Pfeil rechts

hallo

wollte mal fragen, ob jemand von euch weiche kontaktlinsen hat..?

weil ich hab weiche kontaktlinsen..und immer alle 4 wochen muss ich dann wieder neue reinmachen..
manchmal kratzen sie überhaupt nicht . und ein andres mal kratzen sie füchterlich. woran kann das liegen?

könnte das dann vielleicht liegen, dass ich meistens einfach zu wenig trinke und dadurch ein trockenes auge habe?

weil heute als ich sogar meine kontaktlinsen dann rausgenommen habe, haben meine augen danach immer noch gebrannt und gejuckt....

ich habe jetzt ca. seit 2 monaten linsen..
oder kann das auch sein, dass ich die kontaktlisen gar nicht vertrage..
aber ich denke , dann müssten die linsen ja immer am auge kratzen ..und nicht nur manchmal .. oder was meint ihr ?

liebe grüße

23.09.2010 17:28 • 25.03.2011 #1


39 Antworten ↓


Hallo steffiii,das kann durchaus sein das Du einfach zu trockene Augen hast,wär aber besser das beim Augenarzt zu überprüfen.Ich hatte das auch und seitdem trag ich halt ne Brille.Man sollte dann keinesfalls Monatslinsen tragen,evtl wenn Du nicht ganz drauf verzichten willst halt Tageslinsen od speziell vom Augenarzt welche die man durchaus 2Jahre hat (allerdings ne Kostenfrage).Manchmal kann man das Problem aber ganz leicht mit speziellen Tropfen in Griff kriegen (hat bei mir nicht geklappt).Ist oft so das manchmal mehr Staub od ähnliches über den Tag verteilt sich auf den Linsen festsetzt.Hast schon mal versucht ob es besser wird wenn Du sie zwischendurch mal reinigst?LG Maggie

23.09.2010 18:28 • #2



Kontaktlinsen kratzen, woran liegt das?

x 3


hallo maggie 46,

also ich bekomm ja jeden monat neue linsen..
und hab jetzt festgestellt, dass die linsen die ersten paar tage nicht kratzen...
und um so mehr tage ich sie dann trage , desto schlechter wird es.

und obwohl ich heute die kontaktlinsen nicht drin habe, brennen heute meine augen ein bisschen. ..ich denk das kann schon dran liegen ,dass ich vielleicht zu wenig trinke ?
oder was meinst du ?
ich hab auch schon solche tropfen bekommen, dann wird es schon etwas besser.

aber gestern habe ich dann wieder neue linsen bekommen und die haben dann überhaupt nicht gekratzt.
ich denke wenn ich allgemein keine linsen vertragen würde , dann hätten sie dann gestern auch kratzen müssen..
oder was meinst du ?

hm. also ich reinige meine linsen immer nur abends und leg sie dann in den behälter rein..

aber wieso kann man keine monatslinsen tragen , wenn man ein trockenes auge hat?

liebe grüße

25.09.2010 09:26 • #3


Hallo steffii,man kann schon Monatslinsen tragen sollte man aber besser nicht bei trockenen Augen.Wie Du selber schon gemerkt hast bei neuen Linsen hast Du keine Probleme.Ich denke nicht das es was mit dem Trinken zu tun hat,aber ich bin ja kein Arzt.Wie gesagt hatte die Probl auch wurde allerdings besser wenn ich die Linsen zwischendurch öfters mal abgespült hab mit Kochsalzlösung.Wenn das nicht hilft solltest Du evtl vorsichtshalber doch mal zum Augenarzt gehn nicht das durch das Kratzen und Brennen die Netzhaut verletzt wird,damit ist nicht zu spaßen.LG Maggie

25.09.2010 21:33 • #4


Ich hab weiche Kontaktlinsen und kenne das, was du meinst!

Also wo fang ich an?
Die Kontaktlinsen (ich denke du hast Monatslinsen) sind unterschiedlich. Manche werden für monatslinsen ausgegeben, obwohl sie nur 14 Tages Linsen sind (Meine zum beispiel).
Je länger ich die trage, umso öfter kratzen sie und man kann nicht mehr richtig damit schauen.
Es hängt von vielen Faktoren ab, deswegen frage ich dich mal ein paar Sachen:

- Mit was "wäschst" du deine Linsen? Benutzt du nur Aufbewahrungsmittel, oder etwas Desinfizierendes?
- Schläfst du mit den Kontaktlinsen im Auge?
- Weinst du wenn du Kontaktlinsen im Auge hast?
- Bist du oft Wind ausgesetzt oder im Zug vom Fenster?
- Wie lange trägst du sie so am Tag?

28.09.2010 13:12 • #5


hallo

ja ich habe monatslinsen
also ich habe das pflegemittel "prima-care" und
auf der verpackung steht noch drauf "entfernt Lipid- und Proteinablagerungen"

also ich tu die linsen nachts immer raus..
also wenn ich arbeiten geh. trage ich die linsen von halb 7 - halb 5 ungefähr.
..ja also manchmal weine ich schon wenn ich die linsen drin habe..

aber letzes mal habe ich gemerkt.. da haben die linsen nur ein bisschen gekratzt und dann habe ich geweint und dann war das kratzen auf einmal ganz weg..
ich denke einfach dass ich trockene augen habe.

aber wie genau muss man eig. die linsen reinigen?
also ich habe so eine dose da muss ich die linsen einfach reinlegen und dann das pflegemittel drauf tun..
kann das vielleicht auch sein, weil sie am anfang immer nicht kratzen und dann schon, dass ich bei der reinigung was falsch mache ?
weil können sich da nicht so ablagerungen bilden?
müsste man die linsen vielleicht ein bisschen aneinander reiben, dass die ganzen ablagerungen weg gehen?

liebe grüße

07.10.2010 16:42 • #6


Hallo
frage doch einfach mal beim Optiker nach...der müsste es doch wissen

lg.Eva

08.10.2010 08:03 • #7


Hallo, ich denke, das Auge ist zu trocken. Ich mache das immer so: bevor ich die Linsen reintue, nehme ich von der Flüssigkeit, wo sie drin sind, und tue mir davon einen Tropfen ins Auge, bevor die Linse reinkommt. Dann geht sie erstens besser vom Finger ab und zweitens drückt dann im Auge nichts mehr, weil der Flüssigkeitsfilm zwischen Linse und Hornhaut ausreichend gut ist.

22.11.2010 17:05 • #8


Hallo,

so mache ich es auch,wei Eloise.
Ich gebe vorher noch etwas Kontaktlinsenlösung auf die Kontaktlinsen,bevor ich sie in die Augen reingebe.

Falls du zu trockene Augen hast.Bei mir haben sie so Test gemacht,mit so Streifen ins Auge..ja ist so unangenehm wie es sich anhört
Und dann durfte ich erst Linsen tragen.
Informiere dich mal bei deinem Arzt vieleicht.
lg
dot

23.11.2010 13:53 • #9


hallo

danke für eure antworten..

ja ich habe zu trockenes auge, hat mein augenarzt gesagt..

und ich habe auch augentropfen bekommen, dass mein auge befeuchtet wird..
aber der eigentliche grund, warum meine linsen so kratzen, war, weil ich die linsen abends nachdem ich sie raus habe, nie abgerieben habe..

seitdem ich nämlich die linsen mit ein bisschen reinigungsmittel aneinander reibe, kratzen die linsen nicht mehr

liebe grüße

03.12.2010 15:54 • #10


Noch was, man soll drauf achten, wie weit die roten Äderchen im Weißen nach innen gehen, derzeit habe ich Linsenverbot Das ist dann nicht gut für die Augen, wenn man sie trotzdem trägt. Da mir Monatslinsen immer wieder kaputtgegangen waren, habe ich dann Tageslinsen genommen, die immer wieder abgespült und mehrere Tage benutzt. Die saugen sich aber im Laufe der Zeit voll und vielleicht kratzen sie dann auch mehr, weiß nicht... ist auch keine tolle Lösung. Brille nervt, vor Laser hab ich Angst und zu teuer, gibts denn noch andere Alternativenn?

24.02.2011 19:57 • #11


verstehe ich das jetzt richtig, du hast linsenverbot weil deine rote äderchen im auge im weißen sind ?

naja zur zeit habe ich dass mit den linsen eigentlich gut im griff..ich reibe sie halt jetzt jeden abend ab und dann kratzen sie auch nicht mehr

ich weiß leider sonst keine andren allternativen?
welche stärke brauchst du denn bei den linsen ?

hast du das auch schon bemerkt, dass du schlechter siehst, wenn du angst hast ?

liebe grüüße

25.02.2011 13:54 • #12


Linsenverbot ja. Ab heute nur noch Erbsen. *hust* Quatsch beiseite, bei mir gehen die roten Äderchen zu sehr nach innen an die Pupille ran und da gibt es halt Linsenverbot, so lange, bis die sich zurückgebildet haben, und wenn nicht, dann nicht. Stärke ist -1,25 und -1,75, die Brille hat aber mehr, -1,75 und -2,25 und die Ärzte fragen, wie ich ohne noch rumlaufen kann, ich müßte mal zurückfragen: wie könnt ihr denn MIT? Brille ist eine Scheibe zwischen der Welt und mir und mit Brille komme ich mir vor, als gucke ich dieser Welt nur zu, wie beim TV, bin aber nicht mittendrin.

Schlechter sehen bei Angst ist ganz normal, wenn die Augenmuskeln sich verkrampfen. Wenn ich Streß habe, kann ich auf dem Monitor fast kaum noch was lesen. Was meinst du, wie mich das ankotzt, besonders wenn die Brille unten im Auto liegt. Also mach dir keine Gedanken, das ist normal und das geht auch wieder weg.

26.02.2011 16:19 • #13


hm..und ist das eig. dann immer so dass man bei der brille ne stärkere gläser braucht , als bei den linsen. hab das nämlich jetzt schon öfters gehört..ich selbst hab aber bei meinen linsen und meiner brille dieselbe stärke ..ist das schlimm?
ich finde es auch schrecklich mit der brille rumzulaufen..und setze sie auch fast nie auf ..außer zum fernsehen ..

01.03.2011 17:32 • #14


ich hab übrigens auf beiden seiten 1,75

01.03.2011 17:33 • #15


Zufall, wenn beide Seiten gleich sind, eine Exkollegin hatte auf einer Seite 1,nochwas und auf der anderen 6,nochwas, das ist übel! Daß die Linsen schwächer sind, hab ich mal beim Optiker nachgefragt und sie sagten, weil die direkt auf dem Auge aufliegen, während die Brille weiter weg ist, deshalb ist die Brille stärker. Das ist nicht schlimm, wenn beides gleich stark ist, aber eins von beiden wird dann halt einen falschen Wert haben... auch nicht schlimm aus meiner Sicht

01.03.2011 20:55 • #16


hmm hoff ich mal das das nicht schlimm ist.
naja ich kann ja nochmal bei meinen optiker nachfragen.

04.03.2011 21:57 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Ja, das ist sicher eine gute Idee

04.03.2011 22:12 • #18


Hallo


Ich meld mich mal als Frau vom Fach

Also, es ist schon richtig, normalerweise sind die Linsen schwächer, als die Gläser in der Brille, das hat, wie hier schnon richtig gesagt, den Grund, dass die Gläser ja weiter vom Auge entfernt sind, d.H., die Strecke von der Pupille zum Brillenglas, da sieht das Auge schlecht, deshalb muss es dann etwas stärker ausgeglichen werden.

Die Linsen sind aber nur etwas schwächer als das Glas, bei deinen 1,75 Dioptrien macht es z.B. nur 0,25 oder max. 0,5 Dioptrien aus, in dem Bereich kann die Sehleistung aber sowieso schwanken. Also es kann z.B. sein, dass du Morgens 0,25 Dioptrien weniger brauchst als Abends und dass das völlig normal ist.

Um dich zu beruhigen Steffi, dass deine Linsen den gleichen Wert haben, wie deine Gläser kann 2 Gründe haben, entweder hat dein Optiker gemessen und deine Werte haben sich ein wenig verändert, dann hat er deine Linsen angepasst, weil du aber vermutlich deine Brille jetzt selten trägst, hat er dir keine neue aufgequatscht, um die dir Kosten zu ersparen, das ist nicht weiter schlimm.

Oder er hat es auf einen Versuch ankommen lassen. Ich hatte viele Kunden, die bei so niedrigen Werte bei beidem die gleichen Werte hatten, Dann versucht man es damit und wenn der Kunde mit der Stärke nicht sehen kann, wird etwas reduziert.

Also, wenn du damit gut siehst, dann mach dir keinen Kopf, es wird alles in Ordnung sein.

Achja, und zu den trockenen Augen, ich hab selbst hab die auch ganz schlimm und die Augentropfen darf man ja nicht zu oft nehmen, wenn es also trotzdem noch hin und wieder kratzt, dann nimm ein wenig Kochsalzlösung, die solltest du ja da haben, um deine Linsen zwischendurch abzuspülen, wenn nötig

Und reibe bitte die Linsen nicht aneinander beim reinigen, damit kannst du sie einreißen, dann sind sie kaputt und kratzen auch, immer auf die Fingerkuppe legen und mit dem Daumen vorsichtig abreiben

So und nun noch ein letzter Tipp, weil ich gerad so gut im Flow bin

Wenn die Linsen verdreht sind, merkt man das im Auge auch, also immer auf die richtige Wölbung achten, manche Augenoptiker sagen ihren Kunden das leider nicht

So muss das aussehen

http://www.kontaktlinsenshop.de/kontaktlinsenfaq/kontaktlinsenkurs.shtml

So ich hoff das hat ein wenig geholfen Klarheiten zu beseitigen

Bb
Sabo

05.03.2011 12:47 • #19


Danke für die Hinweise, Frau vom Fach Wie kriegt man denn das raus, ob die noch ihre ursprüngliche Wölbung haben?

08.03.2011 15:01 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag