7

Ich bin 21 Jahre halt und habe noch absolut keine Erfahrungen in Sachen Liebe und Sex. Ungewöhnlich ist das ja erstmal nicht und viel wichtiger, mir macht das auch gar nichts aus allein zu sein.

Allerdings bin ich mittlerweile ausschließlich von zwei Arten von Menschen umgeben: Diejenigen, die in einer Beziehung sind und über nichts anderes mehr reden, und die die SIngle sind, und ebenfalls kein anderes Gesprächsthema mehr haben. Und als würde mich das nicht schon genug nerven oder langweilen, kommen eben auch immer entsprechende Sprüche und Kommentare mir gegenüber - also ich werde dauernd gefragt, warum ich denn niemanden habe, wie es denn sein kann, dass ich noch nie verliebt war, ob ich nicht einsam bin und wie ich denn so leben könnte etc. Vieles ist sicher nicht böse gemeint, andere Kommentare gehen schon eher so in die Richtung "was stimmt denn mit dir nicht?".

Ich meine, ich finde mich normal. Ich habe ab und zu mal kurz für Jungs geschwärmt, dann war es aber auch wieder vorbei, und ich befriedige mich zwar selbst, aber es kam noch nicht dazu, dass ich mit jemandem anderem die Gelegenheit für Sex hatte. Wie gesagt, habe ich auch gerade andere Dinge im Kopf - mein Studium, was ich danach mache, Reisen, Hobbies und soweiter. Es sind aber vor allem "ältere" Menschen, die sagen, also als ich in deinem Alter war, hatte ich schon 5 Beziehungen usw.

Was ich sagen will ist, dass mich das ganz schön nervt, aber in erster Linie verunsichert. Ich bin nämlich mittlerweile tatsächlich soweit, dass ich Studienkollegen oder den Leuten in meinem Verein erzähle, ich hätte schon einen Freund und außerdem versuche, möglichst viele Jungs zu treffen, nur damit ich auch endlich dazugehöre. Aber ich komme mir vor wie im Kindergarten und frage mich, warum man als nahezu erwachsene Person noch so beeinflusst wird.

15.02.2020 09:53 • 18.02.2020 #1


9 Antworten ↓


kritisches_Auge
Warum muss man immer auf Menschen einreden und ihnen Vorschriften machen.
Vielleicht bist du im besten Sinne " altmodisch" dass du in aller Ruhe abwartest bis jemand kommt der das Feuer in dir entzündet, den Ausdruck habe ich gelesen und ich finde er trifft es genau.

Heute trifft man sich schnell, trennt sich schnell ist oft enttäuscht und wird vielleicht immer mißtrauischer und somit unfähiger für die wirklich große Liebe.

Vielleicht könntest du einfach antworten, dass du dein Leben so lebst wie es dir gefällt oder ob es eine Vorschrift dafür gibt, dass man einen Freund haben muss.

15.02.2020 10:39 • x 1 #2



Hallo Alina3456,

Umfeld nervt und verunsichert mich weil ich Single bin

x 3#3


Icefalki
Man steht einfach dazu. Und begründet das auch nicht. Ist eben so und fertig.

Sei klug und stehe zu dir selbst. Wenn ich mir überlege, wie viel ich alte Meinungen und falsche Denkweisen über Bord habe werfen müssen, gefällt mir deine Einstellung.

Insofern, lass die reden und du machst das, was für dich gut ist. Geht ja um dich und nicht um die anderen.

15.02.2020 14:52 • x 4 #3


kritisches_Auge
Das Problem ist immer der Druck einer Clique oder Gleichaltriger.

Ich kannte einmal eine Userin die keinen Alk. mochte, aber jeder in der Clique trank ihn und sie fürchtete unangenehm aufzufallen oder gefragt zu werden ob sie bei der Heilsarmee sei.

Von uns erhoffte sie sich dann Tipps wie sie mit möglichst wenig Alk. den Schein waren könnte ihn zu trinken.
Hier beißt sich auch die Katze in den *beep*, sehr selbstbewußte Menschen läßt man mit weiteren Fragen in Ruhe, bei eher schüchternen macht man weiter.

15.02.2020 15:34 • x 1 #4


Dann muss ich wohl an meinem Selbstbewusstsein arbeiten. Wie gesagt, auf meine normalen Antworten folgen nur dumme Rückfragen und noch dümmere Kommentare.

15.02.2020 18:28 • #5


kritisches_Auge
Ich halte ja viel von einem Rollenspiel.
Hast du eine wirklich gute Freundin die im Spiel die ganzen indiskreten Fragen stellst und du antwortest patzig und ihr macht es umgekehrt, du stellst die indiskreten Fragen und sie antwortet.

15.02.2020 18:32 • #6


Icefalki
Zitat von Alina3456:
Dann muss ich wohl an meinem Selbstbewusstsein arbeiten. Wie gesagt, auf meine normalen Antworten folgen nur dumme Rückfragen und noch dümmere Kommentare.


Oder dich selbst hinterfragen, warum du darauf so "empfindlich" reagierst. Ich weiss noch von mir, dass ich mich so gequält habe, weil ich einfach unfähig war, meinen damaligen Zustand zuzugeben. Gut, war jetzt eine andere Problematik, aber im Prinzip reden wir von derselben Problematik.

Selbstsicherheit ist das Thema. Selbstbewusstsein erlangt man nur, wenn man sich seiner selbst bewusst ist. Dann kann dir niemand was. Und wenn dann die Frage nach Partner etc.. kommt, kannst du ehrlich sagen, entweder, noch nicht den Richtigen gefunden, ja, macht mir auch langsam Angst, zumal mich alle damit volllabern, oder werde wohl eine Spätzünderin sein, denn ausser diese ständigen Fragen, stört mich das selber nicht.

Oder, ja, ich sitze heulend zuhause und warte auf meinen Prinzen. Leider kommt der einfach nicht.

Leg dir doch ein paar gute Antworten zurecht und gleichzeitig denke, wie oben schon geschrieben, darüber nach, warum dich das Thema so trifft.

15.02.2020 23:21 • #7


Mylenix
Ich werde ja auch gerne mit den Worten, dass ich einfach noch nicht der richtigen begegnet bin getröstet, aber das übermittelt mir eigentlich nur wie inkompatibel ich wohl mit den meisten Menschen bin. ^^

18.02.2020 00:58 • x 1 #8


Akinom
Du bist halt ein besonderer Mensch mit allen deinen Eigenschaften,du wirst bestimmt jemanden kennen lernen der auch etwas eigenes und besonderes hat...warte nicht er wird dir begegnen! Liebe Grüße

18.02.2020 01:12 • #9


Miyako
Im Grunde sollte man gar nicht zu viel darauf geben was andere da über einen denken.
Ich weiß aber, dass das immer leichter gesagt als getan ist. Aber es ist nun mal dein Leben und nicht das der anderen und die sollten sich da mal nicht zu viel einmischen.
Manchmal hat man aber auch das Gefühl, dass es für einige Menschen scheinbar unvorstellbar ist, dass jemand ohne feste Partnerschaft zufrieden und glücklich ist.

18.02.2020 01:16 • #10




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag