Hallo ihr Lieben, die die es ernst meinen mit Ihren Mails bzw. Berichten und Erzählungen.

Es ist schön das es dieses Forum gibt und das ich schon einige Antworten erhalten habe, mich austauschen konnte...
Es gibt viele liebe Menschen hier die ernsthafte Absichten haben und denen es wirklich schlecht geht...

Denn noch ist mir eine Person hier übel aufgestoßen... "Cathy"
Ich glaube das Sie (ohne das ich unruhe stiften möchte) nicht wirklich daran interessiert ist sich hier auszutauschen... ich glaube das Sie einfach nur SENSATIONSGEIL ist.
Ich habe noch keine produktive Mail von Ihr gelesen und auch ihre PN an mich war echt das letzte.

Ich möchte mich weiterhin gerne mit Anderen lieben Leuten austauschen, dafür gibt es dieses Forum. Laut "Cathy" ihrer Aussage ist sie nicht daran interessiert.
Was will Sie dann??
Ich finde das nicht ok das man so jemanden hier duldet und wünschte mir wirklich das man solche Leute nicht mehr hier zulässt.
Sie nimmt unsere Probleme nicht ernst.

Allen Anderen die es hier ernst meinen schicke ich viele liebe Grüße und würde mich freuen zu lesen wie ihr das seht.

Eure benave

12.02.2008 20:27 • 14.02.2008 #1


14 Antworten ↓


Dr. Rolf Merkle
Hallo Benave

ich kann dein Urteil nicht nachvollziehen. Ich habe mir einige Beiträge von C. angeschaut. Sie sind direkt, fordernd und sehr ausführlich und ja, ich finde schon, dass sie die anderen ernst nimmt - nur sie packt ihre Worte nicht in Watte.

Grüße Robbie
Admin

12.02.2008 21:12 • #2


Liebe benave,

ich bin zwar auch noch nicht lange hier, aber nachvollziehen kann ich das jetzt auch nicht wirklich. Habe mal die Postings von Cathy nachgelesen. Desinteresse und Mangel an Ernsthaftigkeit kann ich da auch nicht so erkennen.

Kann es vielleicht sein, dass Dir ihre Antwort auf Dein Posting nicht gefallen hat? Oder das sie etwas gefragt/hinterfragt hat, um besser zu verstehen, was einen Wunden Punkt bei Dir berührt hat?

Ich sehe so ein Forum zB. nicht nur dazu an, mir nach dem Mund zu reden. Man kann hier viel Mut bekommen, sich austauschen aber auch kritische Denkanstöße bekommen. Und man fühlt sich mit einer solchen Erkrankung nicht so alleine. Die Gründe sind allerdings bei jedem Unterschiedlich.

Sehe Nachfragen oder Überlegungen anderer doch nicht als Kritik an.

Denn eines ist auch mal klar, einen Angstpatienten immer nur zu hätscheln und zu schützen bringt auch bei allem Verständnis niemanden wirklich vorwärts. Am aller wenigsten den Betroffenen.

Verstehe das jetzt bitte nicht falsch, ich finde, man kann hier kleine Erfolge feiern, weil sie hier verstanden werden, Niederlagen werden aufgefangen und man kann neuen Mut schöpfen und Bestärkung finden, es erneut zu versuchen und seinen Weg weiter zu gehen. Auch wenn das Tal noch so groß ist.

Ich kann hier, wenn ich will um Hilfe bitten und ich bin davon überzeugt, der Eine oder Andere würde sogar zum Telefon greifen um zu helfen in schwierigen Situationen.

Und man muss eben auch nicht immer alles verstehen.

Lg

Fee

13.02.2008 00:35 • #3


hallo benave

ich befinde mich in einem prozess, wo ich anderen menschen jegliche art von chance geben möchte, sich zu präsentieren. das hat auch jeder verdient.

vielleicht sollte man also seine eigene sichtweite ändern und davon ausgehen daß das genau cathys problem ist. dann ist sie hier doch genau richtig

wenn ihre art wirklich direkt ist, bin ich nicht abgeneigt mich mit ihr auseinander zu setzen, denn viele können das nicht.

fairerweise muss ich dazuschreiben, ich bin noch ein unbedeutendes neues licht hier
ich hatte noch nicht das vergnügen mit den meisten

LG

13.02.2008 03:42 • #4


Ich finde es unheimlich schade das man teilweise hier so angegriffen wird.Das ist für mich ein viel schlimmeres Problem.Ich finde auch nicht das Cathy in irgendeiner weise versucht hier ihre Sensationsgeilheit zu stillen.Nur scheint es im moment Mode zu sein irgendwelche anderen User in irgendeiner weise blöd anzumachen oder zu diffamieren.
Ich hatte gestern morgen ebenfalls das vergnügen.Da werden einem irgendwelche Sachen vorgeworfen die eigentlich garnicht stimmen nur weil diejenigen meinen nur ihr Weg wäre der einzig wahre.Dabei sind die Leute selbst auch nicht immer auf dem richtigen Weg oder steuern selten etwas bei.
Was ja eigentlich auch nicht schlimm ist,aber hey.....muss man deswegen andere nieder machen?
Da wurde mir z.b vorgeworfen ich würde abgelutschte zitate benutzen.Sicherlich tue ich das, ich versuche zu helfen und dann suche ich schon mal etwas heraus was vielleicht hilfreich ist in diesem moment.
Wir haben hier alle unsere Ängste und Probleme.Einige von uns befinden sich gerade nicht in einer akuten Phase,einige schon.Warum sollen die denen es gerade besser geht nicht einfach mitteilen können wodurch sie sich aus dem Loch geholt haben.Ich wäre dafür dankbar und konnte hier schon einige male wieder kraft tanken.
Dafür sind wir doch hier oder?Natürlich gibt es hier einige Leute die auf krawall gebürstet sind doch ich sehe das mittlerweile als das an was es ist.Eine Art über die eigenen Probleme hinwegzutäuschen.Wenn ich andere nieder mache dann muss ich nicht so sehr an mich und meine eigenen Probleme denken.
Ich für meinen teil werde ab jetzt meine Energie für das nutzen wozu ich hier her gekommen bin.Meine Ängste zu überwinden und ein gutes Angstfreies leben zu führen.Alles andere ist Energieverschwendung.
Liebe Benave...überlies sie einfach das nächste mal wenn sie nicht in dein eigenes konzept passt.
Liebe grüsse Engel

13.02.2008 08:22 • #5


danke für deine Antwort, es ist schön das es Menschen gibt die einen noch verstehen.
Du hast mir in der Vergangenheit schon einmal geschrieben und ich finde das du immer sehr gewählt und taktvoll deine Worte presentierst.
Ich glaube du bist im wahrsten Sinne des Wortes ein "Engel"

Schön das es dich gibt und es freut mich weiter von dir zu lesen...


P.S.: Für die Anderen die mir geantwortet hatten auf diesen Beitrag, da kann ich nur soviel sagen (und ich betone das ich niemanden angreifen möchte... dafür bin ich nicht in diesem Forum) das die PN an mich von Cathy total unterste Kanone war.
Im Zusammenhang was die Allgemeinheit hier betrifft.

Aber schön und gut, möchte weiter hier mich konstruktiv austauschen und werde die lieben Worte von Engel74 verinnerlichen.
In Zukunft werde ich über gewisse Dinge hinweg schauen...

Viele liebe Grüße Eure,

benave

13.02.2008 08:37 • #6


Zitat von benave:
da kann ich nur soviel sagen das die PN an mich von Cathy total unterste Kanone war.
Im Zusammenhang was die Allgemeinheit hier betrifft.


Da wir nicht wissen, was sie geschrieben hat und selbst ein wörtliches Zitat aus dem Zusammenhang gerissen wäre, können wir das nicht beurteilen.

Aber es bleibt zu bedenken, dass diese negative Beurteilung aus deiner eigenen Vorstellung von "Forum" resultiert. Sie muss nicht allgemeingültig sein.

Ich stimme Engel darin zu, dass jeder, der hier ist, seinen eigenen Bedürfnissen hier folgt, auch wenn diese für andere nicht immer erkennbar oder nachvollziehbar sind. Cathy jedenfalls hat schon vielen hier Trost und Hilfe gebracht. Das habe ich im Forum (und auch per PN) schon mehrfach gelesen.

Deswegen: peace

Gruß,
GastB

13.02.2008 10:59 • #7


Hallo Benave und alle Anderen,

@benave : Ich hab kein Interesse mich Dir gegenüber zu rechtfertigen, oder zu streiten, denn anscheinend hälst Du es auch nicht für nötig zu erwähnen, dass Du mich zuerst per PN kontaktiert hast. Auf "Du hast keine Ahnung" und "erzähl mir doch erstmal was Dein Problem neben Mitteilungsbedürfnis ist" und "Was willst Du überhaupt hier" hab ich mit einem "Warum sollte ich Dir etwas über mich erzählen?" und "Ich frag Dich doch auch nicht, warum Du Deine Geschichte erzählen wolltest" und "Was für Reaktionen hast Du denn hier erwartet, dass man Dich attackiert, damit Du Deine damalige Entscheidung verteidigen und rechtfertigen kannst? hast Du meiner Meinung nach nicht nötig oder wolltest Du nur von Frauen hören, die ähnliches erlebt haben?" reagiert. Desweiteren hab ich Dir geschrieben, dass ich dieses Forum nicht als Wettkampfarena (im Sinne von "Mir gehts viel schlechter als Dir) oder Gruppentherapie betrachte oder irgendetwas davon habe, wenn es Leuten schlecht geht, sondern dass ich hier genauso nur irgendein Leut bin und mich weder für weiser noch für klüger halte...noch bin ich hier auf der Suche nach Freunden, Anerkennung oder Sonstwas...das findest Du unter aller Kanone...

Anscheinend hast Du das Gefühl dass ich Dich angegriffen habe, und jetzt stellst Du Dich hin und sagst, ich würde weder Dich noch sonst irgendein Forumsmitglied ernst nehmen...das ergibt keinen Sinn. Was glaubst Du warum ich Dir überhaupt auf Deine PN geantwortet habe...aus langer Weile? Mitteilungsbedürfnis oder um mich wieder mal an Deinen Problemen zu ergötzen? Vielleicht wär es wirklich klüger gewesen überhaupt nicht zu reagieren...aber letztlich treff ich auch Entscheidungen aus dem Bauch heraus...manchmal stellt es sich eben als ziemlich unkluge Entscheidung raus.

@alle Anderen

Ich kann nur nochmal sagen: Ich bin auch nur irgendein Leut und ganz sicher Niemand, der sich am Leid anderer Leute ergötzt oder sich für was Besseres oder Klügeres hält...aber ganz offensichtlich gelingt es mir nicht, das auch zu kommunizieren...vielleicht bemühe ich mich auch nicht genug! Darüber werd ich nachdenken.

13.02.2008 11:29 • #8


Leute lasst euch doch einfach gegenseitig und ruhe und....


13.02.2008 12:00 • #9


jeder, der/die hier cathy in irgendeiner weise negativ kritisiert, der hat entweder nicht genügend oder nicht richtig gelesen!
sie ist eine der wenigen, die sogar sehr intensiv auf so manche schreiber eingeht! habe sie auch schon mal ausdrücklich dafür bewundert.

und diejenigen, die ihre kommentare nun als einmischung auslegen wollen oder gar als "unterste schublade" betiteln, haben bestimmt nur keine antwort erhalten, wie sie es sich so gerade mal erhofft haben.
ich finde, cathy ist sogar sehr! einfühlsam. und es dauert schon mehr als eine weile, bis sie sich nicht mehr allzu sehr bemüht,sich auf eine wortwahl zu beschränken, die eventuell persönlich genommen werden könnte.

@cathy:
laß es am besten sein, dich der gefühle und situationen f r e m d e r leute anzunehmen....siehst ja, was dabei rauskommt!

LG
carmen.

13.02.2008 14:00 • #10


Zitat von Anonymous:


@cathy:
laß es am besten sein, dich der gefühle und situationen f r e m d e r leute anzunehmen....siehst ja, was dabei rauskommt!

LG
carmen.


Sorry, aber das finde ich genauso krass. NUR weil ein User hier so einen Thread aufmacht, sich nun ganz zurück zu ziehen oder dazu zu raten, ist wie alle über einen Kamm zu scheren und die zu missachten, die froh über manch Antworten waren und etwas davon vielleicht mitnehmen konnten.

Ich frage mich sowieso, wie ich nach so kurzer Zeit überhaupt ein Urteil über irgendwelche User fällen kann, NUR, weil mit die Antwort nicht gefällt.

Lg

Fee

13.02.2008 15:11 • #11


man hätte iwi gar nicht darauf eingehen und antworten sollen. der einzig richtige war der admin robbie, der das thema schnell, kurz und bündig auf den punkt gebracht hat.
lediglich cathy selbst sollte sich richtigstellen dürfen. und das hat sie nun getan.
das ich überhaupt mein senf dazu geben musste ist mir mehr als unerklärlich.
ich möchte nämlich das forum für mich als wegweiser nutzen, diese überhitzten diskussionen gibt es in sonst jeder erdenklichen anderen community.
wir haben andere sorgen

sry for spam

gruß
thom

13.02.2008 16:17 • #12


@ Carmen / Fee

Die Verteidigungsrede von Carmen fand ich gut, aber der nachfolgende Ratschlag an Cathy, deswegen alles bleiben zu lassen, hat mich auch irritiert.


@ thomH

Siehste, du schreibst ja auch etwas dazu.

Ich finde es gut, dass sich hier mehr Leute außer dem Admin dazu äußern. Sonst könnte es nachher leicht als "Bevormundung" oder "Beeinflussung von oben" ausgewertet werden. Ich finde, Threadschließungen sollten nur ausnahmsweise und wenn zum SCHUTZ eines Users nötig gemacht werden.

Gruß,
GastB

13.02.2008 17:13 • #13


Wow, ich bin echt schockiert, dass Cathy hier so angegriffen wurde und vor allem über die Art und Weise. Ich kann mich all denen nur anschließen, die ihre Beiträge konstruktiv finden und ich sehe vor allem auch die Mühe, die sie in jede Antworten legt. Sie macht sich echt jedes Mal Gedanken und es kommt sehr viel Energie rüber.

Aber ich denke, sie ist reflektiert genug, um sich den Schuh nicht so anzuziehen, wie er ihr hingestellt wurde!

Deshalb, Cathy, nachdenken ist zwar immer gut, aber ich finde in jedem Falle, dass das rüber kommt und Du das kommunizierst, was Du beabsichtigst.

Wir befinden uns alle auf verschiedenen Entwicklungsebenen und ich vermute, dass das oft zu Verständnisproblemen führt. Und damit will ich niemanden angreifen, sondern lediglich festhalten, dass nicht alle hier die "gleiche" Sprache sprechen. Manche Anregungen anderer kann man erst annehmen, wenn man seinen Weg ein Stück weiter gegangen ist oder die Richtung gewechselt hat. Und vielleicht arten deshalb einige Threads dann so aus.

13.02.2008 21:47 • #14


Ist das Thema nicht langsam ausgelutscht??

Lassen wir es doch nun gut sein und tun das was für Uns gut ist...
Jetzt haben wir ja daraus gelernt...

Liebe Grüße an euch "ALLE"

14.02.2008 10:00 • #15




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag