Pfeil rechts

Du bist wirklich das Spielzeug eines Mannes - da ich selber einer bin, wünsche ich mir auch so eine Frau - heute ja , morgen vielleicht, übermorgen nein, weil Fußball kommt. Toll -es gibt tolle Frauen, die machen so etwas mit. Und uns Männern geht es gut dabei, wirklich. Ein paar Worte, die Euch aufbauen, ein paar Worte, die Euch ins Grübeln bringen, etwas Abwesenheit, welches schon tolle Gefühle auslöst.... wie Einfach haben wir es manchmal.

Überlege Dir deinen Weg und kommuniziere diesen - es ist Dein Leben und Du must es leben. Es gibt Männer, die Dich so nehmen, wie Du bist. Ohne Tricks.

15.03.2008 00:40 • 14.03.2008 #1


9 Antworten ↓


cor illustrata
Hey ihr Lieben..

Hier der Anfang.. Einige werden ja mit bekommen haben, wie schei. es mir ging..
War echt davor es zu beenden..

Dann kam er.. Wollte unbedingt ein Treffen.. Habe mir gesagt nun gut.. Fahr hin..
Das war natürlich mit einem riesen Aufwand verbunden.. War 1,5 Stunden zu spät..

Wegen aussetzern und allem drum und dran..

Naja.. Habe dort gemerkt das er mich zum lachen bringen kann und zuvorkommend ist..
Haben danach auch viel geschrieben.. so das ich einige Tage später, wieder mit aussetzern mich dazu bringen konnte, bei seiner Arbeit vorbei zu fahren.. Zack.. Weg war alles..

Dann hat sich mehr entwickelt.. Hatte ab und an noch abstürze.. Vor allem, wenn ich zu Hause war.. Kaum war ich bei ihm, war alles weg... Ich war weites gehend normal, alles lief gut...

Allen ist es aufgefallen, das ich wieder energie bekam.. und auch alles mögliche wieder gemacht habe..

Und dann hat er einfach schluss gemacht...
Weil seine Gefühle angeblich nicht reichen.. Bin nur noch weinen..
Alles wird wieder kommen... Ich kann nicht mehr...

vlg

14.02.2012 20:10 • #2



Liebeskummer! Es tut so weh :(

x 3


marsmensch
das tut mir so leid für dich.
aber sieh mal, dir ging es gut.
es kann dir also besser gehen.
diese beziehung hat doch wenigstens gebracht,
dass es dir besser ging.
bau darauf auf.
hört sich blöd an, aber vergess den typ.
da sind tausend andere.
es geht nur um dich.
es tut weh.
das ist auch ein ganz normales gefühl.
heul dich richtig aus.
hast du ihm als schluß war,
gesagt was du denkst?
schreib doch einen brief an ihn,
schick ihn nicht ab.
stell ihn hier ein.
das hat mir bei meiner trennung etwas geholfen.
mir alles von der seele geschrieben.
vielleicht hilft es dir auch, und wenn es nur ein wenig ist.
ich wünsch dir dass es dir bald besser geht.

14.02.2012 23:57 • #3


cor illustrata
Danke für deine Antwort

Es tut verdammt weh... Vor allem die Angst vor dem Rückfall macht mich wahnsinnig..
Kann ihn noch nicht mal hassen, oder als Ar. hin stellen..

Er hat mir danach ein Gespräch angeboten.. Haben 4 Stunden miteinander geredet..
Wollte ihn umstimmen, aber er sagt stur nein..

Und das nur, wegen einem Grund, den er selbst nicht kennt...
Ihm fehlt was... Was, weiß ich nicht und er auch nicht..

Er schreibt auch so mit mir... Versucht mich aufzubauen.. Sorgt sich um mich.. möchte nicht das es mir schlecht geht...

Wir schreiben jetzt schon wieder über Stunden miteinander..
Er bringt mich zum lachen.. Klar tritt er ab und an rein... Aber er will mich auf keinen Fall verletzten, oder das es mir schlecht geht..

Er macht sich Sorgen um alles...

Wie soll man da wütend sein.. Er gibt mir auch immer die Chance mit ihm drüber zu reden..

Ich möchte diesen Mann.. sonst keinen...

vlg

15.02.2012 01:15 • #4


marsmensch
hallo,
wie geht es dir heute?

19.02.2012 09:07 • #5


Hallo,Du Arme!
Auch ich kann Dir nur bestätigen: es geht vorbei!
WIRKLICH!
Vor 3Jahren ging es mir genauso.
Geholfen hat nur der entgültige Schlusstrich.
Alles andere ist nur eine unsinnige Verlängerung der Quälerei.
Man muß akzeptieren,dass einen nicht jeder so lieben kann,wie man es möchte.
Umgekehrt gabs das ja auch.
Später,wenns vorbei ist,ist eine schöne Erinnerung geblieben,
jedenfalls bei mir,die möcht ich nicht missen.
Und ich will auch gar nicht mehr wissen,was wahr,und was Lüge war.
Es braucht halt nur Zeit.....
LG,Nelly.

19.02.2012 12:02 • #6


cor illustrata
Hey ihr Lieben.
Danke für eure Antworten!!

Ja die wilde fahrt geht weiter..
Bin ja wieder fast daran zerbrochen, die Symptome fingen wieder an..
Aber irgendwann meldete er sich und wollte mich auch sehen...

Es war fast wie immer..Abgesehen von der kleinigkeit, das ich nicht wusste was jetzt ist..
Er meinte ich hätte ihm zum nachdenken angeregt.. Und er findet auch das wir gut zusammen passen würden und das ich auch von Charakter/Aussehen super wäre.

Also er lobt mich fast ausschließlich in den höchsten tönen..
Dann meint er auch noch, das es ihm damit auch schei. ging und er damit auch nicht glücklich wäre, aber seine vernunft hat gesagt... bla..

Haben uns dann nach ewigkeiten auch wieder geküsst und haben gekuschelt.. er war eh gentleman wie immer..

Dann war ich noch einen Tag und Nacht bei ihm.. Haben uns wieder super verstanden.. Haben uns größtenteils unterhalten.. Bis dann später die Sexuellen Dinge kamen..War schon recht heftig und ich wäre am liebsten auf ihn gesprungen.. Aber er, wusste das ich mir unsicher bin und es bestimmt bereuen würde, wenn wir sex hätten, also hat er es unterbunden..

Naja.. Dann haben wir wieder geschrieben.. Und ich kam auf die glorreiche Idee ihm zu schreiben, das ich verunsichert bin..
Dann kam er natürlich auf den Trichter, das es nicht richtig ist was er mit mir macht und ich das nicht verdient habe.. Also würde er schneller drüber nachdenken, um mir mitzuteilen wo ich dran bin...

Hab ich mal wieder gut hin bekommen.. Nun habe ich noch mehr Angst vor der Entscheidung.. Wenn er nein sagt und wir keinen kontakt mehr haben, dann zerbreche ich daran..
So habe ich wenigstens noch regelmäßigen Kontakt mit ihm...
Er hält mich so gesehen auf meinen Beinen.. ohne ihn würde ich unter gehen..

Verdammt.. Es gibt keinen der besser wäre als er.. Wieso kann er mich nicht einfach wollen... Wieso muss der es so kompliziert machen...

Er bewundert im übrigen meinen Kampfgeist.. Da kann ich mir auch nen Eis drauf backen.. Was bringt mein Kampfgeist, wenn ich nicht den erfolg bekomme, den ich haben möchte.. Klar bringt er auch ein wenig.. Hätte ich ihn nicht, würde ich hier nicht mehr sitzen..

Oh man.. Ich habe vertrauen, geborgenheit und normalität bei ihm gespürt.. So einfach normal.. Habe kraft gefunden..

Andererseits sage ich mir aber auch..
Was bringt es, einen von mir zu überzeugen, wenn er sich seiner Sache nicht sicher ist..
Kann da eine Beziehung überhaupt was bringen?
Er ist manchmal recht positiv gestimmt, manchmal aber auch eher negativ..

Ist doch zum kotzen!

Ich hätte ihn so gerne!

vlg

21.02.2012 15:28 • #7


Also ja,wenn Du daran zerbrechen willst,dann wirst Du das.
So,also Deinen Kampfgeist bewundert er? Ich nicht.
Und der soll der Tollste sein?
Dann haste meinen noch nicht gesehen.
Also,Du wirst entscheiden müssen!
Irgendwann kommt auch bei Dir der Zeitpunkt,wo Dir das klar wird.
Und,der wird kommen!
Denn,wenn der Typ nicht weiß,was er will,hält er Dich nur hin.
Guck,ich bin auch rausgekommen.
LG,Nelly.

21.02.2012 16:39 • #8


marsmensch
hallo ihr

Und der soll der Tollste sein?
Dann haste meinen noch nicht gesehen.


und ihr kennt meinen letzten ex nicht


irgendwie ist es immer die gleiche taktik
hinhaltetaktik
als mein ex schluß gemacht hat,
wollte er anfangen zu heulen und sich von mir trösten lassen.
spinn ich denn.
er hat schluß gemacht.
punkt.
ich habe gelitten bis zum geht nicht mehr.

ist das eigentlich eine neue (alte) masche ?
"ich will ja, aber ich kann nicht.
du bedeutest mir so viel, aber ich weiß nicht was ich will.
ich möchte eigentlich keine feste beziehung.
ich will dir aber nicht wehtun."

heißt das nicht mehr oder weniger folgendes:
ich brauch dich nicht.
du bist nicht die, die ich 100% will.
ich hab grad keine bessere.
aber wenn ich nichts besseres vorhab,
oder es mir nicht so gut geht, bist du gut genug.
wenn du funktionierst wie ich es erwarte geb ich dir mal ein bonbon.
und wenn ich eine andere habe, wirst du ausgetauscht.

das ist nur meine meinung wenn ich sowas lese.
sie muss nicht stimmen.

und nicht alle männer sind so.


ich wünsche dir wirklich von ganzem herzen,
dass es dir bald besser geht.
und so oder so, es für dich gut aus geht.

21.02.2012 22:16 • #9


cor illustrata
Hey ihr Lieben!

Danke für eure Antworten!!

Es lief wieder mit ihm.. Alles war wieder perfekt.. Sex hatten wir dann auch.. Und alles war super.. und jetzt hat er es wieder beendet..
Ich werde noch kirre in der Birne..

Wir haben viel zusammen gemacht.. Naja, waren auch zusammen mit seinen Freunden weg und mit meinen auch..
Waren 5km spazieren (was für mich echt ne überwindung ist)
Wir hatten Spaß mit einander und alles...

Dann kam es mal wieder.. Er hat schluss gemacht, weil er nicht 100% davon überzeugt ist das wir mit einander glücklich werden..
Also heute wieder stunden lang gesprochen.. ohne gewünschten effekt..

Nun habe ich auch Angst das er keinen kontakt mehr mit mir haben möchte..
Das wäre mein untergang..

Es ist mir schon klar, das man nicht von einem anderen Menschen erwarten kann, das er einen glücklich macht.. Man sollte auch alleine glücklich sein.. bin ich aber nicht..

Er ist so anders als die anderen Männer.. und ich kenne einige Männer..
Die ähneln sich alle.. Der fällt da komplett raus.. und das ist das was ich so liebe..

Aber ich kann ihn auch nicht zwingen mich zu nehmen..
Trotz und allerdem kann ich es nicht verstehen und will es auch nicht akzeptieren..

Wenn ich nur dran denke das ich ihn nicht mehr habe, dann bin ich nur am heulen..
Wenn es nicht so kalt gewesen wäre.. hätte ich meinen Hund geschnappt, mein Handy aus gemacht und mich einfach über stunden irgendwo einsam hingesetzt und hätte gewartet was mir krankes in den kopf kommt..

Nach so langer Zeit habe ich wieder normalität gefühlt.. JA.. ich würde sogar sagen das ich glücklich war.. Nun bin ich allein.. unmotiviert und unglücklich.. Vielleicht falle ich auch komplett zurück..
Ich versuche wirklich alles, das es nicht passiert.. Muss mich aber zu allem zwingen.. Ich merke das richtig..

Dank der Kraft, die er mir gegeben hat, habe ich wenigstens nen Therapieplatz..
Kann die nächste sitzung nicht erwarten.. Der soll mir Tipps geben, damit umgehen zu können..

Hatte mir auch überlegt, einfach mal sex zu haben.. hab da genug Männer die wollen... Aber selbst das kann ich nicht.. Denke nur an ihn.. Will auch nur ihn.. selbst sexuell wird keiner an ihn ran kommen..

Was habe ich jetzt noch? Die Hoffnung das er seine Meinung ändert.. Die Angst das er keinen Kontakt mehr will, das ich es endlich schnalle..
Hatte mir auch vor genommen ihm nicht zu schreiben.. Aber ich habe da keine Kraft für..
Aber wenn er nicht mehr will, dann kann ich doch alles vergessen.. Er ist der einzigste Mensch der mich glücklich macht...

Da dran sieht man natürlich wie unfähig ich bin alleine glücklich zu sein bzw. mein leben zu regeln..

Klar gibt es häufig so Situationen.. Aber meistens ist da auch was vorgefallen.. Was bei uns ja nicht der Fall war.. Nie Streit, oder so.. Einfach freude wenn wir uns gesehen haben und komplette harmonie..

Er ist halt ein Mensch der mit dem Kopf die entscheidungen fällt und fertig ist die laube bei dem...

Naja musste das mal schreiben!

vlg

06.03.2012 02:09 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag