Pfeil rechts

Freddy mit y
Man nennt mich Freddy habe eine Scheidung 24 Jahre hinter mir 2 gesunde Kinder die sie mir vorenthalten hat das hat mir das Herz rausgerissen .Eine Frau kennen gelernt Psychisch schwer krank ± Borderline wüste ich aber nicht 3,5 Jahre hatte vieles für diese Frau getan Sie wollte mir alles.
Kaputt machen was ich noch hatte. Bin weg Sie konnte auch sehr lieb und nett sein .jetzt wohne ich in ein sehr schöne Gegend halt allein

05.04.2016 12:49 • 06.04.2016 #1


8 Antworten ↓


Clara Zett
Hallo Freddy, da geht es dir ja jetzt genau wie meinem Freund! Seine Ex ist auch Borderlinerin....Aber sie hat ihn schon wieder am Haken und ich kann nur zusehen. Blöd das. Ich hoffe, du wirst nicht eines Tages zu dieser Frau zurückkehren, nur weil du glaubst, nichts Anderes zu finden.
Ich hatte 18 Jahre lang nene Borderline-Partner, das heißt wir waren nicht immer Partner sondern es war mehr eine on-off Beziehung. Die konnte mal sehr schön sein. Oder auch mal sehr zerstörerisch. Am Ende hat er sich dann ja das Leben genommen, darum kann ich nicht mehr auf dumme Ideen kommen...
Es gibt schon wirklich blöde Beziehungskisten, oder?

05.04.2016 13:00 • #2



Angst nicht mehr jemand nettes kennen zu lernen

x 3


Freddy mit y
Danke für deine Antwort Sie hat mir ihre Geschichte erzaehlt die ich auch glaub da hat sie mal nicht gelogen .Sie kommt aus dem Osten mit7 vom Vater 7 Jahre lang missbraucht Mutter hat sie noch im Bett gebracht 14 Geschwister und einige sind auch ins bettchen . Sie ist viel weggelaufen Psychiatrie und wieder vergewaltigt . Mit 15 ihren mann kennen gelernt 4 Kinder Republikflucht Mann weitergekommen sie erwischt Kinder weggenommen sie im Knast .89 grenzen auf sie Rueber Mann gesucht Mann tot 4 Kinder und sie alleine sehr schwere Zeit hier gehabt vom Staat im Stich gelassen kein geld im Pu. gelandet sehr viel verdient sehr viel Dro. und Schnap. und ein an Krebs gestorben .

05.04.2016 13:23 • #3


Clara Zett
Ja, solche Geschichten hört man sehr oft von Borderlinern. Die Ex von meinem Freund ist wohl auch vom Vater missbraucht worden. Aber er selbst hat noch eine viel schlimmere Leidensgeschichte hinter sich, die ihn zwar labil und psychisch krank hat werden lassen, aber eben nicht borderline. Er achtet und respektiert andere Menschen und ist alles andere als zerstörerisch. Schlimm, was manche Menschen ihren Kinder antun! Auch er darf seine Kinder nicht sehen, den Sohn aus der geschiedenen Ehe nicht und seine Tochter von der jetzigen Ex bisher auch nicht. Und dabei ist er so ein wundervoller Vater! Das ist wirklich ungerecht.
Mein Ex-Partner hat allerdings keine Missbrauchsgeschichte, "nur" Vernachlässigung und Alk. bei der Mutter. Und seine Borderline-Störung war trotzdem besonders schlimm ausgeprägt. Also liegt es wohl doch nicht nur daran, was die Eltern einem antun, sondern auch daran, ob man ein eigenes Verständnis für Recht und Unrecht entwickelt.

05.04.2016 13:45 • #4


Freddy mit y
Recht hast du und es sind noch viele andere Dinge Passiert und ich komme sprich wörtlich um die Kurve und lerne Sie kennen 4 Monate bis es zu. Sex kam sie hat nicht verstehen wollen das ich erst meine Scheidung verarbeiten musste mit. Mein Elternhaus was dank einer meine Brüder sehr hübsch geworden ist .Ich hatte ein boern out Firma weg jetzt nur noch Eigentumswohnung such eine soziale vernünftige arbei aber ihr ging nichts schnell genug .jetzt hat sie ein neuen wuerdet alle inne Tischkante beissen

05.04.2016 14:12 • #5


Freddy mit y
Ich war in jungen Jahren sehr gut drauf aber egal habe ihr 3 mal das leben gerettet uñd jetzt bin ich der Ar. . Habe als ich gegangen bin das ich die Wohnung für uns fertig mache nie Geld von ihr genommen und nie was verangtl nur nicht fremt gehen war alles nicht gut ich wusste nicht mehr wie ich es beweisen sollte sagte als sie ein klaren Moment hatte Du liebst mich wirklich ich ja wie du bist und sein wirst

05.04.2016 14:28 • #6


Clara Zett
upps- ich hatte dir zwischendrin geschrieben, aber der post ist weg. Vielleicht hat es sich überschnitten.
Ich versuche es später noch mal.

05.04.2016 14:39 • #7


Clara Zett
Hi, vor dem Schlafengehen will ich nochmal versuchen, das wieder zusammenzukriegen, was ich dir schon geschrieben hatte vorhin:

Alles was du beschreibst, ist ganz typisch für Borderliner. Diese plötzlichen Stimmungswechsel, dieses ständige Fordern nach MEHR und dann auch plötzlich ganz eiskalt die Beziehung beenden, aber nur, wenn schon jemand Neues an der Angel zappelt, denn sonst würden sie ja allein sein.
Ich glaube, du musst dich jetzt erstmal berappeln, zu dir selbst finden und dich selbst ein bisschen liebhaben und gut für dich sorgen. So lange man dir die Probleme förmlich ansehen kann, wird eine kluge Frau sich kaum näher auf dich einlassen. Also ich war auch nicht immer so schlau, aber das hab ich in der Thera gelernt. Denn wenn so ein Borderliner erst mal mit einem fertig ist, ist vom Selbstvertrauen und der Selbstachtung ja nicht mehr viel übrig...
Ich drück dir mal die Daumen, dass du das hinkriegst oder dir sogar von einem Psychologen Hilfe holen kannst, denn es ist wirklich nicht leicht.

Liebe Grüße von der Clara und toi toi

05.04.2016 21:06 • #8


Freddy mit y
Danke Clara

06.04.2016 08:15 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag