Pfeil rechts

.... und ich bin wieder mittendrin.

Ca. 1 Woche hat mein super Zustand angehalten, dann waren die Ängste und Panikattacken wieder da

Ich versteh es einfach nicht.

Ich versuche immer noch eine Ursache zu finden. Seit etlich langen Wochen habe ich wieder mein Schulter-/Nackenproblem rechts. Ich bekomme derzeit Mass. + Akupunktur. Es verschwindet einfach nicht. Die rechte Schulter steht auch für Dinge, die wir uns gern von anderen "aufhalsen". Ich hab keine Ahnung, was das sein könnte. Dort gibt es einen Triggerpunkt. Wenn ich den drücke, wird mir speiübel und der Schmerz schießt bis in den Kopf. Ich hab's echt satt.

Ich kann diese sch.... Ängste und Panikattacken einfach nicht akzeptieren. Ich komm damit einfach nicht klar. Und es ist nicht nur das. Wie oft habe ich das Gefühl, als hätte mir jemand mein Gehirn "vernebelt". Saublöd ist das einfach.

Am Freitag habe ich einen Termin bei einem Osteopathen. Mal sehen, ob mich das weiterbringt.

Eben habe ich auch die Seite über den Zusammenhang Zähne + Psyche eingestellt. Ob da eine Ursache zu finden ist?

Mal wieder..... etwas ratlos....

bollywood

29.12.2008 20:36 • 30.12.2008 #1


4 Antworten ↓


Begen
Liebe Bollywood,

etwas erstaunt lese ich, das Du auch Probleme mit der rechten Schulter/Nacken hast. Mich plagt der Schmerz schon über zwei Monate, habe ihn aber nicht im Zusammenhang mit den Ängsten und Pa´s gesehen.
Wer hat Dich..lach...auf dieses Pferd gesetzt?
Außerdem habe ich mich mit meinem ganzheitlich arbeitenden Zahnarzt über meine Amalgamfüllungen besprochen. Es gibt genauso viele Studien, die belegen, das ein- bis mehrfach wöchentlich verzehrter Seefisch, eine Schwermetallbelastung im Körper auslösen, die weitaus bedrohlicher sei, als Amalgamfüllungen. ( Würden wir deshalb auf Fisch verzichten? )
Ich habe auch die gegenteiligen Meinungen studiert. Meine persönliche Entscheidung...alle Füllungen wurden erneuert.....mit Amalgam....

Es wird wohl, wie für alle Dinge im Leben, zwei Seiten geben..getreu dem Motto..wie man es macht.. ist es eh verkehrt.....

In diesem Sinne..Allen die Richtige...zumindest die als richtigste Entscheidung vermeintliche..zu finden....


Liebe Grüße Birgit

30.12.2008 16:28 • #2



Zu früh gefreut.

x 3


Liebe Birgit,

danke für Deine Antwort.

Ich hab mich selbst auf dieses Pferd gesetzt Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass das auch damit zusammenhängt, ich weiss nicht warum, ich kann's Dir nicht erklären.

Klar ist, dass Amalgam mehr Probleme beim Entfernen macht. Ich habe Amalgam schon seit meiner Kindheit im Mund. Das ist, denke ich, auch nicht das Problem. Aber vor fünf Jahren ist ein anderes Metall (Krone) hinzugekommen. Ich habe heute morgen noch einen interessanten Bericht von einer Betroffenen gelesen, die in die psychiatrische Klinik gesteckt wurde. Nachdem das zweite Metall entfernt wurde, war sie wieder kerngesund.

http://www.naturepower.ch/fileadmin/pdf ... %20250.pdf

Ich werde mir jedenfalls dieses Metallzeugs, was später hinzugekommen ist, wieder entfernen lassen.

Liebe Grüße
bollywood

30.12.2008 17:11 • #3


Das der Nacken und der gesamt Schultergürtel bei uns Angsthasen in den allermeisten Fällen völlig verkrampft ist, ist hinlänglich bekannt. Der Grund? Wie schützen und , in dem wir andauernd die Schulter hochziehen.
Ich mache jetzt jeden Tag ganz kurz Gymnastik, gerne draußen ( bei im Moment - 6 Grad klapper ) und es hilft. Auch Wärme ist gut, bevorzugt feuchte . ( Kartoffelpäckchen in ganz üblen Fällen, ansonsten Kirschkern oder Dinkelkissen ) neben der wirklich wichtigen, täglichen PM
grüssli
Iris

30.12.2008 17:49 • #4


Hi Bollywood,

eine Woche lang konntest Du Deinen Ängsten und PAs entfliehen. Das bedeutet doch eigentlich, daß Du auf dem richtigen Weg bist, oder?
Natürlich ist man nach einem so lang ersehnten Erfolg auch euphorisch, und hoft das es jetzt Endlich für immer so bleibt. Kann ich sehr gut verstehen. Aber Körper und Geist hatten meist jahrelang Zeit diese Störungen zu konditionieren. Da mußt Du Deinen positiven Erfahrungen vielleicht auch erstmal die Chance einräumen, sich zu festigen. Ich denke daß diese guten Zustände jetzt öfters entstehen werden und dann auch immer länger anhalten werden.

Einen guten Rutsch in 09

LG Chris

30.12.2008 20:19 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag