Pfeil rechts

baumfrau

24.08.2012 21:43 • 21.07.2021 #1


58 Antworten ↓


Xylit - das ist eigentlich ein Zuckerersatzmittel. Nimmst mindestens zwei mal am Tag einen halben Teeloeffel davon in den Mund und umspuelst damit (Speichelfluss kommt automatisch) die Zähne und zwar 2 Minuten lang. Dann ausspucken . Keine Angst! Es ist kein Zucker! Es schmeckt nur so! Xylit darf man auch essen... Aber von zuviel bekommt man Durchfall. Xylit setzt den Säuregehalt im Mund runter, regt den Speichelfluss an, mindert dadurch sogar Karies. Die Zähne fühlen sich an wie geputzt. Das Pelzgefuehl verschwindet!

Xylit gibt es in der Apotheke! Ich nehme es jetzt seit etwa drei Monaten!

24.08.2012 22:45 • #2



Starke Mundtrockenheit

x 3


baumfrau
Hallo Gina68

vielen Dank für Deine Antwort!

Ich gehe gleich am Montag in die Apotheke und ich hoffe, das Gefühl, ich hätte eine trockene Filzsocke im Mund geht weg

Lg. Gea

25.08.2012 07:22 • #3


Mundtrockenheit ist ja auch eine NW von vielen trizykl. Antidepressiva...Bonbons, Kaugummi. Zu viel trinken ist nicht gut! 6 Liter sind def. zu viel. Ich habe auch immer gedacht "viel ist gut", aber das stimmt nicht. Ist nicht gut für die Nieren und man schwemmt zu viele Mineralstoffe raus. Nicht übertreiben und immer in kleinen Dosen trinken. Einfach mal dazu googlen bei Interesse....Lg

25.08.2012 17:24 • #4


Hallo Gea,

ich hatte auch extreme Mundtrockenheit durch meine
Medikamente. Mir haben ganz saure Zitronenbonbons
geholfen.

Liebe Grüsse
Jess

25.08.2012 18:30 • #5


baumfrau
Hallo, danke für Euere Antworten,

Nieren und Leberwerte sind vor kurzem kontrolliert worden, war alles super.

Ich trinke nur Wasser und morgens Kräutertee. Ich bin bemüht, es im Rahmen von 3 Liter zu halten. Ich nehme oft Wasser in den Mund und behalte es drinnen, um Ihn wässrig zu halten und nicht soviel zu trinken. Ich hatte eine Zeit lang ziemliche Wasseransammlungen im Körper.

Ich habe mal im Krankenhaus gearbeitet, das wurde alten Menschen und Komapatienten, eine Mischung aus Zitronensaft und Wasser in den Mund gesprüht. Ich habe das auch schon ausprobiert, aber ich habe ein Problem mit Zitronensaft oder Bonbons, da bekomme ich Würgereiz

25.08.2012 19:52 • #6


Zitat von gea:
Ich leide jetzt schon so viele Jahre an Mundtrockenheit, seit ich Medikamente nehme und ich weiß, daß es durch die Angst zusätzlich zu verminderten Speichelfluß kommt.

Ich würde die Medikamente weglassen. Angst haben kann man mit Medikamenten und auch ohne diese.

26.08.2012 19:36 • #7


baumfrau
Hallo Gina,

duch die Xylit Bonbons ist es schon viel besser geworden, die Mundtockenheit ist noch da, abe nicht mehr so quälend.

16.09.2012 12:18 • #8


Wenn du Xylit als Pulver holst in der Apo, funzt es noch besser. Davon dann wirklich einen halben Teelöffel in den Mund und da zergehen lassen, zwei Minuten damit die Zänge umspülen. Das ganze zwei mal am Tag. Hilft echt auch gegen Karies, weil es den Säuregehalt senkt. - Aber nicht unbedingt jedes mal runterschlucken, auch wenn es so lecker ist! Sonst kriegt man Dünnpfiff. - Aber Schaden tut es nicht!

16.09.2012 18:40 • #9


baumfrau
Hallo Gina, ich war in der Apotheke aber dem Apotheker war Xylit völlig unbekannt, er bestellte es und meinte es gäbe nur die Bonbons. Es ist schon befremdend, wie unter der Zunge plötzlich Speichel produziert wird. Ich hole mir Morgen noch das Pulver, muß eh in die Apo.

Daaanke

16.09.2012 19:41 • #10


baumfrau
Hab mir gleich 1 Kilo gekauft

19.10.2012 21:00 • #11


hallo,

gea:
ist auch augentrockenheit und/oder nasen-/rachenschleimhauttrockenheit dabei?

29.12.2012 23:11 • #12


baumfrau
Hallo prana, nur Mundtrockenheit.

Das Xylit hilft sehr. Habe soviel getrunken, das ich Morgens Wasser im Körper hatte, im Gesicht und ein Lymphödem auf dem Rücken. Das ist weg.

Und die Schluckbeschwerden sind weg und was meine Angst angeht, habe ich auch Fortschritte gemacht.

Das mit den Augen und den trockenen, brennenden Schleimhäuten, habe ich immer, wenn ich durch Überforderung, sowas wie Grippesymptome bekomme. Das habe ich heute wieder, das ist ätzend.

Ich wünsche Dir für das neue Jahr ganz viel Gesundheit!!!

Lg. gea

01.01.2013 11:10 • #13


liebe
@ prana030 - yxlit kann ich auch nur empfehlen - nehme allerdings Kaugummis gibts bei einem Discounter ( der mit L anfängt und mit L aufhört ) voll billig und helfen sehr gut. Ich denke wenn dein Mund mehr befeuchtet ist wird sich das mir der Rachenschleimhaut auch änderen . Für die Augentrockenheit empfehle ich ganz normale Benetzungstropfen auf NACL Basis. Also Kochsalzlösung.

01.01.2013 21:18 • #14


Hab nur gefragt, weil es da eine Autoimmunkrankheit gibt, bei der die Schleimdrüsen angegriffen werden, was zu Mundtrockenheit und auch zu Augen-/Rachen-/Nasentrockenheit führt. Wollte nicht den Teufel an die Wand malen. Aber da kann man sich in so nem Fall ruhig ein bisschen Suche sparen. Wenn das Xylit aber hilft, ist ja alles top man sollte ja nicht vergessen, dass psychische Probleme intensive Auswirkungen, auf den Körper haben können.

01.01.2013 22:54 • #15


Hallo zusammen,

auch ich hatte Probleme mit Mundtrockenheit. Habe auch viele Produkte ausprobiert und fand das Xylit auch nicht schlecht, hat aber auch keine "Wunder bewirkt" ...

Geholfen hat mir jedoch die Produktserie GUM HYDRAL..hat echt schnell und langanhaltend gewirkt. Würde ich jedem empfehlen, der Probleme mit Mundtrockenheit hat.

Die Produkte sind von der Marke GUM von Sunstar Deutschland und sind in der Apotheke erhältlich.

27.10.2015 16:17 • #16


relinquished

03.01.2020 18:37 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

flow87
Zitat von relinquished:
Was könnte das sein? Bin dazu gerade seeeehr, seeehr müde und schlapp.


Hast du das im Sommer und Winter? Atmest du nur durch den Mund? Hast du das mal beim HNO untersuchen gelassen?

03.01.2020 18:39 • #18


Orangia
Mundtrockenheit kann eine Nebenwirkung von Medikamenten sein.
Bei Diabetes hat man ebenfalls starken Durst.

03.01.2020 18:42 • #19


relinquished
Zitat von flow87:
Hast du das im Sommer und Winter? Atmest du nur durch den Mund? Hast du das mal beim HNO untersuchen gelassen?


Habs erst seit zwei Tagen so, aber kriegs einfach nicht weg. Kann dir konkret gerade gar nicht sagen, wie ich atme. Achte nie drauf.

03.01.2020 18:45 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag