Pfeil rechts
63

Bine+3
Ja das glaube ich dir Christian, das ging mir auch schon so.

Aber siehst, da hat mein Physio gar nicht so falsch gelegen

Jetzt weißt du was du als nächstes angehen musst, den laut meines genannten Physio spielt das eine entscheidende Rolle.

24.02.2018 21:03 • #21


christian17
Ja, Physiotherapeuten haben oft mehr Ahnung als Ärzte. Ist jedenfalls meine Erfahrung.
Kein Arzt ist drauf gekommen, das die Beine unterschiedlich lang sind.

Ich hab jetzt einfach eine Einlage im linken Schuh getan und es geht mir schon deutlich besser.
Ich muss jetzt zum Sanitätshaus um genau auszumessen wie dick die Einlage sein muss.
Dafür brauche ich nicht zum Arzt.

24.02.2018 21:16 • #22



Hüftschmerzen und ISG Blockade

x 3


Bine+3
Bespricht das lieber mit deinem Therapeuten, das kann man soweit ich weiß auch mit gezielter Therapie korrigieren.

24.02.2018 21:22 • #23


christian17
Das weiß ich nicht aber ich werde das mal mit meinem Therapeuten besprechen.
Nächste Woche muss ich wieder hin.

24.02.2018 21:25 • #24


Bine+3
Also ich meinte natürlich den Physiotherapeuten
Nur damit keine Verwirrung entsteht

24.02.2018 23:19 • #25


christian17
Ne, ich hab das schon verstanden.

25.02.2018 00:00 • x 1 #26


christian17
Hab jetzt 1 Woche lang die Einlage drin und bis jetzt keine ISG Blockade mehr gehabt.
Hüftschmerzen sind auch deutlich besser geworden. Kann aber noch dauern bis die Schmerzen weggehen,
weil die Muskeln jetzt anders belastet werden.
Endlich kann ich wieder normal und fast ohne Schmerzen laufen.

03.03.2018 19:42 • x 1 #27


Zitat von christian17:
Hab jetzt 1 Woche lang die Einlage drin und bis jetzt keine ISG Blockade mehr gehabt.
Hüftschmerzen sind auch deutlich besser geworden. Kann aber noch dauern bis die Schmerzen weggehen,
weil die Muskeln jetzt anders belastet werden.
Endlich kann ich wieder normal und fast ohne Schmerzen laufen.


Und das mit so einfachen Mitteln , freut mich für dich.

03.03.2018 19:48 • x 1 #28


Bine+3
Freut mich auch sehr für dich @christian17

Wünsche dir weiterhin gute Besserung

Es dauert leider manchmal seine Zeit, bis man auf den richtigen Weg kommt, aber du scheinst ihn ja jetzt gefunden zuhaben.

03.03.2018 21:48 • x 1 #29


Mondkatze
Zitat von christian17:
Hab jetzt 1 Woche lang die Einlage drin und bis jetzt keine ISG Blockade mehr gehabt.
Hüftschmerzen sind auch deutlich besser geworden. Kann aber noch dauern bis die Schmerzen weggehen,
weil die Muskeln jetzt anders belastet werden.
Endlich kann ich wieder normal und fast ohne Schmerzen laufen.


das ist auch total mistig.
Probleme mit dem Bewegungsapparat sind langwierig, weil es da nicht nur EIN Problem gibt.
Schmerzen im Knie ziehen durch die Fehl-und Schonhaltung eine Fehlbelastung der anderen Gelenke nach sich, wie Hüfte, und schon hat man woanders Schmerzen. Und eine erneute Fehlhaltung.
Oder hast Schmerzen in den Füßen, kriegste gleich Probleme mit den Knien.
usw.

Um das alles wieder einigermaßen in den Griff zu bekommen, dauert es oft monatelang, oder auch Jahre.
Und wenn dann die Schmerzen nachlassen fühlt man sich wie neu geboren.
Auch psyhisch gehts dann oft besser.

Ich habe ja immer noch Fersenschmerzen, wegen der Entzündung der Sehne, die unter dem Fuß herläuft.
Habe letztens zufällig einen Bericht im TV darüber gesehen.
Das kann tatsächlich bis zu 2 Jahren dauern, bis es besser wird. Aber auch nur dann, wenn man die Übungen macht und / oder andere Behandlungen bekommt.

Du schreibst ja auch oft von Deinen Schmerzen. Das tut mir echt leid.
Ich drück Dir die Daumen dass es wirklich besser wird.

LG
Mondkatze

03.03.2018 22:05 • x 1 #30


christian17
Zitat von Mondkatze:
Du schreibst ja auch oft von Deinen Schmerzen. Das tut mir echt leid.
Ich drück Dir die Daumen dass es wirklich besser wird.

Die Rückenprobleme hängen mit der Skoliose zusammen, das wird nie besser werden. Ich muss auch regelmäßig
Übungen machen und viel Bewegung.

Die Hüftschmerzen kamen wirklich nur vom zu kurzen Bein.
Hätte man auch eher drauf kommen können. Die Ärzte haben immer gesagt, kommt alles vom Rücken und haben
nix weiter gemacht.

03.03.2018 22:43 • x 1 #31


Streulicht
Trägst du ein Korsett ?
Schroth Therapie ?
Warst du mal in reha ?

03.03.2018 22:46 • #32


christian17
Zitat von Streulicht:
Trägst du ein Korsett ?
Schroth Therapie ?
Warst du mal in reha ?

In Reha war ich schon und Schroth Therapie habe ich auch schon gemacht. Hat aber nur kurze Besserung gebracht.

Ich war sogar in einer Spezialklinik für Skoliosepatienten und die haben mich früher entlassen weil die nichts
anderes machen konnten. Ich bin austherapiert.
Ein Korsett würde nichts bringen, weil die Skoliose an sich gar nicht so stark ausgeprägt ist aber trotzdem starke
Beschwerden verursacht. So haben mir das auch mehrere Ärzte gesagt.

03.03.2018 23:10 • #33


kleiner
Hallo Christian17,

Genau das gleiche Hab ich auch, bei mir jetzt seit 6 Monaten. Stehen geht nur paar Minuten und laufen auch nur kurz. Sitzen geht.
Nachts werden ich auch dauernd wach da es in die Hüfte strahlt. Hab Mass. und Osteopathie gemacht, was leider gar nichts gebracht hat. Dachte sind Vll nur Verspannungen.
Zum Arzt bin ich nicht, da ich da selten gute Erfahrungen gesammelt habe... Mit Orthopäden

Nun ja da es nicht besser wurde hab ich mich doch mal beim Orthopäden vorgestellt.

Er hat geröngt und eine Entzündung im isg Bereich festgestellt. Hab nun paar cortisonspritzen bekommen. Was zuerst etwas Besserung gebracht hat, nun ist es aber wieder schlimmer.

Das ist eine Sache die zieht sich anscheinend ewig.
Mach jetzt erst mal Krankengymnastik, und schaue was sich tut.

Lg

04.03.2018 16:03 • #34


christian17
Die gleichen Beschwerden sind wieder da, trotz Einlage. Ich weiß nicht mehr weiter.
Hab bei meinen Rückenübungen gemerkt das mein linkes nicht so beweglich ist.
Irgendwas blockiert dann in der Hüfte und das Bein fängt an zu kribbeln und wird taub.

Morgen hab einen Termin beim Facharzt, ich hoffe das der was machen kann.

14.03.2018 21:16 • #35


Mondkatze
Zitat von christian17:
Die gleichen Beschwerden sind wieder da, trotz Einlage. Ich weiß nicht mehr weiter.
Hab bei meinen Rückenübungen gemerkt das mein linkes nicht so beweglich ist.
Irgendwas blockiert dann in der Hüfte und das Bein fängt an zu kribbeln und wird taub.

Morgen hab einen Termin beim Facharzt, ich hoffe das der was machen kann.



oh man, ich drück Dir die Daumen

14.03.2018 21:17 • x 1 #36


Zitat von christian17:
Die gleichen Beschwerden sind wieder da, trotz Einlage. Ich weiß nicht mehr weiter.
Hab bei meinen Rückenübungen gemerkt das mein linkes nicht so beweglich ist.
Irgendwas blockiert dann in der Hüfte und das Bein fängt an zu kribbeln und wird taub.

Morgen hab einen Termin beim Facharzt, ich hoffe das der was machen kann.


Tut mir leid , dass die Einlagen nichts gebracht haben , sah es doch am Anfang gut aus.

Hoffentlich kann der Arzt dir morgen helfen , sonst geht die Odyssee weiter

14.03.2018 21:22 • x 1 #37

Sponsor-Mitgliedschaft

christian17
Danke euch beiden

Ich versteh`s auch nicht. Am Anfang ging es besser aber jetzt ist es wieder so wie vorher.

14.03.2018 21:24 • #38


Gerd1965
Das Problem an dem Ganzen ist die Langwierigkeit, es besteht da immer die Gefahr, dass sich der Schmerz chronifiziert. Wurde jetzt der HLAB 27 Wert schon bestimmt?

14.03.2018 21:35 • #39


christian17
Zitat von Gerd52:
Das Problem an dem Ganzen ist die Langwierigkeit, es besteht da immer die Gefahr, dass sich der Schmerz chronifiziert. Wurde jetzt der HLAB 27 Wert schon bestimmt?

Ja und auch andere Rheumawerte wurden bestimmt. Alles negativ.
Auf dem MRT war ja auch nichts zu sehen.

14.03.2018 21:39 • #40



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag