» »


Keine Reaktion nach streit

201828.12




122
2
168
«  1 ... 85, 86, 87, 88, 89
Seit knapp 180 Seiten drehst du dich im Kreise.

Ich möchte dir nur raten, sucht euch einen Beziehungs-Berater,
diese Beziehung klingt für mich nicht gesund. Ihr tut euch beide
nicht gut. So wie du das beschreibst, dich immer windest und drehst,
bei deinen Aussagen, hat das keinen Sinn, diese Beziehung weiter
zu führen.

Das wird, wenn es so weiter geht, mit einem großen Donnerschlag
enden. Ihr solltet euch professionelle Hilfe holen und mit einem Berater
sprechen. Der weiß was zu tun ist. So komisch das auch klingen mag,
es wollten dir so viele Menschen mit Rat und Tat zur Seite stehen,
doch du redest dich irgendwie immer heraus, oder um den heißen Brei
herum.

Verstehe mich nicht falsch, dir gegenüber fies zu sein ist nicht meine Absicht.

Dennoch muss man es so ausdrücken wie es ist, unverblümt
und absolut ehrlich.

Der Vater sieht es nüchtern, unvoreingenommen, nicht wie ihr beide. Ihr seid
schon persönlich behaftet und könnt die Situation gar nicht mehr
logisch und distanziert betrachten.
Bei euch ist alles schief gelaufen, was schief laufen könnte. Ein deutliches
Zeichen, das ihr entweder nicht zusammen passt, die Luft komplett raus ist,
oder ihr es einfach zerstört habt. Was du jetzt tust, ist dich an einer
Beziehung festzuklammern, da du eine Verlustangst in dir trägst.
Ich kann es nicht anders formulieren, aber vielleicht seid ihr beide
einfach nur bequem oder es ist die reine Gewohnheit, dass da eben
der Partner ist und man sich nicht dem Leben stellen möchte, endlich
einen Neuanfang zu wagen.

Wie dem auch sei, ich wünsche jedem Menschen nur das Beste und alles
Glück der Welt. Jeder sollte glücklich sein können, so lange man sich
damit nicht selbst schadet, oder seinem Umfeld. In dem Fall leidet der
Vater enorm und versucht seinen Sohn, vor weiterem Schaden zu schützen.


Und ich muss sagen, er hat DICH rausgeworfen, nicht seinen Sohn. Das
war nur gebelle ihm gegenüber, um ihm den Ernst der Situation klar zu machen.

Grüße

Yama

Auf das Thema antworten
Danke2xDanke


  28.12.2018 21:44  
Ja er hat mich rausgeworfen aber sein sohn( mein Freund) ist auch schon damals als er vor einigen Jahren dort gelebt hat von seinem Vater rausgeschmissen worden.. aus den selben Gründen ( gebrülle, machbaren haben sich beschwert, viele Leute da und mein Freund de eben regelmäßig sehr laut ist ( das war lange bevor wir uns kannten) und auch jetzt darf er mir dort wohnen weil er sonst auf der Straße säße..

Die Beratung machen wir auf jeden Fall und was 'Luft raus angeht ..Ich glaube das ist das letzte was zu uns bzw der Beziehung passen würde..

Es ist seeehr schwierig mit uns beiden das stimmt.. aber was mein Freund mir gestern alles gesagt hat , hat mir gezeigt das ich ihm nicht egal bin.. Er versucht mich mit zu ziehen und mich aus meinem Loch in dem ich bin wieder raus zu holen.. Er will das wie zusammen zum Sport gehen denn das machen wir beide gerne nur traue ich mich nicht allein ins Fitnessstudio weil ich mich kaum auskenne und einfach extreme ( übertriebene) komplexe habe..
Das wir zusammen ein Hobby haben und das ich mich dann auch endlich wirklich mal spüre und merke mein swlbstwert zurück bekomme..

Wir haben beide viele Fehler und sind beide psychisch angeschlagen und auch so sind wir nicht die einfachsten Menschen.. und wir habe uns aus unerfahrwnheir und eigener gekränktheit gegenseitig bekämpft und jetzt stehen wir da uns begreifen Stück für stück was und warum wir so sind und wir reden darüber.

Ich kann verstehen das hier alles sagen aß es keinen Sinn macht weiter zu machen als Außenstehende würde ich das vllt auch sagen.. aber solange da noch liebe ist und solange wir beide sehen und merken das wir uns weiterentwickeln und lernen..solange geben wir nicht auf.

Ich werde much im den nächsten Tagen hier abmelden.

Danke für alle gutgemeinten Ratschläge und alles gute euch allen



722
12
Bayern
269
  28.12.2018 21:56  
Sternenstaub ich wünsche dir wirklich alles gute .

Aber ich denke deine Seifenblase wird schnell wieder platzen.
Seit Wochen drehen wir uns im Kreis. Wir haben dir zugesprochen, dich unterstützt und ja dir auch mal die Meinung gesagt.

Nun hast du nach deiner letzten Aktion viel Gegenwind bekommen,flüchtet dich nun in deine Träume ........und meldest dich ab weil plötzlich angeblich alles super ist?

Wir haben hier alle sehr viel Zeit investiert.

Aber wie gesagt wünsche dir alles gute für dein weiteres Leben.

Danke2xDanke


  28.12.2018 22:07  
Nein ich melde mich nicht ab weil plötzlich alles gut ist. Alles gut ist bei weitem noch lange nichts.

Ich melde mich ab weil ich mit einem Therapeuten und mit meinem Partner über meine Probleme sprechen werde anstatt mich im Internet in Foren zu flüchten und dort mit ( das soll keineswegs böse gemeint sein bitte nicht falsch verstehen) fremden über meine Probleme zu schreiben.

Denn das bei Fr mich auf Dauer nicht weiter. Es ist gut wenn man sich Meinungen einholen kann und wenn man sich austauschen kann.. allerdings ist es ein voller wenn man das mit den Menschen tut die an den Dingen auch beteiligt sind .. Es bringt nichts wenn ich hier über mein Leben und das Verhalten meines Freundes ankotze.. aber er davon n7chts mitbekommt..

Ich muss ihm sagen was mich stört und was mich verletzt er muss das wissen und erst dann kann er damit arbeiten.. und was mein Leben angeht uch muss mich da selber an den Haaren wieder raus ziehen aus diesem mich in dem ich fest sitze.

Ich bin wie gesagt dankbar für alle Ratschläge und Meinungen die ich hier bekommen habe. Aber ich muss aktiv werden ich muss es jetzt anpacken und das ist effektiver und besser wenn ich das im reellen Leben mache sprich Therapeuten und Menschen die mich und meinen partner wirklich persönlich kennen ( therapeut/berater) .



3704
16
Kreis Aachen
1358
  28.12.2018 22:22  
Hi!

Ich wünsche dir auch viel Glück und hoffe ihr bekommt schnell einen Therapie Platz!
Klar sollst du deine Probleme im RL besprechen aber Meinungen anderer die dich nicht kennen wie zB hier im Forum können dir trotzdem auch weiter helfen, da diese wirklich außenstehend betrachten das wirst du weder bei deinem Freund, noch bei Familie oder Freunden haben da diese meist ihre Gefühle mit einfließen lassen und sich dann auf eine Seite stellen
Ich hoffe auch das diese Vorstellung nicht bald wieder platzt wie ne Seifenblase aber auch ich muss ehrlich sagen denke das es passieren wird. Ich sagte ja schon mal das zwei die eine Beziehung führen wo aber beide komplett psychisch angeschlagen und Sorry wenn ich das sage " ihr Leben nicht im Griff " haben ( habt ihr ja beide nicht immerhin wäre dein Freund ohne seinen Vater auch obdachlos und das mit 30 Jahren, du bist ja erst Anfang 20- das ist noch alles legitim)! Die meisten denken es wird eben aus all solcher Gründe nicht klappen und er wird dich wieder fallen lassen, früher oder später! Ihr seid schon lange zusammen und sein Alter ist auch nicht mehr so jung!
Er hat es bis heute nicht hin bekommen.
Ich wünsche dir aber trotzdem alles Gute! Und lass dich nicht mehr schlecht behandeln!

LG

Danke1xDanke


6065
5
4154
  28.12.2018 22:26  
Ich wünsche dir auch alles Liebe.

Danke1xDanke


  28.12.2018 23:06  
Schade das du dich einfach abmeldest


« Verlustängste Eifersucht auf andere Frau Verlassen von der wahren Liebe » 

Auf das Thema antworten  1767 Beiträge  Zurück  1 ... 85, 86, 87, 88, 89

Foren-Übersicht »Partnerschaft & Liebe Forum »Liebeskummer, Trennung & Scheidung


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Allergische Reaktion?

» Hyperhidrose & starkes Schwitzen Forum

3

1705

02.06.2004

Was ist mit mir loß? Ist die Reaktion normal?

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

2

879

16.03.2012

Angst vor Reaktion

» Agoraphobie & Panikattacken

5

781

07.05.2008

Eigenartige Reaktion

» Agoraphobie & Panikattacken

7

733

17.02.2008

Angst vor Menschen Reaktion

» Soziale Angst, Redeangst & Angst vorm Erröten & zittern

5

1157

31.05.2016


» Mehr verwandte Fragen anzeigen