» »


Mit Affaire in den Urlaub fahren?

201816.03




8
1
1, 2  »
Was würdet ihr sagen wenn euch eine Freundin erzählt die jahrelang ein Verhältnis mit ihrem Versicherungsvertreter hat er verheiratet ,sie Single das er sie fragte ob sie mit ihm in den Urlaub wollte ,obwohl seine Frau mit dabei ist, die von nichts weiss auch nicht von der Affäre .
Er würde dann ab und zu ,zu ihr ins Zimmer kommen heimlich im selben Hotel.
Stelle mir das sehr riskant vor, und ziemlich unentspannt sagte ich ihr und auch dreist , und das ich mich auf so etwas niemals einlassen würde als sie mich nach meiner Meinung fragte ,aber sie fand den Vorschlag mit dem Urlaub auch noch gut.
Er hat ihr auch noch eine doppelt überteuerte Autoversicherung verkauft wie sie im Nachhinein feststellte, sie kündigte zwar ihre versicherungen aber ihre Affäre führte sie weiter mit ihm,aus Angst vom Alleinsein.
Er hat sie auch schon zu sich nachhause eingeladen wenn seine Frau auf Dienstreise war ,aber das wollte sie nicht ,er scheint es auch drauf anzulegen und regelrecht rauszufordern mit solchen Angeboten finde ich. Ich sagte ihr sie sollte sich mehr wert sein, und sich nicht so ausnutzen lassen aber ihr ist das gar nicht so bewusst .
Aber das Angebot mit dem Urlaub finde ich schon sehr erniedrigend , und sich darauf einzulassen ?

Auf das Thema antworten


8965
10
Germany
5035

Status: Online online
  17.03.2018 00:41  
Binblossich hat geschrieben:
,aber sie fand den Vorschlag mit dem Urlaub auch noch gut.


Naja so erniedrigend scheint sie das ja nicht zu finden --Ich hätte mit so einer Person keinen Kontakt.Der Mann ist das allerletzte und deine Freundin ist auch nicht besser .Die arme Ehefrau.

Danke4xDanke


6530
5
NRW
8972
  17.03.2018 00:45  
Sie lässt sich ausnutzen? Ich denke, da hat eher die Ehefrau die Ar. karte. Mit sowas hinterhältigem würde ich nicht befreundet sein wollen.

Danke3xDanke


2444
1346

Status: Online online
  17.03.2018 00:47  
Binblossich hat geschrieben:
er sie fragte ob sie mit ihm in den Urlaub wollte ,obwohl seine Frau mit dabei ist, die von nichts weiss auch nicht von der Affäre .
Er würde dann ab und zu ,zu ihr ins Zimmer kommen heimlich im selben Hotel.

Bezahlt er den Urlaub komplett (Hotel, Anreise, etc. pp.)? Falls Nein, auf KEINEN Fall. Dann wird er wohl die 100Euro pro Besuch im örtlichen Matratzenladen einsparen wollen..... :roll:

Binblossich hat geschrieben:
Er hat ihr auch noch eine doppelt überteuerte Autoversicherung verkauft wie sie im Nachhinein feststellte

Also eine 100%ige Win-Win-Loose Situation - wobei es 2:0 für den Versicherungsheini steht. Ist schon sehr dreist die Affäre auch noch finanziell auszubeuten und nicht nur für Nagelarbeiten kommen zu lassen.

Danke2xDanke


386
5
Bergisches Land :)
301

Status: Online online
  17.03.2018 08:40  
Daß das für die Ehefrau erniedrigend ist steht als allererstes mal außer Zweifel!

Und daß sich deine Freundin erniedrigt, ebenfalls. Es sei denn sie ist so abgebrüht, dass sie den gelegentlichen F*** und die sonst durch eine Affäre bedingte Freiheit und Abwesenheit von Verantwortung ggü dem Lover genießen kann. Dann aber nur bezahlt ........

Allerdings, auch wenn ich eine Affäre mal erst im Grundsatz nicht verteufle, finde ich schon man sollte gewisse "Regeln" einhalten, die dem ehelich verbundenen Partner nicht noch mehr Verletzungen zumuten, als es der Ehebruch alleine schon tut. Dazu gehört alles, was die Privatsphäre der Ehefrau so dermaßen übergeht wie Treffen im trauten Heim oder im Urlaub. Das ist eine unglaubliche Dreistigkeit. Dem scheints ja auf den Nervenkitzel anzukommen und eine grundsätzliche Geringschätzung seiner Frauen ist auch nicht zu verleugnen. Der sollte mal so richtig auf die Schnauze fliegen.

Fast schon würde ich es mitmachen und auffliegen lassen ... So hat auch die Ehefrau mal die Chance Konsequenzen zu ziehen... Böse böse ...

Danke2xDanke


331
8
140
  17.03.2018 11:06  
ja was soll man dazu sagen......ich verurteile affairen auch nicht, aber darum scheint es bei deiner freundin auch nicht zu gehen.
die gute sollte aus ihrer opferrolle rauskommen, sich von der abhängigkeit lösen und an ihrem selbstwert arbeiten.



2936
4
2831

Status: Online online
  17.03.2018 12:19  
Also wenn sie den Vorschlag auch noch gut fand, dann passen die beide aber gut zusammen!
Beide rücksichtslos und egoistisch. Und für den Mann finde ich keine Worte, mal eben das Zimmer zu wechseln. Das sind wohl seine Fantasien die er er auslebt und hält sich für ein wilden Hengst.

Was du machen kannst, setze deine Freundin auf den Pott und erkläre ihr, dass man sich so nicht verhält und sie an die Zukunft denken soll, wenn er sie nicht mehr benötigt. Denn die Zeit wird kommen.





8
1
  17.03.2018 22:20  
Es scheint ihm einen Großen Kick zu geben ,wenn er es so derart rausfordert, und was muss er nur von seiner Frau halten,wenn er die Affäre noch in den wohlverdienten Urlaub mitnehmen will, um als Pausen Quickie sich zu verdingen.
Es ist schon erniedrigend das sie ihn trotz das er sie schon übers Ohr gehauen hat, noch ins Bett lässt .



8965
10
Germany
5035

Status: Online online
  17.03.2018 22:24  
Binblossich hat geschrieben:
Es ist schon erniedrigend das sie ihn trotz das er sie schon übers Ohr gehauen hat, noch ins Bett lässt .

Da kannst du sehen was deine Freundin für einen Charakter hat ,falls man überhaupt davon sprechen kann .Nicht besser als seiner .Mit einem verheirateten Mann was anzufangen ist einfach ohne Worte.Und er wird sich irgendwann noch wundern -sowas kommt irgendwann immer raus.



486
6
Thüringen
252
  17.03.2018 22:51  
Wobei ich stelle mir hier die Frage wer hier das größere Problem hat. Der Type der die Affäre einlädt oder die Person die sich als Affäre "missbrauchen" lässt...

Wobei die Erfahrung zeigt das beide Beteiligte ihre Rolle aus welchen Gründen auch immer sehr zu schätzen wissen ;) Das wirkliche Opfer um das man sich Sorgen machen müsste ist wohl am ehesten die Ehefrau. Wobei auch hier die Erfahrung zeigt das diese sehr wohl bescheid weiß und aus welchen Gründen auch immer dieses Verhalten dulden könnte...

Kurz gesagt ein Fall für eine Gruppen Therapie ;)





8
1
  17.03.2018 23:54  
Sie haben schon 8 Jahre ein Verhältnis und die Frau weiss angeblich nichts, sie führen auch keine offene Ehe, sie hat's mir auch erst vor kurzem gesagt .
Angeblich will sie auch nicht mehr ,aber 8 Jahre ist schon eine Hausnummer das man das so lange verheimlichen kann ist schon erstaunlich.
Aber die Affäre nachhause einzuladen wenn selbst das ehebett kein Tabu mehr ist ,u.in den Urlaub mitzunehmen, ist schon nochmal eine Steigerung an respektlosigkeit.



425
1
Bayern
535
  18.03.2018 00:27  
Ich meine, dass Du eigentlich nichts machen kannst, außer Deiner Freundin zu sagen, was Du über ihr Verhalten und die ganze Situation denkst. Ansonsten bleibt Dir nichts anderes übrig als zu akzeptieren, dass es ihre Entscheidung ist, was sie tut mit allen Konsequenzen.
Im übrigen finde ich die Gedankenansätze von Eduard recht interessant.

Danke1xDanke




8
1
  18.03.2018 00:41  
Sie erwähnte auch mal das sie ihn ja in der Hand hätte ,er sei ja verheiratet sie hat nichts zu verlieren da sie ja Single ist, wenn er nicht so will wie sie könnte sie ja seiner Frau alles sagen, gibt ihr halt irgendein Machtgefühl ,aber ich sagte du wusstest es ja, und machst das Spiel schon 8 Jahre mit .



425
1
Bayern
535
  18.03.2018 01:08  
Das scheint wirklich eine sehr verzwickte und ungute Situation zu sein.

Vielleicht will der Mann durch dieses Urlaubsangebot wirklich das Schicksal herausfordern, um irgendwie eine Lösung herbeizuführen. Du hattest diesen Gedanken ja auch schon. Aber man weiß es nicht. Ihr Gedanke, dass sie ihn quasi in der Hand hat, zeigt auch, dass viel Angst da ist.
Es wäre sicher gut, wenn sich Deine Freundin therapeutische Unterstützung suchen würde, da sie schon so lange in dieser Situation feststeckt.

Danke1xDanke


641
19
454
  18.03.2018 03:00  
Meiner Meinung nach ist es für ihn nur der S. Kick und sie verwechselt es eventuell mit Liebe und fühlt sich auch noch bestätigt.

Für mich gibt es nichts Schlimmeres, als als "Spielzeug" für einen unverantwortlichen, charakterlosen und liebesunfähigen Betrüger zur Verfügung zu stehen. :nein

Die Affäre rutscht leicht in eine Abhängigkeit rein weil es leicht mit Liebe verwechselt wird, wenn das Selbstbewusstsein nicht ausgeprägt genug ist. Eine Portion Charakterlosigkeit tut den Rest! :daumen-runter:

Die Ehefrau tut mir nur leid und ich hoffe für sie, dass sie irgendwann wach wird. :hoffnung:

Danke4xDanke




8
1
  18.03.2018 03:59  
Das hoff ich auch für die Frau von ihm ,schade das manche Frauen sich solchen Typen hingeben, nur aus Angst vom Alleinsein, ist für mich kein Argument.
Mehr als meine Meinung sagen kann ich natürlich nicht, aber sie scheint sich auch in dieser Opferrolle wohlzufühlen sonst würde sie nicht 8 Jahre das Spiel mitmachen .
Auch wenn sie wenig Selbstwertgefühl hat, gehört ya auch eine gewisse Dreistigkeit dazu ,wenn man so lange mit einem verheirateten Mann ins Bett geht oder man stumpft vielleicht auch ab.



273
10
49
  18.03.2018 04:22  
Ich würde bei RTL anrufen und versuchen da eine Story für mitten im Leben von zumachen. Gibt bestimmt ein paar Euro fünfzig mit denen sich dann alle beteiligen einen Psychologen leisten können.

Win Win Situation.



6530
5
NRW
8972
  18.03.2018 06:32  
Oder gleich einladen lassen https://www.norddeich.tv/casting/

Danke2xDanke




8
1
  18.03.2018 21:29  
Das leben bietet oft bessere u. Verrücktere Geschichten als so manches Drehbuch.



641
19
454
  18.03.2018 21:41  
Dieser Fall wäre ein verdammt Schlechtes @Binblossich :uebel:


« Zum ersten mal Liebeskummer - wann hört es auf? Soll ich ihm schreiben, dass ich ihn mag? » 

Auf das Thema antworten  22 Beiträge  1, 2  Nächste

Foren-Übersicht »Partnerschaft & Liebe Forum »Liebeskummer, Trennung & Scheidung


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Angst in Urlaub zu fahren!

» Agoraphobie & Panikattacken

37

3654

11.07.2014

Panikattacken und in Urlaub fahren

» Agoraphobie & Panikattacken

23

2906

07.08.2013

Angst in den Urlaub zu fahren

» Angst vor Krankheiten

8

823

07.09.2016

Angst in den Urlaub zu fahren

» Angst vor Krankheiten

2

506

20.08.2016

Angst mit freund in den Urlaub zu fahren

» Beziehungsängste & Bindungsängste

6

479

12.01.2018








Partnerschaft & Liebe Forum