Pfeil rechts
3

Ich hab eine neue Arbeitsstelle bei der ich um 5 Uhr aufstehen muss um pünktlich zu sein, bei meiner alten Arbeit musste ich erst um 10 da sein. Ich bin das zeitige aufstehen garnicht gewöhnt und jeden Morgen trotz genug Schlaf Tod müde und fertig was sich auch den ganzen Vormittag zieht und abends wieder da ist. Wie kann ich mich an die Uhrzeit gewöhnen und nicht jeden Tag fix und fertig sein.

13.07.2021 21:10 • 13.07.2021 #1


2 Antworten ↓


Thomas_83
Das Problem habe ich andauernd, wenn ich auch nur einen einzigen Tag zu lang auf war
Man gewöhnt sich daran, ganz von allein. Genug Schlaf ist ja auch immer so eine Sache... was ist genug? Ganz offensichtlich ist es ja nicht genug, sonst wärst du nicht müde. Vielleicht schläfst du sehr lang, dafür aber nicht besonders gut?! Dann wäre die Frage eher, wie kannst du besser schlafen?

13.07.2021 21:14 • x 1 #2


Howy33
Wichtig ist, dass du konsequent zu gleichen Zeiten ins Bett gehst (idealerweise auch am Wochenende) und mindestens die gleichen Stunden Schlaf bekommst wie zuvor. Aus eigener Erfahrung weiß ich noch wie es sich immer gerächt hat, wenn ich auch nur einen Abend zu lange auf war. Bereite abends schon vor was möglich ist, damit du morgens alles parat hast, dann nimmst du es morgens auch ein bisschen gelassener.

Wenn du abends aber schon Probleme beim Einschlafen hast solltest du hier schon ansetzen. Ruhezeiten vorm Schlafen einhalten vielleicht noch einen entspannenden Spaziergang am Abend. Fernseher und Handy rechtzeitig beiseite.

13.07.2021 21:39 • x 2 #3