Pfeil rechts

Hey ihr alle,

ich bin 17 und leide seit mehr als 4 Jahren unter HH!Vor kurzem habe ich im Internet über Obadan gelesen und habe es mir gleich bei ebay bestellt!Letzten Do.habe ich es dann erhalten und Abends auch gleich aufgesprüht!Seither verwende ich es täglich und schwitze auch nicht mehr ganz so stark unter den Armen!Aber seit 2 Tagen juckt und brennt es ziemlich stark wenn ich Obadan auftrage!Hat viell.jemand ähnliche Erfahrungen mit Obadan gemacht?Was kann ich jetzt machen?Hilft Puder oder irgendeine Creme?Absetzten will ich es nicht da ich sehr auf eine erfolgreiche Wirkung hoffe!Sollte es viell.anders aufgetragen werden damit die Menge nicht so groß ist?Oder gibt es ein anderes Mittel das ähnlich oder besser wirkt und weniger Nebenw.hat?
Würde mich freuen wenn mir jemand von euch weiterhelfen könnte!!

Liebe Grüße,
Steffi

19.04.2004 12:35 • 11.03.2021 #1


16 Antworten ↓


hallo Steffi!

Ich denke, zuerst solltest Du wissen, das in allen hier angepriesenen Mittelchen das selbe drin ist: Aluminiumchlorid.
Nur die Menge ist unterschiedlich, also wieviel Prozent davon drin sind! Das was du benutzt und yerka enthalten meines Wissens nach recht viel davon.
Hab diese Reaktion selbst gehabt, und hier im Forum schon oft davon gelesen! kannst dir Bepanthensalbe ober eine ähnliche drauftun...hab auch schon von Babypuder gelesen...soll auch helfen und beinträchtigt die Wirkung nicht!
Noch was anderes, wenn du es täglich benutzt, kann es sein, das die Wirkung nachlässt, hab zwar keinen Ahnung warum, vermutlich ein Gewöhnungseffekt!
Eigentlich sollte man es, nach der täglichen Benutzung langsam runterdosieren, so, das es noch wirkt, auf vielleicht 2 mal die Woche...dann würden auch deine Reizungen zurückgehen! Sonst ein normales Deo benutzen !
Du nimmst es schon immer abends, so kann es am besten wirken!
hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen !
Liebe Grüsse

21.04.2004 07:58 • #2



Allergische Reaktion?

x 3


Hi,
hatte Odaban jetzt 2 Tage abgesetzt und am Donnerstag mit einem Wattepad wieder aufgetragen!Leider zeigte sich am nächsten Tag das es nicht mehr wirkt!So war es dann auch Sa.nachdem ich es Fr.auch so aufgetragen hatte!An was kann das liegen?Ist die Menge vielleicht zu gering?
Gestern Abend habe ich es dann wieder normal aufgesprüht und es fing nach kurzer Zeit so sehr an zu brennen und zu jucken das ich fast die ganze Nacht nicht schlafen konnte!Was soll ich den jetzt machen?Kann mir irgendjemand helfen der ähnliche Erfahrungen gemacht hat?

Liebe Grüsse,
Steffi

26.04.2004 11:40 • #3


Hallo Steffi !

Da du dir mit Sicherheit die Achseln rasierts, achte darauf das "Mittelchen" nicht auf die rasierten Achseln aufzutragen.
Beispiel:

Morgens rasieren und auftragen == FALSCH

Abends rasieren und auftragen == FALSCH

Morgens rasieren und Abends vor
dem zu Bett gehen auftragen == Richtig

Nehme an das Obadan "wässrig" ist, habe bessere Erfahrung mit Gel gemacht, da es bis zum austrocknen auch sicher auf der Haut bleibt. und man hat mehr Kontrolle, wieviel nu drauf ist.

greetz

02.06.2004 16:40 • #4


MrsNikola

10.03.2021 23:03 • #5


paradox1201
Auf was hast du denn allergisch reagiert?

10.03.2021 23:16 • x 1 #6


MrsNikola
Zitat von paradox1201:
Auf was hast du denn allergisch reagiert?

Das weiß ich nicht so genau ich hatte eine stunde vorher einen Müsli riegel gegessen und hack mit Kartoffeln und paprika frisch zubereitet. Hab mich dann am Hals berührt.


Bin jetzt 2:43 auch wieder wach. Hab etwas geschwitzt und Herz pocht

11.03.2021 03:44 • #7


Huhu.
Herzrasen könnte auch vom corison kommen das schwitzen auch. Waren ja immerhin 60mg.
Ich nehme regelmäßig coetison und mir passiert das mit dem starken schwitzen ständig.

11.03.2021 04:18 • #8


MrsNikola
Zitat von Fussfee88:
Huhu. Herzrasen könnte auch vom corison kommen das schwitzen auch. Waren ja immerhin 60mg. Ich nehme regelmäßig coetison und mir passiert das mit dem starken schwitzen ständig.


Ok gut zu wissen. Bin seit halb 3 wach und muss gleich in Früh...
Möchte aber auch nicht arbeiten gehen.. bin da sehr unglücklich..

11.03.2021 05:40 • #9


moo
Hi, auf normale Paprika reagieren viele Menschen (ich auch). Spitzpaprika hingegen sind in kleinen Mengen interessanterweise unproblematisch. Buch führen über die Medies und Nahrungsmittel, die einige Stunden vor der Reaktion aufgenommen wurden, hilft.

Im Bett können Hausstaubmilben heftige Reaktionen auslösen. Nicht zuletzt auch Waschmittel oder Weichspüler. Hier gibt es gute Sensitiv-Alternativen.

11.03.2021 06:24 • #10


MrsNikola
Zitat von moo:
Hi, auf normale Paprika reagieren viele Menschen (ich auch). Spitzpaprika hingegen sind in kleinen Mengen interessanterweise unproblematisch. Buch führen über die Medies und Nahrungsmittel, die einige Stunden vor der Reaktion aufgenommen wurden, hilft. Im Bett können Hausstaubmilben heftige Reaktionen auslösen. Nicht zuletzt auch Waschmittel oder ...



Hey, also ich hatte am Nachmittag noch ein paar Paprika Chips gegessen. Das war kein Problem. Ich wüsste halt sonst auch einfach nicht was es sein könnte.
Kann man Hausstaubmilben irgendwie reduzieren? Ich hatte die beiden Wochen vorher schon immer mal ein rotes Gesicht. Das hat auch gebrannt. Einmal gejuckt. Mein Hausarzt sagte aber, dass das keine Allergie wäre.
Vielleicht Stress oder sowas in der Art.
Ich arbeite auf meiner Arbeit auch nicht wirklich gern. Bin hier sehr unglücklich. Vielleicht macht es sich dadurch auch bemerkbar?
Hab über mein eines Parfüm nachgedacht. Hab es extra weg gelassen.
Trotzdem brennt das Gesicht etwas. Habe nichts rauf gemacht. Rachen sieht auch normal aus..

11.03.2021 07:39 • x 1 #11


Sowas hab ich ständig. Mal ist es ne Creme ich ich schon 1000 mal vorher vertragen hab, mal ein Glas Wein und manchmal auch einfach nur Stress. Das Herzklopfen wird vom cortison kommen das beschleunigt den Herzschlag ärgerlich dass sie dir das im Krankenhaus nicht gesagt haben.

11.03.2021 08:09 • x 2 #12


MrsNikola
Zitat von Emelieerdbeer:
Sowas hab ich ständig. Mal ist es ne Creme ich ich schon 1000 mal vorher vertragen hab, mal ein Glas Wein und manchmal auch einfach nur Stress. Das Herzklopfen wird vom cortison kommen das beschleunigt den Herzschlag ärgerlich dass sie dir das im Krankenhaus nicht gesagt haben.


Finde ich auch, hab mir die halbe Nacht eine platte gemacht ...
Und hab jetzt auch Angst zu essen..

11.03.2021 08:10 • #13


Vielleicht eine Nussallergie..wegen dem Müsliriegel?

Lasse es eine Test machen...LG
.

11.03.2021 09:47 • #14


MrsNikola
Zitat von Annalehna:
Vielleicht eine Nussallergie..wegen dem Müsliriegel? Lasse es eine Test machen...LG .


Ich esse nutella ecc... schon seit meiner Kindheit...


Ich hab das Brennen jetzt auch, noch nichts gegessen heute.

Habe nächste Woche einen Termin in der Hautklinik

11.03.2021 09:49 • x 1 #15


MrsNikola
Zitat von Annalehna:
Vielleicht eine Nussallergie..wegen dem Müsliriegel? Lasse es eine Test machen...LG .


Ich denke, es ist eine Kontaktallergie

11.03.2021 09:50 • x 1 #16


moo
Zitat von MrsNikola:
Paprika Chips

Die sind gern problematisch, auch Stunden nach deren Verzehr.
Zitat von MrsNikola:
Kann man Hausstaubmilben irgendwie reduzieren?

Ja, indem man die gesamte Bettwäsche öfters bei mind. 75 Grad wäscht. Zusätzlich gibt es sogenannte Encasings, mit denen man Bettdecke und Kissen milbendicht bezieht, bevor die normale Bettwäsche drüberkommt. Das ist aber nicht gerade billig und wird von vielen als unangenehm empfunden, da nicht sehr "atmungsaktiv". Bevor Du Dich zu sowas entschließt, unbedingt einen Allergietest machen lassen - nicht dass alles umsonst ist. Und wie @Emelieerdbeer richtig sagt, kann das auch sehr temporär sein.
Zitat von MrsNikola:
Ich arbeite auf meiner Arbeit auch nicht wirklich gern. Bin hier sehr unglücklich. Vielleicht macht es sich dadurch auch bemerkbar?

Ja, leider schon möglich, besonders bei unserer Spezies...
Zitat von MrsNikola:
Trotzdem brennt das Gesicht etwas.

Verwendest Du Seife, die stark austrocknet? Die Schleimhäute in den Augen reagieren am empfindlichsten darauf. Falls diese auch betroffen sind, probiere Mucokehl Augentropfen. Best stuff!
Zitat von MrsNikola:
Und hab jetzt auch Angst zu essen..

Und da wir hier im Angstforum sind, kann natürlich die Angst "vor allem äußerlichen" ebenfalls Reaktionen hervorrufen.

Allergien sind ein tricky Thema und werne gerne über- bzw. unterschätzt. Vor allem die Kreuzallergien sind recht unbekannt. Das bedeutet, dass Du nur dann auf bestimmte Dinge allergisch reagierst, wenn gleichzeitig (!) bestimmte Pollen unterwegs sind. Die Frühblüher sind ja grade am Start... Um sowas rauszufinden, sind z. T. teure Bluttests nötig. Habe ich alles schon ein paarmal gemacht. Ich habe gelernt, was mir halbwegs Probleme macht und versuche, dies eine Weile lang im Auge zu behalten. Meistens ist nach wenigen Wochen die Sache wieder OK. Ausnahmen sind bei mir sehr Zuckerlastiges, Koffein und (zuviel) frische Hefeteigprodukte. Da bleibe ich sofern möglich dauerhaft davon fern. Naja, ein Pistaziencornetto muss schon mal sein, dafür liege ich dann halt eine Stunde im Bett, weil mir schlecht oder schwindlig wird - egal, ich weiß ja, woher´s kommt!

Eine gute, sehr preiswerte Möglichkeit, allergische Reaktionen grundsätzlich zu testen: Kauf Dir ein Päckchen Antihistaminikum (z. B. Cetericin) und nimm das sofort, wenn die Reaktionen auftreten. Sollten diese binnen 30-60 Minuten deutlich (!) abklingen, handelt es sich höchstwahrscheinlich um eine Allergie oder Unverträglichkeit. Leider kannst Du dabei natürlich nicht erkennen, welcher Stoff gerade dafür verantwortlich war, aber auch das kann man mit etwas Akribie und Notizen herausfinden. Wenn die Stoffe lokaliert sind, 2-3 Wochen "Auslassdiät" bzw. Meidung der jeweiligen Stoffe durchziehen und schauen, ob´s besser bleibt (!).

Ob Du Dich da so reinknien willst, wäge bitte selber ab. Ich persönlich stehe auf dem Standpunkt: Don´t paralyze by analyze. Mir machen solche Selbstversuche nichts aus, aber jeder ist anders. Man kanns mit allem übertreiben.

11.03.2021 09:52 • x 2 #17



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag