Pfeil rechts

Hallo Leute
Als ich mich vor etwa zwei Wochen in der Apotheke über das neue Medacalm erkundigen wollte, hat mir die Damen zu einem anderen Produkt geraten. Sie gab mir 5 Probepäckchen " Orthomol Immun"
mit. Das habe ich dann jeden zweiten Tag eingenommen und festgestellt, das es mir (bis jetzt) viel, viel besser geht!
Konnte sogar auf einer Party drei Gläser Sekt trinken, ohne das ich am nächsten Tag stundenlang schmerzgekrümmt auf dem Klo verbrachte.
Ist aber wohl richtig teuer das Zeug ( 30 Päckchen ca. 67 Euro ).
Hat das Produkt außer mir schon jemand von euch eingenommen?
Es würde mich nämlich interessieren ob man damit auch Langzeit-Erfolge erzielen kann.
Liebe Grüße Nilo

31.01.2005 18:51 • 08.02.2005 #1


2 Antworten ↓


Zitat:
"Orthomol Immun". Hat das Produkt außer mir schon jemand von euch eingenommen? Es würde mich nämlich interessieren ob man damit auch Langzeit-Erfolge erzielen kann.

Würde mich auch sehr interessieren. Hat schon jemand Erfahrungen damit gemacht?

Grüße,

psychic

07.02.2005 22:59 • #2


Hab Orthomol Immun einige Zeit eingenommen, meine Beschwerden haben sich dadurch verschlechtert.
Hab es nun 3mal ausprobiert und wieder abgesetzt, leider nichts für mich. Und wie gesagt sehr teuer.
Gibt ja verschiedene Medis von Orthomol auch Milchsäurebakterien, find Hylak tropfen die billigere Alternative.
Grüße Steffi

08.02.2005 11:07 • #3