Pfeil rechts
9

N
Hey,

was sind so eure Serien oder Filme, wo ihr wirklich MITFÜHLT?

Bei mir wären das Akte X... ich glaube an so übernatürlich Dinge und die Serie spricht mir aus dem Herzen... hab die 9 Staffeln damals in den Osterferien in 3 Wochen komplett verschlungen und kann sie immer wieder gucken. Duchovny (Mulder) ist einfach ein begnadeter Schauspieler und ergänzt sich fantastisch mit Anderson (Scully).

Und dann wäre da noch Breaking Bad.

Ich heule heute noch wenn ich mir Szenen aus der Serie anschaue oder alte ganze Folgen schaue. Ich habe noch nie SO SEHR bei irgendetwas womit ich nichts zu tun habe mitgefühlt. Cranston (Heisenberg aka Walter White) spielt diese Rolle sowas von ÜBERZEUGEND. Die erste Serie, wo ich die letzten Folgen nicht mehr abwarten konnte und bis morgens früh am PC saß um zu streamen um die Erstausstrahlung auf englisch zu sehen. Diese Serie ist einfach von Anfang bis Ende stimmig. In 100 Jahren wird man in der Schule nicht mehr Faust oder Wilhelm Tell durchnehmen, sondern Breakind Bad. Das echte Leben könnte nicht tragischer, grauenvoller und dramatischer sein als diese Serie.

Und bei euch so?

03.08.2014 03:30 • 12.01.2022 #1


85 Antworten ↓


N


Der wahrscheinlich beste Dialog der Fernsehgeschichte. Man hätte das im echten Leben nicht realistischer rüberbringen können.

NICHT GUCKEN WENN IHR ES NOCH NICHT KENNT UND DIE SERIE NOCH SCHAUEN WOLLT!

Und hier noch auf deutsch. Nicht ganz so genial, aber immer noch super!

03.08.2014 03:31 • #2


A


Serien / Filme, die euch wirklich "mitnehmen"

x 3


M
http://de.wikipedia.org/wiki/Martyrs

die Auflösung des ganzen hat mich noch Tagelang beschäftigt

P.S Wer ihn irgendwann mal sehen möchte sollte sich nicht den
gesamten Wiki Artikel durchlesen.

03.08.2014 08:31 • #3


Peppermint
Ganz klar.....walking Death..... bin süchtig danach....

Kann kaum erwarten das im Okt .die 5 Staffel beginnt....

03.08.2014 09:42 • #4


N
Bei den Serien waren es LOST und Desperate Housewives die ich (vor allem letztere) regelrecht verschlungen habe.

03.08.2014 09:51 • x 1 #5


Alice im Wunderland
Nabend

An Serien süchtel ich definitiv Breaking Bad und Game of Thrones

Filme, die mich wirklich mitnehmen gibt es viele, spontan fallen mir Requiem for a Dream, Trainspotting und This is England ein

03.08.2014 22:10 • #6


MrsSoulfire
Ich schaue gerne

The walking dead
Breaking Bad
Hell on wheels
Ray Donovan
The Wire
Diese Drombuschs

03.08.2014 22:11 • #7


MrsAngst
Ich liebe game of Thrones!
Surburbatory mag ich auch aber würde mir da jetzt keine Staffel kaufen

Filme die ich gerne mag sind x-men und wolverine, König der Löwen (ich mag viele Disney Filme)...
Silver linings, die Tribute von panem (hab die Bücher früher gelesen)... und wirklich vieles mehr...

04.08.2014 19:41 • #8


Grauer Wanderer
Gute Filme gibt es viele. In jüngerer Vergangenheit sind mir vor allem drei Filme im Gedächtnis geblieben: Captain Phillips mit Altmeister Tom Hanks und unübertroffen Cate Blanchett als Blue Jasmine. Meiner Meinung nach wurde hier die beste Schauspielleistung des bisherigen Jahres abgeliefert.
Weiterhin darf der vielleicht beste Science-Fiction-Film nicht fehlen, den ich mir jemals ansehen durfte: Gravity. Wenn man mal von ein paar verschmerzbaren Logiklöchern absieht, würde ich in Zukunft gern mehr Filme von ähnlicher Machart sehen wollen.

Auch an Serien gibt es viel Sehenswertes. Firefly hat mich sehr fasziniert, hätte aber nicht nach nur einer Staffel wieder abgesetzt werden dürfen (schade, schade). Weiterhin habe ich Breaking Bad und Battlestar Galactica sehr gerne gesehen. Derzeit schaue ich Game of Thrones, wobei hier die Leistung Peter Dinklages besondere Erwähnung verdient; er macht seine Sache wirklich gut, wie ich finde.

07.08.2014 20:50 • #9


N
Noch ein fantastisch auf die meisten unserer Leben zugeschnittenes Zitat aus Breaking Bad:

I have spent my whole life scared, frightened of things that could happen, might happen, might not happen, 50 years I spent like that. Finding myself awake at three in the morning. But you know what? Ever since my diagnosis, I sleep just fine . . . What I came to realize is that fear, that's the worst of it. That's the real enemy. So, get up, get out in the real world and you kick that bast*** as hard as you can right in the teeth.

Sinnbildliche Übersetzung:

Ich habe mein ganzes Leben in Sorge verbracht, ängstlich vor dem was hier passieren kann, dort passieren kann, vor dem was nicht passieren wird. 50 Jahre habe ich so verbracht. Morgens um 3 schlaflos im Bett liegen. Aber weisst du was? Seit meiner Diagnose schlafe ich gut... was ich verstanden habe ist, dass Angst das schlimmste von allem ist. Das ist der wirkliche Feind. Also steh auf, geh raus und tritt dem Bas**** so fest du kannst ins Gesicht!

Wie gesagt, inhaltiche Übersetzung. Den genauen synchronisierten Wortlaut weiss ich gerade nicht, lässt sich auf deutsch eh nicht so genial widergeben.

14.08.2014 00:09 • #10


Panic101
Ich mag Game of Thrones, True Blood, Lost, Sons of Anarchy..oh, Orange is the new black!
Von Breaking Bad hab ich viel gutes gehört und ich plane The Walking Dead anzusehen.

14.08.2014 16:35 • #11


boomerine
Ich glaube hier bin ich mit meinen Filmen alleine, Rosamunde Pilcher, Drombusch, Sissi Verfilmungen, alles was mit dem normalen Leben zutun hat, und was das normale Leben nicht so bieten kann das ist die Romantik.

14.08.2014 17:46 • x 1 #12


Fenni
Ich schaue auch unglaublich gerne Serien. Früher nicht, heute schon. Ich bin durch Breaking Bad darauf gekommen, wie klasse gemacht Serien vom Drehbuch und der Umsetzung (Schauspieler, Kamera, Sound, Schnitt) inzwischen sein können. Auf Empfehlung habe ich dann Die Sopranos nachgeholt und bin dann überhaupt bei diesem Genre Dramedy hängengeblieben.

05.09.2014 21:51 • #13


Celestine
jetzt bin ich sehr neugierig gewordeen auf breaking bad, wo und wann läuft diese Serie denn?

Ich habe einige Lieblingsfilme..aber ein relativ neuer, der mich schon öfters aus einem seelischen Tief geholt hat ist: Das erstaunliche Leben des Walter Mitty. Einfach nur schön!

05.09.2014 22:31 • #14


N
Hallo Celestine,

soweit ich weiss läuft Breaking Bad momentan nirgendswo. Lief glaube mal ne Zeit lang auf ARTE. Leider ist für Breaking Bad ein IQ von über 70 nötig, weswegen wir es wohl leider niemals auf RTL, Sat1 oder Pro7 sehen werden, da die Klientel für diese Sender einfach eine andere ist.

Ich kann dir die Serie allerdings wirklich sehr ans Herz legen. Die DVD lohnt sich auf jeden Fall. Die erste Staffel kostet bei amazon gerade noch 13 Euro. Da kannst du nicht viel verlieren, falls es doch nicht so deins ist. Falls du allerdings auf schlüssige Stories, fantastische Schauspieler und einen genialen Schnitt stehst wird dich die Serie von der ersten Minute an fesseln.

06.09.2014 05:04 • x 1 #15


N
PS: Falls du fit in Englisch bist, auf jeden Fall im Originalton schauen! Ist nochmal ein ganzes Stückchen besser als auf deutsch!

06.09.2014 05:18 • x 1 #16


Fenni
Zitat von Celestine:
jetzt bin ich sehr neugierig gewordeen auf breaking bad, wo und wann läuft diese Serie denn?

Bei mir zu Hause.

Ernsthaft:

Vielleicht lohnt es sich, das Programm von RTL Nitro zu beobachten. Die haben in den letzten anderthalb Jahren die Serie schon zweimal komplett wiederholt.

Oder du leihst dir die 1. Staffel kurz mal in einer Videothek aus und schaust dir den Pilotfilm an, um überhaupt zu wissen, ob dir die Serie gefällt. Allerdings ist der Pilotfilm gut, während der Rest der 1. Staffel (die geht aber auch nur 6 oder 7 Episoden lang) oft etwas langweilig ist, weil da erstmal ganz mühsam vor allem die biederen Familienmitglieder-Figuren ausgearbeitet werden. Breaking Bad kommt erst ab Staffel 2 so richtig in Fahrt.

Die Serie auf englisch zu schauen, ist empfehlenswert. Aber nur, wenn man englisch richtig gut kann. Mir ging da vom Verständnis zu viel verloren, und beim Mitlesen der Untertitel habe ich immer die vielen kleinen schönen Bilddetails verpasst, deshalb habe ich die Serie lieber auf deutsch geschaut. Ist auch gut synchronisiert worden.

06.09.2014 11:49 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Celestine
Danke für die Tipps, dann werde ich mir mal eine Folge ansehen...im O-Ton wohl nicht, daür sind meine Englisch-Kenntnisse nicht gut genug, da ziemlich eingerostet.

Apropos TV: wenn ich mal wieder heftig von einer Panikattacke heimgesucht werde, finde ich es sehr hilfreich, mich vom Fernseher berieseln zu lassen! Und das kann dann queerbeet sein, manchmal geht Anspruchsvolles gar nicht...da das Wochenende bei mir immer sehr schwierig ist, ist am späten Samstag abend immer die Muppet Show angesagt, meist gefolgt von den Golden Mädchen wenn alles funktioniert bin ich nach einigen Folgen dann endlich eingeschlafen

06.09.2014 22:17 • #18


L
Hallo zusammen,
´´Club der toten Dichter´´ mit Robin Williams ´´Die Verurteilten´´ mit Tim Robbins und Morgan Freeman.
Als Serie mag ich ´´Crossing Lines´´ und ´´Criminal Minds .´´ Serienkiller kommen halt immer gut gggg
Gruß La

08.09.2014 16:30 • #19


M
Ich finde Stadt der Engel mit Nicolas Cage und natürlich Ghost -Nachricht von Sam mit Patrick Swayze absolut super. Da kann ich total abtauchen.

08.09.2014 17:12 • #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag