Pfeil rechts
1

Kann man citalopram jahrelang nehmen ohne körperliche Folgen? Hatte dadurch Erektionsprobleme, ich will aber keine Angst mehr haben, deswegen bin ich am überlegen das Medikament wieder zu nehmen

02.01.2022 21:11 • 08.01.2022 #1


30 Antworten ↓


Alex93
Kann man, gibt hier genug Mitglieder die jahrelang AD's genommen haben oder noch nehmen.
Nur wenn das Citalopram so Nebenwirkungen bei dir verursacht, könntest du doch auch andere Antidepressiva probieren, oder was meinst du? Gibt da ja eine ganz breite Palette, ggf. findest du eins was ähnlich gut wirkt aber ohne diese Nebenwirkung auskommt.

03.01.2022 11:03 • x 1 #2



Citalopram jahrelang nehmen

x 3


Cathy79
Ich nehme Citalopram seit 10 Jahren, 5 davon in der Höchstdosis. Habe keine Probleme. Bin allerdings auch weiblich.
Wenn dich das Erektionsproblem stört würde ich auch was anderes versuchen.

03.01.2022 11:21 • #3


Hazy
Nehme Citalopram mittlerweile seit 12 Jahren. Alles gut soweit

03.01.2022 13:18 • #4


Ich habe den ganzen tag angst und wenn ich mit anderen esse fange ich an zu zittern, aber ich will eigentlich keine Tabletten nehmen weil das mein problem nicht richtig löst sondern nur aufschiebt

03.01.2022 13:45 • #5


Alex93
Zitat von Peter9:
Ich habe den ganzen tag angst und wenn ich mit anderen esse fange ich an zu zittern, aber ich will eigentlich keine Tabletten nehmen weil das mein problem nicht richtig löst sondern nur aufschiebt

Das schon, aber vielleicht erhält es eine gewisse Grundstabilität, auch um eine therapiefähigkeit zu erhalten oder zu erreichen, je nachdem ob du bereits in Therapie bist.
Panikattacke hatte ich auch schon beim Essen, das war dann eher Essen mit mehreren Menschen und es waren die Menschen, die das ausgelöst haben. Dadurch war mir aber so übel, dass ich kaum essen konnte.
Eine Therapie wäre aber sicher erst mal das Mittel zur Wahl.

03.01.2022 14:07 • #6


Zitat von Alex93:
Das schon, aber vielleicht erhält es eine gewisse Grundstabilität, auch um eine therapiefähigkeit zu erhalten oder zu erreichen, je nachdem ob du ...
hab schon überall angerufen, ich bekomme erst nach zwei Jahren einen Termin für eine Therapie

03.01.2022 14:11 • #7


Alex93
Zitat von Peter9:
hab schon überall angerufen, ich bekomme erst nach zwei Jahren einen Termin für eine Therapie

Wenn's ganz akut werden sollte ist sicherlich auch eine Klinik eine Option.

03.01.2022 14:46 • #8


War beim Arzt, nehme jetzt 10mg citalopram und soll beim Neurologen anrufen

03.01.2022 15:59 • #9


Kreuzkoenig21
Guten Morgen zusammen ️. Ich nehme jetzt seit knapp 2 Wochen Citalopram 20mg.
Ist es normal das am Anfang Beschwerden auftreten wie Schlaflosigkeit, Hitzewallungen und dünner Stuhl? Mein Arzt sagte nur das ich davon zunehmen könnte . Aber den Rest hat er mir wohl verschwiegen.

04.01.2022 06:22 • #10


Schlaflose
Zitat von Kreuzkoenig21:
Guten Morgen zusammen ️. Ich nehme jetzt seit knapp 2 Wochen Citalopram 20mg. Ist es normal das am Anfang Beschwerden auftreten wie Schlaflosigkeit, Hitzewallungen und dünner Stuhl? Mein Arzt sagte nur das ich davon zunehmen könnte . Aber den Rest hat er mir wohl verschwiegen.

Ja, steht alles in der Packungsbeilage bei häufigen Nebenwirkungen.

04.01.2022 07:46 • #11


Grow
also ich war extrem schlaflos die erste Zeit unter Citalopram, bä. Mit 40 mg hörte das bei mir gar nicht mehr auf, habe dann gewechselt. Natürlich ist das bei jedem anders, aber gehört dazu ja! Ist immer eine Abwägung von Wirkung und Nebenwirkungen.

04.01.2022 07:50 • #12


Kreuzkoenig21
Na gut, da ich das Medikament ja noch nicht so lange nehme, geb ich dem ganzen dennoch ne Chance. Hab jetzt keinen rasenden puls oder sowas. Nur überkommt mich manchmal echt ne Hitze innerlich und ich komm dann kaum zum schlafen. Genau so das mein muskel zuckt. Zwar nur ganz leicht aber irgendwie ist es merkwürdig.

04.01.2022 09:14 • #13


Grow
Zitat von Kreuzkoenig21:
Na gut, da ich das Medikament ja noch nicht so lange nehme, geb ich dem ganzen dennoch ne Chance. Hab jetzt keinen rasenden puls oder sowas. Nur überkommt mich manchmal echt ne Hitze innerlich und ich komm dann kaum zum schlafen. Genau so das mein muskel zuckt. Zwar nur ganz leicht aber irgendwie ist es merkwürdig. ...

muskelzuckungen sind auch normal, hatte ich bei jedem präparat! die intensität hat mit der zeit aufgehört, aber es zuckt immer wieder einmal. stört mich null!

04.01.2022 09:16 • #14


Kreuzkoenig21
Okay dann weiß ich bescheid. Ich bin komplett neu bei den Tabletten und muss erstmal gucken da ich auch nen kleiner Hypochonder bin. Und da ich mir nie den Zettel der Packung ansehe aus gutem Grund, ist das alles sehr neu für mich.

Und ich hab zuviel von diesem Serotoninsyndrom gehört, da bin ich dezent panisch. Und dieses schwitzen geht mir am meisten auf die Eier

04.01.2022 10:23 • #15


Schlaflose
Zitat von Kreuzkoenig21:
Und dieses schwitzen geht mir am meisten auf die Eier

Sei froh, dass du ein Mann bist und nicht in die Wechseljahre kommst Dann hättest du jetzt einen Vorgeschmack darauf

04.01.2022 10:32 • #16


Grow
Zitat von Kreuzkoenig21:
Okay dann weiß ich bescheid. Ich bin komplett neu bei den Tabletten und muss erstmal gucken da ich auch nen kleiner Hypochonder bin. Und da ich mir nie den Zettel der Packung ansehe aus gutem Grund, ist das alles sehr neu für mich. Und ich hab zuviel von diesem Serotoninsyndrom gehört, da bin ich dezent panisch. ...

locker bleiben, aushalten es geht vorbei...das einzige was evtl. bleibt ist die unlust nach sex....... .

04.01.2022 11:15 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Kreuzkoenig21
Das mit dem Sex hab ich tatsächlich nicht das klappt sogar recht gut. Aber ja ich nehm sie auch. Alles war besser als tägliche Attacken. Wenn das heißt ich schlafe weniger ist das auch okay. Ich kann weiterhin zum Sport gehen und alles ist gut. Da stört mich nen schneller puls auch nicht, zumal mein Herz auch nicht schneller ist, es kommt mir nur schneller vor. Ich hab gerade meinen ganzen Haushalt gewuppt mit Musik und alles war entspannt. Ich muss aufhören mich verrückt zu machen. Kopfschmerzen hab ich zwar aber die sind eher ne 0.5 von 10.

Und ich hoffe das ich mit der Arbeit an mir auch wieder dahin komme wo ich mal war. Einfach zufrieden sein. Mehr will ich nicht.

04.01.2022 12:15 • #18


Sunny2808
Zitat von Peter9:
hab schon überall angerufen, ich bekomme erst nach zwei Jahren einen Termin für eine Therapie

Versuch es mal über ein kostenerstattungsverfahren bei deiner kk. So mache ich das auch gerade.
das heißt ich gehe zu einem Therapeuten der eigentlich nur privat abrechnet aber über das Kostenerstattungsverfahren auch Patienten nimmt die gesetzlich versichert sind

04.01.2022 20:52 • #19


Kreuzkoenig21
Wart ihr auch so schlaflos nach der Einnahme von Cita? Ich nehm die Tablette morgens um 4 weil ich früh anfange zu arbeiten. Wenn ich nachmittags zuhause bin könnte ich pennen aber abends schlafe ich vielleicht 1 Std und das macht mich echt fertig wenn man so früh raus muss

05.01.2022 06:39 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf