» »

201815.02




3155
6
Ruhrgebiet
2078

Status: Online online
1, 2, 3, 4, 5  »
Hallo, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.

Ich habe seit Monaten ständig Blockaden im rechten ISG, die nicht besser werden.
Wenn ich ein paar Minuten stehe habe ich starke Schmerzen im ganzen Becken und Hüfte. Beim Laufen habe ich auch manchmal Schmerzen aber nicht so stark wie im stehen. MRT und Röntgen wurde gemacht aber ohne Befund.

Ich hab eine Skoliose und HWS und BWS-Syndrom. Die Ärzte meinen es könnte damit zu tun haben aber so genau
weiß das auch keiner :? Ich weiß nicht, was ich noch machen soll.

LG

Auf das Thema antworten


9079
133
Bärlin Spandow
3715

Status: Online online
  15.02.2018 09:37  
Hier mal ein paar Übungen:

https://www.youtube.com/results?search_ ... blockade+lösen

Danke1xDanke


15789
3
6****
4681
  15.02.2018 13:39  
christian17 hat geschrieben:
Ich habe seit Monaten ständig Blockaden im rechten ISG, die nicht besser werden.


Mir hat Rehasport gut geholfen. Antragsformular beim Arzt ausstellen lassen, zur Krankenkasse schicken, mit der Genehmigung zu einem guten Fitnesstudio, wo Rehasport angeboten wird, gehen. Man bekommt 50 Einheiten in Form Gruppensport, die man innerhalb von 1,5 Jahren ableisten kann. Am besten 2 Mal die Woche zum Kurs gehen und zusätzlich täglich die Übungen auch zuhause machen.





3155
6
Ruhrgebiet
2078

Status: Online online
  15.02.2018 18:50  
Danke euch beiden für die Tipps.

Hab ich noch vergessen zu sagen. Ich mache Regelmäßig Physio und Übungen zuhause aber es hilft nicht.
Rehasport hatte ich letztes Jahr, hat aber auch nichts gebracht.
Die Beschwerden durch die Skoliose sind zwar besser geworden aber die Hüft und ISG Beschwerden eben nicht. :stirn

Ich war gerade beim Hausarzt und der vermutet das es Rheuma ist. Er meinte, Rheuma sieht man
nicht immer im MRT. :? Morgen muss ich zur Blutabnahme. Da werden mehrere Rheumawerte untersucht.
Ich weiß nicht, jeder Arzt sagt was anderes. :stirn



4744
27
3174
  15.02.2018 19:15  
@christian
ich wünsche dir gute Besserung :gutebesserung:
Für Rheuma gibt es doch auch bestimmte Medikamente ?

Danke1xDanke




3155
6
Ruhrgebiet
2078

Status: Online online
  15.02.2018 19:23  
Danke @boomerine

ich weiß ja nicht ob es Rheuma ist. Erst hieß es nein, jetzt vielleicht doch. :-?
Ich versteh nur nicht, warum nicht sofort alle Blutwerte untersucht wurden. Jetzt muss ich wieder warten.



4744
27
3174
  15.02.2018 19:27  
Ja, das ist eine gut Frage, warum zBsp. 5x zum Blut abnehmen gehen, wenn einmal reichen würde.
Aber ich denke, ich weis es nicht, kann man Rheuma auch über das Blut feststellen ?





3155
6
Ruhrgebiet
2078

Status: Online online
  15.02.2018 19:39  
Ich hab da nicht viel Ahnung von.
Es gibt bestimmte Werte die bei Rheuma erhöht sind. Das heißt aber noch nicht das es auch Rheuma ist.
Die können auch bei anderen Erkrankungen erhöht sein.

Danke1xDanke


4744
27
3174
  15.02.2018 19:53  
Ich hab da leider auch keine Ahnung.



474
4
151

Status: Online online
  16.02.2018 00:22  
Hallo Christian,

ich habe zwei ramponiert Hüften und Morbus bechterew und es war ein langer Weg bis diese Diagnose feststand.
Mein Hausarzt hatte mich zu einem Programm an einer Uniklinik angemeldet, die mich quasi auf den Kopf gestellt haben.
Ich habe das Glück, einen Hausarzt zuhaben, der nicht locker lässt und einen durch die Mangel dreht bis er weiß was los ist.
Manchmal schon ein bisschen nervig, hahaha

Und es heißt irgendwie erhöhte Blutsenkung (Blutwert) mit der man eine Entzündung im Körper feststellen kann.
Auch ein Skelettsynthigramm kann Aufschluss über Entzündungen im Körper geben.
Mit CT und MRT hat man am Anfang bei mir auch nichts feststellen können.

Mir hat Physio gut geholfen, aber am besten war das Ergebniss, das ich mir ein Heimfahrrad zugelegt habe
(mit dem entsprechenden Schreiben vom Facharzt beteiligt sich die Krankenkasse)
und da bin ich jeden morgen als ersten Gang aus dem Bett raus drauf, um die Beweglichkeit zu verbessern.
Soviel wie es der Schmerz und die Kondition zulässt, aber es wird besser und länger.

Zur Zeit bin ich (toi toi toi) weitestgehend schmerzfrei, zwar mit Bewegungseinschränkung, Schneidersitz ist vorbei, aber ich brauche keine Medikamente und kann fast alles tun.

Wassertherapie wäre vielleicht auch noch ein Thema für dich?
In einem schönen warmen Thermalbad, das ist Wellness pur ;-)

Ich wünsche dir gute Besserung und das du die Schmerzen bald überstanden hast,
ich weiß wie eklig die sein können.

Was machst du denn beruflich, hast du auch die Möglichkeit zu sitzen?

Ach Rheuma ist nur ein "Überbegriff " davon gibt's zig Arten, deshalb ist es auch so schwer rauszufinden.

Danke1xDanke

« Nie mit etwas zufrieden Ich krieg einfach nichts auf die Kette » 

Auf das Thema antworten  47 Beiträge  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Foren-Übersicht »Weitere Themen »Kummerforum für Sorgen & Probleme


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Blockade

» Kummerforum für Sorgen & Probleme

2

608

02.01.2010

Blockade

» Neu hier? Mitgliedervorstellungen & Infos

2

578

01.05.2008

Voll die Blockade

» Agoraphobie & Panikattacken

10

895

04.02.2011

Bws blockade Atemprobleme

» Angst vor Krankheiten

2

498

17.06.2016

Emotionale blockade?

» Depressionen

3

186

06.03.2018





Weitere Themen