» »

Es wird sich zu schnell getrennt heutzutage

201811.01




1157
1
788
«  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 28  »
Früher war eben doch nicht alles besser, auch wenn das so gerne behauptet wird. :D

Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.
Danke1xDanke


1901
11
Kreis Aachen
822
  11.01.2018 22:12  
Die Ehe ist in erster Linie eine Rechtsstruktur. Ohne sie hätte ich keine Krankenversicherung, wäre nicht juristischer Vater und bekäme nicht die Hälfte der Rentenansprüche meiner Frau. Gut so. Gleichberechtigung nennt man das.[/quote]


Ja siehst du das sind deine Gründe warum du geheiratet hast, ich bin dagegen weil
1. Brauche ich keinen Mann um krankenversichert zu sein, ich gehe wenn ich nicht in Elternzeit bin arbeiten wie das Menschen machen sollten, dh bin absolut finanziell unabhängig.
2. Mein Partner hat auch ohne Eheschließung das halbe Sorgerecht und Aufenthaltsbestimmungsrecht für unsere Kinder.
Und 3. Auf die Hälfte der Rente kann ich auch dankend drauf verzichten.
4. Eine Ehe hat nicht nur Vorteile allein schon die Steuerklasse kann schlecht ausfallen für einen der beiden.

Danke2xDanke




335
53
22
  11.01.2018 22:21  
BellaM85 hat geschrieben:
Die Ehe ist in erster Linie eine Rechtsstruktur. Ohne sie hätte ich keine Krankenversicherung, wäre nicht juristischer Vater und bekäme nicht die Hälfte der Rentenansprüche meiner Frau. Gut so. Gleichberechtigung nennt man das.



Ja siehst du das sind deine Gründe warum du geheiratet hast, ich bin dagegen weil
1. Brauche ich keinen Mann um krankenversichert zu sein, ich gehe wenn ich nicht in Elternzeit bin arbeiten wie das Menschen machen sollten, dh bin absolut finanziell unabhängig.
2. Mein Partner hat auch ohne Eheschließung das halbe Sorgerecht und Aufenthaltsbestimmungsrecht für unsere Kinder.
Und 3. Auf die Hälfte der Rente kann ich auch dankend drauf verzichten.
4. Eine Ehe hat nicht nur Vorteile allein schon die Steuerklasse kann schlecht ausfallen für einen der beiden.[/quote]


Klar, ich könnte bei einer Scheidung auch mein Erbe von 250.000 wieder mitnehmen, da es ja nicht in die Zugewinngemeindvhaft fällt. Das Geld steckt im haus, als kommen dann hier bald Flüchtlinge rein.



1901
11
Kreis Aachen
822
  11.01.2018 22:26  
Ja dann wirst du ja was das angeht auch nicht leer ausgehen. Trotzdem verstehe ich nicht was du damit generell meinst! Du willst dich doch trennen oder wie? Du sitzt zu Hause deine Frau arbeitet was willst du mehr wenn es Laut deiner Aussage Gleichberechtigung ist?
Vielleicht solltest du das Mal mit deiner Frau besprechen!



11567
7
10538
  11.01.2018 22:47  
Es ist gut, daß heute beide Ehepartner aufgrund wirtschaftlicher Verhältnisse nicht mehr darauf angewiesen sind, verheiratet zu bleiben, obwohl man sich gerne gegenseitig täglich vergiften würde. Es gibt heutzutage keinen Grund mehr, warum Eltern sich nicht trennen sollten, denn das Kindeswohl-Recht wurde neu geregelt und richtet sich am Anspruch der Kinder aus. Es gibt sogar wechselseitige Betreuungsmodelle, wenn die Eltern zwar getrennte Wohnungen besitzen, aber am selben Ort wohnen bleiben. Das ist vergleichbar mit einem workaholic-Vater, den die Kinder nur am WE zu sehen kriegen und auch dann nur eingeschränkt, weil Mann sich auch mal erholen muß.

Wir leben doch heute in einer völlig offenen Gesellschaft, in der man den Umgang mit den Mitmenschen überall leben muß. Kinder werden schon in der Grundschule danach beurteilt, wie ihr Umgang mit Mitschülern und Lehrern ist und Sozialkompetenz wird in den Schulen ganz groß geschrieben. Die klassischen Familienkinder, die nur in der Familie betreut werden, passen heute nicht mehr ins Bild.

"Früher war alles besser"-früher hatten die Menschen kaum eine Wahl, wenn sie überleben wollten und es ihnen dabei auch noch gut gehen sollte. Bis in die 70er Jahre hinein mußte Frau ihren Ehemann um Erlaubnis bitten, um Arbeiten gehen zu können. Das ist nicht lustig. :- Eine Frau konnte sich auch nur scheiden lassen, wenn sie einen gesetzlich anerkannten Grund vorlegen konnte. Ach, hört doch auf mit diesem Männergejaule!

Danke1xDanke




335
53
22
  11.01.2018 23:49  
Warum schafft man dann die Ehe nicht ab und gibt den Eltern nach einem obligatorischen DNA Test eines jeden Babys die Rechte und Pflichten ? Vielleicht weil man dann die juristischen, biologischen und sozialen Väter nicht mehr beliebig austauschen kann ?



159
139
  11.01.2018 23:55  
Es ist halt eine alte Tradition, deshalb behält man es wohl bei, auch wenn es eigentlich bessere Konzepte gäbe.

Danke1xDanke


1157
1
788
  12.01.2018 00:05  
Viele haben halt wirklich noch ein sehr traditionelles und eigentlich sehr veraltetes Bild im Kopf, unter dem Begriff "Ehe". Das merkt auch anhand mancher Reaktionen auf die Ehe für alle. Gut, die kommen sowieso vornehmlich von der Kirche samt Anhänger...anderes Thema. ^^



4987
5
2959
  12.01.2018 09:10  
Sifu hat geschrieben:
Die Ehe ist in erster Linie eine Rechtsstruktur. Ohne sie hätte ich keine Krankenversicherung, wäre nicht juristischer Vater und bekäme nicht die Hälfte der Rentenansprüche meiner Frau. Gut so. Gleichberechtigung nennt man das


Ich habe dich schon mal gefragt, aber leider keine Antwort bekommen. Wie sieht es denn mit der Gleichberechtigung in Sachen Haushaltsführung, Kindererziehung usw. aus? Beteiligst du dich da?

Irgendwie kann ich dich immer noch nicht einordnen. Willst du hier hauptsächlich provozieren und eine Diskussion anzetteln weil dir langweilig ist? Oder geht es dir wirklich darum, Hilfe zu bekommen. Dass du sehr frustriert bist, hört man natürlich deutlich raus. Aber dieses ganze Provozieren fordert doch nur dazu heraus dass es wieder Zoff gibt, Beiträge gelöscht werden, Threads geschlossen und was Konstruktives kommt nicht raus.

Bei deinem ersten Satz stimme ich dir nicht zu. Es gibt inzwischen für fast alles die Möglichkeit einer Regelung über Vollmachten, Testament usw. Kein unverheiratetes Paar wird mehr schief angeschaut. Ein paar Sachen bleiben noch übrig wie die Steuervorteile, aber da in den meisten Ehen beide arbeiten heiratet bestimmt keiner mehr wegen des Ehegattensplittings. Trotzdem heiraten die Leute noch. Vermutlich tun sie das nicht, weil sie mal richtig Party feiern wollen oder so gerne mal im weißen Kleid vorm Altar stehen wollen. Es ist ein Versprechen, eine Erklärung dass man zusammengehört, in guten wie in schlechten Tagen und so.

Danke3xDanke


11567
7
10538
  12.01.2018 09:43  
Sifu hat geschrieben:
Warum schafft man dann die Ehe nicht ab und gibt den Eltern nach einem obligatorischen DNA Test eines jeden Babys die Rechte und Pflichten ? Vielleicht weil man dann die juristischen, biologischen und sozialen Väter nicht mehr beliebig austauschen kann ?

Weil in modernen Staaten die Bürger selbst die Freiheit haben, den Ehestand zu gründen, ihn auch selbst wieder abzuschaffen, sich neu zu verheiraten oder gar keinen Ehestand einzugehen. Und wenn es zur Frage der rechtlichen Zugehörigkeit eines Vaters kommt, dann gibt es auch einen DNA-Test. Hexenverbrennungen wurden bei uns zum Glück abgeschafft. Niemand ist verpflichtet zu heiraten, wenn ein Baby entsteht und muß mit einem Partner/in lebenslang zusammenbleiben, mit dem man nicht klar kommt.
Das ist eine Freiheit, die Männer und Frauen gleichermaßen haben und sämtliche nichteheliche Lebensstände sind neben der Ehe gesellschaftlich anerkannt.

Wenn du es anders möchtest, dann zieh doch in ein Land, wo junge Leute mit 16 verkuppelt werden, die sich das erste mal zur Hochzeit treffen und die aus der Nummer nur noch tot herauskommen. Bin mir sicher, daß bei denen alles bestens geregelt ist, weil sie nicht die Freiheit haben, selbst zu entscheiden. :stirn

Danke1xDanke
« Freund hat multiple Persönlichkeitsstörung - Be... Freundin hat sich einweisen lassen und getrennt » 

Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  273 Beiträge  Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 28  Nächste

Foren-Übersicht »Partnerschaft & Liebe Forum »Liebeskummer, Trennung & Scheidung


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Was Frauen heutzutage auf den Strassen der Welt erleben

» Small Talk, Plauderecke & Offtopic

29

1335

24.01.2018

Erstaunlich, dass es Einsamkeit heutzutage noch gibt

» Einsamkeit & Alleinsein

36

2299

11.04.2015

Puls zu schnell?

» Angst vor Krankheiten

8

11708

18.08.2009

mal schnell vorstellen!

» Neu hier? Mitgliedervorstellungen & Infos

3

493

01.05.2010

Wie schnell wirkt Tavor?

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

18

68362

10.11.2017





Partnerschaft & Liebe Forum