Pfeil rechts

Sonnenblume216
Hallo Leute!

Ich wollte mal fragen ob sich jemand von euch mit der Pille danach auskennt. Ich musste sie in den letzten 2 Monaten leider 2 mal nehmen.

Meine Frage wäre jetzt: Verträgt man die bei jedem mal gleich? Oder können beim 2. mal Nebenwirkungen auftreten obwohl beim 1. mal nichts an Nebenwirkungen zu spüren war?

Danke euch schon mal für eure Erfahrungsberichte

LG Sonnenblume

23.05.2016 23:51 • 20.05.2021 #1


19 Antworten ↓


X
Hallo,

was für Nebenwirkung hattest/hast du denn? Hast du beides Mal die selben Marke genommen? Es gibt mittlerweile soviele unterschiedliche Präparate auf dem Markt, die auch für unterschiedliche Zeiträume ( nach dem Verkehr) ausgelegt sind. Hast du dich beim Arzt oder in der Apotheke beraten lassen?

24.05.2016 14:19 • #2


A


Pille danach - Erfahrungen

x 3


Sonnenblume216
Ich hab beide male dieselbe genommen. Beim ersten Mal hatte ich gar keine Nebenwirkungen, gestern hatte ich Schwindel, leichte Benommenheit und Übelkeit.
Vielleicht kommt es auch darauf an wann man sie nimmt. Wie lange die Panne her ist. Aber das war beide male ungefähr gleich.
Hab mich in der Apotheke beraten lassen.

24.05.2016 14:51 • #3


Carcass
Ich sag da mal als Kerl was zu. Die Nebenwirkung dass du schwanger wärst , wäre wohl die schlimmste oder? Also lebe ein wenig mit anderen , die vergehen wieder

01.06.2016 19:37 • #4


Sonnenblume216
Hallo Leute!

Ich muss mich nochmal auf meinem Thread melden.
Musste die Pille danach leider vor 9 Tagen nehmen. Hat jemand eine Ahnung ob man die immer gleich verträgt? Ich habe das gleiche Präparat genommen wie letztes Mal. Nur diesmal hab ich sie viel schlechter vertragen. Hat da jemand Erfahrungen mit?

19.02.2017 19:44 • #5


---Jessy---
Die Hormone verändern sich regelmäßig. Du wirst daher nicht jedes Mal alles gleich gut oder gleich schlecht vertragen.
Es ist wie mit der Regel, mal ist man davor oder dabei total launisch und depressiv und manchmal eben nicht. Jenachdem wie die Hormone gerade stehen.

19.02.2017 19:50 • #6


BellaM85
Zitat von Sonnenblume216:
Hallo Leute!

Ich muss mich nochmal auf meinem Thread melden.
Musste die Pille danach leider vor 9 Tagen nehmen. Hat jemand eine Ahnung ob man die immer gleich verträgt? Ich habe das gleiche Präparat genommen wie letztes Mal. Nur diesmal hab ich sie viel schlechter vertragen. Hat da jemand Erfahrungen mit?



Hallo Sonnenblume216!
Inwieweit verträgst du sie denn dieses mal nicht? Was ist denn heute anders also deine Symptome?

Liebe Grüße:)

19.02.2017 19:51 • #7


Sonnenblume216
Zitat von BellaM85:
Hallo Sonnenblume216!
Inwieweit verträgst du sie denn dieses mal nicht? Was ist denn heute anders also deine Symptome?

Liebe Grüße:)


Also am Abend der Einnahme hatte ich nach ca 6 Stunden Unterleibziehen, aber das hatte ich letztes Mal auch. Die nächsten 2 Tage ging es eigentlich. Aber danach ging es los. Richtig schlechte Stimmung, wollte nichts sehen oder hören, bin auch 2 Tage zu Hause geblieben. Hätte nur heulen können, war aggressiv. Wollte auch mit niemandem reden, selbst mit meinem Partner nicht...Dann kam Müdigkeit...Habe seit der Einnahme vermehrten Ausfluss...heute ganz besonders. Übelkeit die ersten Tage mal mehr mal weniger. Teilweise nur frühs wenn ich mich runter gebeugt hab. Und halt ab und an ziehen an den Eierstöcken. Hatte auch in den ersten 7 Tagen ein richtig komisches Gefühl im Bauch...kann ich nicht beschreiben.

19.02.2017 20:00 • #8


M
Die Pille danach ist um ein vielfaches stärker als die normale Pille...da sind Nebenwirkungen normal. Aber die vergehen wieder.

19.02.2017 20:03 • #9


Sonnenblume216
Zitat von MissPanicRoom:
Die Pille danach ist um ein vielfaches stärker als die normale Pille...da sind Nebenwirkungen normal. Aber die vergehen wieder.


Ja das weiß ich. Aber meine Frage ist ja ob man die jedes mal gleich verträgt.

19.02.2017 20:05 • #10


M
Mehrmalige Einnahme

Die „Pille danach“ ist keine Alternative zu anderen Verhütungsmitteln, da die Sicherheit nach häufiger Einnahme abnimmt und die Nebenwirkungen stärker sind.

Ob die Pille danach innerhalb eines Zyklus einmal oder mehrmals angewendet werden darf, wird von den Frauenärzten unterschiedlich gehandhabt.

Quelle http://www.ratgeber-pille.net/Pille-danach.html

19.02.2017 20:10 • #11


Sonnenblume216
Naja das letzte ist ein dreiviertel Jahr her. Ich finde es schrecklich das ich sie schon wieder nehmen musste.

19.02.2017 20:15 • #12


BellaM85
Zitat von Sonnenblume216:
Zitat von BellaM85:
Hallo Sonnenblume216!
Inwieweit verträgst du sie denn dieses mal nicht? Was ist denn heute anders also deine Symptome?

Liebe Grüße:)


Also am Abend der Einnahme hatte ich nach ca 6 Stunden Unterleibziehen, aber das hatte ich letztes Mal auch. Die nächsten 2 Tage ging es eigentlich. Aber danach ging es los. Richtig schlechte Stimmung, wollte nichts sehen oder hören, bin auch 2 Tage zu Hause geblieben. Hätte nur heulen können, war aggressiv. Wollte auch mit niemandem reden, selbst mit meinem Partner nicht...Dann kam Müdigkeit...Habe seit der Einnahme vermehrten Ausfluss...heute ganz besonders. Übelkeit die ersten Tage mal mehr mal weniger. Teilweise nur frühs wenn ich mich runter gebeugt hab. Und halt ab und an ziehen an den Eierstöcken. Hatte auch in den ersten 7 Tagen ein richtig komisches Gefühl im Bauch...kann ich nicht beschreiben.


Ich hab die auch mal eingenommen und hatte einige Tage Symptome davon! Die Wirkung ist nicht bei jeder Einnahme gleich das hast du bei jeder Medikamenten Art! Die Pille danach ist ja auch extra hoch dosiert auch wenn es nur 30 mg sind! Warte einfach noch ab das geht die nächsten Tage vorbei!

19.02.2017 20:18 • #13


Sonnenblume216
Das schlimmste daran ist diese ewige Warterei...hat sie gewirkt oder nicht? Es war nämlich an einem schlimmen Tag. Letztes Mal bekam ich nach ein paar Tagen eine Abbruchblutung, aber dieses Mal nicht. Ich weiß das die nicht unbedingt kommen muss aber es ist halt verwirrend.

19.02.2017 20:38 • #14


BellaM85
Ja die wird schon gewirkt haben ansonsten mach einen Test wenn er negativ ist wiederhol ihn in 2 Wochen nochmal ist er wieder negativ kannst du davon ausgehen nicht schwanger zu sein!
Die Regel verschiebt sich oft dadurch leider!

19.02.2017 20:41 • #15


P

16.05.2021 11:54 • #16


Lottaluft
Ich hatte nach der Pille danach garnichts an Nebenwirkungen und denke eher das deine Übelkeit von der Angst kommt

16.05.2021 11:56 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

K

20.05.2021 15:39 • #18


Lottaluft
Zitat von KleinerLolly:
Ich hab letze Woche die Pille danach genommenn, seit gestern fing es bei mir an mit Unterleibschmerzen und Regelblutung, allerdings ist diese ...

Das liegt vermutlich einfach an der hormonbombe die die Pille danach ja scheinbar ist
würde mir deswegen nicht zu viele Gedanken machen
der Körper ist kein Uhrwerk
ich selbst hatte nach der Pille danach keine Nebenwirkungen aber jeder reagiert da anders

20.05.2021 15:53 • x 2 #19


F
Ich hatte in jüngeren Jahren auch mal die Pille danach aber wie Lottaluft keine Probleme damit.

Psychischer Stress kann unregelmässige Blutungen verursachen.
Stress Dich nicht,alles ist gut.

20.05.2021 16:09 • x 2 #20


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag