1

boomerine

boomerine

5399
27
4379
Wer hat welche Erfahrung mit Elontril gemacht ? Mich würden eure Erfahrungen im positiven wie im Negativen intressieren. boomerine

27.01.2014 18:23 • 19.03.2014 #1


3 Antworten ↓


Der ohne Namen


9
Hi

ich nehme Elontril jetzt seit 3 Wochen und habe positive Tage und leider auch negative Tage erlebt.
Wobei ich aber nicht weiss ob das negative ein Symptom meiner Depression ist.
Ich weiss momentan gar nichts mehr, bin eine leere Hülle ohne jede Emotion.
Ich habe nichts worauf ich mich freuen oder stolz sein kann, keine Ziele und keine Perspektiven.
Einen positiven Effekt mit Elo (das gilt für mich wie es da bei dir aussieht kann ich nicht wissen) erreiche ich, leider desto trotz, in Verbindung mit Alk..
Dann bin ich in der Lage etwas zu spüren wie Trauer, Freude, Wut etc.
Vieleicht liegt es daran das ich bereits seit über ein Jahr clean bin und nicht mehr rauche. Elo ist chemisch gesehen verwand mit Methamphetamin worauf manche Leuten eher mit Abstand reagieren und ich habe auch nichts darüber gelesen ob es zu einer Abhängigkeit führen kann. Ist das nun gut oder schlecht?
Was ich sagen will ist das ich noch keine Nebenwirkungen festgestellt habe ausser das übliche, wie schwitzen und manchmal ein Gefühl der innerlichen Unruhe und Defizite bei der Konzentration.

19.03.2014 16:03 • #2


boomerine

boomerine


5399
27
4379
Hei, ich musste es absetzen, ich nahm Elontril 300, ich war fertig mit der Welt, so wie du es beschrieben hast eine leere Hülle, ich hab dabei auch noch abgenommen aber die Zig. schmeckte nach vor, zum teil auch noch besser. es war der Wahnsinn. Am Schluss bevor ich eigenhändig aufhörte, hatte ich saublöde Gedanken, und das war es dann nicht mehr wert. Heute nehme ich mein Sertralin wieder und geht es mir den Umständen besser, obwohl ich nach wie vor noch abstürze, aber es hält sich in Grenzen. Ich würde es nicht empfehlen, denn mit der Zeit bist eine wandelnde Bombe. boomerine

19.03.2014 17:53 • x 1 #3


Der ohne Namen


9
Hi

Mit wandelnder Bombe meinst du die Kontrolle über sich selbst zu verlieren?
Auf Dauer bin ich wenn ich vollkommen nüchtern bin (keine Medi, kein Alk. etc) mehr eine wandelnde Bombe als, ich sage mal im Rausch.
Elo fährt alles runter bei mir, ich rede sogar langsamer aber in manchen Situationen überfährt es mich und ich könnte nur noch heulen.
Wenn du es versuchst etwas davon zu verstehen dann lies wenn du magst mein Beitrag bei neu angemeldet.

19.03.2014 20:19 • #4



Dr. med. Andreas Schöpf