Pfeil rechts
1

Michimaus1978
Ich leide seit Jahren an Depressionen und täglichen angstzuständen mal mehr mal weniger. Zur Zeit wieder sehr extrem. Ich schlage abends relativ gut ein Wache aber immer zwischen vier und fünf auf mit Angstgefühlen und liege dann wach bis um sechs der Wecker klingelt. Den ganzen Tag fühle ich mich dann müde und schlapp. Wer kennt das auch und was tut ihr dagegen?

05.06.2014 05:44 • 24.06.2014 #1


35 Antworten ↓


Schlafstörungen gehören idR Depression. Schwere Depressionen gehen idR mit Schlafstörungen einher. Ohne, dass man sich erholen kann, kriecht man nämlich sehr bald auf dem Zahnfleisch.


Die Frage ist, ob du das schon immer hattest? Ich denke nicht, weil du sonst nicht Citalopram bekommen hättest.

Du nimmst Citalopram 60mg. Es kann nämlich wie bei alle SSRI auch Schlafstörungen machen.

Wenn du vorher keine Schlafstörungen hattest oder es unerträglich wird, könnte dir vllt ein anderes Antidepressivum helfen, womit du auch besser schlafen kannst wie zB Trimipramin /trizyklische Antidepressiva.

05.06.2014 06:17 • #2



Aufwachen in den frühen Morgenstunden

x 3


Michimaus1978
Die Schlafstörungen Habe ich sonst nicht unter citalopram nehme 40mg. Trotzdem habe ich seit ein paar Wochen angstzustände und Schlafstörungen. Der Antrieb ist mit cita schon da wird aber oft durch meine Angst gehemmt

05.06.2014 06:27 • #3


Meine Schlafstörungen setzten ein, kurz nachdem ich depressiv wurde. Jetzt habe ich schon eine ganze Weile keine Depressionen mehr, schlafe aber immer noch schlecht. Bei mir ist das so ähnlich wie bei dir, ich kann recht schnell einschlafen, wache dann aber um 2 oder 3 Uhr nachts wieder auf. Man kann von Glück sprechen, wenn es mir gelingt noch einmal einzuschlafen, meistens liege ich wach, bis der Wecker klingelt.

Kann nur hoffen, dass es irgendwann besser wird...

09.06.2014 20:09 • #4


Fee*72
Ich kann schlecht einschlafen..schlafe meist erst nach 0 uhr ein..aber schlafe in der regel durch bis morgens..es sei denn ich muss oft auf Toilette,wie letzte nacht..kommt vom vielen trinken
Ich müsste mich mal früher hinlegen,pc und tv aus..aber das klappt nich so..meine tochter hat schlafstörungen..entweder kann sie nich einschlafen oder wacht irgendwann auf und schläft nimmer ein..erst morgens kurz vorm aufstehen u is dann den ganzen Tag müde..

10.06.2014 06:30 • #5


Michimaus1978
bin total spät eingeschlafen, ist sicherlich die Hitze.
und nun hänge ich da wie nen Schluck Wasser und meine Freundin die Angst sagt auch schon guten Morgen
Das wird sicherlich den ganzen Tag wieder anhalten, aber ich will mich nicht unter kriegen lassen.
Hab um 10 nen Termin bei einer Psychologin hoffentlich passt die zu mir

10.06.2014 06:41 • #6


Fee*72
guten morgen michimaus...
wünsch dir viel Erfolg bei der Thera..erste std heute?
ich gehe jetzt auch mit Hund raus...bin auch jetzt allein..Mann hat spätschicht und tochter is in schule..u könnte Gewitter kommen heute...aber nich so viel nachdenken..die Dinge tun...was aber nich so einfach ist..

10.06.2014 06:49 • #7


Michimaus1978
Hallo Fee,

ja ist so eine Kennen-Lern-Stunde heute. Bin gespannt. Brauche dann aber noch die Genehmigung von der Kasse. Man wie das alles dauert. Ja Fee, einfach die Dinge tun, die getan werden müssen. Das wird.

10.06.2014 06:54 • #8


Fee*72
oki,ja man hat bis zu 5 stunden zum kennenlernen...drücke dir die Daumen,das die kasse es genehmigt..is immer viel worauf man warten muss..genau..muss ja...irgendwie schaffen wir das..

10.06.2014 06:56 • #9


Michimaus1978
Ja schon erstaunlich.... bei nem Schnupfen gehste einfach zum Arzt und gut is. Haste was mit der Psyche musste warten, warten, warten.....

10.06.2014 06:57 • #10


Fee*72
naja einfach zum Arzt gehen auch nimmer..man schiebt u schiebt....aber irgendwann geht man..früher war ich wegen einigen dingen dort..schwiema sagte immer,deswegen geht man nich zum arzt..was von allein kommt geht auch wieder ,auch gehen einige nich gern zum psych...

10.06.2014 07:06 • #11


Hallo,

Ich wache auch sehr oft um 4.00 auf, habe mir einfach angewöhnt das gut zu finden,
stehe auf sehe mir den Sonnenaufgang an trinke Kaffee, und genieße die Ruhe.

10.06.2014 08:09 • #12


Michimaus1978
Ja, vielleicht muss man sich einfach damit anfreunden, dass es so ist. Aber der Tag ist dann so endlos lang. Mir hilft zur Zeit das Trimipramin ganz gut. Schlafe zwar echt spät ein, aber werde dann vom Wecker geweckt. Brauch nen Moment bis sich klar bin und dann gehts einigermaßen. Was steht an heute bei euch?

10.06.2014 08:12 • #13


Fee*72
darkdays jeden tag um 4 uhr..auch am WE?
mich weckt auch mein wecker..tochter muss ja in schule...gestern hatte ich vergessen mein wecker auszumachen am handy..der klingelte dann um 6 aber musste ja da nich früh raus..

10.06.2014 08:19 • #14


Ja, eigentlich fast immer, allerdings muss ich mit meiner Tochter auch immer schon um 21.00 ins Bett, und Mittlerweile bin ich auch auch um die Zeit immer Müde, meistens schlafe ich vor ihr....

10.06.2014 08:26 • #15


Fee*72
wie alt is deine tochter?noch kleiner nehme ich an..
lach der papa schläft vor der tochter ,ja klar gewöhnst dich an den rhytmus..ich gehe leider zu spät schlafen

10.06.2014 08:29 • #16


Sie wird bald drei, und wenn ich ihr im Schlaf den Rücken
zudrehe, haut sie mir solange auf den Rücken bis ich mich
wieder zu ihr drehe, und dann schlafen wir Nase an Nase ein.

10.06.2014 08:42 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Fee*72
wie süß...sieht sicher niedlich aus..hach das waren noch zeiten..meine kids sind schon größer ..tochter hat am WE Fotos gefunden von früher...mein sohn zu fasching...da war er im kindergarten..jetzt is er 16

10.06.2014 08:44 • #18


Fasching, Stichwort für peinliche Erinnerungen, bin in der Grundschule mal eine Woche,
zu früh, als Cowboy in der Schule erschienen.

10.06.2014 08:48 • #19


Fee*72
ups...ja sowas is ein einschneidenes Erlebnis..mein sohn ging als teletubby

10.06.2014 08:51 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer