Pfeil rechts

Hi ihr,

wie und wann merkt man eigendlich ob man eine abp nicht verträgt?

An welchem tag ab beginn treten da beschwerden ein und wie lange sollt man es beobachten um einzuschätzen ob se was ist oder nicht?

Danke

Vlg kata

10.06.2010 07:03 • 18.06.2010 #1


13 Antworten ↓


*schubs*

10.06.2010 16:23 • #2



Anti-baby-pille

x 3


na das kann ich nicht genau beantworten habe zwar 15 jahre pille genommen hatte aber nie beschwerden.

denke aber zwischenblutungen normal , übelkeit , gewicht halte ich für ein gerücht habe sogar abgenommen mit einer umstrittenden pille marvelon.
zyklus ist nicht normal sowas in der art denke ich mir

10.06.2010 18:16 • #3


GEHT ES EUCH PSYCHISCH MIT ODER OHNE PILLE BESSER?

11.06.2010 16:20 • #4


~Stefanie~
hab auch vor paar wochen pille abgesetzt,
weil ich denke, es ist für den ganzen Körper n zusätzlicher "Streß"...
und die Hormone sind einfach nicht natürlich...

weiß nicht obs an der Pille, dem Urlaub oder der Sonne/Wärme liegt, aber Angst ist fast vollständig verschwunden, nur das Bahnfahren klappt noch nicht so richtig, ich will beim nächsten besuch mal meinen Gyn fragen, ob evt. Hormonbverschiebungen Angst verstärken können, oder sogar begünstigen, ich sag euch dann B escheid

11.06.2010 23:05 • #5


Zitat von Marsupilami:
GEHT ES EUCH PSYCHISCH MIT ODER OHNE PILLE BESSER?


Also wenn ich die 7 Tage Pillenpause mache, gehts mir beschissen... dann kommt die depression immer voll durch und ich fang wegen jedem kleinkram an zu heulen...
Wenn ich se nehme ist es besser... Aber so gehts mehreren ...
Wies mir jetz geht wenn ich gar keine pille nehme weis ich nicht, denk dann wärs noch schlimmer weil die periode dann ja nicht immer regelmäßig kommt...

12.06.2010 11:20 • #6


~Stefanie~
hab grad ein wenig in andren Foren gelesen, die sich mit Angst und Pille auseinandersetzn...

viele, die die Pille abgesetzt haben haben mehr Beziehnung zu ihrem Körper bekommen, fühlen sich weiblicher, befreiter und Lust/Sex wird intensiver empfunden

kann ich bestätigen

die Hormone regulieren sich wieder selbst und ich empfinde das als natürlicher, nix greift sozusagen in meinen Organismus ein

ich fühle mich in Bezug auf meine Angst seit dem Absetzen sicherer, habs ja abgesetzt, weil Pille auch Angst und Panik erzeugen kann... hatte damals mit dem Gyn gesprochen wegen der Angst und er meinte wir probieren Mikropille, aber da änderte sich nix...

12.06.2010 13:31 • #7


Zitat von ~Stefanie~:
hab grad ein wenig in andren Foren gelesen, die sich mit Angst und Pille auseinandersetzn...

viele, die die Pille abgesetzt haben haben mehr Beziehnung zu ihrem Körper bekommen, fühlen sich weiblicher, befreiter und Lust/Sex wird intensiver empfunden

kann ich bestätigen

die Hormone regulieren sich wieder selbst und ich empfinde das als natürlicher, nix greift sozusagen in meinen Organismus ein

ich fühle mich in Bezug auf meine Angst seit dem Absetzen sicherer, habs ja abgesetzt, weil Pille auch Angst und Panik erzeugen kann... hatte damals mit dem Gyn gesprochen wegen der Angst und er meinte wir probieren Mikropille, aber da änderte sich nix...


Bei mir in der Valette steht auch drin das sie Depressionen auslösen kann. Aber mein Frauenarzt meinte das die nix mit meinem Zustand zu tun hätte. Hab nur mal gelesen das die Yaz gut wär wenn man Depressionen hätte...

12.06.2010 14:09 • #8


Hallöchen....

Also ich habe die Pille jetzt seit 3 Monaten abgesetzt, nicht um Schwanger zu werden sondern weil se mich einfach nur noch genervt hat und ich das doofe ding schon 9 Jahre nehme...

Mir geht es seit dem viel besser und ich kann der Stefanie da nur zustimmen, du hast viel mehr lust auf SEX... Jedoch auch auf andere Sachen hast du viel mehr lust zb Sport zu treiben...

Ich nehme jetzt den Verhütungscomp und das ist genauso gut

Also ich kanns nur empfehlen und kann dir sagen, dass du dich besser fühlen wirst
Klar gibt es ausnahmen aber in der Regel geht es einem besser

Probiers doch einfach mal aus... Wer nicht wagt der nicht gewinnt

LG

17.06.2010 15:54 • #9


Ich würde nicht sagen, dass es Frauen ohne Pille generell besser geht als solchen, die die Pille nehmen. Die, die mit der Pille zufrieden sind, schreiben meist nicht im Internet, sondern freuen sich still ihres Lebens. Die Frauen, die Probleme haben, die treibt es ins Internet und dort teilen sie ihre negative Erfahrung bzw. dann die positive Wirkung die das Pilleweglassen hat.
Ich nehm nicht die Pille, sondern die 3-Monats-Spritze, und mir geht's mit Hormonen deutlich besser als ohne Ich hab mehr Lust auf Sex, keine Stimmungsschwankungen, keine weinerlichen Anfälle. Ich fühl mich viel stabiler und viel wohler als wenn ich die Spritze absetze. Manchen Frauen tun die Hormone gut, anderen nicht. Das muss jede für sich selbst heraus finden.
Meine Frauenärztin etwa rät Frauen in den Wechseljahren dazu, ihre Verhütungsmittel weiter zu nehmen, obwohl sie es zur Verhütung nicht mehr brauchen. Einfach, weil meine Frauenärztin die Erfahrung gesammelt hat, dass es Frauen mit Hormonen besser geht und die Damen in den Wechseljahren mit Hormonen seltener Depressionen bekommen als ohne.
Nur um auch mal eine gegensätzliche Meinung zu vertreten.

Liebe Grüße,
Bianca

17.06.2010 18:15 • #10


Hallo liebe Bianca,

da hast du schon recht
dennoch muss ich sagen ich habe jetzt schon alles ausprobiert und langsam reichts mir...
Also ich habe die Pille genommen, ich habe die 3 Monatsspritze genommen (Haarausfall, Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen) dann wieder die Pille genommen (wieder abgenommen aber mir gings beschissen mit der) andere Pille bekommen weil ich die andere nicht vertragen habe (gewichtszunahme) nun dann habe ich die Hormonspirale bekommen (nicht vertragen habe geheult vor schmerzen) wieder pille genommen (wieder zugenommen) und jetzt habe ich einfach keine Lust mehr irgendso einen schmarri zu nehmen

deswegen habe ich jetzt keine Verhütung mehr weil ich jetzt echt die schnautze voll hab:)

wie gesagt ist bei jedem anders, dennoch in meinem Freundes- bzw. Bekanntenkreis war/ist es immer so die keine Pille mehr nehmen es denen einfach viel besser geht!

Das kann ich dir sagen:)

17.06.2010 18:41 • #11


hallo,
also ich bin zwar erst 22,aber hab die pille genommen seit ich 14jahre alt war. musste sie dann wegen einer thrombose absetzen und ich muss sagen, mir ging es deutlich besser.
ich konnte sie dann,als die thrombose weg war, wieder nehmen, da ich keine risikofaktoren hatte und die thrombose aufgrund der op war...
ABER: Hab die pille jetzt wieder abgesetzt,weil es ohne einfach besser ist, momentan.
klar, man muss dann mit Kond. verhüten,was vielleicht nicht immer so prickelnd ist, aber ich hab gerade echt kein bock mehr auf die pille.
seitdem ich keine pille mehr nehme, ist meine haut besser, ich hab keine cellulite mehr. wirklich!ich mache jeden tag fast sport und wiege bei 1,70 58 kilo und bin erst 22 jahre, aber ich hatte dennoch den anfang der cellulite. und als ich die pille abgesetzt habe, ist es weggegangen. klar, es war auch noch nicht wirklich heftig,aber trotzdem.
mein po ist fester und mein Brust ist von c körbchen wieder auf b geschrumpft, was ich sehr sehr cool finde!! da mir c immer bisschen im weg war beim sport !


außerdem habe ich keine migräne mehr und komische stimmungsschwankungen!

17.06.2010 18:56 • #12


hallo
ich hatte wärend der pillen zeit mehr lust und nie probleme .
das man in der pause probleme hat ist auch normal in der eit bekommt man ja seine blutung.
ich finde es ohne hormone schlimm , auch wenn sie künstlich sind sin d es natürliche hiuete östrogen und destragen hat man im körper.

denke es ist einbildung

17.06.2010 22:21 • #13


Ich finde nicht das das eine Einbildung ist...

Ganz ehrlich wenn ich fühle das es mir besser geht, dann geht es mir besser...

Außerdem wie haben das dann früher unsere Vorfahren ausgehalten ohne HORMONE??
Darüber schon mal Gedanken gemacht...

Wir haben alle Hormone in unserem Körper, und die plöde Pille verhindert ja nur das wir nicht schwanger werden! Das ist ja auch ein Hormon aber ein gegenhormon...

Ich habe mit meinem Frauenarzt auch gesprochen, und er meint wenn es dir besser ohne geht, dann lass das so wie das jetzt ist...

Ich habe keine Pickel mehr, habe keine Gewichtiszunahme mehr und Stimmungsschwankungen auch nicht... Und da soll noch einer sagen mir geht es schlecht!!

Die ganzen künstlichen Hormone, ist alles ein DRECK... Braucht kein MENSCH!

18.06.2010 12:06 • #14



x 4




Prof. Dr. Heuser-Collier