Pfeil rechts
1

Hallo Community,

ich hoffe ich bin im richtigen Bereich.

Ich habe jetzt 8 Wochen Diazepam eingenommen, Höchstdosis war 3mg die ersten paar Wochen, nun bin ich bei 2mg angekommen.

Habe nun vor, eine Woche 1mg und dann eine Woche 0,5mg zu nehmen. Ist das zu schnell/zu große Schritte? Oder ist es machbar? Lieber 0.5mg Schritte?

Danke im voraus

18.06.2022 20:18 • 19.06.2022 #1


8 Antworten ↓


Frag das lieber (d)einen Psychiater. 8 Wochen ist nicht so sehr lang, aber bei Benzo-Entzug bzw. -Ausschleichen sollte man ganz besonders vorsichtig sein.

Alles Gute!

18.06.2022 21:37 • #2



Diazepam ausschleichen

x 3


@Pauline333 niedriger als 0.5mg Schritte geht ja nicht, eventuell 0.5 a 2 Wochen reduzieren.

Hast recht, werd ich wohl machen.

18.06.2022 21:43 • #3


Orangia
Wenn du Diazepam bekommen hast, dann muss es dir ja schon ziemlich schlecht gegangen sein...
Geht es dir jetzt besser ? Dann vermutlich wegen der Tabletten, oder ?
Diazepam ist nichts für den Dauergebrauch, frage deinen Arzt am besten nach einer Alternative.

19.06.2022 11:56 • #4


@Orangia Lustigerweise habe ich es nicht für die Psyche bekommen, sondern als vestibular suppressant.

Trotzdem natürlich keine Dauerlösung, obwohl es in der Hinsicht super funktioniert.

Nebeneffekt war/ist natürlich, dass es die Spitze von gelegentlichen Angst Attacken nimmt.

Ansonsten nehme ich mittlerweile, für die Psyche, gar keine Medikamente mehr. Hatte über die Jahre, Fluoxetin, amitryptilin, mirtazipin, Sertralin, Gaba, pipapo. Allerdings entweder nichts gebracht oder nicht vertragen.

Hatte ein paar Monate Flurazepam, nie erhöht, zum schlafen. Und dann halt aufgehört ‍️ Von heute auf morgen, ohne Probleme.

19.06.2022 12:04 • #5


Orangia
Na dann weißt du ja bescheid...wie man mit Psych.-Medis umgeht...

19.06.2022 12:13 • #6


@Orangia Prinzipiell schon
Daher bin ich ja dran, den Kram loszuwerden.

Halt doof, wenn man Benzos am besten verträgt, vermeintlich gut verträgliche sicherere Alternativen aber überhaupt nicht.

Generell scheinen Medikamente was gegen mich zu haben, selbst Ibu. Ich vertrage nur Paracetamol

19.06.2022 12:19 • #7


Orangia
Hast du denn Schmerzen ? Dein vestibular-dingens sagt mir nichts.
Wenn du für die Psyche nichts brauchst, ist doch gut.

19.06.2022 12:26 • #8


@Orangia vestibulär ist alles was die Gleichgewichtsorgane betrifft.

Es unterdrückt also den Schwindel aufgrund Schädigung eben jener.

Der wird dann zurück kommen, Schäden in den Bereichen sind irreversibel. Aber gut, muss man wohl durch.

Schmerzen hab ich immer, die haben damit aber nichts zu tun

Na ja, was heißt nicht brauchen, psychisch könnte es durchaus besser sein, allerdings scheinen Medis mir dabei nicht zu helfen. Aber ja, geht mittlerweile auch ohne. Mal mehr mal weniger.

19.06.2022 12:51 • x 1 #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf