Pfeil rechts
2

Shorty0309
Ich bin mit meinem Partner seit fast 12 jahren zusammen und ich weiss einfach nicht mehr ob das alles noch sinn macht es gibt kaum noch körprliche zuwendung auch kein in den arm nehmen mehr oder kuscheln wir leben zusammen wie bruder und schwester ich weiss tief im inneren das diese beziehung nichts mehr bring dennoch habe ich angst das ich es bereuen könnte wenn ich ihn verlasse wir haben zwei kinder die sehr an ihm hängen das ding ist er ist nur noch schlecht gelaunt bei Kleinigkeiten wird er sauer und auch die art wie er sich mit mir streitet ist ganz anders er wird richtig wütend und herrab lassend er hat jetzt auch schon mehrfach mit anderen frauen geschrieben und wenn ich es rausbekommen habe hat er sich entschuldigt und dann kommt sowas wie ich weiss selber nicht warum ich das gemacht habe ich wünschte mir manchmal ich wäre mit meinen kindern alleine aber dann bekomm ich angst vor dem allein sein und trenne mich nicht

04.10.2017 00:57 • 14.10.2017 #1


15 Antworten ↓


patriot
Hmmm scheint ja irgendwas dahinterzustecken warum er so auf alles mögliche und auf dich reagiert. Männer können ja nicht über Gefühle reden heisst es ) Aber gab es da einen Auslöser?

04.10.2017 01:17 • #2


A


Angst ihn zu verlassen und es dann zu bereuen

x 3


P
Hey Shorty, ich bin gerade wegen einer nächtlichen Panikattacke wach und bei Dr.Google-Selbstdiagnose auf deinen Beitrag gestoßen. Hätte 1:1 von mir verfasst sein können.
Hast du schon mal mit deinem Mann geredet? Liebst du ihn denn noch?

04.10.2017 01:28 • #3


Shorty0309
Hi Paulinchen ja ich liebe ihn noch aber der gesamte zustand macht mich fertig

04.10.2017 01:34 • #4


patriot
Evtl. An Paartherapie gedacht?

04.10.2017 01:36 • #5


Shorty0309
Würde ich gern machen aber Er ist da kein Mensch für leider wie gesagt ich habe wirklich alles versucht das alles zu retten er sagt auch immer ja ok machen wir und dann passiert nichts ich habe ihm auch schon gesagt das ich das alles so nicht mit machen kann und das mich die gesamte situation fertig macht aber es kommt einfach nicht

04.10.2017 01:41 • #6


patriot
Ist ihm bewusst das er mit seinem Verhalten eine Distanz zu dir schafft? Aber frag nochmals war da was in der Vergangenheit? Oder Aktuell das sein Verhalten sich so zeigt?

04.10.2017 01:48 • #7


P
Habt ihr vor lauter Alltag vergessen zu leben? 12 gemeinsame Jahre wirft man ja nicht weg, weil die Beziehung nichts mehr bringt. Was soll sie denn bringen? IHR müsst dafür sorgen, dass sie euch persönlich etwas bringt. Ich glaube, das wird oftvernachlässigt.
Wir haben jetzt 11 gemeinsame Jahre und sehen uns unter der Woche wg. Job und Pendelei nicht. Einerseits eine beschissene Situation, aber sie bringt uns auch etwas. Nämlich, dass wir die gemeinnsame Zeit wertschätzen, nutzen und genießen. Wenn man den Luxus hat, sich immer zu sehen, verschläft man das leicht mal. Eine Trennung auf Zeit kann helfen, WENN ihr euch liebt und treu seid.
Menschen verändern sich, aber manche Entscheidungen (wie z.B. mit einem Partner zwei Kinder zu bekommen) sollte man treffen, wenn man sich der Folgen bewusst ist. Man kann nicht im Alltag versumpfen, sondern muss aktiv sein und bleiben, indem man Dinge für sich und seine Familie tut.
Was deinen Mann stört, solltest du unbedingt herausfinden. Offensichtlich ist er ja nicht zufrieden.

04.10.2017 02:17 • x 1 #8


Shorty0309
Hallo patriot
Tja wir sind grade umgezogen und es ist momentan sehr stressig dazu kommt noch das meine Schwester noch mit im Haus wohnt aber grade dabei ist um zu ziehen und ihre vier kinder dann öfter mal bei uns sind .ich weiss das ihn das alles nervt und ich versuche ihm soviel freiraum wie möglich zu schaffen aber wenn das nicht funktioniert wird er gleich richtig gemein und hält mir dann stunden lang unter die nase das das alles nervt und und egal was ich alles versuche es ist ihm nicht gut genug

04.10.2017 08:17 • #9


S
Rein aus Interesse: Was hast du dafür getan, dass es in eurer Beziehung wieder besser läuft?

Ich hole mir gerne Tipps, falls ich selber wieder in solch eine Situation komme.

04.10.2017 10:47 • #10


BellaM85
Hi!
Ich kann dir nur sagen das du diese Entscheidung auch nur für dich alleine treffen kannst. 12 Jahre und 2 gemeinsame Kinder sind natürlich etwas was verbindet, der Alltag ist oft schwierig das ist leider so gerade wenn man wie ihr zusammen lebt und sich täglich sieht, aber ich wäre auch nicht bereit deswegen weiterhin unglücklich zu leben dafür gibt es genug Menschen auf der Welt die einen dann wieder glücklich machen könnten.
Wenn ihr eh nicht wirklich miteinander sprechen könnt und er auch noch immer wieder mit anderen Frauen schreibt was ihm ja dann auch leid tut - ja klar aber in dem Moment denkt er wohl nicht darüber nach! - würde ich ihm einfach ein Ultimatum setzen so und so lange schaust du dir das noch an sonst kommt die Trennung.
Was anderes kannst du eh nicht wirklich machen und irgendwie musst du ja auch mal auf den Ernst der Lage aufmerksam machen!
Die Situation das die 4 Kinder deiner Schwester incl. deiner Schwester zzt noch mit bei euch wohnen ist definitiv anstrengend aber er hat ja wohl auch dazu zugestimmt oder nicht? Dann muss er auch damit klar kommen! Kinder sind eben schonmal anstrengend und laut! Er sollte mal lieber nicht vergessen das er auch mal ein Kind war und sicherlich auch laut. Das hasse ich immer an (den meisten) Männern wenn denen das zu stressig wird müssen die Frauen am besten Springen und sofort für Ruhe sorgen!
Und seine blöde Art dir gegenüber würde ich mir auch nicht gefallen lassen. Ich weiß nicht was du für ein Typ bist aber von mir hätte er ein paar ordentliche Sätze zurück bekommen wenn der mich so anranzen würde


Lg und alles Gute

04.10.2017 11:14 • #11


Shorty0309
Hallo Stubentigerin sorry das ich erst jetzt antworte ich hab momentan einfach zuviel im kopf ja was habe ich ales getan ?! Ich habe mich wieder mehr zurecht gemacht habe sein Lieblings Essen gekocht habe versucht ihm zu erklären wie weh mir das alles tut hab versucht ihn aus der Wohnung zu bekommen mal wieder ins kino oder sonst was habe mich nachts einfach an ihn gemuckelt hab geweint gebrüllt habe mal wieder Freunde eingeladen oder ihn dazu ermutigen versucht mal wieder mit seinen jungs einen tollen abend zu verbringen er geht auf nichts ein was mich sehr traurig macht aber auch das scheint ihm egal zu sein

13.10.2017 22:54 • #12


patriot
Sorry aber wenn eine Frau das alles versucht.....................ich glaube der liebt dich nicht mehr............

13.10.2017 23:51 • x 1 #13


S
Vielleicht hat er psychische Probleme? Wenn er keine Lust mehr hat, seine Freunde zu treffen, ist das ein Indiz. Denn das hat nichts mit @Shorty0309 zu tun.

14.10.2017 08:58 • #14


Shorty0309
Hallo StubenTigerin weisst du was du hast recht ich habe diese gedanken auch schon gehabt das er vielleicht sowas haben könnte ich weiss aber nicht wie ich ihn auf meine vermutung ansprechen soll

14.10.2017 09:02 • #15


S
Schwierig. Ich selbst würde vermutlich wütend werden, wenn mein Partner mich auf meine psychische Labilität anspricht. Ich möchte selbst entscheiden, wann und mit wem ich darüber spreche.

Der Austausch mit betroffenen Partnern wäre ein erster Schritt.

14.10.2017 09:08 • #16


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag