Pfeil rechts

Sonnenblume216
Hallo Leute!

Ich habe leider kein passendes Forum gefunden, deshalb schreibe ich jetzt in dieser Kategorie.

Ich habe schon immer ein spezielles Verhältnis zum Thema Musik. Ich höre zwar gerne mal Musik, aber nur wenn ich allein bin. Musik ist stark mit meinen Emotionen und meiner Stimmung verbunden. Ich kann meistens nur die Musik hören die zu meiner Momentanen Stimmung passt. Das klappt ganz gut wenn ich selbst bestimmen kann was läuft. Immer wenn ich das nicht kann wird's schwierig. Manche Musik kann ich mir gar nicht anhören wenn sie eine bestimmte Melodie hat oder eine bestimmte Stimmung mitschwingt... Das ist ganz schlimm...
Ich Ecke damit auch oft an, aber was soll ich machen...
Jetzt ist das Problem wenn ich die Musik nicht wegstellen kann und mir so etwas anhören muss ist das schlimm oder ich bekomme schlechte Laune.
Gestern war allerdings ein Höhepunkt den ich so auch noch nicht erlebt habe. Ich bin schon mit schlechter Stimmung wach geworden und saß beim Zahnarzt im Wartezimmer als auf einmal mein Hasslied Nummer 1 gespielt wurde... ich konnte natürlich nicht weg und so musste ich es mir anhören. Ich musste sofort anfangen zu weinen, bekam Herzrasen, mir wurde heiß und ich habe gezittert.
So etwas hatte ich noch nie. Kann mir das vielleicht jemand erklären oder kennt das so ähnlich?!
Bin euch für eure Antworten schon mal dankbar.

07.09.2017 23:21 • 10.09.2017 #1


6 Antworten ↓


Hotin
Hallo Sonnenblume,
Zitat:
Ich habe schon immer ein spezielles Verhältnis zum Thema Musik. Ich höre zwar gerne mal Musik, aber nur wenn ich allein bin.
Musik ist stark mit meinen Emotionen und meiner Stimmung verbunden. Ich kann meistens nur die Musik hören die zu meiner Momentanen Stimmung passt.


Das ist toll, wenn Dich Musik emotional stark mitnimmt.
Früher habe ich mir die Musik auch sehr nach meiner momentanen Stimmung ausgewählt.
Zitat:
Manche Musik kann ich mir gar nicht anhören wenn sie eine bestimmte Melodie hat oder eine bestimmte Stimmung mitschwingt


Kannst Du hier nicht etwas toleranter werden? Andere Menschen fühlen sich ähnlich wie Du,
aber eben mit anderen Melodien verbunden.
Zitat:
Ich Ecke damit auch oft an, aber was soll ich machen...

Wie schon gerade gesagt, auch einmal das akzeptieren, was andere mögen.
Zitat:
ich konnte natürlich nicht weg und so musste ich es mir anhören. Ich musste sofort anfangen zu weinen,
bekam Herzrasen, mir wurde heiß und ich habe gezittert.
So etwas hatte ich noch nie. Kann mir das vielleicht jemand erklären oder kennt das so ähnlich?!


Ich kenne das nicht von mir aber von einigen anderen. Kann es sein, dass Du Dich in
solchen Situationen zu sehr da hineinsteigerst, dass Du einfach das ablehnst, was Du nicht willst?
Du hättest die Musik auch einfach nur vorbei rauschen lassen können.
Dann hättest Du Dich nicht schlecht fühlen brauchen.

08.09.2017 00:30 • #2



Heftige Emotionale Reaktion auf Musik-kennt das jemand?

x 3


Sonnenblume216
Zitat von Hotin:
Hallo Sonnenblume,

Kannst Du hier nicht etwas toleranter werden? Andere Menschen fühlen sich ähnlich wie Du,
aber eben mit anderen Melodien verbunden.

Ja bei vielen Liedern funktioniert das. Nur nicht bei meinem Hasslied. Da kann ich leider auch nicht einfach weghören. Das geht irgendwie nicht. Ich habe auch seit vorgestern einen Ohrwurm davon den ich nicht loswerde...
Ja es kann sein das ich mich da hineinsteigere. Aber ich weiß bei vielen Dingen einfach nicht wie ich die durchstehen soll. Wenn ich Dinge oder Situationen nicht mag aber trotzdem durchstehen muss bin ich schnell überfordert. Ich weiß nicht warum das so ist. Vielleicht weil meine Mutter früher immer auf mich eingegangen ist und wenn ich etwas nicht wollte musste ich es glaube ich auch nicht machen. Sie hat mir vieles angenommen...

08.09.2017 14:31 • #3


Hotin
Hallo Sonnenblume,
Zitat:
Ja bei vielen Liedern funktioniert das. Nur nicht bei meinem Hasslied.


Das wird aber nichts mit dem Lied zu tun haben, sondern mit einem Erlebnis von
Dir oder einer Lebenseinstellung.
Zitat:
Ja es kann sein das ich mich da hineinsteigere.


Bestimmt sogar ist es so.
Zitat:
Wenn ich Dinge oder Situationen nicht mag aber trotzdem durchstehen muss bin ich schnell überfordert. Ich weiß nicht
warum das so ist. Vielleicht weil meine Mutter früher immer auf mich eingegangen ist und wenn ich etwas nicht wollte
musste ich es glaube ich auch nicht machen. Sie hat mir vieles angenommen...


Da wirst Du den Grund genau herausgefunden haben. Das Leben läuft völlig anders
als ein harmonisches Elternhaus. Im Leben sind Durchhaltefähigkeit und kämpfen
gefragt. Wann und wo hast Du von diesen Eigenschaften etwas gelernt?

08.09.2017 17:19 • #4


Sonnenblume216
Zitat von Hotin:
Hallo Sonnenblume,
Das wird aber nichts mit dem Lied zu tun haben, sondern mit einem Erlebnis von
Dir oder einer Lebenseinstellung.
Zitat:

Ich wüsste bewusst nicht mehr was mir in der Vergangenheit passiert ist und mit diesem Land zu tun hat.
Inwiefern hat es eventuell was mit meiner Lebenseinstellung zu tun?

Zitat von Hotin:
Da wirst Du den Grund genau herausgefunden haben. Das Leben läuft völlig anders
als ein harmonisches Elternhaus. Im Leben sind Durchhaltefähigkeit und kämpfen
gefragt. Wann und wo hast Du von diesen Eigenschaften etwas gelernt?

Also kämpfen muss ich oft. Gegen Leute die mir nichts zutrauen zum Beispiel...

10.09.2017 19:10 • #5


Hotin
Hallo Sonnenblume,
Zitat:

Also kämpfen muss ich oft. Gegen Leute die mir nichts zutrauen zum Beispiel...


Gut, wenn Du kämpfen kannst.
Nur wo ist der Zusammenhang von kämpfen und der Musik, die Du nicht magst?

Bernhard

10.09.2017 22:52 • #6


Guten Abend Sonnenblume!

Ich weiß genau, wie Du Dich fühlst. Mir geht es genauso. Gehörte Musik geht bei mir auch sofort ungefiltert in Gefühle über. Das hatte ich schon als Kind. Und ich kann Musik, die ich nicht mag auch nicht überhören und muss dann aus der Situation heraus. Bei mir liegt das vermutlich an Hypersensibilität. Könnte das bei Dir auch sein?

Die Situation beim Zahnarzt ist vielleicht deshalb so eskaliert, weil Du wegen dem Termin aufgeregt warst und dann kam auch noch das scheußliche Lied dazu. Das ist blöd gelaufen, aber sei nachsichtig mit Dir selbst. So empfindest Du eben.

LG, melancholy2

10.09.2017 23:18 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag