» »


201810.10




1232
71
652
Meine Tochter (10) hat seit einem verpatzten Feriencamp im Juli viel stärkere Trennungsangst. Sie war vorher oft in den Ferien bei Oma, ohne größere Probleme. Auch vor dem Camp war sie zwei Wochen bei Oma. Vom Camp habe ich sie nach knapp 2 Tagen abholen müssen. Seitdem ist ihre Trennungsangst von mir viel größer. Z. T. mochte sie nachts nicht mehr alleine schlafen. Sie hatte sich im Camp sehr unwohl gefühlt und es war das erste Mal, dass sie "fremd" weg war.
Nun ist sie seit Samstagnachmittag wieder allein bei Oma, hat aber seit gestern Abend starkes Heimweh.

Kennt das jemand von Kindern in dem Alter? Ist das eine Phase?

Ich mache mir große Gedanken darüber, dass ich meine Ängste und Unsicherheiten auf sie übertragen habe. Ich gebe zu, dass mir das Loslassen auch nicht gerade leicht fällt.

Auf das Thema antworten


12451
8
BaWü
8259
  10.10.2018 15:07  
König, ich hab keine Ahnung mehr von 10jährigen. Ich würde aber keinen Hype darüber veranstalten. Würde ihre Bedürfnisse akzeptieren, und das weder besonders ansprechen, noch ignorieren. Klammert sie, so klammert sie eben. Wird es besser, auch ok. Weisst du, wie ich das meine? Mehr so im Modus, ok, haben wir eben eine Mamaphase.



1923
57
Bremen
1017
  10.10.2018 15:45  
Wenn ich das so lese,erinnert mich das an eine (ungute) Zeit als Kind.

Ich war als Kind bei den Pfadfindern,es hat mir auch ganz gut gefallen.

Irgendwann sind wir halt mit den Pfadfindern in so eine Blockhütte gegangen.
Da Schlimme für mich als Kind war:

Ich habe ein paar Fehler gemacht,die Kinder nunmal machen.
Z.B. gab es Frikadellen und ich habe einfach danach gegriffen ohne zu fragen.

Danach wurde ich kräftig gescholten aber was aber noch viel schlimmer war:

Die Frau ,die das ganze begleitet hat,hat mir richtig Angst gemacht.
Sie hat mir gesagt,dass ich meine Eltern nicht wiedersehe und so einen Mist.
Als Kind glaubt man ja sowas und ich war natürlich am Boden zerstört.

Tagelang musste ich mit dieser Angst leben und ich denke mal ,sowas kann auch prägen.

Unbedingt nachfragen,was da gewesen ist.



141
7
Sachsen Anhalt
42
  10.10.2018 15:49  
Flame hat geschrieben:

Unbedingt nachfragen,was da gewesen ist.


Genau den Gedanken hatte ich auch. Wer weiss was da im Camp vorgefallen ist.

Danke1xDanke


1923
57
Bremen
1017
  10.10.2018 15:58  
Frag Deine Tochter in einer ruhigen Minute.

Kann sein,es war nichts.
Aber wenn was war,kriegst Du es nur in einem ruhigen Momemt zwischen Dir und Deinem Kind raus.

Macht es euch mal gemütlich,schaut euch eine DVD an und dann fragst Du "nebenbei" mal danach.
Dann wird sie sich Dir schon öffnen.





1232
71
652
  10.10.2018 21:27  
Ich habe sie deswegen schon ausgefragt. Sie fand es einfach nur blöd. Die meisten Betreuer waren nicht nett, das Essen schmeckte nicht etc. Sie ist sehr sensibel. Eben auch das ihrer Mutter...oh man.





1232
71
652
  11.10.2018 06:23  
Ihr größtes Problem ist dann oft das allein einschlafen abends.



141
7
Sachsen Anhalt
42
  11.10.2018 06:36  
koenig hat geschrieben:
Ihr größtes Problem ist dann oft das allein einschlafen abends.

Vielleicht kann sie deswegen nicht allein schlafen weil ihre Liebsten (du als Mutter und ihre Oma) auf einmal nicht in der Nähe waren. Die Sicherheit hat gefehlt. Da ist sie mit 10 Jahren allein in einem Camp, die Vertraute Umgebung/en sind weg, und vielleicht hat sie durch ein paar dieser Kinder blöde Kommentare abbekommen. Gibt's überall. Ich musste das auch durchmachen :seufzen
Liebe Grüße Ladybird

Danke1xDanke


1923
57
Bremen
1017
  11.10.2018 14:16  
koenig hat geschrieben:
Ihr größtes Problem ist dann oft das allein einschlafen abends.


Das ist nicht schön aber ganz normal,denke ich.
Das muss sie lernen und wird sie auch,gehört alles mit zur Entwicklung.
Und leider auch die Erfahrung,dass manche Sachen im Leben nicht so toll sind.

Dafür hat sie ja bei Dir und Oma und Opa eine gute Zeit,so gleicht sich alles wieder aus. :)

Danke1xDanke

« Ich verstehe mich irgendwie nicht Wieso bekomme ich meinen Arsch nicht hoch » 

Auf das Thema antworten  9 Beiträge 

Foren-Übersicht »Weitere Themen »Kummerforum für Sorgen & Probleme


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

heimweh und ständiges händewaschen!

» Kummerforum für Sorgen & Probleme

6

755

07.11.2013

Heimweh nach Auszug von Zuhause

» Einsamkeit & Alleinsein

6

555

04.02.2018

Heimweh - Angststörung - Panik - Entscheidungen - HILFE

» Zukunftsangst & generalisierte Angststörung

17

4467

09.10.2014

Angst vor der Schule (auch Heimweh - Emetophobie)

» Agoraphobie & Panikattacken

4

1083

08.08.2013

Heimweh hat mich total aus der Bahn geworfen

» Agoraphobie & Panikattacken

9

566

20.04.2017










Weitere Themen