Pfeil rechts
33

Hallo liebes Forum.

Und zwar habe ich 26 anfang August eine sehr attraktive junge Frau(19)kennen gelernt.
Ich habe sie nach dem ich sie auf einer Party gesehen habe, im Facebook an geschrieben.
Sie ging sofort auf meine Nachricht ein und stimmte einen treffen zu
Ich holte sie bei sich zu hause ab und wir führen in eine Bar.
Ich konnte sie absolut nicht einschatzen ob ihr das Treffen gefällt.
Nach etwa 2 Stunden fuhr ich sie wieder heim. Und ich dachte mir, okay das passt wohl nicht.
Aber ich bekam am selben Abend noch eine sehr liebe Nachricht von ihr, sie bedankte sich für den schönen Abend und würde sich freuen wenn wir uns wieder sehen .
Ich war ein wenig verwundert, und dachte, okay.
Wir verabredeten uns für den kommenden Dienstag ins Schwimmbad zu gehen.
Sie war weiter hin sehr zurück haltend.
Ich sprach sie darauf an, und sagte, du bist eine sehr Ruhige?
Sie antwortete mir, sie braucht immer ein bißchen länger um mit jemanden warm zu werden.
Ich versuchte weiterhin mit ihr zu reden und schließlich kamen wir uns nahe und küssten uns.
Nach dem treffen wurde sie richtig lieb zu mir, schickte mir Bilder von sich. Fragte nach wie es mir geht und was ich so mache.
Ich war schon leicht verknallt. Am nächsten Tag schrieb sie mir, das ihr heute ziemlich langweilig wäre.
Ich schrieb ihr dann zurück wenn ich nicht zulange arbeiten muss, komm ich nochmal kurz auf eine Zig. vorbei.
Sie sagte, ja gerne.
10 Minuten später schrieb sie ne doch nicht, ihre Cousine würde kommen.
Dann auf einmal kannst doch kommen.
Und dann wieder nein, machen es ein anderes mal.
Da war ich schon leicht genervt über das hin und her.
Und sagte, sie würde es gerne langsam angehen lassen und ständig sehen wäre nicht ihr Ding.
Am Abend schrieb sie dann, komm doch vorbei eine Freundin von mir ist auch da wenn dich das nicht stört.
Ich fuhr los und es wurde zu einem sehr schönen abend, sie kuschelte sich an mich hielt meine Hand, ich war total glücklich.
Sie sagte dann zu mir, morgen soll schönes Wetter werden, lass uns an einen See fahren.
Ich stimmte zu.
Sie hatte etwas viel getrunken und fragte mich als ich gehen wollte ob ich nicht bei ihr bleiben möchte, ich sagte ihr sehr gerne aber es geht nicht da ich früh raus muss und noch arbeiten muss.
Ich sah ihr regelrecht die Entäuschung im Gesicht an, dass ich nicht blieb.
Ich verabschiedete mich noch mit einem Kuss und fuhr.
Ich hatte plötzlich kein gutes Gefühl mehr, und ich konnte mir nicht erklären warum.
Am nächsten Tag schrieb ich ihr, dass ich mich schon freue wenn es heute an den See geht.
Ich bekam von ihr eine Absage, mit der Begründung, dass geht mir alles viel zu schnell, ich kann das nicht mich jeden Tag zu treffen.
Ich war etwas verwundert, weil sie ja das Treffen vorschlug.
Sie sagte dann, wir können uns gerne nächste Woche wieder treffen.
Ich stimmte zu und sagte ihr, sie könne gern zu mir kommen, wir verabredeten uns für den kommenden Montag.
In der Zeit bis Montag hatte ich kein gutes Gefühl mehr, sie zeigte kaum noch Interesse, schrieb nicht mehr von sich aus. Bis ich dann auch mein Interesse, zurück hielt.
Sie kam am Montag zu mir, und wir schauten ein Film und kuschelte ein wenig. Sie fuhr dann nach 3 Stunden wieder heim.
Am nächsten Tag bekam ich eine SMS mit dem Inhalt, sorry mit dem langsam machen, war blöd, ich würde morgen gerne wieder kommen.
Ich dachte mir wow, jetzt hat es bei ihr klick gemacht und sie hat sich auch verliebt.
Sie kam wieder und diesmal blieb sie über nacht.
Wir wurden sehr intim aber den S. blockte sie ab, mit der Begründung, sie glaube nicht das, dass jetzt schon so gut ist.
Ich akzeptierte das.
Sie schrieb mir am nächsten Tag, sorry das ich nicht mit dir schlafen wollte, vielleicht das nächste mal.
Dann kamen immer mal wieder solche Nachrichten wie, ich bin doch sicher nicht die einzige für dich, oder mit wem triffst du dich noch usw.
Sie kam am Donnerstag wieder zu mir, und blieb auch über nacht.
Wir hatten S..
Und am nächsten Morgen wollte sie wieder, ich ließ es zu.
Aber plötzlich brach sie ab, ich fragte sie was los sei, sie antwortete mit, sie sei manchmal launisch dabei, dass müsste ich akzeptieren.
Ich hätte 2 gesunde Hände.
Ich war sprachlos über so eine respektlos Aussage.
Sie fuhr heim, und kurz drauf bekam ich eine Nachricht dort stand drin, ich glaube ich habe es mir bei dir verdorben, dass ich den S. abgebrochen hab.
Wir waren dann für Freitag abend verabredet, auf eine Party zu gegen.
Kurz vorher schrieb sie mir, denke aber nicht das ich die ganze Zeit an dir hängen werde,
Ich bin kein gefühlsduseliger Mensch.
Als ich dann den abend mit ihr dort hin ging,
Hing sie den ganzen abend an mir, stellte mir ihre Freunde vor usw, ich meine ich fand es nicht schlimm, aber warum schrieb sie mir vorher so eine Sinnfreie sms?
Wir trafen uns dann am nächsten Tag wieder, es waren richtig schöne treffen.
Am Tag danach sagte sie mir, sie gehe heute auf kirmes.
Und ich fragte sie möchtest du dort alleine hin? Sie sagte, ja ich hoffe es ist nicht schlimm.
Ich antworte ihr, okay schade, sie merkte das ich enttäuscht war das sie mich nicht dabei haben wollte, und es kam zu einem Streit.
Und ich verstand nicht warum.
Erst hält sie mich total auf distanz dann wird sie wieder total anhänglich und plötzlich schiebt sie mich wieder weg.
Ich blieb dann erstmal zu hause.
Auf einmal bekam ich eine Nachricht, hättest doch mit gekonnt.
Ich dachte was soll nur dieses hin und her, bin aber hin gefahren, und wir verbrachten einen wunderschönen Abend.
Als ich am nächsten Tag heim fuhr, hatte ich wieder so ein komisches Gefühl.
Ich schrieb ihr, wann sehen wir uns wieder.
Sie sagte zu mir, heute nicht schon wieder, ich kann das nicht, wir müssen langsam machen, du kannst morgen wieder kommen.
Wir machten dann noch aus das ich abends um halb 9 zu ihr kommen soll.
Ich sagte zu.
An dem Tag als wir uns treffen wollten sagte sie mir am Nachmittag ab, mit der Begründung, sie muss 30 min länger arbeiten, das würde ihr zu spät werden.
Ich dachte, das kann jetzt nicht sein, weil ich wegen den treffen einen Termin absagte.
Ich schrieb ihr, wegen 30 min sagst du ab, auf einmal machte sie Theater, warum ich das nicht akzeptieren könnte.
Ich sagte ihr ist okay dann ein anderes mal.
15 min später schrieb sie mir, du kannst gerne kommen.
Ich dachte mir, die tanzt mir doch auf der Nase rum.
Ich sagte ihr okay ich komme dann.
Sie schrieb zurück, wenn du dann da bist müssen wir reden.
Sie schrieb noch, sie habe es sich so sehr gewünscht das es mit uns klappt.
Ich verstand garnichts mehr,
Ich schrieb ihr dann, du willst das ganze beenden? Die Antwort von ihr war, wie kommst du darauf, nein!
Komm erstmal wir reden dann.
Ich fuhr dann zu ihr und sagte, dann fang mal an, über was willst du reden, sie antwortete mir, wir haben doch alles geklärt.
Ich verstand gar nichts mehr.
Trotzdem verbrachten wir wieder einen wunderschönen abend.
Am nächsten Morgen, fragte ich sie, sehen wir uns eigentliche Woche noch mal?
Sie sagte, ich habe keine Ahnung wann sie wieder zeit für mich habe.
Ich hatte kein gutes gefühl mehr.
Wir übernachteten bei einander haben S. und sie behandelte mich bei den treffen wie ihren Freund.
Und die treffen mit ihr waren wunder schön.
Aber sobald ich heim führ, fühlte ich mich wie als wenn ich abgeschrieben wäre.
Ich meldete mich diesen Tag erstmal nicht mehr wie sonst bei ihr, am Abend bekam ich aufeinander eine Nachricht, ob alles okay bei mir ist warum ich nicht mehr schreibe.
Sie hatte in dieser Woche Freitag Geburtstag.
Ich fragte sie 2 Tage vorher wann wir uns wieder sehen, sie sagte dann Donnerstag oder Freitag.
Ich sagte ihr, ich besuche dich am freitag zu deinem Geburtstag.
Darauf kam eine sehr bestimmerische Antwort, ja das machst du auch!
Plötzlich wollte sie mich doch diese Woche wieder sehen, obwohl sie eigentlich erst sagte diese Woche nicht mehr.
Ich bin dann zu ihrem Geburtstag gegangen und wieder verbrachten wir eine schöne Zeit, sie war sehr anhänglich.
Als ich am nächsten Morgen heim führ, hatte ich wieder so ein komisches Gefühl. Sie meldete sich nicht und tat auch so als wenn es mich nicht geben würde.
Ich wollte an dem abend zu ihr kommen und mit ihr reden, sagen was mich stört, zb. das ich immer der bin der nach treffen fragt.
Und ich das hin und her nicht verstehe.
Erst langsam machen, dann sich bei den treffen mir total an den Hals werfen und sobald ich fahr, hört man nichts mehr von ihr.
Sie wollte an dem abend wieder auf eine Party auf die ich auch gerne gegangen wäre, und dachte mir ich treff mich vorher mit ihr, um mit ihr zu reden.
Sie sagte mir dann, nein ich will alleine auf die Party ohne dich !
Ich verstand nicht warum sie mich wieder nicht dabei haben will, sie wusste genau das ich dort auch gerne hin gegangen wäre.
Ich blieb dann daheim.
Um 11 Uhr bekam ich eine Nachricht, willst du dann noch kommen.
Ich dachte mir was soll das nur.
Da ich wirklich sehr gern auf diese Party gegen wäre, bin ich los gefahren.
Ich schrieb ihr dann ich bin in 30 min da.
Sie antwortete mir, nein ich meine du kannst nach dem die Party rum ist zu mir nach Hause kommen, ich war stinkt sauer und fuhr wieder heim.
Ich weiß sie ist mir auf der Nase rum getanzt, aber ich war verliebt in sie.
Ich schrieb ihr, das ich gerne mit ihr reden würde, sie wollte das über WhatsApp klären, was ich nicht einverstanden war, sie wurde richtig giftig.
Und sagte, ich denk immer, wenn du da bist ist alles gut und dann wenn du heim fährst machst du Stress.
Sie haute mir richtig gemeine Dinge vor den Kopf zb. Sie würde sich nur mir zu liebe mit mir treffen.
Und es sei ihr peinlich das sie mir ihre Eltern und Freunde vorgestellt habe, da sie merkte es passt nicht zwischen uns.
Sie sagte mir, dass sie mich sehr gern hat, aber das sowas manchmal nicht reicht.
Ich verstehe diese Frau einfach nicht.
Erst will sie es langsam angehen, dann kann es ihr nicht schnell genug gehen, dann Bremst sie die komplette Sache wieder aus.
Ich verstehe nicht, das ich mich bei den treffen total wohl gefühlt habe und richtig Spaß hatte und sobald ich heim fuhr hatte ich ein total schlechtes Bauchgefühl.
Sie sagte mir noch das ihre Gefühle nicht ausreichen, das merkte ich auch weil sie sich wenn ich nicht bei ihr war total distanziert verhielt.
Aber ich kann es absolut nicht nach voll ziehen, wenn man keine ausreichenden gefühle für jemanden hat, wie kann man dann nur bei treffen so an jemanden kleben und ihm nicht mehr von der Seite weichen.
Nach 3 wochen nachdem wir uns das erste mal getroffen hatten, sagte sie mir dann das ihre Gefühle nicht reichten, ich fühlte mich total verarscht.
Ich sagte ihr dann das ihre Gefühle ja für sex gereicht haben müssen, weil schließlich wollte sie ja was festes und keine Bettgeschichte.
Und ich finde, wenn jemand was festes wollte und es langsam angehen lassen will, der landet nicht nach 3 treffen mit jemanden im Bett.
Ich weiss garnicht was ich von ihr halten soll, oder was sie von mir wollte.
Ich fragte sie auch ob sie das mit mir überhaupt will.
Sie schrieb darauf, ich weiß es nicht, aber eigentlich will ich dich nicht hergeben.
Nach dem ich ihr meine Meinung gesagt habe, ignoriert sie mich.
Das ganze ist jetzt schon 1 Monat her seitdem sie und ich gesagt haben wir lassen das ganze sein.
Und trotzdem nimmt es mich immer noch mit und tut mir weh.
Ich weiß das es zwischen uns nicht passt, trotzdem bin ich ihr noch gut 2 Wochen hinterhetgerannt, da ich mich total verliebt habe.
Seit 2 Wochen ist nun Funkstille, und wenn wir uns zufällig sehen, ignoriert sie mich.
Kann mir jemand weiter helfen?

21.09.2016 11:23 • 27.11.2016 #1


29 Antworten ↓


Icefalki
Hannes, ich begrüße dich mal bei uns.

Weißt du was richtig an die Nerven geht, das ist Hoffnung und Gefühle und Unlogik.

Hier hast du alles vereint.

Um raus aus dem Schlamassel zu kommen, heißt es, die Gefühle zu akzeptieren, die Logik wieder zu gewinnen und aus Hoffnung Realität zu machen.

Du warst verliebt, ok, ist in Ordnung, das waren deine Gefühle. Ihr unlogisches Verhalten bedeutet in der Realität, dass sie, aus welchen Gründen auch immer, nicht das anstrebt, was für dich wichtig ist, was uns zur Logik bringt, dass sie eben deine Gefühle nicht teilt.

Hoffnung, dass sich das ändert, bedeutet nur, an etwas festhalten, dass dir von Anfang an schon ein komischen Bauchgefühl gemacht hat.

Kannst jetzt eine Entscheidung treffen, entweder weiter in der Ungewissheit verharren oder dir eine Partnerin suchen, die deine Gefühle auch erwidern kann.

Warum sie so oder so reagiert hat, ist eigentlich uninteressant, wichtig für dich ist es, zu erkennen, ob du mit einer solchen Frau glücklich geworden wärst..

Ich denk nicht.

Aus meiner altmodischen Sicht ist Verliebtheit der Himmel auf Erden. Man kann nicht genug von einander bekommen.

Wenn's schon da zu Beginn nicht stimmt, kannst du das meiner Meinung nach vergessen.

Ob es jetzt Mann oder Frau betrifft, so einen Affenzirkus braucht keiner mitmachen.

21.09.2016 13:15 • x 2 #2



Verliebt in eine Frau die nicht weiß was sie will?!

x 3


Vielen Dank für deinen Rat.
Es hat mir sehr geholfen.
Das ich mit ihr nicht glücklich geworden wäre, damit hast du vollkommen recht.
Ich habe total nach meinen Gefühlen gehandelt.
Die treffen waren wunderschön fast überragend,
Sie war anhänglich, zuvorkommend und total lieb zu mir.
So das ich nie denken konnte das sie so distanziert sein kann, wenn ich wieder fuhr.
Es war eine Qual mit ihr treffen ab zu machen, und wenn was abgemacht war, musste ich jeder zeit mit rechnen das sie es wieder absagte.
Auch ich mit 26 Jahren denke so, das man in der Verliebtheit jede Möglichkeit war nimmt den anderen zu treffen.
Und sie hatte Möglichkeiten.
Das ganze ging 3 wochen, und in der 2 Woche wollte sie plötzlich jeden tag bei mir sein, und dann zog sie sich wieder zurück.
Jedes einzelne treffen war wunderschön.
Streit gab es nur wenn wir uns nicht trafen.

21.09.2016 17:33 • #3


Puuh...ok. Also man kann ja mit allem umgehen, wenn man denn weiß was Sache ist. Sie weiß es für sich selbst kein Stück, wie es aussieht. Und du verhungerst am anderen Ende. Ich würde mir Klarheit durch ein offenes Gespräch verschaffen...und konsequent sein, wenn es das dann war. Aber dieses hin und her...wer bist du...ihr Fifi?

21.09.2016 17:52 • x 3 #4


Zitat von LostInside:
Puuh...ok. Also man kann ja mit allem umgehen, wenn man denn weiß was Sache ist. Sie weiß es für sich selbst kein Stück, wie es aussieht. Und du verhungerst am anderen Ende. Ich würde mir Klarheit durch ein offenes Gespräch verschaffen...und konsequent sein, wenn es das dann war. Aber dieses hin und her...wer bist du...ihr Fifi?


Hallo, das Gespräch habe ich gesucht sie sagte mir ihre Gefühle reichen nicht aus.
Und nach dem ich ihr die Meinung sagte, das ich auf so ein hin und her keine Lust habe und ich ihr sagte das für sex ja die Gefühle reichten, ignoriert sie mich.
Ich sagte ihr auch das es mich nicht wundert das sie seit 2 Jahren single ist, wenn sie da auch jedes mal so ein Verhalten an den Tag gelegt hat.
Sie sagte mir nämlich bei unserem ersten date das sie es schwer hat jemanden zu finden der zu ihr passt.
Sie lässt nicht mehr mit sich reden, sie sagte mir, was sie sich alles anhören musste, sie will nichts mehr mit mir zu tun haben.
Und ich habe nun kein Lust mehr noch mehr Energie zu investieren.
Grade weil es keinen Sinn macht.
Auch wenn es mir extrem schwer fällt, die Sache jetzt ruhen zu lassen.

21.09.2016 18:08 • #5


Zitat von Hannes123456:
Zitat von LostInside:
Puuh...ok. Also man kann ja mit allem umgehen, wenn man denn weiß was Sache ist. Sie weiß es für sich selbst kein Stück, wie es aussieht. Und du verhungerst am anderen Ende. Ich würde mir Klarheit durch ein offenes Gespräch verschaffen...und konsequent sein, wenn es das dann war. Aber dieses hin und her...wer bist du...ihr Fifi?


Hallo, das Gespräch habe ich gesucht sie sagte mir ihre Gefühle reichen nicht aus.
Und nach dem ich ihr die Meinung sagte, das ich auf so ein hin und her keine Lust habe und ich ihr sagte das für sex ja die Gefühle reichten, ignoriert sie mich.
Ich sagte ihr auch das es mich nicht wundert das sie seit 2 Jahren single ist, wenn sie da auch jedes mal so ein Verhalten an den Tag gelegt hat.
Sie sagte mir nämlich bei unserem ersten date das sie es schwer hat jemanden zu finden der zu ihr passt.
Sie lässt nicht mehr mit sich reden, sie sagte mir, was sie sich alles anhören musste, sie will nichts mehr mit mir zu tun haben.
Und ich habe nun kein Lust mehr noch mehr Energie zu investieren.
Grade weil es keinen Sinn macht.


Mit der Entscheidung, nach dem letzten Gespräch keine weitere Energie mehr zu investieren, fährst du mit Sicherheit gut. Sie weiß wohl nicht was sie will, und vor allem nicht was sie von dir will. Sowas wird zu 'nem Endlosdrama..täglich grüßt das Murmeltier. Hab das selbst mal viel zu lange mitgemacht.

21.09.2016 18:14 • x 3 #6


Plumbum
Hannes, ernsthaft... was Du brauchst ist ein Abend mit Deinen Kumpels, die bringen Dich wieder in die Spur. Sei Froh, sei froh und dankbar, dass Du die Tussi losgeworden bist. Die hat dich ja regelrecht dressiert... Und das, mit Verlaub, hast Du echt nicht nötig!

Liebe Grüsse
Plumbum

21.09.2016 18:15 • x 4 #7


Icefalki
Hannes, natürlich fällt es dir schwer. Aber sei froh, noch war es rechtzeitig. Das Leben ist manchmal so, dass wir mit Widrigkeiten umgehen lernen müssen.

Du darfst natürlich traurig sein, aber nach einer Weile wirst du heilfroh sein, dass du da raus bist.

21.09.2016 18:18 • x 3 #8


igel
Lieber ein Ende mit Schrecken ,als Schrecken ohne Ende.

Bist noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen.

21.09.2016 18:27 • x 2 #9


Vielen Dank für eure antworten.
Sie schrieb mir den einen Tag, sorry mit dem langsam machen.
Darauf hin sprach ich sie auf beziehung an, und sagte ihr das ich mir was mit ihr vorstellen könnte.
Ich wollte unbedingt mit ihr zusammen sein.
Das merkte sie auch.
Kann es auch sein das ich sie zu sehr bedrängt habe und sie sich ihrer gefühle garnicht klar werden konnte?
Ich hab ihr immer wieder gezeigt das ich sie gerne um mich habe und hätte .
Ich hätte sie am liebsten jeden tag gesehen und das wusste sie auch
Vieleicht hab ich sie auch zu sehr bedrängt.

22.09.2016 13:35 • #10


Ich will dir zu nix raten...aber knick nicht völlig ein. Wenn sie Zeit und Abstand braucht, ist das eine Sache (aber auch nicht ewig lange). Aber alle 5 Minuten die Meinung ändern ob sie dich sehen will, ist Grundschulniveau. Muss ihr klar sein (oder werden), das du mit sowas nicht deine Zeit und Nerven vergeuden wirst. Sonst muss sie sich einen Schuljungen suchen.

22.09.2016 13:52 • x 2 #11


Plumbum
... und nicht mal der würde ihre "Spielchen" mitmachen.

Liebe Grüsse
Plumbum

22.09.2016 13:55 • #12


igel
Auch wenn es schwerfällt, lass Dich auf das riskante Spiel nicht ein.

Andere Muttis haben viel nettere Töchter.

22.09.2016 14:25 • #13


Plumbum
Zitat von igel:
Auch wenn es schwerfällt, lass Dich auf das riskante Spiel nicht ein.

Andere Muttis haben viel nettere Töchter.


...und ich wette, dass hast Du schon ausgetestet, gell?

Grüssle
Plumbum

22.09.2016 14:27 • #14


igel
Plumbi,

das sollte ein dezenter Hinweis an Hannes sein, der Dame den Rücken zuzukehren.

Solche Spielchen kenne ich, braucht kein Mensch.

22.09.2016 17:41 • x 2 #15


Zitat von Plumbum:
Zitat von igel:
Auch wenn es schwerfällt, lass Dich auf das riskante Spiel nicht ein.

Andere Muttis haben viel nettere Töchter.


...und ich wette, dass hast Du schon ausgetestet, gell?

Grüssle
Plumbum


Hallo, nein nach anderen Mädels habe ich nicht geschaut:).
Dazu bin ich noch zu enttäuscht das es mit ihr nicht klappte.
Ich bin auch ehr der schüchterne Typ, wenn es hoch kommt hab ich mal ein date innerhalb von einem halben Jahr.
Es klingt zwar jetzt sehr Oberflächlich, aber sie war wahnsinnig hübsch.
Sie war vom aussehen her eine frau, wo ich mir immer dachte, an sowas kommst du nie ran.
Ich weiß das wenn alles andere nicht stimmt, das dann das beste aussehen nichts bringt.
Ich fühlte mich so geschmeichelt, das sie sich anfangs für mich interessierte.
Und immer wenn ich sie zufällig sehe (wir gehen in das selbe fitnessstudio, wo ich sie vorher nie drin sah) bekomme ich noch wahnsinnig Herzklopfen, und würde kein Ton rausbekommen wenn sie mich ansprechen würde.
Aber sie ignoriert mich ja sowie so.
Ich bin noch total verschossen in sie.
Wie gesagt, weil bei den treffen alles in Ordnung war, und alles so war wie ich es mir vorstellte.
Sie gab mir richtig Nähe und Zuneigung, und kuschelte sich an mich.
Aber wenn ich heim fuhr, war sie wie ausgetauscht.

22.09.2016 17:56 • #16


igel
Eine böse Enttäuschung, klar. Tut weh. Aber so eine Sache hat auch einen positiven Effekt : Man entwickelt sich weiter.

22.09.2016 17:59 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Hallo liebe Leute,
Ich fühle mich heute total schlecht.
Heute ist kirnes bei uns im Ort, wo wir eigentlich zusammen mit machen wollten.
Ich versteh mich nicht, sie fehlt mir dabei.
Sie wollte mit mir zusammen mit machen.
Ich fühle mich total einsam, und unglücklich.
Ich verstehe nicht warum sie mir fehlt, die ganze Geschichte ging nur 4 Wochen.
Trotzdem denk ich jeden tag an sie.
Wie lieb sie bei den treffen zu mir war.
Warum war sie denn so lieb und zu vor kommend und anhänglich bei den treffen, wenn ihr die Gefühle gefehlt haben .
Ich weiss, sie war auf der einen Seite total unfair zu mir, und doch hätte ich sie jetzt liebend gern bei mir.
Ich versteh mich nicht.

24.09.2016 11:42 • #18


Plumbum
@Hannes Du bist verliebt, dass ist alles. In dem "Zustand" ist niemand von uns zurechnungsfähig. Warte einfach ab, lenk dich ab und in ein paar Wochen bist Du froh, sie los zu sein. Das Mädel hätte dich auf Dauer ganz schön emotional schädigen können. Jetzt "Ja", 5 Minuten drauf wieder doch nicht, 10 Minuten später "Ja doch, "kannst" kommen." Mich wundert sowieso, dass Du das Spielchen solange mitgemacht hast. Spätestens beim Drittenmal hätt ich schon zu ihr gesagt " nö du, ich hab jetzt schon was anderes vor".

Sieh es positiv, endlich kannste wieder überall hingehen "ohne auf telefonische Erlaubnis" warten zu müssen. Wenn Du heute (öhm gestern) noch nicht warst, dann geh morgen (also heute) auf die Kirmes. Wird Dir gut tun.

Liebe Grüsse
Plumbum

25.09.2016 01:17 • x 1 #19


igel
Hannes, Du verstehst Dich nicht ? Ich Dich schon, ist eben so, wie Plumbi sagt. Du bist verliebt, aber unglücklich. Eine sehr, sehr unangenehme Sache, klar. Man ist dem ziemlich hilflos ausgeliefert, den eigenen Gefühlen.

Na ja, nicht so ganz hilflos. Ablenken, auf die Kirmes gehen.

Aber nicht durch Illusion und falsche Hoffnungen in die Länge ziehen !

25.09.2016 06:03 • x 2 #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag