Pfeil rechts
7

Guten Morgen liebe Mädels

Wollt mal fragen wie das bei euch so ist. Ich fühl mich 2 Wochen vor meiner Periode schon mies. Das äussert sich mit frieren, Verdauungsstörungen, Bauchschmerzen, schlechte Laune, schwacher Kreislauf usw. Die Symptome lösen bei mir regelmässig Panikattacken aus. Bin dann extrem anfällig. Fühl mich zuum Teil sogar richtig krank (erkältet).

Hat das was mit den Hormonen zu tun? Will mich nicht 3 Wochen im Monat schlecht fühlen deswegen :/ kann so nicht weitergehen. Noch dazu kommt meine Periode alle 24 Tage. Was heisst dass ich die 13 Mal im Jahr krieg

02.05.2016 06:18 • 03.05.2016 #1


15 Antworten ↓


Guten morgen das kenne ich.
Mir geht es kurz vor Periode und besonders vorm Eisprung richtig dreckig.

Habe auch diese Symptome aber besonders Panik und Unruhe.
Nimmst du die pille? Das soll ja helfen aber ich will sie nicht nehmen.

Ansonsten kannst du mal mönchspfeffer versuchen. Das hilft vielen die ich kenne und damit Pegelt sich die Regel evtl auch ein das der Zyklus länger wird.

Lg

02.05.2016 06:25 • x 1 #2



An die Frauen / PMS

x 3


Huhu jay

Jo den Eisprung merk ich auch meistens und nein die Pille nehme ich auch nicht. Hatte vor 9 Jahren eine Chlamydieninfektion dank meinem untreuen Exfreund da wurde mir gesagt, dass ich wohl keine Kinder mehr auf normalem Wege kriegen werde. Habe dann noch 1-2 Jahre mit der Pille verhütet, dann aber nicht mehr. War immer in Beziehungen und hatte regelmässig Verkehr und wurde nie schwanger. Somit wär die Pille als Verhütung überflüssig. Frag mich ob ich die Hormone vielleicht einfach so brauchen könnte?! Kann das sein?

Mönchspfeffer hab ich bei Google auch schon gelesen aber das hört sich nicht lecker an kannst du mir mehr darüber erzählen? Schon mal ausprobiert?

02.05.2016 06:33 • #3


Das gibt es in Pillenform. Also keine Angst schmeckt nicht schrecklich. Selber habe ich es noch nicht probiert kenne aber einige.

Versuch es einfach aus. Wenn nicht setzt du es wieder ab

02.05.2016 07:26 • x 1 #4


Hallo,

ich habe meine Tage eine ganze Weile gar nicht mehr bekommen (wahrscheinlich wegen meinem geringen Gewicht), davor alle 32 Tage, danach (nach einer Hormonbehandlung) hat sich der Zyklus leider auf 26 bis 28 Tage verkürzt. Ich spüre schon zwei Wochen vor der Regel leichte Bauchschmerzen, die dann immer stärker werden. Das Problem der Regelschmerzen habe ich schon seit meiner frühen Jugend und ist ätzend. Die Laune wird immer erst ein paar Tage vor der Regel schlecht. ich bin dann auch überempfindlich und nehme mir alles zu Herzen, steigere mich schnell in etwas hinein. Also, die Zeit ohne Regel war schon toll. Ist aber angeblich nicht gesund, wenn man sie gar nie bekommt.
Pille habe ich einmal versucht, als ich ungefähr 20 war. Gegen die Schmerzen hat sie schon etwas geholfen. Aber ich wollte mich nicht ewig mit Hormonen vollpumpen, zumal ich die Pille nicht als Verhütungsmittel gebraucht habe.

02.05.2016 07:47 • x 1 #5


engeline1705
Also ich möchte euch auch etwas von meinen ERfahrungen berichten. Ich nahm die Pille über 18 Jahre. Alles war gut und ich hinterfragte auch nie was ich da eig. schlucke. Abgesetzt habe ich sie nur als ich schwanger weden wollte. Nun hab ich 2 tolle Kinder. Was mir aufgefallen ist das ich ohne Pille heftige Panikattacken bekommen habe so ganz ohne Hormone. Ist ja auch logisch.....mein Hormonhaushalt geriet ausser Kontrolle Ichhab eine Schilddrüsenunterfunktion und bin gut eigestellt mit Tabletten. Letztes Jahr im August setzten ich die Pille komplett ab weil ich sie nicht mehr vertragen habe. Auf einmal war meine Lthyroxin zu viel für mich weil die Pille unterdrück andere Hormone also musste ich runterdosieren. Seit dem plagen mich wieder Panikattacken. Diesmal bestellte ich mir einen Hormonstatus übers Internet so einen Speicheltest und werde es dann ins Labor schicken um meine Hormone zu untersuchen. Bin gespannt was da rauskommt. Dannw erde ich zu einer Frauenärztin gehen und schauen was die zu den Ergebnissen sagt. Ich denke bei usn Frauen spielen Hormone eine große Rolle.

02.05.2016 08:01 • x 1 #6


funkel36
Hi
Also ich kenn das auch seit Jahren, meist fängt es 14 Tage vorher an mit innerlicher Unruhe, Anflug von Panik, Unterbauch tut weh, Schwindel. Habe gestern mit der Pille aufgehört und mir geht's seit Tagen nicht gut. Herzklopfen, Rückenverspannung, ein Gefühl von Watte im Kopf und Unruhe ganz extrem. Ich hasse es jedesmal.

02.05.2016 10:27 • x 1 #7


engeline1705
Zitat von funkel36:
Hi
Also ich kenn das auch seit Jahren, meist fängt es 14 Tage vorher an mit innerlicher Unruhe, Anflug von Panik, Unterbauch tut weh, Schwindel. Habe gestern mit der Pille aufgehört und mir geht's seit Tagen nicht gut. Herzklopfen, Rückenverspannung, ein Gefühl von Watte im Kopf und Unruhe ganz extrem. Ich hasse es jedesmal.


Ja das ist richtig imme rso 2 Wochen davor wenn man Eisprung hat udn kurz vor den Tage.....mir geht es danne twas besser nach den Tagen so ca. 10 TAge und dann fängt das Spielchen wieder von vorne an wenn es danach ginge sollten wir Frauen mindestens 1x im Monat krank geschrieben weden

02.05.2016 10:40 • #8


funkel36
Ja furchtbar wenn man im Monat 2 1/2 Wochen nur mit den Tagen und deren Symptomen zu tun hat.

02.05.2016 10:55 • x 1 #9


Mal so zur Info für die TE

agoraphobie-panikattacken-f4/auf-der-suche-nach-hormonstatus-t72395.html

@engeline1705
Habe jetzt übrigens 2 Salben aufgeschrieben bekommen. Btw müsste man wirklich zu den Beratern gehen, weil die dir die verschiedenen Salben und, ganz wichtig, die "Stärke" geben. Freitag hab ich nen Termin beim Arzt, dass mir die Salben dann verschrieben werden, aber irgendwie meinte meine Mutter auch, dass man nicht direkt die Salben kriegt, sondern nur die "Basis" dafür, das muss man dann in ne bestimmte Apotheke iwo in Süddeutschland schicken und die mischen einem das dann zusammen oder so o.o War bei ihr jedenfalls so.

02.05.2016 11:05 • x 1 #10


engeline1705
Zitat von fml:
Mal so zur Info für die TE

agoraphobie-panikattacken-f4/auf-der-suche-nach-hormonstatus-t72395.html

@engeline1705
Habe jetzt übrigens 2 Salben aufgeschrieben bekommen. Btw müsste man wirklich zu den Beratern gehen, weil die dir die verschiedenen Salben und, ganz wichtig, die "Stärke" geben. Freitag hab ich nen Termin beim Arzt, dass mir die Salben dann verschrieben werden, aber irgendwie meinte meine Mutter auch, dass man nicht direkt die Salben kriegt, sondern nur die "Basis" dafür, das muss man dann in ne bestimmte Apotheke iwo in Süddeutschland schicken und die mischen einem das dann zusammen oder so o.o War bei ihr jedenfalls so.


Also genau darum geht es ja um die Salbe gel? Ich komme aus Bayern. Du meinst die Progesteronsalbe? In einer bestimmten Stärke? Das glaub ich kriegen auch Frauen die in den Wechseljahren sind und es geht ihnen damit besser....

02.05.2016 11:41 • #11


Genau, mir wurde einmal Progesteron und einmal Estriol Salbe aufgeschrieben, einmal in 0,5% und einmal in 0,01%. Also das mein ich mit Stärke, oder Potenz oder wie man das in dem Fall nennt

02.05.2016 11:54 • #12


engeline1705
Zitat von fml:
Genau, mir wurde einmal Progesteron und einmal Estriol Salbe aufgeschrieben, einmal in 0,5% und einmal in 0,01%. Also das mein ich mit Stärke, oder Potenz oder wie man das in dem Fall nennt


und was hast du denn gemerkt nach dem auftragen oder besser gesagt hat sich was verändert, verbessert. Panikattacken besser?

02.05.2016 12:03 • #13


Ich hab die Salben noch nicht Habe Freitag erst nen Arzttermin, wo ich mir die verschreiben lassen muss. Dann bin ich schlauer

02.05.2016 12:05 • #14


engeline1705
Dann halt mich mal auf dem laufendem bin selbst gespannt! Ich hab viel schlechtes aber von Estriol gelesen und von Progresteron nur positives hmm

02.05.2016 12:46 • #15


Hm, ich komme gerade drauf, dass ich diesen Monat noch keine Schmerzen hatte und spätestens gestern meine Tage hätte bekommen sollen. Ob das am Stress liegt, den ich mir in den letzten Tagen gemacht habe (hatte ein Bewerbungsgespräch)? Aber schon komisch, dass auch die PMS-Symptome, die sonst schon ca. 2 Wochen vor der Regel einsetzen, ausgeblieben sind... Wie ist das bei euch? Beeinflusst Stress den Zyklus?

03.05.2016 15:39 • #16



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag