1

02.01.2013 12:33 • 28.01.2020 #1


27 Antworten ↓


Schlaflose
Soll es eine Klinik sein, wo du vom Arzt überwiesen werden kannst und von der Krankenkasse bezahlt wird, oder eine, die über die über die Rentenversicherung als Kostenträger läuft? Am besten gibst du als Suchbegriff "Psychosomatische Kliniken in NRW" ein und da bekommst du bestimmt eine Menge genannt. dann kannst du dir auf den Homepages anschauemn, was sie bieten und auf welchem Weg man dahin kommt.

02.01.2013 14:56 • #2



Hallo Qashqaimaus,

Wer kennt gute Klinik für Psychosomatik oder Reha Klinik?

x 3#3


Ja das habe ich.
Aber da kommen recht viele! Und da weiß man ja nie welche gut sind!
Und ich dachte das hier vielleicht jemand Erfahrungen hat und schon mal irgendwo war.

02.01.2013 16:03 • #3


Giftzwerg
Ich kann dir das Fachkrankenhaus Haldensleben empfehlen, liegt bei Magdeburg.

http://www.ameos.eu/klinikum-haldensleben.html

Ist vieleicht etwas weit weg von dir daheim aber dort ist man wirklich sehr gut aufgehoben und die Betreuung
und Therapien sehr gut

02.01.2013 18:28 • #4


Danke für den Tipp Giftzwerg!
Werde mir die Klinik morgen am PC mal in Ruhe anschauen.
Kommt man dort mit Einweisung rein? Oder über einen Reha Antrag?

Sonst war hier noch niemand in einer Klinik?
Oder alle nur schlechte Erfahrungen gemacht?

02.01.2013 20:54 • #5


Giftzwerg
Hallo Qashqaimaus,

mit einer Einweisung auf jedenfall, über Reha Antrag weiß ich nicht aber du kannst da auch gern mal anrufen,
die sind wirklich alle super nett und schicken dir bestimmt auch Infomaterial zu

03.01.2013 09:37 • #6


BillBixby
Worin besteht der Unterschied, ob der Arzt eine Reha befürwortet und die Kasse zahlt und der Reha über die RV?

14.09.2013 19:06 • #7


Hallöchen,

ich bin seit fast einer Woche in der Schön Klinik in Bad Arolsen (Nordhessen) ein paar Kilometer hinter NRW. Ich kann es nur sehr empfehlen, ich bin per Einweisung durch den Neurologen hier reingekommen. Die Bewilligung einer Reha durch die Krankenkasse würde zu lange dauern. So habe ich nur zwei Wochen gewartet und habe dann das Zimmer hier in der Klinik bekommen.
Haber mir sagen lassen wenn man es im Rahmen einer Reha machte, wird es von den Krankenkassen beim ersten Mal oft abgewiesen, man muss dann einen Widerspruch einlegen. Die Rentenversicherungen sind dann zuständig wenn man sich im Berufsleben befindet, dies ist zur Zeit bei mir nicht der Fall, da ich Studentin bin und über meinen Mann versichert bin, so wäre in diesem Fall die KV für die Bewilligung zuständig. Die Schön Kliniken gibt es 16 mal in Deutschland, sie haben nicht den typischen Krankenhauscharakter, es ist hier eher so wie in einem Hotel, auch die Zimmereinrichtung. Die Therapeuten machen auch einen kompetenten Eindruck, bin allerdings erst ein paar Tage hier, bestimmt kann ich nach ein paar Wochen mehr sagen.
Wenn du Fragen hast, frag ruhig;)
VG

15.09.2013 08:46 • #8


BillBixby
Ich bin ja nicht im Berufsleben, sondern lebe derzeit von KG.
Wäre also meine KK dafür zuständig? Ich habe es nicht so sehr eilig, dass es in zwei Wochen los gehen sollte. Aber warum sollte denn die KK den Antrag erstmal ablehnen? Die wissen, dass ich phsychisch erkrankt bin und eine Reha kann ja sicher lindern.

15.09.2013 09:20 • #9


Wenn du derzeit KG erhältst, hast du vorher gearbeitet oder warst Arbeitslosengeldbezieher, dann ist in dem Fall die RV zuständig.
Das die KK erstmal alle Anträge ablehnt ist nicht richtig. Aber bei dir wie gesagt wäre es die RV.

15.09.2013 10:44 • #10


Ne gute klinik für psychosomatik ist hennigsdorf. Ich war da für zwei Wochen damals und die haben mir geholfen.in neuruppin ist auch eine

15.09.2013 10:53 • #11


Also mir wurde das so von meinem Neurologen gesagt, dass ich dann nicht enttäuscht sein soll, wenn es beim ersten Mal abgelehnt wird. Habe es auch hier schon im Forum öfters gelesen, dass es abgelehnt worden ist. Ich war vor meinem Studium auch beschäftigt, habe den Antrag trotzdem von meiner Krankenkasse geschickt bekommen, den ich zusammen mit dem Facharzt ausfüllen sollte. Glaub dann wird nochmal geprüft wer dafür zuständig ist RV oder die KV. Von diversen Rehas, die ich kontaktiert habe, habe ich erfahren, dass die RV oft viel länger brauchen als die KV, das waren deren Erfahrungswerte. Per Einweisung, hast du die Möglichkeit halt schnell reinzukommen.

15.09.2013 16:06 • #12


ich kann die schön klinik in bad arolsen empfehlen. psychosomatische akut klinik.
wartezeit ist human (max 3 wochen) und es genügt eine einweisung deines psychiaters. wenn du magst erzähl ich gern mehr.
ach und läuft über kasse und nich via rententräger.

14.12.2013 15:49 • #13


yepp dort war ich auch:)

14.12.2013 16:06 • #14


Zitat von Qashqaimaus:
Hallo lieber Forum User

Die meisten kennen mich und wissen dass ich seit über einem Jahr an starken schmerzen, brennen und krämpfen
im Mund- besser gesagt in der Z unge leide! Mittlerweile ist es so schlimm, dass ich fast garnichts mehr machen kann.
Vor allem auch das reden fällt sehr schwer.
Und NIEMAND kann mir helfen. War schon bei mehreren Ärzten und habe verschiedene Untersuchungen bekommen und auch deshalb schon unmengen an Geld gelassen, was ich eigentlich garnicht habe. Aber was tut man nicht alles für die klitze Kleine Hoffnung, dass einem vielleicht doch geholfen werden kann.....

Danke schon mal für Eure Antworten!


Hallo

meine Tochter leidet auch seid einiger Zeit an brennen der Zunge....und war auch schon am verzweifeln..weil keine Hilfe und keine Ursache gefunden werden konnte.

Nun war sie im letzten Sommer im Schwarzwald in einer Mutter-Kind Kur...dort wurde eindeutig festgestellt..das das Brennen durch eine Allerige in Materialien in ihrer Zahnkrone kommen.

Diese will sie nun komplett erneuern lassen...keine billge Angelegenheit

und wir können nur hoffen, dass es dann auch wirklich allein daran gelegen hat.

Ich wollte dir deshalb mal den Tipp hier lassen, das für dich auch mal testen zu lassen.

lg morla

14.12.2013 18:19 • #15


Hallo,

ich kann Dir die Fach Klinik in Leichlingen/Witzhelden empfehlen. Ich weiss nicht, ob man hier Namen schreiben darf. Die haben eine ausgezeichnete Therapie, spitzen Essen und für mich das wichtigeste....ausschließlich Einzelzimmer. Die Patienten sind sehr nett und das Team sehr professionell und freundlich.

14.02.2014 09:17 • #16


BillBixby
Mittlerweile habe ich eine Klinik gefunden und meine Reha ist auch bewilligt worden dort.
Strandklinik St. Peter-Ording, auch alles EZ und soll sehr schön dort sein.
Ich hoffe, dass es mir danach besser gehen wird.

14.02.2014 11:52 • #17


Viel Erfolg! Ich wünsche Dir alles Gute!

14.02.2014 12:07 • #18


BillBixby
Danke sehr!

14.02.2014 13:45 • #19


Mona12

28.12.2019 10:04 • #20




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Univ.-Prof. Dr. Jürgen Margraf