Pfeil rechts
1

Hallo,

hab mich so gefreut das das Herzstolpern weg ist momentan,was auch noch immer ist,nun ist mir so schwindlig das ich mich nicht mal hinlegen kann
Kommt es vielleicht doch vom Herz??Fall ich um und bin Tod??
Bin schon wieder voll ner Attacke nahe
Und war heut voller Hoffnung
Ich hab Angst Angst und nochmal Angst

Kerstin

12.09.2010 20:00 • 14.09.2010 #1


30 Antworten ↓


Hallo,
ich verstehe Dich.......
Hab auch gerade mal wieder heftigste Stolperer
Auch mal wieder Druck auf der linken Seite und bin wieder sehr angespannt
Sobald ich einen Stolperer merke fasse ich mir schon automatisch ans Handgelenk um meinen Puls zu fühlen wo ich dann immer denke das mein herz kurz aussetzt.....
Ich fühle mit Dir
LG Linda

12.09.2010 20:08 • #2



Zu früh gefreut.

x 3


oh mann kommt auch mal ein guter tag
Im mOment habe ich keine Stolperer nur diesen furchtbaren schwindel...
Aber ich weis was du durch machst mit dem Stolperer mein Arzt hat gesagt das ist nicht gefährlich nur unangenehm tja das sagt sich so leicht

drücke dich und reich dir die hand wir sind ja nicht allein

12.09.2010 20:13 • #3


Hallo Kerstin,

in den letzten 5 Wochen war Schwindel mein Hauptsymptom. Egal ob im stehen, sitzen oder liegen ( hier nicht so schlimmm ) mir war den ganzen Tag schwindelig und das richtig heftig!! Ich konnte teilweise nicht mal frei laufen, musste mich festhalten und immer schnell ne Sitzgelegenheit finden. Dauernd das Gefühl umzukippen.....

Das hat sich nun etwas gebessert in den letzten Tagen. Aber dafür habe ich ja nun ein neues Symptom, meine fiesen Muskelschmerzen und Muskelschwäche.....alles ist soooo mega anstrengend für mich, ätzend.


Du hast sicher schon davon gehört,dass sich die Angst immer neue Wege sucht um dich in die Knie zu zwingen. Sobald sich ein Symptom gebessert hat,oder wir uns damit angefreundet haben kommt ein Neues. Das ist doch total genial " würg"

Ich hab ja auch immer heftiges Herzstolpern, auch jetzt, Aber mich juckt das gar nicht. Ich finde den Schwindel viel viel schlimmer.

Ist es denn so, dass es sich dreht,oder wie fühlt sich der Schwindel an? Hast du oft wechselnde Symptome?

LG
Kathi

12.09.2010 20:25 • #4


jadi
der schwindel kommt durch deine verspannung....haben wir fast alle wenn wir sehr angespannt sind..........lass es schwindel egal wie unanagenehm es ist......es wird dir nix passieren...........mir war heute auch sehr schwindlig..........aber ich war auch sehr angespannt.........

12.09.2010 20:36 • #5


Hey meine Mäuse Jetzt ist mein Schatz wieder für 2 Tage weg, mann mann mann. Ich bin ja stolz auf ihn dass er so erfolgreich ist, aber manchmal hängt mir seine Selbständigkeit zum Hals raus.

12.09.2010 20:42 • #6


Hallo isabellvanessa,
daß kenn ich wir sind auch selbstständig und mein man war für 4 Tage weg,
habe die Tage auf der Couch geschlafen,weil ich zuviel Angst hatte,es könnte mir was passieren(Herzinfarkt etc.),so habe ich die ganze Nacht den Fernseher laufen lassen und hab mich nicht so allein gefühlt,was eigentlich Quatsch ist,denn ich habe noch 3 Kinder
Aber naja,wenn die Angst dich nicht los lässt......
LG Linda

12.09.2010 20:52 • #7


jadi
kann ich verstehen meine süsse drück dich

12.09.2010 20:52 • #8


oh ja auf der Couch schlafen mach ich dann auch immer mit Fernseh, ist super vor allem weil dann immer so toll ausgeschlafen bist wenn die kids um halb sieben aufstehen Allein sein ist sowas von bescheiden. Leider muß er halt alle Projekte annehmen die er kreigt da kann er auch nicht wirklich Rücksicht auf mich nehmen. Versteh ich ja irgendwo aber es nervt, da wünsch ich mir dann dass er einfach so unter der Woche so um fünf nach Hause kommt und am Freitag um Zwölf, aber naja... Und da bin ich dann innerlich total hibelig wenn er nicht da ist hab kaum Hunger...

12.09.2010 20:58 • #9



Aber was ich noch viel schlimmer finde,wenn man so alleine ist hört man noch mehr in sich hinein uns sobald nur eine kleine Stelle schmerzt,denkt man sofort das Schlimmste......
Ich bin auch den ganzen Tag angespannt und wenn man dann die Nacht nicht so toll geschlafen hat,fängt der nächst Tag ja super an
LG Linda

12.09.2010 21:25 • #10


jadi
jepp da hast du recht.........wenn ich alleine bin ist es für mich auch alles schwerer

12.09.2010 21:33 • #11


mir gehts in der woche auch immer schlechter weil mein mann die ganze woche weg ist. am wochenende hab ich mehr ablenkung und er ist da. dann ist es eindeutig besser.
bei mir ist im moment alles gut. also fast alles. meine symptome im hals und drumherum sind okay bzw. hab ich mich dran gewöhnt aber seit 3 tagen hab ich kreislauf bei dem komisch warmen wetter !
aber das bekomm ich ganz gut hin. gerate jedenfalls nicht gleich in panik. ist nicht schön aber mehr auch nicht !
will mich jetzt nicht in jede neue sache gleich wieder so rein steigern !

13.09.2010 07:36 • x 1 #12


Hallo meine lieben,

der schwindel ist es nun nicht mehr allein NEIN
Der schwindel ist so ein richtiger Schwankschwindel wo man denkt man hat zuviel gesoffen
Muss dann mit meinem Sohn zur Ergotherapie und da muss ich auch noch ein weilchen Autofahren HIMMEL mir ist jetzt schon ganz schlecht

lg kerstin

13.09.2010 08:27 • #13


jadi
süsse schwankschwindel ist typisch psychisch...glaub mir..............versuch dich bloss nicht irgentwo festzuhalten,anlehnen,hinsetzen(das tat ich mal wochenlang wie so ne bekloppte...sogar in der wohnung überall hielt ich mich fest lehnte mich an usw...)mein thera meinte nein jacky höre auf damit vertraue deinen körper und auch der erde....stell dich hin bein bissel auseinander geh ein wenig in die knie und federe nach unten als ob du in die erde versinken willst....übe das mehrmals täglich....für 5 min.........ich tat es und es half ich bekam wieder vertrauen(das heisst erden)versuche es auch...und laufe wie vorher auch schei. auf den schwindel....kopfweh nimm ne tablette und mache diese übungenhttp://www.stern.de/kopfschmerz/tools-service/zehn-uebungen-fuer-den-nacken-bewegung-gegen-den-spannungs-kopfschmerz-598680.html du hast spannungskopfschmerzen..bedingt durch deine innerliche anspannung

13.09.2010 08:48 • #14


..was Kathi sagt, ist irgendwie bezeichnend..Die Angst sucht sich immer neue Wege..Das ist so gemein und ich falle JEDES MAL darauf rein..Ich hatte mich gerade mit dem Zucken der Muskel abgefunden, da fühlen sich die Beine total schlapp an - das Zucken ist plötzlich nicht mehr so schlimm, aber ich hab das Gefühl einzuknicken..Seit gestern kribbelt meine Zunge und ich finde die Schwäche nicht mehr so bedrohlich..
Das nervt und macht mich fertig, wiel ich wirklich JEDES Zucken, Kribbeln, einfach alles registriere und mich gar nicht mehr normal bewegen kann, ohne in mich reinzuhorchen...Ich hab ständig das Gefühl, etwas stimmt nicht..Ich konnte gestern nicht mehr normal zu Abend essen, weil ich das Gefühl hatte, ich könne die Gabel nicht mehr halten. Dabei meinte der Arzt, meine Hände seien überlastet durch das Tragen von 2 Kindern und das Stillen..Aber nein, für mich ist es ALS..Ich hab darauf sowas von keinen Bock mehr..Nur wie man rauskommt, weiss ich auch nicht wirklich ;-(
Naja, ich drück Dir auf jeden Fall die Daumen, dass es bei Dir besser wird - wenn man allein ist zu hause ist es eh schlimmer..
LG
Lucky

13.09.2010 10:09 • #15


...aber was mir noch eingefallen ist. Ich baue mich vor allem mit dem Gedanken auf, dass es viel wichtiger ist, dass es meinen Kindern gut geht..Selbst WENN ich sterben würde, meine Kinder leben und das ist das wichtigste..Viele von Euch sind ja auch Mutter...

Am Wochenende wurde ein 3jähriger Junge von einem Hund tot gebissen - ich will mir gar nicht vorstellen, wie es den Eltern gerade geht. Vor ein paar Tagen habe ich von einem Kind im Radio gehört, das seit einer Woche verschwunden ist - einfach weg..
Ich glaube, die Eltern von beiden Kindern sind fertig mit der Welt. Das sollten wir mit Muskelzucken, Herzstolpern und allem anderen uns echt mal vor Augen halten..
Naja, das war das Wort zum Montag..Ich gehe jetzt mit unserer Kleinen in einen Babykurs

13.09.2010 11:11 • #16


jadi
ja das mit dem hund kommt grad be punkt 12...und mit dem mirco ist auch schrecklich......da kommen einen unsere sorgen ganz klein vor

13.09.2010 11:44 • #17


Hi Mädels,

sind doch nur Mädesl hier ,oder

Mir fällt dazu gerade eine super Geschichte ein.
Die hat sich vor Jahren ereignet, als ich in einer sehr tiefen Angstspirale dringesteckt habe. Ich kannte mich noch gar nicht mit Krankheiten , Symptomen etc aus.Es wurden alle Blutuntersuchungen gemacht die nur möglich waren. Ich bin dann zu Auswertung zum Doc und er schaut sehr seltsam.....meinte dann " Tja Frau ...... es ist soweit alles i.O., aber Ihre Leberwerte sind um das vierfache erhöht"
Mir wurde total übel. Er veranlasste sofort eine Kontrolle der Leberwerte und meinte wir sehen uns in 3 Tagen zu Besprechung.
Ich bin dann nach Haus und bekam furchtbare Schmerzen im Oberbauch....DIE LEBER.
Ich bekam totale Panik und dachte so das war es nun, Leberversagen.
In meinem Dusel rief ich den hausärztlichen Bereitschaftsdienst, es war schon Abend.
Die fragte mich dann am Telefon was ich hätte und ich meinte ich hab so starke Schmerzen an der Leber IM LINKEN Oberbauch
Ich wusste bis dahin nicht mal wo die Leber lag.
Da meinte die dann zu mir:" Gut dann können wir ja die Leber schon mal ausschließen, weil die liegt rechts". Boah man war mir das peinlich. Schlussendlich brauchte ich keinen Arzt mehr.


Soviel aber mal dazu,was Angst und Gedanken so alles anrichten können.
Im Übrigen stellte sich am Ende raus ,dass die erhöhten Werte durch die Pille kamen. Ich setzte sofort ab und nach 2 Monaten waren meine Werte supi.

So ist es eben jetzt auch, man kann sich eine Diagnose ausdenken, oder sich dazu belesen im Internet und schon bekommt man den Rest der Symptome die dazu passen auch noch.
Denk mal drüber nach Lucky

Ich bin ja auch so eine ALS geplagte Seele, momentan sind es die schwachen Arme und Beine und Muskelkrämpfe in der linken Wade. Mal schauen was es morgen wird " würg"

LG
Kathi

13.09.2010 12:04 • #18


Mann ich kanns euch sagen meine Kopfschmerzen sind echt der Hammer der Schwindel ist ein klitze bisschen besser habe heut aufgekocht wie eine blöde nur um abgelenkt zu sein
Aber seit einer halben Stunde kämpfe ich mal wieder mit einer anrollenden Attacke rum hab das Gefühl meine Hals schnürt sich zu mir ist übel und denke schon wieder an einen Schlaganfall ganz komisch ist mir kann das gar nicht wirklich beschreiben

Und das doofe Wetter bei uns zum k........!

Ich hoffe ich überlebe den Tag(ich weis ihr werdet denken das schreibt sie immer und lebt immer noch )aber diese Todesängste werden von tag zu tag schlimmer

Ach immer dieses Jammern aber ab und an hilft es

kerstin

13.09.2010 12:47 • #19


Hallo,
hebe gerade Hausaufgaben mit meinnen Kiddys gemacht und Wäsche aufgehängt
Jetzt sitz ich hier und natürlich,wie auch anders,fängt meine Brust wieder an zu Schmerzen und zieht bis in den Rücken....
Das Schlimme daran ist,daß man gar keine genaue Stelle Stelle beschreiben kann,die schmerzt,weil es immer wieder andere sind
Wäre wirklich dankbar,wenn mir einer sagen kann,was man dagegen tun kann und ob einer von Euch das "Wehwechen" auch hat
Mein Nacken schmerzt auch sehr...
LG Lind

13.09.2010 14:08 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier