Pfeil rechts
50

Ihr Lieben,

gerne würde ich Euch einmal meine Geschichte erzählen.
Vielleicht auch um damit besser klarzukommen und eine Meinung von außenstehenden zu erhalten.
Vor drei Jahren fing ich an mit einem Arbeitskollegen zu schreiben.
Wir kamen uns näher und gestanden uns dann auch sehr schnell unsere Liebe.
Nun wusste ich aber, dass er vergeben ist.
Er 36, ich 22.
Also sagte ich ihm, dass ich mit ihm erst etwas anfange, wenn er nicht mehr vergeben ist.
Dann sagte er mir ein paar Wochen später, dass er mit seiner Freundin geredet hatte, ihr sagte, dass er sie nicht mehr liebt und dass sie in einem Monat aus der gemeinsamen Wohnung ausziehen würde.
Aber selbst danach hatte er nie am Wochenende für mich Zeit und wir haben uns höchstens einmal in der Woche gesehen und es ging fast immer nur um das eine.
Ja, ich war jung und naiv und habe ihm versucht zu vertrauen.
Immer wenn ich Misstrauen hatte und ihn drauf angesprochen habe, was denn nun wirklich mit seiner Ex sei wich er mir aus und fand eine Ausrede.
Dies ging wir gesagt Jahre lang immer wieder on off.
Auch an meinen Geburtstagen setzte er sich mit meiner Familie und mich an den Tisch.
Ich ahnte immer, dass er mich belügt und beschloss vor ungefähr 6 Wochen einmal bei ihm klingeln zu gehen, weil er ja angeblich seit einem Jahr in Berlin wohnt und die Wohnung vermietet hat.
Also ging ich klingeln und wer machte mir auf? Seine angebliche Ex-Freundin.
Somit kam es um Austausch zwischen mir und ihr und sie sagte mir, dass Sie nie getrennt waren und sie natürlich auch nichts von mir wusste. Vorher rief ich ihn an und gab ihm die Chance mir die Wahrheit zu sagen. Er schwieg jedoch wie immer und drohte mir sogar noch, damit ich seiner angeblichen Ex Freundin nichts erzählte.
Seit diesem Tag ist Funkstille, ich hab ihn blockiert er mich auch.
Nun habe ich erfahren, dass er Sie vor einer Woche geheiratet hat.
Das hat mich natürlich wieder total umgehauen, weil er mir natürlich immer sagte, ich wäre bisher die einzige mit der er sich eine Heirat vorstellen könnte usw.
Ich überlege ob ich Ihm einfach eine Mail mit dem Wort Glückwunsch schreiben soll, einfach nur damit er weiß, fasslich mittlerweile erfahren habe, dass er Sie geheiratet hat.
Wie würdet Ihr damit umgehen? Freue mich über jede Antwort.

30.12.2018 14:17 • 04.01.2019 #1


28 Antworten ↓


Brandungsburg
Ganz ehrlich? schei. drauf! Schreib ihm keine E-Mail nichts, lass den Kontakt sein, das führt zu nichts. Versuch drüber hinwegzukommen und dein Leben neu zu ordnen.

30.12.2018 14:21 • x 7 #2



Drei Jahre lang betrogen worden

x 3


Icefalki
Ach, hab doch Mitleid mit dieser Freundin, die jetzt so einen Lügner auch noch geheiratet hat. Du bist da raus, sei froh.

Weisst du, ist natürlich alles nicht gut gelaufen, hast aber auch den Kopf in den Sand gesteckt. Insofern, zieh deine Lehre draus und schau nach vorne. Jeder Gedanke, jedes Wort ist dafür Verschwendung guter Lebensenergie.

30.12.2018 14:29 • x 5 #3


Mylenix
So ein Ar. ._.
Da würde ichn Hals kriegen.
Wie man damit umgehen würde? Schneid ihn die Eier ab.
Ich weiß nicht wie sie ihn dann trotzdem noch heiraten kann. Son Lügner...

30.12.2018 14:30 • x 2 #4


Kopf Salat
Was ist das denn für eine dumme Antwort, es gehören immer zwei dazu und es gibt weder dem einen noch dem anderen das Recht auf Gewalt, immerhin wusste sie ja das er noch vergeben ist, kann man genau so verurteilen!

Zieh eine Lehre aus der Geschichte und guck nach vorne, auch wenns noch weh tut.

30.12.2018 15:42 • x 3 #5


waage
Versuch`e ihn ganz schnell zu vergessen, genieße dein Leben..und sei froh das du ihn nicht geheiratet hast.

L.G. Waage

30.12.2018 15:55 • x 1 #6


Zitat von LoveMJJ:
Ihr Lieben,

gerne würde ich Euch einmal meine Geschichte erzählen.
Vielleicht auch um damit besser klarzukommen und eine Meinung von außenstehenden zu erhalten.
Vor drei Jahren fing ich an mit einem Arbeitskollegen zu schreiben.
Wir kamen uns näher und gestanden uns dann auch sehr schnell unsere Liebe.
Nun wusste ich aber, dass er vergeben ist.
Er 36, ich 22.
Also sagte ich ihm, dass ich mit ihm erst etwas anfange, wenn er nicht mehr vergeben ist.
Dann sagte er mir ein paar Wochen später, dass er mit seiner Freundin geredet hatte, ihr sagte, dass er sie nicht mehr liebt und dass sie in einem Monat aus der gemeinsamen Wohnung ausziehen würde.
Aber selbst danach hatte er nie am Wochenende für mich Zeit und wir haben uns höchstens einmal in der Woche gesehen und es ging fast immer nur um das eine.
Ja, ich war jung und naiv und habe ihm versucht zu vertrauen.
Immer wenn ich Misstrauen hatte und ihn drauf angesprochen habe, was denn nun wirklich mit seiner Ex sei wich er mir aus und fand eine Ausrede.
Dies ging wir gesagt Jahre lang immer wieder on off.
Auch an meinen Geburtstagen setzte er sich mit meiner Familie und mich an den Tisch.
Ich ahnte immer, dass er mich belügt und beschloss vor ungefähr 6 Wochen einmal bei ihm klingeln zu gehen, weil er ja angeblich seit einem Jahr in Berlin wohnt und die Wohnung vermietet hat.
Also ging ich klingeln und wer machte mir auf? Seine angebliche Ex-Freundin.
Somit kam es um Austausch zwischen mir und ihr und sie sagte mir, dass Sie nie getrennt waren und sie natürlich auch nichts von mir wusste. Vorher rief ich ihn an und gab ihm die Chance mir die Wahrheit zu sagen. Er schwieg jedoch wie immer und drohte mir sogar noch, damit ich seiner angeblichen Ex Freundin nichts erzählte.
Seit diesem Tag ist Funkstille, ich hab ihn blockiert er mich auch.
Nun habe ich erfahren, dass er Sie vor einer Woche geheiratet hat.
Das hat mich natürlich wieder total umgehauen, weil er mir natürlich immer sagte, ich wäre bisher die einzige mit der er sich eine Heirat vorstellen könnte usw.
Ich überlege ob ich Ihm einfach eine Mail mit dem Wort Glückwunsch schreiben soll, einfach nur damit er weiß, fasslich mittlerweile erfahren habe, dass er Sie geheiratet hat.
Wie würdet Ihr damit umgehen? Freue mich über jede Antwort.


Also ich nicht deiner Stelle könnte das nicht einfach runterschlucken und weiterleben. Ich würde meine ganzen emotionen zu dem Vorfall aufschreiben, alles was ich ihm zu sagen habe und es ihm per Mail oder Post schicken. Aber nicht wegen ihm sondern nur dass ich damit abschließen kann. Ich kann sowas immer nur wenn ich jemanden sagen konnte wie ich fühle und was die Person bei mir ausgelöst hat. Danach würde ich versuchen mit dem Thema abzuschließen. Sorry das klingt vielleicht hart, aber ein Mensch der so eiskalt lügen kann ist es nicht wert deine liebe und vertrauen zu erhalten. Du bist noch so jung und wirst noch so viele Chancen haben einen tollen Mann kennenzulernen der dich gut behandelt. Lass dir von diesem typen nicht die Lebenszeit stehlen in welcher du jemand wirklich tollen kennen lernen könntest.
Wünsche dir viel kraft!

30.12.2018 16:42 • x 1 #7


Zitat von LouM:

Also ich nicht deiner Stelle könnte das nicht einfach runterschlucken und weiterleben. Ich würde meine ganzen emotionen zu dem Vorfall aufschreiben, alles was ich ihm zu sagen habe und es ihm per Mail oder Post schicken. Aber nicht wegen ihm sondern nur dass ich damit abschließen kann. Ich kann sowas immer nur wenn ich jemanden sagen konnte wie ich fühle und was die Person bei mir ausgelöst hat. Danach würde ich versuchen mit dem Thema abzuschließen. Sorry das klingt vielleicht hart, aber ein Mensch der so eiskalt lügen kann ist es nicht wert deine liebe und vertrauen zu erhalten. Du bist noch so jung und wirst noch so viele Chancen haben einen tollen Mann kennenzulernen der dich gut behandelt. Lass dir von diesem typen nicht die Lebenszeit stehlen in welcher du jemand wirklich tollen kennen lernen könntest.
Wünsche dir viel kraft!


Hey, vielen Dank für deinen Beitrag.
Ja, das würde ich ja auch am liebsten.
Ich weiß nur nicht genau wie.
Und jeder sagt mir, dass ich es sein lassen solle, da er sonst zu viel Aufmerksamkeit von mir bekommen würde.

30.12.2018 16:44 • #8


Zitat von LoveMJJ:

Hey, vielen Dank für deinen Beitrag.
Ja, das würde ich ja auch am liebsten.
Ich weiß nur nicht genau wie.
Und jeder sagt mir, dass ich es sein lassen solle, da er sonst zu viel Aufmerksamkeit von mir bekommen würde.


Aber es würde ja nicht darum gehen ihm Aufmerksamkeit zu schenken, du würdest ja nicht wegen ihm sondern wegen dir tun. Mir wurde es zumindest leichter fallen mit einer Situation oder einem Menschen frieden zu schließen wenn ich weiß dass ich alles sagen konnte.

30.12.2018 16:49 • x 1 #9


YesItsMe0
Zitat von Mylenix:
So ein Ar. ._.
Da würde ichn Hals kriegen.
Wie man damit umgehen würde? Schneid ihn die Eier ab.
Ich weiß nicht wie sie ihn dann trotzdem noch heiraten kann. Son Lügner...


Überdenk mal lieber dein Verhalten anstatt dass du dich hier aufregst. Gewalt anzuwenden ist hier absolut fehl am Platz.

Ich habe ernsthaft überlegt dich zu melden

30.12.2018 20:35 • x 2 #10


kalina
Wie kann man eine Beziehung führen, wenn man in drei Jahren nicht einmal bei ihm zuhause ist? Schaut man nicht viel früher, wie er so wohnt? Und nur einmal wöchentlich treffen und dann nur für das Eine? Klarer gehts kaum.

In Zukunft weisst Du zumindest, dass sowas keine Beziehung, sondern eine Affäre ist, egal was der Kerl behauptet.
Keine einzige Mail ist der Kerl mehr wert.

Buch es als Erfahrung ab und dass Dir sowas NIE MEHR passiert. Auch wenn es eine sehr bittere Erfahrung war.

Dass seine Freundin ihn jetzt geheiratet hat .... zu beneiden ist sie bestimmt nicht!

30.12.2018 20:39 • x 1 #11


Ich habe eine ähnliche Geschichte durch und es hat mich kaputt gemacht. Ich kann dir wirklich nur raten abzuschließen und ihn auch nicht wieder ankriechen lassen. Wenn du dir selbst einen gefallen tun willst, lass es hinter dir. Es ist schwer. Ich leide heute noch darunter und du bist noch so jung. Vergeude mit so jemandem keine Lebenszeit

30.12.2018 20:40 • #12


guteFee
Wenn man verliebt ist sieht man nur die angenehmen Dinge.
Alles andere blendet man vollkommen aus. Obwohl eigentlich die Alarmglocken regelrechte Konzerte gegeben haben!

Wahrscheinlich hat ihm seine Freundin das Messer an die Brust gesetzt.
Als Zeichen seiner Liebe und Treue

Es ist zwar für dich nicht einfach, aber irgendwann machst Du drei Kreuze, dass Dir diese "Scheinehe" erspart geblieben ist!

Kopf hoch, so ein Mann kann nicht wirklich lieben!

30.12.2018 20:52 • x 2 #13


Catharina
Wieso ist die Freundin eigentlich so blöd und heiratet den auch noch?!
Er hat sie 3 Jahre betrogen!
Ich würde an deiner Stelle jeglichen Kontakt abbrechen, letztendlich bringt es dir gar nichts, wenn du ihm schreibst oder sonst etwas machst, damit du dich vermeintlich besser fühlst.
Eine Ehe, die auf solch einer Basis aufgebaut wird, wird wohl nicht viel Zukunft haben....

30.12.2018 20:56 • x 1 #14


Ich weiß es ist total dumm, aber ich habe noch eine Frage.
Er hat mich ja blockiert bei WhatsApp, ich ihn mittlerweile nicht mehr.
Meint Ihr er blockiert mich irgendwann auch nicht mehr?
Und meint Ihr er meldet sich nochmal?

03.01.2019 17:18 • #15


Zitat von guteFee:
Wenn man verliebt ist sieht man nur die angenehmen Dinge.
Alles andere blendet man vollkommen aus. Obwohl eigentlich die Alarmglocken regelrechte Konzerte gegeben haben!

Wahrscheinlich hat ihm seine Freundin das Messer an die Brust gesetzt.
Als Zeichen seiner Liebe und Treue

Es ist zwar für dich nicht einfach, aber irgendwann machst Du drei Kreuze, dass Dir diese "Scheinehe" erspart geblieben ist!

Kopf hoch, so ein Mann kann nicht wirklich lieben!


Ja, das stimmt.
Es tut trotzdem weh.
Vor allem weil ich bis auf eine Nachricht von einer Bekannten nicht weiß, ob die wirklich geheiratet haben.
Ja, ich weiß es sollte mich auch nicht mehr interessieren.
Das tut es aber leider

03.01.2019 17:30 • #16


Zitat von LoveMJJ:
Ich weiß es ist total dumm, aber ich habe noch eine Frage.
Er hat mich ja blockiert bei WhatsApp, ich ihn mittlerweile nicht mehr.
Meint Ihr er blockiert mich irgendwann auch nicht mehr?
Und meint Ihr er meldet sich nochmal?

Geh bitte nicht zu ihm zurück!

03.01.2019 17:37 • x 2 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Zitat von Finya:
Geh bitte nicht zu ihm zurück!


Ich will ja auch nicht zu ihm zurück.
Ich will nur dass er dann sieht, wie das ist, wenn ich nicht mehr drauf anspringe und es mir egal ist.

03.01.2019 17:39 • #18


Zitat von LoveMJJ:

Ich will ja auch nicht zu ihm zurück.
Ich will nur dass er dann sieht, wie das ist, wenn ich nicht mehr drauf anspringe und es mir egal ist.


Auch Spielchen sind nicht gut. Glaub mir. Unterschwellig hoffst du nämlich, dass er sich doch interessiert.
Es ist kaum möglich, ich weiß es, aber am gesündesten ist es die Nummer zu löschen und abzuhaken....du schleppst dich sonst weiter und du kannst nie gewinnen

03.01.2019 17:46 • x 2 #19


Zitat von Finya:

Auch Spielchen sind nicht gut. Glaub mir. Unterschwellig hoffst du nämlich, dass er sich doch interessiert.
Es ist kaum möglich, ich weiß es, aber am gesündesten ist es die Nummer zu löschen und abzuhaken....du schleppst dich sonst weiter und du kannst nie gewinnen


Ja, die Nummer habe ich schon gelöscht.
Und es stimmt auch, es gibt keine Gerechtigkeit.
Ich kann lange drauf warten, dass er einsieht, was er für eine schei. gebaut hat.

03.01.2019 17:52 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag