Pfeil rechts

guten morgen ich bin leider wach geworden vorhinwegen meinen Kopfschmerzen
ich hab jetzt angst das ich nen Gehirntumor habe
meint ihr ich soll heute mal ins Krankenhaus fahren? vlt haben die ja ne lösung? icch werd noch wahnsinnig mit dem ganzen mist da

09.01.2011 06:56 • 09.01.2011 #1


6 Antworten ↓


Hi, ja, ich würde schon ins KH fahren, damit du deine Schmerzen loswirst und die Ursache geklärt wird...

Sollte das Migräne sein, probier mal mit der Zeit verschiedene Triptane aus - manchmal findet man unter denen ein Zaubermittel.

Viel Glück beim Doc und Gute Besserung...

09.01.2011 12:30 • #2



3 tage kopfschmerzen!

x 3


Hallo Alex

ich würde an deiner Stelle auch ins Krankenhaus fahren dann bekommst du wenigstens ein Medi das dir hilft außerdem schieben die dich vielleicht in die Röhre ob eine Durchblutungsstörung da ist. Dann bist du wenigstens beruhigt. Aber vielleicht bist du so verkrampft man merkt das of gar nicht was man alles anspannen kann. Ich lese gerade ein Buch von Helga Pohl das heißt unerklärliche Beschwerden. Ich hätte nie gedacht dass wir gerade im Kopf-und Nacken-Schulterbereich soviele Muskeln haben die wir alle unbewusst anspannen können.
Wünsche dir jedenfalls alles gute und melde dich falls du im KH warst was die gesagt haben
toi toi
Gruß Sylvie

09.01.2011 12:57 • #3


trostlos
hi.
ich kenn das. ...
versuchs erst mal mir wärme im nacken bereich und viel tee und 2x paracetamol....
so mache ich das...
wenn du unsicher bist dann treffe deine entscheidung, aba du kannst auch bis morgen warten...

09.01.2011 13:18 • #4


Nataraja
Ich würde nicht ins Krankenhaus fahren. Aber wenn du dir sonst so Panik machst, dann tue es. Zumal du warscheinlich eh nicht so schnell in die Röhre kommst. Ich hatte ne Überweisung mit verdacht auf Tumor und hätte im Krankenhaus trotzdem erst 3 Monate später einen Termin für ein MRT bekommen. Als ich sagte, dass es akut ist, meinte die Tante am Telefon, dass alle Fälle dort akut sind. So ist das nun mal leider..

Vielleicht ist es in nem anderen KH anders, keine Ahnung. Ich hab dann dafür bei nem Nuklearmediziner innerhalb von glaub 2 Wochen nen Termin bekommen.

Und ich hab nichts war weil ich auch ständig Kopfschmerzen hab, aber vor allem, weil ein Tinnitus, Seh- und Gleichgewichtsstörungen dazu kamen.

Ich sag dir was du warscheinlich hast. Wenn dein Nackenbereich auch schmerzt, klingt das für mich eindeuti nach Verspannung. Wenn es im Ohr weh tut, dann zieht das entweder vom Nacken in dein Ohr, oder es kommt vom Zähne knirschen, was ich auch nachts mach. Das kann deinen Nacken verspannen und in die Ohren ziehen und den Kiefer entzünden. Ich hab bei meiner Kiefernentzündung anfangs nur Ohrnschmerzen gehabt. Dadurch kannst du dann auch Gleichgewichtsstörungen bekommen, weil die Ohrne ja für deinen Gleichgewichtssinn zuständig sind. Und ganz klar, wenn der Nacken verspannt, verspannt auch der Kopf oder es es spannt sich von allein was am Kopf an.

Ich würde mir nicht so Gedanken machen.. ich hab manchmal Wochenlang Kopfschmerzen. War auch beim Neurologen. Er sagte das sind einmal Spannungskopfschmerzen und einmal Migräne was sich ihm beschrieb.

An deiner Stelle würde ich morgen nen Termin beim Arzt ausmachen und dann kannst du ja mal alle Ärzte abklappern. Im KH wird dir glaub ich nur bei akkuten Problemen geholfen.

Bis dahin entspann dich.. leg dich vielleicht mal in nen warme Badewamme um den Nacken aufzulockern. Einen kalten Lappen auf die Stirn und Augen zu.

Gute Besserung

09.01.2011 13:22 • #5


hallo

danke für eure Hilfe
alles liebe Alex

09.01.2011 15:11 • #6


Nataraja
Ja, mach das mal so

Beim HNO war ich auch.. Hörtest, Schwindeltest, reingelunst.. alles in Ordnung.. er hat mich dann gleich ma gefragt ob ich Stress hab, was ja auch stimmt-.- naja..

Es kann da echt viel von kommen.. also keine Angst ist sicherlich nix Schlimmes.

09.01.2011 16:13 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag