Pfeil rechts

Hi ihr,

ich habe das Gefühl mein Puls schlägt immer viel zu schnell. Auch wenn ich richtig lange ruhig auf dem Sofa liege (über ne STunde) und mich nicht bewege- ist er oft um die 80, manchmal beim Sitzen sogar über 90?
Ist das nicht zu hoch für einen Ruheppuls?

Kennt einer von euch sich damit aus?

Danke
Ven

17.08.2009 19:00 • 18.08.2009 #1


8 Antworten ↓


Ein Puls von 80 ist nichts ungewöhnliches. Wenn du aber auf dem Sofa sitzt und dir die ganze Zeit gedanken machst das der Puls zu hoch ist, ist er meistens auch etwas erhöht. Ich hatte zeitweise einen Ruhepuls von 120 und man hat nichts gefunden. Es kam bei mir von der ganzen Aufregung die ich mir über meinen Puls und meinen Blutdruck gemacht habe.

Ist dein Blutdruck in Ordnung?

LG

17.08.2009 19:19 • #2



Puls zu schnell?

x 3


Ja das mit meinem Blutdruck ist so eine Sache. Immer wenn ich beim Arzt bin ist er zu hoch. Neulich beim EKG (Belkastungsekg ) STart war er sogar über 145 zu 90 (allerdings ging er aucvh nicht wirklich weit hoch).
Wenn ich zuhause messe (mit so einem Elektro-billig-teil) dann ist er morgens so um die 125/135 zu 80/95. Irgendwo dazwischen. Ist das zu hoch?

17.08.2009 19:26 • #3


Der zweite Wert ist etws erhöht. Aber das muss nichts schlimmes sein. Mein zweiter Wert ist immer so zwischen 90 und105. Mna hat mich schon ganz auf den Kopf gestellt und nichts gefunden. Es ist also auch auf die PAs und die innere Unruhe zurück zu führen.

Hast du sonst noch irgendwelche Probleme ausser deinem Blutdruck. Du kannst dir ja mal eine 24 Stunden Blutdruckmessung machen lassen. Da erfährst du dann ob es wirklich Probleme mit dem BD hast.

Das er beim Arzt zu hoch ist ist nichts ungewöhnliches das ganze nennt sich Weißkittelhypertonie. Das kommt einfach durch die Anspannung unter der du stehst wenn du beim Arzt bist.

17.08.2009 19:33 • #4


HI du,

nein "Probleme" habe ich nicht. Mir wurde nur im letzten November die Galle herausgenommen. Und ich habe starkes Übergewicht. Noch ca. 50 kg (15 habe ich bereits vor 2 Jahren abgenommen). Trotzdem mache ich ziemlich viel Sport (Joggen, Schwimmen)- ca. 4 Mal die Woche 1 Stunde.

viele Grüße

17.08.2009 19:41 • #5


Also an Bewegungsmangel kann es nicht liegen. Falsche Ernährung kann den BD auch in die höhe dreiben.

Ich würde das einfach mal beim Internisten abchecken lassen.

17.08.2009 20:25 • #6


Hallo Ven,

es wird zwar viel vom Ruhepuls geschrieben, aber nach der Definition ist das der Puls, den man kurz nach dem aufwachen misst. Also nicht wenn man aufsteht, sondern wenn man noch im Bett liegt. Es kann gut sein, dass er da ein bisschen niedriger bei Dir ist. Und selbst wenn es beim Puls von 80 bliebe, wäre das auch okay.

Ich habe diesen Sommer mich bewusst mehr bewegt (wandern, tanzen). Der Ruhepuls ging tatsächlich etwas runter und ist so bei 70. Allerdings tagsüber ist er dann schon mal bei 90. Ich schein da nicht viel machen zu können, der Puls hat da seinen eigenen Rhythmus.

Gruss
Raj

17.08.2009 20:55 • #7


Hallo Ven!

Also ich kenne Hypochondrie und Panikattacken usw. sehr gut. Habe Ende letzten Jahres/Anfang diesen Jahres hier auch noch in einer Angstphase gesteckt und habe selbst wieder daraus geholt und würde mich vorerst als "geheilt" bezeichnen

So, ich bin tatsächlich herzkrank. Habe einen Aortaklappenfehler. Der zwar jetzt nicht tragisch ist aber zu Bluthochdruck führt z.B. Ich habe innerhalb von 4 Jahren 50kg zu- und wieder abgenommen. Habe seit meinem 14. Lebensjahr hohen Blutdruck und bin zu div. Herztests gewesen.
Ich glaube ich kann dass was Du hier beschreibst nun wirklich gut beurteilen.

Und ganz ehrlich: Du bist wirklich weit davon entfernt krankhafte Werte zu haben! Selbst die Aussage 80-95 als 2.Blutdruckwert (Diastole), die hier getroffen wurde ist nicht richtig - bis 90 ist er total ok. Wenn er mal darüber liegt ist das erstmal nicht tragisch - erst wenn er dauerhaft bei 95 und höher wäre müsste man sich vielleicht mal Gedanken um eine Erkrankung machen. Auch dein 1.Wert - der ist alles andere als zu hoch.
Der ist vollkommen ok. Ich habe 3 Jahre lang mit einem täglich Bluthochdruck von 180 zu 80 gelebt....Das ist dann mittelerer Bluthochdruck.
Und ein Puls von 80 ist vollkommen normal - erst recht wenn du 50kg Übergewicht hast. Wie gesagt ich kann vom Übergewicht mitreden. Ich hatte ebenfalls 50kg zuviel (innerhalb von 2 Jahren so viel zugenommen, dann schnell innerhalb von einem Jahr wieder abgenommen). Und ganz ehrlich: Auch wenn du viel Sport machst und Bewegung hast - bei soviel Übergewicht, wird ein Mensch nie einer sein, der sich bei BLutdruck und Puls im unteren Bereich der Normalwerte aufhält. Das kann ich dir einfach aus Erfahrung sagen. Durch das Abnehmen der 50kg habe ich meinen Blutdruck dauerhaft von 180 zu 80 auf 150 zu 80 gesenkt. Mein Ruhepuls war zur "schweren" Zeit bei 80-90. Heute liegt er bei 55-60!
VOn ganz alleine - ohne Medikamente und ohne eine Krankheit geheilt zu haben. Abnehmen ist zwar nicht das Allheilmittel, aber wäre für dich durchaus mal ein denkenswerter Schritt - Ernährungsumstellung.

Aber selbst wenn du das nicht machen möchtest - vielleicht momentan nicht den Willen und die Power hast dafür. Deine Werte sind alles andere krankhaft, sondern absolut im Normalbereich. Eine Internistenuntersuchung tut überhaupt nicht Not...

17.08.2009 23:29 • #8


Danke

18.08.2009 08:07 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier