mir etwas helfen. Damit es wohl richtig hilft muss man dabei bleiben und es regelmäßig machen.

04.04.2024 20:40 • x 1 #4


D
Ich gehe öfter zur Thai Mass., was teils schmerzhaft, aber immer sehr entspannend ist.
An Geräten hab ich schon einiges ausprobiert, aber mit einer echten Mass. kann man das nicht vergleichen.

04.04.2024 21:13 • x 1 #5


D
Wieso wird das Wort Mass age zensiert?

04.04.2024 21:15 • x 1 #6


B
@Squirry ich habe mir auf Empfehlung ein Nackenmassagegerät gekauft, konnte es dann aber nie verwenden, weil ich Angst vor der Elektronik darin hatte. Seitdem verstaubt es bei mir im Keller.

Mein Arzt hat mir jetzt Mass age bei der Physio verordnet gehabt, aber sechs Termine reichten nicht aus, um meine Verspannungen zu lösen.

Ich versuche es mit täglichen Übungen hier zuhause und zur Not gibt es ne Schmerztablette, wenn ich es gar nicht mehr aushalte.

05.04.2024 13:19 • x 2 #7


Windy
So ein Nackenmassagegerät hatte ich auch mal, aber es hat mich nur noch nervöser gemacht. Deshalb habe ich es wieder zurückgegeben.

05.04.2024 13:22 • x 1 #8


Sayurisan
Das Nackenmassagegerät habe ich verschenkt, das machte bei mir alles schlimmer. Ich bekomme schon bald eine Akupressurmatte und bin gespannt. Bei mir hilft immer ganz Unterschiedliches: Schmerzpflaster, Entspannungsübungen, Wärme, Kälte, Schmerzmittel etc. oder eben gar nichts.

05.04.2024 13:30 • x 1 #9


Windy
Zitat von DgKater:
Wieso wird das Wort Mass age zensiert?

Weil es unter Schweikram läuft und das Forum nicht unter solchen Begriffen in den Suchmaschinen auftauchen möchte.

05.04.2024 13:43 • #10


Grummel72
Zitat von Sayurisan:
Das Nackenmassagegerät habe ich verschenkt, das machte bei mir alles schlimmer. Ich bekomme schon bald eine Akupressurmatte und bin gespannt. Bei ...

Ich bin von der Matte begeistert! Liege jeden Tag 30 Minuten drauf und hör mir eine Meditation an. Dafür gibt es auch noch eine Nackenrolle.

05.04.2024 14:52 • x 2 #11


Sayurisan
Zitat von Grummel72:
Ich bin von der Matte begeistert! Liege jeden Tag 30 Minuten drauf und hör mir eine Meditation an. Dafür gibt es auch noch eine Nackenrolle.

Das klingt toll! Heute Abend soll sie ankommen.

05.04.2024 15:45 • x 2 #12


S
Akupressurmatte? Noch nie gehört! Was ist das?

05.04.2024 16:57 • x 1 #13


Romy11
Ja, so eine Matte hab ich auch! Nutze ich auch gern, aber es hilft nicht immer bei mir.

05.04.2024 17:32 • #14


Schlaflose
Zitat von DgKater:
Wieso wird das Wort Mass age zensiert?

Weil es auch unanständige Mass.a.gen gibt

05.04.2024 17:47 • #15


Grummel72
@Squirry schau mal bei Amazon unter Shakti Mate

05.04.2024 18:01 • x 1 #16


S
Die haben ja ziemlich gute Bewertungen, es scheint vielen Leuten sehr gut zu tun. Ist das nur gegen Schmerzen oder auch so zum Entspannen und lockern? Schmerzen machen mir die Verspannungen nämlich so gut wie nie, die steinharten Muskeln sind einfach nur unangenehm, manchmal verstärkt sich dadurch auch mein Tinnitius (nicht schlimm, kann damit bestens leben, aber ich merke daran eben sofort, dass ich wieder verspannter bin und auch je nach Kopfhaltung den Tinnitus beeinflussen kann)

05.04.2024 23:29 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

D
Die Matten sind auch toll. Erst tut es ganz schön weh, auf den Nadeln zu liegen und dann entspannt es total. Ich nutze meine Matte gerne, wenn ich mal nicht einschlafen kann.

06.04.2024 19:44 • #18


B
@DgKater legst du die Matte dann auf dein Bett und schläfst darauf ein?

07.04.2024 11:01 • #19


Lumpi123456789
@Squirry ich habe auch oft Angstzustände zum Glück hat mir mein Vermieter einen Mini Garten am Haus fertig gemacht wo ich entspannen kann und das allein
Ich nehme gegen Verspannung und schmerzen Salbe. Und auch mal ne Paracetamol.

07.04.2024 11:41 • x 1 #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer