Pfeil rechts
4

schmölle
Hallo ihr lieben.

Ich habe heute im Internet gelesen das die Pille gar nicht so ungefährlich sein soll. Vorallem bestimmte Sorten sollen auch vermehrt lungenembolie verursachen. Damals hab ich die aida genommen (die auch nicht ohne ist)

Habt ihr schon irgendwelche Erfahrungen gemacht? Ich hab jetzt schon schiss vor der weiteren Einnahme.

Hab mir vorhin den beipackzettel meiner aktuellen Pille durch gelesen... Unglaublich wie viele nebenwirkungen es geben kann. Da ist ja gefühlt alles dabei, da steht sogar herzinfarkt, Schlaganfall

28.05.2015 21:58 • 30.05.2015 #1


58 Antworten ↓


Adea
Hallo Schmölle,

vor einiger Zeit gab es eine Doku im Fernsehen über mögliche Folgen der Pille. Auch wenn das Einzelfälle waren, diese waren erschreckend und man kann somit nicht behaupten, dass sie ungefährlich ist.

LG, Adea

28.05.2015 22:05 • #2



Pille gefährlich?

x 3


Hallo liebe Schmölle,

die Pille kann schon viele Nebenwirkungen haben. Der Beipackzettel schlimmer als bei manchem Medikament, doch eintreten müssen diese Symptome natürlich auch hier nicht. Ich habe die Pille jetzt bereits schon einige Jahre abgesetzt und bereue meine Entscheidung absolut nicht. Hatte immer ein schlechtes Gefühl, da ich auch so einiges gehört bzw. gelesen habe. Habe die Yaz genommen und die ist besonders umstritten. Weiß nicht ob ich mir Symptome, wie Schmerzen in den Beinen, nur eingebildet habe oder diese wirklich da waren. Naja hilft dir jetzt auch nicht viel weiter, aber möchte dir damit sagen, dass ich deine Sorge gut verstehen kann. Wenn du eine niedrig dosierte Pille nimmst und keine der neueren Generation ist das schonmal gut meiner Meinung nach.

Liebe Grüße

28.05.2015 22:17 • #3


http://www.risiko-pille.de/index.php/my ... sehen.html


dieser Link hat mich besonders geschockt. Es sind Einzelfälle ja, aber die hätten nicht sein müssen

28.05.2015 22:20 • #4


traurigemaus123
Nicht so gefährlich bzw fast gar nicht ist die Mini Pille... wäre das was für dich?

28.05.2015 22:24 • #5


Adea
Zitat von Sina_:
http://www.risiko-pille.de/index.php/mythos-einzelfall/berichte-ansehen.html


Habe mir den Link "Mythos Einzelfall" gerade angesehen. Ich nehme meinen Ausdruck "Einzelfälle" hiermit zurück. Das klingt verharmlosend. Diese Seite sollten alle kennen und dadurch gewarnt sein.

LG

28.05.2015 22:27 • #6


Also ich würde die Pille nie nehmen (ich darf es auch gar nicht wegen verschiedener familärer Risikofaktoren. Und ich muss sagen, ich finde es erschreckend, wie leichtfertig die Pille gesunden! jungen Mädchen verschrieben wird.
Es gibt Leute, die beispielsweise ADś ablehnen und sich damit die Chance nehmen, wieder auf die Beine zu kommen, aber die Pille bedenkenlos schlucken. Es ist und bleibt ein hormonelles Präparat mit Nebenwirkungen.

Hier im Dorf lassen die Mütter ihren Töchtern sofort nach der ersten Periode die Pille verschreiben, ich finde das einfach schrecklich.

Und die Pille kann sich auch auf die Psyche auswirken,ich hatte eine Freundin, die davon Depressionen bekam.

Im Endeffekt muss das jeder selber entscheiden, aber man sollte es auch nicht verharmlosen.

28.05.2015 22:28 • x 1 #7


also ich hab sie abgesetzt, weil sie ja im Zusammenhang mit Thrombose immer wieder auftaucht. Hab sie aber auch 8 Jahre genommen vorher ohne Probleme. Ich hab eine Verbesserung in meiner Psyche nach dem Absetzen feststellen können und ich bin generell viel ausgeglichener und mir geht es insgesamt besser.

28.05.2015 22:30 • #8


Zitat von traurigemaus123:
Nicht so gefährlich bzw fast gar nicht ist die Mini Pille... wäre das was für dich?


Auch die Minipille kann Thrombosen auslösen und hat die gängigen Nebenwirkungen.

28.05.2015 22:30 • #9


anna24
Das ist ja schrecklich

Und wie wäre es mit dem nuva ring?

Lg

Ps bitte schreibt nichts schreckliches drunter da ich sonst angst bekomme habe nämlich sehr große Probleme mit Medikamenten.

28.05.2015 22:41 • #10


der Nuva Ring hat auch Hormone... also alles mit Östrogenen erhöht das Thromboserisiko.. kommt natürlich auch auf die Konzentration an und auf die Kombination an, Genetisches Risiko, Nikotin, Bluthochdruck, Übergewicht, Bewegungsmangel etc

28.05.2015 22:48 • #11


Du stellst zwar eine Frage, aber beantworten soll man sie nicht?

Nun, dann schreibe ich mal so.....Nebenwirkungen des Ringes siehe Nebenwirkungen der Pille....
Hormone bleiben Hormone...

28.05.2015 22:51 • x 1 #12


anna24
Ja die frage war für die schmolle nicht für mich.

29.05.2015 07:43 • #13


schmölle
Auwei Auwei.

Ich werde die Pille am besten auch absetzen.

Ich nehme seit letztem Jahr die aristelle. Und habe vermehrt mit angststörung und panikattacken zu kämpfen bzw nervosität. Meine Hausärztin denkt immer das das mit der Geburt meines Kindes kam. Aber ich bin der Meinung das es nicht bzw nicht nur damit zusammen hängt. Klar macht man sich mehr sorgen das mit dem kleinen alles gut ist und nervös war ich schon immer mal. Aber ich finde es wird immer schlimmer selbst wenn mein Kind in der Einrichtung ist und ich mal allein daheim bin

Es sagt dir aber auch keiner das sowas vielleicht auch von der Pille kommen kann.

Ich habe mir vorgenommen keine beipackzettel zu.Lesen weil ich mir dann schnell die Krankheiten einbilde bzw angst davor habe. Aber ich glaub bei der Pille war es ein großer Fehler. Ich bin gestern echt aus allen Wolken gefallen.

Die Pille hat ja doppelt soviel nebenwirkungen als manch Schmerzmittel. Und mein Frauenarzt meinte die ist gut verträglich.

Also das beste für den Körper ist wohl einfach nur ein einfaches Kond. oder.

Viele liebe grüße an euch

29.05.2015 10:21 • #14


Das ist ja der Witz, Schmölle, dass viele Gynäkologen die Pille verschreiben wie Smarties und viele besonders junge Frauen sind sich gar nicht richtig bewusst, dass es ein Medikament ist.
Ich wäre immer hellhörig, wenn jemand psychische Erkrankungen hat und die Pille nimmt, denn das ist eine gar nicht so seltene Nebenwirkung.
Aber es ist doch gut, dass du nun anders verhüten wirst. Und an Kond. gewöhnt man sich, das kann ich aus eigener Erfahrung sagen.

29.05.2015 10:29 • #15


Das kann wirklich gut sein schmölle, dass die Ursache deiner Angst und Nervosität darin liegt, dass du die Pille nimmst. Finde es auch erschreckend wie schnell sie verschrieben wird, als wäre es nichts was man da dem Körper zuführt. Gynäkologen kann man in dieser Hinsicht eh nicht vertrauen, da sie traurigerweise die Pille an den Mann bzw. an die Frau bringen müssen. Leugnen daher wahrscheinlich alles Negative was mit der Pille in Zusammenhang gebracht wird.
Mir ging es ähnlich wie dir. Ich wurde durch die Einnahme zu einem komplett anderen Menschen, mein Wesen hat sich total verändert. Hatte teiweise auch unbegründete Ängste, die mich sehr eingeschränkt haben. Ich muss sagen, durch das Absetzen der Pille sind diese, auf wundersame Weise komplett verschwunden. Fühle mich so frei und gut wie vor der Einnahme, daher habe ich mir geschworen die Pille nie wieder zu nehmen. Wir verhüten auch nur mit Kond. und uns beide stört das überhaupt nicht.

Alles Gute wünsche ich dir:)

29.05.2015 11:11 • #16


happy04
Also ich denke nicht, dass man allgemein sagen kann, dass die Pille sehr gefährlich ist oder nicht und ich finde es falsch, mit Halbwissen zu glänzen. Ich habe auch Angst vor der Pille und ich kann dir nicht beantworten, wie gefährlich sie wirklich ist. Natürlich gibt es Fälle, in denen derartige Sachen passiert sind, wie eine Lungenembolie oder ein Schlaganfall und diese Internetseite, die hier gepostet wurde hat mir schon sehr sehr sehr viele Nerven gekostet. Ich bin mit Migräne mit Aura zu meiner FA gegangen und sie hat mir daraufhin aufgrund einer Schlaganfallgefahr eine Minipille verschrieben. Sie hat eine Tochter in meinem Alter und auch die nimmt die Pille, ich denke nicht, dass sie das dürfte, wenn meine FA der Meinung wäre, dass man kurz vorm Tod steht, wenn man die Pille nimmt.
Alle Dinge sind irgendwo gefährlich und das ganze Leben ist riskant. Das Risiko während einer Schwangerschaft eine Thrombose zu bekommen, ist deutlich höher, als mit der Pille übrigens und im Straßenverkehr sterben jährlich auch viel viel mehr Menschen, als durch die Pille. Jetzt kann man nie mehr am Straßenverkehr teilnehmen, muss man aber nicht, denn wenn man alles riskante verhindert, dann lebt man nicht.
Ich denke, du solltest deine Ärztin darauf ansprechen und dir anhören, was sie sagt, als in irgendeinem Forum Leute zu Fragen, die selber nur im Internet über die Pille lesen, so wie ich zum Beispiel Frag sie, ob sie dich auf das Faktor V leiden testen kann, diesen Defekt haben so ziemlich alle, die durch die Pille eine Thrombose bekommen haben.
Man weiß auf der Seite Risiko-Pille.de nichts über die Mädchen, die dort schreiben. Man weiß nicht, ob sie Dro. nehmen, andere Medikamente oder wie sie leben, ob sie vorbelastet sind in der Familie und und und. Man weiß doch nicht mal, ob die Berichte überhaupt wahr oder erfunden sind.
Wenn dir das aber so eine Sorge macht, dann musst du sie ja nicht mehr nehmen, das ist ja auch nicht so ein Problem und du hättest diese Sorge, die ich wirklich gut nachvollziehen kann nicht mehr Es gibt auch eine Kupferspirale ohne Hormone, die käme eventuell noch in Frage.
Ich habe mich dazu entschieden, meine Mini-Pille weiter zu nehmen. Viele der Mädchen auf der Internetseite hatten Anzeichen, bevor wirklich das Schlimmste passiert ist. Da sie aber nichts von einer Thrombosegefahr wussten, konnten sie diese Anzeichen nicht zuordnen. Du kennst die Anzeichen aber wahrscheinlich und würdest sicherlich eher zum Arzt gehen...
Es ist letztendlich deine Entscheidung, aber ich würde außer dem Internet vielleicht noch Meinungen von Fachleuten dazu holen
Liebe Grüße!

29.05.2015 11:32 • x 2 #17


Dubist
Es gibt Menschen die haben überhaupt keine Probleme bei der Pilleneinahme. Keine Nebenwirkungen, keine Gewichtszunahme. Für mich wäre das keine Alternative. Ich würde fett werden, hätte Thromboseschmerzen und wahrscheinlich auch dauernd ein geschwächtes Immunsystem. Es gibt eben Menschen für die künstliche Hormone gar nichts sind. Für mich wäre das nichts. Wenn man seinen Körper gut kennt gibt es andere Möglichkeiten. Ich finde es sehr schade, daß es Frauen gibt die sich einen Hormoncocktail zufügen, ohne sich mal mit ihrem Körper auseinanderzusetzen.
Die Minipille ist in Wirklichkeit sehr unsicher. Man kann trotzdem schwanger werden. Ich habe da mal eine Frau kennengelernt, die trotz Minipille schwanger wurde.

29.05.2015 12:08 • #18


Ich für meinen Teil habe hier nichts anderes als meine Meinung vertreten und das wird wohl erlaubt sein, oder? Ich habe einzig und allein von mir gesprochen bzw. was bei mir die Einnahme der Pille bewirkt hat. Das hat auch nix mit glänzen von Halbwissen zu tun. Weiß ja nicht auf wen du dich hier beziehst happy04...?
Und, dass es Einzelfälle sind ist hier denke ich jedem klar. Doch woher willst du wissen, was dahinter steckt? Die Betroffenheit der Frauen steht in jedem Fall mit der Pille im Zusammenhang. Fakt. Da ist mir egal welche zusätzlichen Faktoren eine Rolle spielten.
Ich habe es schon oftmals mitbekommen, auch bei Freundinnen, dass sie durch die Einnahme negative Veränderungen bemerkt haben. Daher habe ich lediglich von meinen Erfahrungen gesprochen. Wie schon gesagt MÜSSEN natürlich auch keine Nebenwirkungen auftreten. Wer kann das vorhersehen.

29.05.2015 12:11 • #19


Dubist
Zitat von Sina_:
Ich für meinen Teil habe hier nichts anderes als meine Meinung vertreten und das wird wohl erlaubt sein, oder? Ich habe einzig und allein von mir gesprochen bzw. was bei mir die Einnahme der Pille bewirkt hat. Das hat auch nix mit glänzen von Halbwissen zu tun. Weiß ja nicht auf wen du dich hier beziehst happy04...?
Und, dass es Einzelfälle sind ist hier denke ich jedem klar. Doch woher willst du wissen, was dahinter steckt? Die Betroffenheit der Frauen steht in jedem Fall mit der Pille im Zusammenhang. Fakt. Da ist mir egal welche zusätzlichen Faktoren eine Rolle spielten.
Ich habe es schon oftmals mitbekommen, auch bei Freundinnen, dass sie durch die Einnahme negative Veränderungen bemerkt haben. Daher habe ich lediglich von meinen Erfahrungen gesprochen. Wie schon gesagt MÜSSEN natürlich auch keine Nebenwirkungen auftreten. Wer kann das vorhersehen.


Sehe das genauso wie du Sina.

Nur mal am Rande, du hast mir ne Pn geschickt, die dann wieder gelöscht wurde von dir.
War es nicht so wichtig?

29.05.2015 12:14 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel