Pfeil rechts
300

einsamer bielefelder
Liebe Forumgemeinde!

Ich benötige eure Hilfe... Und zwar habe ich mich in eine vergebene Frau verliebt!

Vorgeschichte: am 09. Mai sollte ich eine neue Kollegin einarbeiten... Es hat nicht lange

gedauert und ich habe mich in sie verguckt... Wir kamen sehr gut aus, hatten viel Spaß und

neckten uns gegenseitig... Nach Dienstschluss verabschiedeten wir uns voneinander und sie

umarmte mich herzlich und ziemlich lange...

Zwei Tage später - eine andere Kollegin übernahm die Einarbeitung an diesem Tag - sahen wir

uns nach Dienstschluss im Büro und ich begleitete sie zu ihrem Auto. Wir umarmten uns

wieder innig und ich sagte ihr, dass sie gut riechen würde... Sie gab das Kompliment an

mich zurück...

Am nächsten Tag arbeitete ich wieder mit ihr zusammen... Wir haben viel geflirtet und ich

habe begonnen, sie zu berühren... Wir verstanden uns einfach wieder blendend... Nach

Dienstschluss fuhr sie mich nach Hause und wir haben im Auto noch eine Weile gekuschelt...

Am folgenden Wochenende meldete sie sich nicht...

Als sie in der nächsten Woche dann alleine fahren (wir arbeiten für einen ambulanten

Pflegedienst) musste, schrieb sie mich über Whatsapp an: Ach x.... Ohne dich ist einfach

alles anders. Nachdem ich ihr mitteilte, dass ich sie tüchtig vermissen würde, antwortete

sie mir Folgendes: Eins kannst du mir glauben... Du fehlst mir auch! Auch wenn ich dich überhaupt nicht kenne und nur 2 x gesehen habe in meinem Leben *HERZ*.

Am nächsten Tag schrieb sie mich nachmittags an: Schönes Sofa-Kuschel-Wetter. Später offenbarte sie mir noch, dass sie mein Lächeln vermissen würde und Du machst mir Schmetterlinge im Bauch... Ich versuche das nur zu verdrängen oder zu ignorieren. Aber das klappt nicht... *HERZ* und Ich denk an dich *HERZ* und Im Moment dürfte man mich nicht mir dir in einen Raum sperren...

Am nächsten Tag fragte sie mich gegen Mittag, ob ich Zuhause sei und ob sie zu mir kommen könne. Ich antwortete Jederzeit!. Sie kam zu mir und wir kamen uns zum ersten Mal näher... Nach ca. 2 Stunden musste sie zum Dienst. Sie schrieb mir später noch, dass sie sich sehr wohl bei mir gefühlt hat und Ach x.... Du bist so lieb zu mir! Womit hab ich das bloß verdient in meiner Situation? Danke für dein Zuhören und deine lieben Worte, danke für deine Umarmungen, danke dass wir uns kennengelernt haben vor 12 Tagen. Schlaf gut x.... Ich denk an dich *HERZCHEN*

Gestern schrieb sie mich wieder an, ob sie zu mir kommen könne (vor dem Dienst)... Selbstverständlich konnte sie kommen! Sie war heute nicht daran interessiert, zu knutschen, stattdessen offenbarte Sie mir, dass sie Probleme mit ihrem Freund hätte und unglücklich sei. Ich hörte ihr zu und wir kuschelten auf dem Bett... Da ich an diesem Wochenende frei habe, entschloss ich mich spontan, sie heute auf ihrer Tour zu begleiten... Darüber hatte sie sich sehr gefreut... Es kam zu vielen Berührungen, Küssen und Umarmungen... Sie sagte, wenn sie meine Hand halte, würde ihr Herz pochen... Sie fragte mich nach meinem Geburtstag und änderte darauf sogar ihre Handy-PIN auf meinen Geburtstag!

Heute schrieb sie mir: Ich denke viel nach. Aber es kommt zu keinem Ende. Ich werde nächste Woche mal nach Wohnungen in x. schauen. Mir geht's einfach nicht so gut. Anschließend schickte sie mir noch ein *HERZ*

Jetzt würde ich von euch gerne eure Meinungen dazu hören... Habe ich Chancen bei ihr? Wie soll ich mich am besten verhalten?

Ich bin ratlos und hoffe auf eure Ratschläge!

Lieben Dank!

21.05.2017 13:55 • 31.03.2018 #1


368 Antworten ↓


igel
Die Frage, ob Du Chancen bei ihr hast, kann Dir hier niemand beantworten.

Gute Ratschläge? Auch sehr schwierig. Mir ist nur aufgefallen, das sie gebunden ist, die Initiative wohl eher von ihr ausging . Dabei war sie ziemlich schnell.

Ich kann Dir nur den Rat geben, sehr vorsichtig zu sein. Leichter gesagt,als getan. Aber das Ganze kann in einem bösem emotionalen Scherbenhaufen für Dich enden.

Viel Glück und pass auf Dich auf.

21.05.2017 14:18 • x 3 #2



Verliebt in vergebene Frau aber sie zeigt Interesse

x 3


einsamer bielefelder
Vielen Dank Igel...

Ist wirklich eine verzwickte Situation...

21.05.2017 14:25 • #3


igel
Ja, Dir ist hoffentlich auch bewusst, dass die Situation ziemlich riskant für Dich ist......

21.05.2017 14:26 • #4


einsamer bielefelder
Inwiefern?

21.05.2017 14:29 • #5


igel
Dass Du mit Deinen Gefühlen plötzlich allein da stehst !

21.05.2017 14:30 • x 1 #6


la2la2
Hey,
das klingt auf den ersten Blick vielversprechend. Gehe trotzdem nach dem Motto ran, dass du NICHTS erwartest und es schiefgehen kann. Falls alles gut läuft, freu dich.

Wichtig ist: laufe ihr nicht nach und richte nicht dein ganzes Leben nach ihr aus. Die erste Zeit mag sie es toll finden, dass du IMMER sofort ja sagst und Zeit hast (alles andere stehen und liegen lässt), aber auf dauer macht es dich langweilig und sie wird sich fragen, ob du kein Leben hast.
Und vor allem sei nicht ihr emotionaler Mülleimer - über ihre schlechte Beziehung/schlechten Partner soll sie bei ihren Freundinnen jammern. Dich trifft sie mit Schmetterlingen im Bauch und es sollen tolle Treffen sein - am besten vergisst sie während eurer Treffen ihren Freund vollkommen.
Am besten du vergisst auch, dass sie einen Freund hat - so lange sie nicht abblockt mit ich habe aber einen Freund betrachte sie als Single.

Viel Erfolg.

21.05.2017 14:32 • x 1 #7


einsamer bielefelder
Vielen Dank für deinen Beitrag la2la2...

Auch ich finde die Situation sehr vielversprechend... zumal die Initiative zu den beiden Treffen jeweils von ihr ausging... Und sie kann nicht von mir ablassen, wenn wir zusammen sind...

Ich denke, wer nicht wagt, kann auch nicht gewinnen...

21.05.2017 14:36 • #8


igel
Der Standpunkt von la2la2 hat auch was, keine Frage.

Entscheiden musst Du allein.

21.05.2017 14:39 • #9


einsamer bielefelder
Ist nicht ganz einfach, ihren Freund zu ignorieren...

Ich scheine ihr genau DAS zu geben, was sie in Ihrer Beziehung vermisst... Ich wertschätze sie, gebe ihr Zuwendung und mache ihr Komplimente...

21.05.2017 14:44 • #10


Lilyrose123
Junge was hast du getrunken?


Ausserdem bist du nicht verliebt..du kennst sie gar nicht..du träumst was ..das wars..und ohne Hintergedanken sich an ne vergebene Frau ranzummachen..was ist das?

es sollte sich erst was ergeben wenn sie frei ist...ich frage mich ob du es mögen würdest wenn du so betrogen werden würdest..

Wo ist die Moral geblieben?

ich gebe ihr etwas, was sie von ihrem Freund nicht bekommt= darin siehst du also deinen Wert..Lebenssinn...

einfach nur billig

21.05.2017 14:48 • x 2 #11


einsamer bielefelder
Vielen Dank für den sinnfreien und empathielosen Kommentar, Lilyrose123...

21.05.2017 14:50 • x 1 #12


Lilyrose123
jemand muss die wahrheit sagen.

21.05.2017 14:56 • #13


einsamer bielefelder
Wahrheit? Wenn sie doch unzufrieden ist und auf den Flirt einsteigt?... Und mehr daraus wird? Wo ist das Problem?

Moral? Ich halte bestimmt viel von moralischen Vorstellungen und handele auch danach (vor allem auch beruflich)... Aber ich kenne ihren Freund nicht und ein wenig muss ich auch an mich denken...

21.05.2017 14:59 • x 1 #14


Lilyrose123
Was soll man dazu noch sagen....

Ich sag dir was passieren wird: sie wird ihn nicht verlassen ...

21.05.2017 15:02 • #15


einsamer bielefelder
Sagt wer... deine Glaskugel?!

21.05.2017 15:04 • x 1 #16


Lilyrose123
wir werden schon sehen..

21.05.2017 15:06 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Ok du triffst diese Frau zum zweiten Mal auf beruflicher Ebene und dann kuschelt ihr im Auto?
Wow ich würde behaupten sie braucht sehr verzweifelt ein Sprungbrett um von ihrem Freund weg zu kommen.
Mach dich darauf gefasst dass du Sprungbrett bist und vielleicht verschwendest du auch mal einen Gedanken daran, dass du möglicherweise irgendwann ihr Partner bist. Was passiert dann wenn sie nicht mehr auf Wolke 7 unterwegs ist und es vielleicht zu Konflikten kommt ? Ist sie dann auch so schnell dabei sich einen Seelentröster zu suchen?

21.05.2017 15:29 • x 2 #18


Da fragt man sich ja, was Lilyrose123 eigentlich für ein Problem hat... Als wäre die beschriebene Situation iwie nennenswert.

Also der Freund kann einem erstmal egal sein. Was geht's mich an, ob jemand der mir gefällt in einer unglücklichen Beziehung festhängt? (Abgesehen davon, dass ich dem Jemand natürlich Besserung wünsche.)
Das Risiko verletzt zu werden hat man immer, wenn man sich emotional auf jemanden einlässt. Damen sind wie Schmetterlinge.

Ansonsten wurde natürlich völlig zu Recht gesagt: Das Mädel ist offenbar keine, die an Treue und einer Beziehung festhält nur weil man das eben so macht. Da muss man sich selbst drüber klar werden, ob man davor zurück schreckt, oder ob das eine der Eigenschaften ist, die man an einem Menschen schätzt.

21.05.2017 15:35 • x 1 #19


einsamer bielefelder
Hi Tymalous,

Ja, selbstverständlich kann es mir eines Tages genauso ergehen, wie ihrem derzeitigen Freund... Aber ist man(n) dagegen jemals gefeit?

21.05.2017 15:39 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag