VerlorenerEngel

360
24
Hallo zusammen.

Das hört sich vielleicht komisch an aber seit einiger Zeit komm ich mit meinem Vater einfach nicht mehr klar. Ich habe noch zwei Brüder einen älteren und einen jüngeren. Die beiden behandelt er als wären sie sein ein und alles und ich bin anscheinend nichts für ihn.

Egal was ich mache es ist falsch. Egal was ich sage ich habe unrecht und wenn ich Recht habe und das auch dementsprechend argumentiere sagt er wirklich "halt die klappe" zu mir. Ich fass es einfach nicht. Mein Bruder ist 17 ich 16. Wenn er abends weggehen will kein Problem er darf überall hin. Ich sag ja nichts dagegen. Wenn ich abends weggehen will (wohlgemerkt zu Freundinnen die im Ort wohnen um uns eine DVD anzuschauen) dann sagt er "Du bleibst heute zuhause weil...." er findet immer irgendetwas.

Bis vor sechs Wochen ungefähr gab es noch überhaupt keine Probleme und wir verstanden uns super wie man sich eben so als Vater und Tochter versteht er war auch immer stolz auf mich weil ich meistens so zuverlässig war.

Ich komm mir richtig ungeliebt vor so als würde er mich nicht mehr wollen. Manchmal sogar so als wäre ich nicht seine Tochter sondern einfach nur ein Mädchen dass er nach Belieben Schickanieren kann. Mittlerweile gibt es fast mehrmals täglich Streit nicht nur zwischen mir und ihm sondern auch zwischen ihm und meiner Mutter. Teilweise beschimpft er mich weil ich einen sehr guten Freund habe und wir uns alles erzählen er ist wie ein großer Bruder für mich. Und mein Vater meint dazu nur "Du brauchst mir nichts erzählen ich weiß doch was da läuft" nur dass da gar nichts läuft.

Ich hab auch schon mit meiner Mutter darüber gesprochen weil ich echt fertig war. Sie hat dann auch mit meinem Vater gesprochen der meinte darauf hin nur dass wir doch spinnen und dass das gar nicht stimmt.

Bitte helft mir. Ich hab wirklich Angst wie es weitergehen soll

Traurige Grüße VerlorenerEngel

10.01.2011 20:05 • 10.01.2011 #1


6 Antworten ↓


Esprit


446
23
Hallo!

Hm schwierig...kann da was anderes hinterstecken, dass Du z.B. nicht die leibliche Tochter von ihm bist? Oder er private Probleme hat und Du nur das Ventil bist?

Ich würde mit Deiner Mutter reden, dass sie dabei ist und dann in einem günstigen Moment vorsichtig ohne Vorwürfe Deinen Vater ansprechen. Wie Du Dich damit fühlst, ob er Dir sagen mag warum er so ist. Oder mal bewusst versuchen mit ihm alleine was schönes zu unternehmen. Einen Spaziergang, was essen gehen, schwimmen.

Wär das was?

Viel Glück!

Katja

10.01.2011 20:20 • #2


VerlorenerEngel


360
24
Hallo Katja

Zitat von Esprit:
dass Du z.B. nicht die leibliche Tochter von ihm bist?

Für mich würde eine Welt zusammenbrechen. Ich glaub dann wär ich endgültig fertig.

Ich und meine Mutter haben mittlerweile bestimmt 5 mal versucht mit ihm zureden ihm die Sache zu erklären dass es mir richtig schlecht geht weil alles nur immer ich ab bekomme und auch wenn meine Brüder etwa ihre Sachen nicht aufgeräumt haben ich werde dafür verantwortlich gemacht.

Ich merke ja selbst langsam dass ich richtig wütend auf meine Brüder werde weil sie immer "ungeschoren" davon kommen und ich alles abbekomme.

Mein Vater will es einfach nicht einsehen dass es nicht richtig ist.
Ich habe wirklich Angst dass der Streit irgendwann so heftig wird dass ich wieder zusammenbreche oder mich selbst verletze weil ich mir die Schuld daran gebe.

Steffania

10.01.2011 20:31 • #3


mauseherz


Hallo verlorener Engel
Du hast geschrieben, das dein Vater glaubt, das zwischen deinem besten Freund und dir etwas läuft?
Könnte es sein, das dein Vater plötzlich merkt, das du kein kleines Mädchen mehr bist?
Manche Väter reagieren darauf mit plötzlicher Stränge und Verboten.
Du schreibst auch von einem Zusamenbruch und der Selbstverletzung.....
Die damaligen Auslöser kennst nur du.Aber vieleicht hat dein Papa nur schrecklich angst um dich und kann nicht anders handeln?
Nur ein Gedanke....
lg Nicole

10.01.2011 20:38 • #4


VerlorenerEngel


360
24
Zitat von mauseherz:
Du hast geschrieben, das dein Vater glaubt, das zwischen deinem besten Freund und dir etwas läuft?

ja. Er hat ihn anfangs echt gut akzeptiert hat sich auch gut mit ihm verstanden. Und an meiner Geburtstagsfeier im September saßen sie fast 2 Stunden zusammen und haben über seine Studiumspläne geredet. Aber als es mir dann so oft schlecht ging ist er halt öfters vorbei gekommen und wir haben einfach nur geredet oder ich war bei ihm oder bin mit ihm weggegangen. klar dass man sich auch mal umarmt oder?!
Und jetzt reagiert er wir allergisch und lässt kein gutes Haar an ihm.

Zitat von mauseherz:
Könnte es sein, das dein Vater plötzlich merkt, das du kein kleines Mädchen mehr bist?

Zitat von mauseherz:
.Aber vieleicht hat dein Papa nur schrecklich angst um dich

Ich weiß nicht so recht. Ich mein er ist zwar mein Vater aber er sah das alles eigentlich nie so eng. Auch mit dem weggehen. Ich mein ich geh ja nicht Party machen einfach nur DVD-Abend aber er denkt ich triff mich heimlich mit ihm.

Das mit der Selbstverletzung weiß er nicht. Er hätte es nicht verstanden davon weiß nur meine Mutter.

Ich möchte einfach nur dass es so wird wie früher.
Aber im Moment siehts wirklicht nicht danach aus und ich weiß auch nicht was ich machen soll

Steffania

10.01.2011 20:46 • #5


Esprit


446
23
Kann es sein, dass Dein Vater Dich sehr liebt es nur nicht zeigen kann? Vielleicht leidet er darunter, dass Du Dich nun einem anderem (Konkurrenten?) anvertraust.

Was das Borrderline angeht- hast Du schon mal eine Therapie gemacht?
Man kann diesen inneren Druck umleiten in z.B. Radfahren.

10.01.2011 20:52 • #6


VerlorenerEngel


360
24
Zitat von Esprit:
Kann es sein, dass Dein Vater Dich sehr liebt es nur nicht zeigen kann? Vielleicht leidet er darunter, dass Du Dich nun einem anderem (Konkurrenten?) anvertraust.


Das könnte sein. Aber wieso sollte er in meinem besten Freund einen Konkurrenten sehen? Nur weil ich ihm alles anvertraue?!

Borderline?!
Denkst du dass ich Borderline habe?

10.01.2011 21:25 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag