Pfeil rechts

J
Hallo zusammen

Ich bin neu hier habe aber öfter schon mal mir hier was angeschaut
Und jetzt habe ich auch ein Problem und hoffe mir kann einer helfen
Ich (22) habe seit etwa 3 Wochen Schluss mit meiner Freundin wir waren fast 3 Jahre zusammen bis ich dann halt schluss gemacht habe weil sie ziemlich schei. gebaut hat,sie mir oft weh getan hat und ich nicht mehr das Gefühl hatte das dass ganze richtig ist
Am Anfang habe ich das ganze gut weggesteckt mit der Trennung ich habe gemerkt wie das es mir dadurch besser ging
Bis vor kurzen!
Seit so ca 10 Tagen träume ich regelmäßig von ihr und es jedes mal das gleiche worin es in den Traum geht
das sie mit einem anderen Kerl zusammen ist und ich sie sehe oder so ähnlich und mich das schockiert und runter zieht so an sich ist das ganze ja eigentlich nicht so schlimm aber diese Träume sind wie Albträume Ich wache mitten in der Nacht auf und fühle mich nicht gut schlafe unruhig kann dann meistens nicht mehr schlafen das macht mir echt zu schaffen da ich auch aufen Bau Arbeite meist so 10 Stunden und ich da eigentlich viel schlaff brauche
Und es wird immer schlimmer ich kriege das nicht weg als es anfing dachte ich mir noch das normal nach einer Trennung aber so langsam wird es echt Hart besonders das ich meist noch denn Halben Tag lang das ganze nicht aus denn Kopf kriege normalerweise vergisst man ja was man Träumt aber an jeden dieser Träume kann ich mich ganz genau erinnern
Ich verstehe das echt nicht die Trennung belastet mich so eigentlich nicht so stark
aber das zieht mich jedes mal wieder runter
Naja ich hoffe mal einer weiß ein Rat

17.04.2014 22:56 • 08.10.2014 #1


6 Antworten ↓


MrsAngst
Willkommen! Ich hoffe du lebst dich gut bei uns ein!
Ich verstehe was du meinst, und ich sag dir das dass vollkommen normal!
Ihr wart fast 3 jahre zusammen und du bist frisch getrennt! auch wenn es dich im alltag nicht so belastet das ihr getrennt seit, verdaut es dein unterbewusstsein im schlaf! Diese träume sind nichts anderes als aufarbeiten!
Das ist ganz normal und dauert seine zeit!
Leider kann ich dir nicht sagen was hilft, weil es ein normaler verarbeitungsprozess ist!
Aber vielleicht hilft dir die tatsache es zu wissen !

17.04.2014 23:49 • #2


A


Träume von der Ex

x 3


TheSearcher
Vielen vielen Dank, ich habe das gleiche Problem und wäre fast verrückt geworden. Ich weiss dass man das nicht pauschal sagen kann, aber wie lange muss man diese Träume ertragen? 6 Monate, 1 Jahr? weniger? Das zieht echt sehr runter .. Danke im Vorraus

Lg

08.10.2014 17:56 • #3


scripture
Zitat von TheSearcher:
6 Monate, 1 Jahr?


keine Ahnung

08.10.2014 18:08 • #4


R
Ich würde Folgendes ausprobieren:
Ich würde den Traum unter die Lupe nehmen, vor allem meine eigenen Gefühle dazu. Du schreibst darüber nicht viel, nur dass du schockiert bist und es dich runter zieht. Einerseits kannst du versuchen zu ergründen, warum es dich schockiert und andererseits kannst du die Kontrolle über deinen Traum übernehmen.
Dabei gibt es zwei Möglichkeiten, du träumst da weiter, wo dein Traum aufhört. Also du bist schockiert. Was kannst du dann tun? Wie würdest du gerne sein, reagieren?
Oder du träumst dich in die Situation des entdecken und änderst da schon dein Verhalten, so dass du gar nicht erst schockiert wirst.
Das Schöne dabei ist, in den Träumen ist alles erlaubt.

08.10.2014 18:44 • #5


TheSearcher
@Rohdiamant

Ich weiss jetzt nicht genau ob du dich auf meinen Beitrag beziehst. Ich habe in meinem eigenem Thread zur Trennung beschrieben wie der Traum bei mir ist:

Siehe hier:
liebeskummer-trennung-scheidung-f86/frische-trennung-wie-geht-es-weiter-t60934.html

Bin gerade immer noch dran zu deuten was das ganze soll, da ich sie schon seit längerem nicht mehr liebe ..

Lg

08.10.2014 19:04 • #6


R
@TheSearcher
Nein, ich habe mich nicht auf dich bezogen, sondern auf den Threadersteller. Sehe jetzt allerdings, dass dies schon eine Weile her ist. Ich selbst versuche immer auf den Ersteller einzugehen, da er ja auch eröffnet hat und über sein Problem reden möchte. (Hier allerdings wohl doch nicht).
Schreibe dann noch bei dir.

08.10.2014 21:08 • #7





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag