9

aaaaa

56
10
1
Hallo

Es geht um eine Bekannte von mir.
Die hat im ihren Beruf sehr viel mit einen Mann zu arbeiten.Ihre Beziehung ist nicht gut.

Habe sie gefragt ob sie nicht Angst hat,dass die sich in den Mann verliebt.

Bei mir war das damals so?

Ist meine Sorge berechtigt?

Hätte aber auch Angst wenn die Beziehung gut wäre.

Hättet ihr auch ein Problem,wenn euer Partner mit jemand ständig alleine arbeiten muss?

Ist nicht fremd verlieben,ein emotionale Betrug?

Das Thema beschäftig mich sehr.

17.09.2018 11:11 • 17.09.2018 #1


14 Antworten ↓


Emelieerdbeer

Emelieerdbeer


1409
1
1750
was soll sie denn machen ? Kündigen, die Arbeit verweigern, sich ne neue Kollegin wünschen? das ist arbeitet da sucht man sich nicht aus mit wem man zusammen arbeitet oder im Büro sitzt.
warum soll sie sich in den Mann verlieben ?
Nein ein Problem damit hätte ich nicht. Mir gegenüber sitzt ein männlicher Kollege (wir arbeiten als Team ) mein Mann hat eine Assistentin (die backt sogar Kuchen für ihn ) wo ist das Problem?

17.09.2018 11:45 • x 1 #2


aaaaa


56
10
1
Das Problem ist das sie sich fremd verlieben kann,weil die Beziehung ja schlecht ist.

Mein Problem wäre die Eifersucht und die Verlustangst.

Ich bin nicht alleine die so Denkt.

Klar weiss ich das es falsch ist,aber die Angst größer.

17.09.2018 12:11 • #3


Icefalki

Icefalki


14449
11
11357
Warum zerbrichst du dir den Kopf darüber, ob sie sich fremdverlieben könnte? Hier hast du generell 2 Faktoren, die für dich wichtig wären. 1. Ist nicht dein Problem, wenns es passieren würde und von dir nicht beeinflussbar, und 2. Das Wort könnte. Bedeutet nix ist passiert.

Generell könnte man so argumentieren, dass eine schlechte Beziehung schlecht bleibt,wenn man das nicht ändert. Da sind aber beide gefragt und in dieser Richtung würde ich eine Freundin unterstützen. Was sie dann damit tut, ist ihre Sache.

17.09.2018 12:24 • x 2 #4


Emelieerdbeer

Emelieerdbeer


1409
1
1750
dann solltest du sie dringend in den Keller sperren denn sie könnte sich in den Prospektverteiler, den Postboten, den Kassierer im Supermarkt oder den Strassenkehrer fremdverlieben. Alternativ wäre es möglicherweise eine Idee an der Beziehung zu arbeiten wenn man sich im Klaren darüber ist dass sie schlecht ist.
Doch anscheinend bist zu ziemlich alleine diejenige die so denkt.
Was ich nicht verstehe wenn sie deine Bekannte ist und NICHT deine Lebenspartnerin wo ist dann DEIN Problem dabei? Es sei denn sie ist deine Lebenspartnerin dann ist sie entweder gleichgeschlechtlich (da sehe ich dann gar nicht mehr wo das Problem bei einem männlichen Kollegen ist ) oder aber sie ist bi dann gilt wieder das was ich oben schon geschrieben habe.

17.09.2018 12:27 • x 1 #5


aaaaa


56
10
1
Natürlich sollte man an einer Beziehung arbeiten,wenn die schlecht läuft.

Sicher könnte die die auch in jemanden wo anders verlieben.

Ich habe auch nur gesagt wenn ich an ihrer Stelle wäre oder mein Partner wäre ich Eifersüchtig und hätte Verlustängste.

Ich denke vielen hätten in so einer Situation auch Eifersücht und Angst?

Oder findet ihr fremd verlieben normal? Für mich ist das ein emotionale Betrug.

Ich denke auch wenn die Ehe gut ist,kann man in der Situation Eifersüchtig sein?

Ich kenne einige die so wären!

17.09.2018 12:44 • #6


Emelieerdbeer

Emelieerdbeer


1409
1
1750
Sie IST aber nicht in jemand anderen verliebt sie hat nen neuen Kollegen nicht mehr nicht weniger.
Das sind mir alles zu viele hätte, wenn und würdest. Du BIST nicht an ihrer Stelle. Ich würde mir verbitten dass sich eine Bekannte so dermassen in etwas reinsteigert dass sie nicht betrifft.

17.09.2018 12:50 • x 2 #7


Icefalki

Icefalki


14449
11
11357
Zitat von aaaaa:
Natürlich sollte man an einer Beziehung arbeiten,wenn die schlecht läuft.


Genau, das ist des Rätsels Lösung. Um eine gute Partnerschaft zu erhalten sind immer beide gefordert. Bedeutet, dass man sich miteinander auseinandersetzt.
Zitat von aaaaa:
Ich denke auch wenn die Ehe gut ist,kann man in der Situation Eifersüchtig sein?


Nein, warum sollte man? Draussen laufen Männleins und Weibleins ohne Ende rum. Ob bei der Arbeit oder beim Hobby, ständig gibt es Kontakt im zwischenmenschlichen Bereich. Wer da ständig befürchtet, dass da Gefahr drohen könnte, der hat mit sich selbst ein Problem.

Du argumentierst ja mit könnte sein. Klar könnte es sein, könnte aber auch nicht sein. Wenn meine Ehe gut ist, dann deshalb, weil ich Vertrauen haben kann. Und mein Mann in mich. Würde das Vertrauen missbraucht, dann ist meine Ehe keine mehr und auch nicht mehr gut.

Damit würde ich mich aber erst beschäftigen, wenn Fall X eingetreten ist. Insofern ist deine Angst nicht normal, wie alle Ängste hier, die einen stark beeinträchtigen.

Und was kann man tun? Nun, viele begeben sich deshalb in Therapie um daran zu arbeiten.

17.09.2018 13:01 • x 1 #8


Lillymaus

Lillymaus


10127
13
9652
Sorry, aber hast du keine anderen Probleme auf die du dich konzentrieren kannst bzw die sinnvoller wären sich den Kopf darüber zu zerbrechen? Du stellst dir ständig die Frage, was wäre wenn usw. Wenn das Wörtchen wenn nicht wäre, wäre ich schon längst Millionär!
Wie emilierdbeere schon geschrieben hat, dann kannst du sie eigentlich gar nicht mehr vor die Türe lassen, hä
Mein Tipp :speere Sie doch in den Keller ein, weil draussen an jeder Ecke lauert die Gefahr. Ich sehe deine Bekannte schon draussen laufen :eisverkäufer, strassenkehrer, der Polizist und der Döner Verkäufer bei allen ist sie dann nur noch so
Ganz zu schweigen von dem Mann der neben ihr auf einer längeren Fahrt neben ihr im bus sitzt
Sorry aber ich kann das hier leider nicht ernst nehmen

17.09.2018 13:39 • x 1 #9


aaaaa


56
10
1
Hallo Lillymaus

Also sind alle anderen nicht normal die ein Problem damit haben?

Dann müssen viele Menschen in Therapie gehen

17.09.2018 13:50 • #10


Lillymaus

Lillymaus


10127
13
9652
Zitat von aaaaa:
Hallo Lillymaus

Also sind alle anderen nicht normal die ein Problem damit haben?

Dann müssen viele Menschen in Therapie gehen


Hallo
Doch die sind normal wenn es ihre Partnerinnen wären und sie hätten damit ein Problem, aber sie ist ja nicht deine PARTNERIN deshalb verstehe ich auch dein Problem nicht!

17.09.2018 13:56 • #11


Aquilia


Angesichts Deiner ganzen andren Themen hier gehe ich recht stark davon aus, dass es um Dich selbst geht...

17.09.2018 14:20 • #12


mamamia75


Frage: Ist diese Angst normal?

Nein.

17.09.2018 14:24 • x 1 #13


Lillymaus

Lillymaus


10127
13
9652
Zitat von mamamia75:
Frage: Ist diese Angst normal?

Nein.


Richtig Mia

17.09.2018 14:31 • #14


aaaaa


56
10
1
Ich habe damit gemeint,wenn ich an ihrer Stelle wäre Angst habe mich zu verlieben.

Mir ist es damals mal passiert.

Ich habe meinen Partner emotional betrogen,kann man so sagen?


Hier geht es aber um eine Bekannte von mir!

Das sind meine Gedanken zu dieser Situation.

17.09.2018 17:20 • #15




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag