Pfeil rechts

Also erstmal meine Geschichte, ich hoffe irgend jemandem Helfen zu können.

Im Prinzip begann alles vor ca. 3 Jahren, naja Prüfungsstress, Arbeit, Druck, ihr kennt das ja. Meine Verdauung wurde schlechter, ich litt oft an Durchfall, Völlegefühl, massive Blähungen, Bauchdruck, im Prinzip alles was man sich denken kann. Wie jeder dachte auch ich, das wird schon. Nix war! Habe mich dann zum Arzt durchgerungen (ich hasse sowas) dieser meinte dann direkt Psyche (in einer Art hatte er recht) und gab mir Pillen: duspatal, wirkt bei Reizdarm und die Packung kostet 42€ (bin privat Versichert) die Packung hält relativ lange, und bekanntlich hält man sich an jedem Strohalm fest, der Durchfall wurde breiiger, also kontrollierbarer für mich, allerdings wurden die Blähungen etc noch schlimmer, meistens im laufe des Tages. Nachher war es so das ich aufgestanden bin ins klo ging, nach 20min wieder und kurz vorm rausgehen nochmal, dann wieder auf der Arbeit angekommen uws... horror. Aus dem Forum habe ich dann auch einiges probiert. Sehr gut war eigentlich der Anguanté Tee aus Peru. Der lindert die Blähungen und das drücken. Die Pillen habe ich dann abgesetzt, der Durchfall war nicht weg und ich wollte nicht permanent auf pillen sein. es musste anders gehen. Eine Laktisediät hatte ich auch gemacht, ohne Erfolg! Dann stoß ich auf die Firma Laktonova. Ich hab mir dann dieses Laktanova Lactase bestellt. Leider muss man direkt 2 Pakete kaufen zum horrorpreis von 29.80. Zum testen enorm viel Geld aber egal, ich probiers. Es ist eine Lactosefreie Nahrungergänzung und schmeckt nach nix. Das Zeuch besteht aus Bakterien die den Darm wohl aufbauen sollen. Wie auch immer, nach 3 Tagen keine Besserung, nach 4 Tagen wurde es fester und nach 6 habe ich meine erste Knackwurst nach 3 Jahren gelegt! Klingt doof ich weiss, aber ich hätte auch nie gedachtz das ich mich mal über sowas freuen würde. Wie auch immer, ich bin nun in der 2. Woche und bin beschwerdefrei. Keine Blähungen mehr, morgens einmal gross und das wars. Ich kann sogar wieder Kaffee trinken und habe Wraps gegessen, und Gulasch und all das Zeuch was ich net konnte.

Meine Theorie zu alledem ist folgende:

Irgendwann hat man mal durchfall durch Stress, situationen oder sonstwas, das ist menschlich. Hält das eine gewisse Zeit an macht man sich gedanken um seinen Darm, mit der Zeit bekommt man Angst das man halt in die Hosemacht wenn man unterwegs ist, das steigert sich so viel rein das man bald schon beim gedanken an eine party oder autofahrt oder was auch immer schon auf klo muss. Besserung ist gar nicht möglich, da der Darm soweit ich weiss viel vom Gehirn gesteuert wird. Mit der Zeit geht die Darmflora kaputt, die gesamte verdauung ist gestört. Natürlich findet der Arzt nix, weil Pilze etc. hat man ja nicht. Es ist also Psyche, und zwar aufgestaute über teilweise JAHRE! Man muss die Darmflora in Ordnung bringen, dieses Zeuch hat mir dabei als einziges geholfen. Je besser es dem Darm geht desto weniger denkt man daran, der teufelskreis geht zurück. Mir gehts prima, ich hoffe der Zustand hält an, da mein Darm nun wieder ok ist. Ich hoffe ich kann irgend jemandem damit helfen. Ein feedback wäre mir sehr lieb

PS: Falls jemand denkt ich arbeite für die Firma Laktonova, der hat sich geschnitten, ich suche schon ein vergleichprodukt welches nicht dermaßen überteuert ist! Wenn jemand was weiss bitte auch hierhin

So denn

Gute Besserung euch allen

Sven

edit, fast vergessen:

22.11.2004 10:02 • 21.12.2004 #1


25 Antworten ↓


hallo,
ersteinmal: schön für Dich, daß es Dir besser geht. Jetzt aber mal die große Frage: Bist Du sicher, deß Du nicht Lactose-intollerant bist ?

Grüße von missus

22.11.2004 22:02 • #2



Ich habs geschafft :) juhuu

x 3


Hi Sven,
ich freue mich mit Dir! Dein Bericht 'klang' für mich überzeugend, deshalb habe ich nach Durchlesen des Link's mir auch was bestellt.
Mich hat es mehr zu dem Darm-aktiv hingezogen. Weshalb?
Da wurden Bakterien eines gesunden Babys herangezüchtet/verwendet. Außerdem habe ich schon mal gehört, daß Inhaltsstoffe des Chicoree's sehr gut auf die Verdauung wirken.
Ich warte jetzt mit viel Spannung ab!

vg Brömse

22.11.2004 22:04 • #3


ja, ich habe eine laktose diät gemacht ohne erfolg (1g tag)

das Zeuch ist übrigens Lactose und Hefefrei, also auch für die Allergiker geeignet.

Ich mein, viele von euch haben schon einiges probiert und ausgesucht, meistens bzw,. ab und zu helfen diese mittelchen vorrübergehen, damit meine ich ein paar Stunden, trotzdem bleibt die Darmflora bzw. der Darmtrakt defekt, also muss man den wieder aufbauen.

Natürlich weiss ich net obs jemand anderem hilft, ich bin kein arzt und kan lediglich meine symptome schildern und den erfolg mitteilen.

hoffe es hilft wenigstems einen von euch

23.11.2004 09:27 • #4


Ich nehme an, dass du dann keine Reizdarm gehabt hast?!
Weil eine gestörte Darmflora was anderes ist.

23.11.2004 15:47 • #5


Also ich habe mir das Mittelchen jetzt auch bestellt und teste es jetzt (heute Morgen die erste Dosis) )
Schlechter kann´s nicht werden mit meinem Durchfall und besser wäre ja ein tierischer Erfolg.
Die einzige Frage die ich mir stelle: Hat das Zeug wirklich keine Nebenwirkungen, d.h. kann man es z.B. auch in der Schwangerschaft bedenkenlos einnehmen? Dazu habe ich auf der Homepage nix gefunden. Weiss dazu jemand was?

Liebe Grüße, Sonne

25.11.2004 09:59 • #6


soweit ich weiss werden diese bakterien von säuglingen gezüchtet, weil weitaus nicht alle bakterien in den darm gelange. das nennt sich dann probiotisch, es sit nur ne höhere dosis wie in actimel etc. drin ist. Es ist auch kein medikament sondern eine Nahrungsergänzung. Somit denke ich enthält es laut deutschem Gesetz keine Nebenwirkungen, dazu ist es Lactose und Hefefrei, schmeckt nach nix. Um ganz sicher zu gehen würde ich da mal anrufen an deiner Stelle und/oder deinen Arzt fragen

25.11.2004 12:09 • #7


ACHTUNG!

Mit ist ein RIESENFEHLER unterlaufen. Ich habe nicht Laktonova Lactase gekauft sondern Laktanova DARMFLORA aktiv! Ich bin nach dem Link gegangen und die Packungen sehen recht ähnlich aus, ich wusste nicht genau wie es heisst und habe das dann so ins forum übertragen. Tut mir furchtbar leid, eine Kollegin hier hat das richtige probiert weil Lactase natürlich quatsch ist bei mir und keinen Sinn macht.

Bitte um Entschuldigung

25.11.2004 18:40 • #8


Wie lange hält denn so eine Packung?? 125 g hört sich nicht viel an oder??

25.11.2004 23:28 • #9


Hallo,

ich hab das jetzt auch mal bestellt. Bin voll am Ende momentan. Ich hatte vor einigen Jahren ziemliche Probleme mit meinem Reizdarm, den ich dank grünen Tee von Delong.de weggekriegt habe und sooo froh war. Und heuer hat ein Arzt mir durch eine Fehldiagnose so schlimme Wochen bereitet, dass ich auch jetzt, wo klar ist, dass ich völlig gesund bin, noch nicht abschalten kann und mein Reizdarm prompt wieder winke-winke sagt...

Nach 1 x Magen verdorben von vor einigen Wochen spinnt alles wieder und geht nicht mehr weg. Meine Psyche ist im A... kann man sagen, ihr wisst, wie ichs meine, und bin für jeden Tipp dankbar. Mit Heilerde hatte ichs die letzten Wochen so einigermassen im Griff, aber wenn ich keine mehr nehme, gehts wieder los. Jetzt probier ich auch das Darmflora aktiv, schaden kanns nicht, viell. hilfts ja auch mir. Vielen Dank für Deinen Tipp, werd mich rück-melden

lg, Grummel
(ach ja, bin 32 und weiblich)

26.11.2004 14:17 • #10


Wie lange hält denn so eine Packung?? 125 g hört sich nicht viel an oder??

Antwort: So eine Packung hält knapp 2 Wochen

27.11.2004 12:01 • #11


Hat jemand das Darmflora-Aktiv schon ausprobiert?
Gibt es Erfahrungsberichte? Habe natürlich aufgrund der Mail gleich das falsche Produkt eingekauft und wollte jetzt wissen, ob es bei nochjemandem angeschlagen hat, bevor ich das Richtige bestelle.

Würde mich über eine Info freuen.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Sonne

03.12.2004 13:42 • #12


Mal ein Zwischenbericht...

...nehm es seit Dienstag und muss sagen, nicht schlecht... Ich habe zwar jetzt nebenbei noch 1 x tägl. Imoflora genommen, weil es die Vortage wieder so schlimm war, das erste Mal gestern keine mehr davon.

Aber das Gefühl im Bauch ist irgendwie anders mit dem Darmflora-Aktiv, irgendwie besser... es grummelt nicht und ich fühl mich insgesamt wohler, bin gespannt wie es weitergeht. Nicht schlecht jedenfalls bisher ist mein Eindruck.

Und: Das Buch Reizdarm, dass es dort auch noch gibt, kann ich echt empfehlen, hat einige Sachen drin, die man gut kennt und die einem mal endlich bestätigt werden. Hab mir das mitbestellt gehabt.

liebe Grüsse von Grummel

03.12.2004 15:23 • #13


Also, ich nehme das jetzt auch seit ein paar Tagen. Irgendwie geht es mir besser damit. Nach der Einnahme entspannt sich der Darm irgendwie? Der Durchfall ist zwar noch da, aber nicht mehr so wässrig.

Gruß von Brömse

03.12.2004 21:37 • #14


hallo an alle,

meine Theorie ist auch so ähnlich, du bekommst irgendwann Darmprobleme, weil du Stress hast aber du bist dir vielleicht im Moment nicht im Klaren, dass es vom Stress ist, dann geht das ganze aber nicht nach einem Tag weg auch nicht nach zwei... Nein, es dauert und dauert inzwischen machst du dir Gedanken, dass es nie wieder besser wirst, das belastet deine Seele und somit - oh welch Wunder - auch wieder deinen Darm. Es ist ein Teufelskreis, wie soll es dir seelisch besser gehen, wenn du z.B. ständig Schmerzen hast aber wie sollen die Schmerzen aufhören, wenn du dich nur noch einigelst und heulst....?

Ich werde das Zeug auch mal nehmen.

lg

Nadja

07.12.2004 07:34 • #15


hi,

irgendetwas muss doch an diesem produkt faul sein. ich wollte es über meine apotheke bestellen - doch dies geht nicht - die firma schickt die medikamente nur direkt an den endverbraucher und zwar nur in einer doppelten portion (was wiederum einen doppelten preis, sogar noch versandkosten bedeutet).

wer hat den noch erfahrung damit.

07.12.2004 18:14 • #16


was ist daran faul wenn es das net in der Apotheke gibt? das versteh ich nich. 2 Packungen finde ich auch hart, das wird deren Kalkulation sein bzw. Preispolitik, das Produkt ist aber super von daher isses mir relativ wurscht, ich habe bisher auch noch kein vergleichsprodukt gefunden

08.12.2004 12:59 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Mir ists eigentlich auch gleich, weil wenns hilft ist alles paletti. Das wird halt eine eigene Firma sein, die nicht an Apotheken liefert, das gibt es öfters. 2 Stück ist schon teuer, aber man soll es mind. vier Wochen nehmen (hab nachgefragt dort) und das wären dann die 2 Packungen.

Nochmal zum Stress: Was einen dann noch irritiert ist, find ich überall auf Beipackzetteln steht, jaaa, der Durchfall darf nur 2 Tage anhalten oder so, das ist für Reizdarm-Leute noch ein Stress-Grund...

lg, Grummel

PS: Durchfall ist immer noch weg mit dem Zeug, hoff das bleibt so...

09.12.2004 11:37 • #18


danke für eure beiträge.

werde es jetzt auch mal damit versuchen.

grüssle.

13.12.2004 12:56 • #19


ich habe mir diesen artikel auch bestellt und nehme selbigen seit 6 tagen. keine grosse veränderung bei mir. je nachdem was ich esse sind die blähungen so stark wie ohne darmflora aktiv.
wie ist denn euer weiterer werdegang damit.
gibts hier nur gäste die das anpreissen?

15.12.2004 20:16 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag