Pfeil rechts

Hallöchen alle miteinander

Mir ist aufgefallen das wenn ich früh morgends aufstehe der Schwindel und das Herzrasen wirklich extrem vertreten sind.
Wenn ich jedoch später aufstehe (in der Regel gegen 10 Uhr) ist es definitiv erträglicher.Wenn nicht sogar gar nicht vorhanden.
Woran liegt das?
Geht es euch da genauso?

Dabei ist es wirklich egal wann ich in's Bett gehe und wie lange ich schlafe.

Problem ist auch das ich am 31.3. einen Termin in einer psychosomatischen Klinik habe.Und der Termin ist um 11 Uhr.
Muss mich davor ja noch fertig machen und die Fahrzeit beträgt auch 1 1/2 Stunden.

07.03.2011 12:31 • 07.03.2011 #1


2 Antworten ↓


jadi
das liegt einfach an dem zeitgefühl...du magst es wahrscheinlich net so früh wach zu sein...ich muss sagen bei mir wars auch mal so......um so früher ich aufstand um so schlechter ging es mir......ist auch ne kopfsache...lg jadi

07.03.2011 13:11 • #2


Da könntest du Recht haben Jadi.
Es war ja nun auch morgens immer so lange dunkel.
Vielleicht legt es sich ja auch wenn es in der Früh wieder schneller hell ist.

07.03.2011 14:08 • #3




Dr. Hans Morschitzky