Pfeil rechts

jadi
hallo ihr lieben
ich bin vorhin aufgestanden hab ne viertek betablocker eingenommen...hab reduziert seit 2 tagen von einer halben auf nen viertel....hab dann gemessen und hatte blutdruck normal 117/82 aber puls 113
dann eben nochmal gemessen puls 148......der geht mir ganz schön auf die nerven.....das ist doch ziemlich hoch oder.....andere machen sich schon sorgen wenn er bei ihnen auf 90-100 ist........ich nehme unter anderen noch tromcardin und schüssler salze nr. 7und nr.21 und gingko seit 2 tagen....ich mach mir echt nen kopp wegen dem puls........ausserdem spinnt das sowie so immer alles.....mal ist mein blutdruck hoch dann mach ich mir nen kopp und mal der puls......herzecho hab ich erst im mai...und ekg normales wurde erst vor 3 wochen gemacht.....

03.04.2010 09:28 • 06.10.2020 #1


15 Antworten ↓


Huhu,

meine Thera sagte vor kurzem zu mir das ein Puls bis 200 noch normal sei ,

aber sobald er drüber ginge, wäre es nicht mehr okay.

03.04.2010 10:30 • #2



Hoher puls am frühen morgen

x 3


Hallo,

Vermutlich wird dein Puls beim Messen immer höher, weil du mit Erwartungsangst ans Messen gehst. Dann steigt der Puls, die Atmung wird schneller und flacher. Ohne dass man das will oder merkt. Viele Leute haben das Meine Ärztin nennt es das Weißkittel-Syndrom, dass viele Menschen beim Blutdruckmessen -egal ob beim Arzt oder daheim- einen höheren Blutdruck haben als normal.
Denk nicht so viel drüber nach, mach dir lieber nen schönen Tag!

Liebe Grüße,
Bianca

03.04.2010 10:36 • #3


Nimmst du die BetaBlocker wegen zu hohem P oder zu hohem RR ?

Falls du sie wegen deinem Puls nimmst, so klingt es logisch, dass dieser nach Reduzieren des Medikaments wieder in die Höhe steigt.

Ausserdem schüttet der Körper am frühen Morgen Adrenalin aus, was den Puls und Blutdruck schonmal hochjagt. Wenn dann noch Aufregung mit im Spiel ist....

Lg

03.04.2010 10:46 • #4


jadi
lieben dank euch beiden...eigentlich weiss ich das ja selber das es wahrscheinlich nur die erwartungsangst ist.....und schrieb es ja auch anderen die so ähnlich probs.hier hatten......aber mich brings dann halt auch immer aus der fassung zu mal ich mich seit 2 wochen mit linke brustschmerzen rumschlage....naja ich bin halt ab und an noch richtig tief drin in meiner angstspirale.....langsam geht er ja runter ist jetze immer zwischen 92 und 100 gewesen....malschaun...wies wird heut noch....wünsch euch einen schönen tag....lg


-------------
Halte durch.....geb nicht auf.....

03.04.2010 11:35 • #5


Hallo,

mir geht es auch öfters morgens so. Heute erst wieder.
Nach dem Frühstück kurz mit dem Hund, danach auf einmal Herzrasen. Puls
zwischen 130 und 140. Durch die daraus entstehende Angst bleibt der Puls oder steigt sogar noch etwas. Was tun?
Ich bin dann in den Garten und habe angefangen zu arbeiten. Duch die zusätzliche Belastung stieg der Puls aber nicht wie vielleicht erwartet an. Die Bewegung tat sogar gut. Nach einiger Zeit machte ich eine Pause und nach einige Minuten war der Puls wieder zwischen 80 und 90. Probiers aus. Mich beruhigt dies immer etwas. Den mit einem kranken Herz könntest Du die zusätzliche Belastung nicht machen!

Gruß
Reiner

03.04.2010 21:40 • #6


jadi
hallo reiner ja da hast du wohl recht das ist mir auch aufgefallen....wenn ich dann was tue körperlich oder treppen steige gehts ja auch nicht höher .....meistens sogar runter wie du auch schreibst,......ich denke auch das wird die erwartungsangst sein.....und wir ängstler haben eh ein wenig zu hohen puls........mich macht es nur manchmal stuzig weil ich ja nun auch betablocker schlucke....wollt sie eigentlich absetzen aber traue mich nicht ganz....obwohl meine ärztin mir das ok gab.....na malschaun....danke dir lg jacky und schöne ostern

03.04.2010 22:28 • #7


Kopf1987

04.10.2020 22:04 • #8


Wenn der Puls sich so schnell wieder regeneriert ist das okay.

04.10.2020 23:02 • #9


Calima
Wenn das öfter vorkommt, ist das auf Dauer ziemlich ungesund. Vielleicht solltest du mal über eine Gewichtsreduktion nachdenken?

04.10.2020 23:23 • #10


Kopf1987
Ich bin schon dabei mit den Gewicht Runde zu gehen , heute Morgen ist es auch wieder auf 142 und dann innerhalb von 4 Minuten runter auf 85,habe meine Tablette genommen und in diesen Momente ist er hoch gegangen auf die 142 ist schon komisch da ich kalte Hände bekomme , wie gesagt ist nur Morgens so.

05.10.2020 06:17 • #11


Calima
Zitat von Kopf1987:
heute Morgen ist es auch wieder auf 142 und dann innerhalb von 4 Minuten runter auf 85

Dass der Puls nach dem Aufstehen höher ist, ist erst mal normal, dann sollte er sich aber einpendeln. Allerdings kann der Erwartungsdruck durchaus eine Rolle spielen.

Ist denn dein Blutdruck normal?

05.10.2020 08:28 • x 1 #12


Kopf1987
Ich habe Bluthochdruck und muss Morgens eine Tablette nehmen .aber ich kann ja Mal messen morgens nach den Aufstehen .

05.10.2020 08:51 • #13


Kopf1987
Zitat von Kopf1987:
Ich habe Bluthochdruck und muss Morgens eine Tablette nehmen .aber ich kann ja Mal messen morgens nach den Aufstehen .

Der Blutdruck Am Tag ist okay auch ein 24 Stunde Messung von Arzt der am April gemacht wurden ist war okay

05.10.2020 12:27 • #14


Kopf1987
Guten Morgen habe Mal den Blutdruck gemessen er war 133/90 und jetzt kommt das mit den kalten Händen dazu, habe gestern bei der Ärztin angerufen sie meint es ist alles Normal .

06.10.2020 06:11 • #15


Kopf1987
Nach 40 Minuten die Zweite Messung 127/80 Puls 90 , alles super so weit nur Kälte Hände.

06.10.2020 06:45 • #16



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier