Pfeil rechts
7

Hey, hoffe ich werde hier ernst genommen und bekomme Hilfe von euch in punkto wie ich mich weiter verhalten soll, dranbleiben, den Typen vergessen.
Habe vor 1,5 Jahren online auf einer Plattform jemanden kennengelernt. Wir unterhielten und sehr gut, schnell tauschten wir Nummern aus und chatteten über Whats App. Alles fühlte sich so perrekt an. Gleiche lifegoals, selbe Vorstellungen was von einer Partnerschaft erwartet wird etc. Wir wohnten zu diesem Zeitpunkt 150km auseinander. Irgenwann fing es an mkt Kussemojis, hab dich lieb. Ich dachte wirklich er meint das ernst. Meinte er es ernst? Ich denke schon. Es gab Hinweise, dass er sich anscheinend mehr mit mir vorstellen könnte. Er war fast 3 Monate nicht mehr auf dieser Plattform, dann kehrte er irgendwann zurück dorthin. Er zog um, weiter weg, er promoviert nun. Wir blieben weiter in Kontakt, die Kussemojis hörten irgendwann auf, er meldete sich nicht mehr jeden Tag was ich nicht schlimm finde. Er erzählte er hätte teils viel zu tun und arbeitet manchmal auch am Wochenende. Ich verstehe ihm ist das natürlich immens wichtig. Es geht dabei um etwas.
Nun sieht es so aus, bin zu ihm in die selbe Stadt gezogen. Glaube an Schicksal.
Bewarb mich an vielen Unis um meinen Master zu machen und nur die Uni sagte zu wo er nun auch lebt. Verrückt! Er half mir sogar bei der Wohnungssuche und wir trafen uns sogar einmal währenddessen.
Muss schon sagen, bin seit rund einem Jahr schon verliebt und ich dachte es ging ihm auch so, zumindest zu dem Zeitpunkt als wir so schöne Nachrichten austauschten.
Es kam einige Male vor dass ich ihn zufällig am anderen Ende der Stadt gesehen habe, beim shopping zum Beispiel. Da war er auch sehr überrascht weil wir uns häufig über den Weg laufen.
Wenn ich konkret nach Treffen fragte sagte er immer er muss mal sehen, er hat noch bis Ende Oktober viel zu tun. Okay! Ich fragte schon mal direkt nachnob er eine Freundin hat, weil der Kontakt nicht mehr so intensiv ist. Er hat definitiv keine! Er schiebt es auf die Arbeit. Er meldet sich von sich aus, geht also nicht immer von mir aus. Hab mir oft gedacht, nein, schreib ihn nicht an, dann tat er es
So ein richtiges Treffen fand einmal statt. Wir gingen zusammen zu Galeria Kaufhof nach seiner Arbeit. Ich war nämlich auch in der Stadt. Wir sind an einem Restaurant vorbei wo er meinte da können wir das nächste Mal hingehen, wär sehr lecker dort. Ich achte auf so kleine Dinge, was der andere sagt. Es freute mich innerlich da er mich anscheinend wiedersehen will.
Leute, nun der unangenhme Teil: eine Freundin von mir weiß um meine Gefühle für ihn.
Sie schrieb ihn auf der Plattform mit fake account an. Das weiß ich seit 5 Tagen. Sie wollte auf Tuchfühlung gehen. Ich war ganz perplex als sie mir die Nachrichten zeigte. Sie wählte ein Profilbild mit relativ schlechter Qualität. Sie gab vor neu in die Stadt gezogen zu sein und sucht Freunde. Sie fing an mit ihm zu flirten, er stieg leicht drauf ein. Leute, ich frage ihn ja hin und wieder nach Treffen, schrieb ihm dass ich ihn sehr gern hab. Ich weiss er hatte eine lange Beziehung, seine Ex betrog ihn oft. Er meinte mal es hat ihn kaputt gemacht. Diese Beziehung endete vor 3 Jahren. Ich machte vor ein paar Wochen Andeutungen, er meinte er hat zur Zeit zu viel zu tun, er wäre kein guter Fang, viel mit sich selbst beschäftigt, kaum Freunde außer den Kollegen, Freunde finden fällt ihm sfhwer, er wäre noch zu kaputt für eine neue Beziehung. . . ich will doch nicht sofort eine Beziehung. Er erzählte mal er verliebt sich nur langsam. Okay. Würde ihn ja gern real kennenlernen nachdem wir so viel Zeit nur online Kontakt hatten. Das will ich ihm noch gerne sagen, nur weiss ich nicht wann.
Meine Freundin schlug ihm ein Treffen vor, er meinte er kann an diesem und jenen Wochenende nicht aber nächste Woche eventuell, er würde sich ganz gerne treffen.
Hallo? Was soll ich davon halten? Mir schreibt er er hat momentan genug mir sich selbst zu tun und zeitgleich schreibt er ihr so ungefähr. Ich bin gespannt ob er einem Treffen mit ihr noch richtig zusagt. Das Treffen wjrd allerdings nie stattfinden weil sie ja eben ein fake ist. Ich sagte ihr das ist richtig mies was sie macht. Andererseits bin ich neugierig wie sich das entwickelt.
Es liegt jedenfalls nicht an meinem Aussehen weswegen er einem Treffen mit mir immer rausschiebt. Sie meinte er könne ihr einfach so zu einem Treffen zugesagt haben damit sie nicht weiter nachbohrt und er das Treffen mit ihr kurz vorher bestimmt absagt.
Verstehe das alles nicht. Es lief so gut zwischen uns. Nun wohnen wir sogar in der selben Stadt. Hat er Bindungsangst? Glaube ihm dass seine Ex ihn kaputtmachte. Das erzählte er mir relativ früh online als wir uns kennenlernten.
Am liebsten würde ich ihn drauf ansprechen was ihm an mir nicht passt, mich vertröstet und sich aber mit einer anderen anscheinend mal treffen will. . Hilfe mein Kopf. Der Typ macht mich wahnsinnig.
Mein Kopf sagt mir manchmal vergiss den und doch nicht. Nüchtern betrachtet denke ich mit ihm könnte es passen. Er ist sehr hilfsbereit, beschreibt sich selbst als empathiemenschen, Liebe, Treue sehr wichtig, ebenso Ehrlichkeit, er will wissen woran er ist, will keine Spielchen.
Freundin meinte noch er könne natürlich in seinem stressigen Alltag die Aufmerksamkeit geniessen die er von ihr über den fake account bekommt.
Könnt ihr mir sein Verhalten erklären? Gestern schrieb er mir noch er möchte mich gerne an meinem Geburtstag einladen, der ist in einem Monat. Danke. Sehr nett! Er wünschte mir ebenfalls alles Gute etc pp zu meinem Masterstudiengang.

Gestern 10:01 • 14.09.2021 #1


6 Antworten ↓


Abendschein
Zitat von AnnaElisa:
Hey, hoffe ich werde hier ernst genommen und bekomme Hilfe von euch in punkto wie ich mich weiter verhalten soll, dranbleiben, den Typen vergessen. Habe vor 1,5 Jahren online auf einer Plattform jemanden kennengelernt. Wir unterhielten und sehr gut, schnell tauschten wir Nummern aus und chatteten über Whats App. ...

Willst Du was gelten, mach Dich selten.

Du läufst ihm hinter her, wie ein Hündchen. Männer wollen erobern, aber da hat er gar keine Zeit zu,

Du willst ihn unbedingt haben, aber er wohl nicht, unbedingt. Gib ihm doch Zeit.

Gestern 11:38 • x 1 #2



Seit 1,5 Jahren in Internetbekanntschaft verliebt

x 3


Keine Zeit haben, ist doch nur eine "Ausrede" finde ich
Vor allem nach so einer langen Zeit.

Gestern 11:39 • x 2 #3


portugal
Zitat von AnnaElisa:
Nüchtern betrachtet denke ich mit ihm könnte es passen.


Das denkst Du. Aber er eher wohl nicht.

Du ziehst in seine Stadt etc. Ich glaube, der Typ fühlt sich von Dir bedrängt.

Er findet Dich wahrscheinlich nett als Bekannte, er hat sonst mMn kein Interesse.

Einige Männer ziehen sich zurück, wenn Frauen. zu fordernd werden. Mit fordern meine ich, dass Du angreifst, in dieselbe Stadt ziehst, ihn immer wieder kontaktierst.

Albern finde ich, dass ihr das mit dem Fake Profil macht und sie noch nicht hingeht.

Der Typ kann 1+1 zusammen zählen und dann bist Du ganz unten durch bei ihm.

Gestern 11:40 • x 2 #4


portugal
Zitat von Abendschein:
Du läufst ihm hinter her, wie ein Hündchen. Männer wollen erobern, aber da hat er gar keine Zeit zu,


Ganz genau.

Gestern 11:44 • x 1 #5


MuMPiTz11
Schließe mich Portugal an. Ich finde die ganze Geschichte mega komisch. Vergiss den Quatsch einfach und such dir einen anderen.

Vor 2 Stunden • x 1 #6


UnfinishedStory
Also wenn es bisher zu einem Treffen kam, aber keine weiteren folgten, dann , so leid es mir tut, will er nichts von dir.

Ein Mann,der wirklich auf dich steht, will dich um jeden Preis wiedersehen, egal wieviel Stress er hat, wieviel Arbeit oder sonstwas. Ist leider so.
Lern lieber jemand neues kennen, du hast schon so lange mit ihm vergeudet.

Vor 1 Stunde • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag