Pfeil rechts

Hallo an alle Forenteilnehmer

Ich persönlich würde mir von Herzen wünschen, dass man sich hier im Forum wieder mit allen Teilnehmern vernünftig austauschen kann.

Ich mag mich nicht mehr ständig zwischendurch gegen "spitzfindige" oder direkt persönlich verunglimpfende Beiträge wehren und erklären müssen (Schweige ich und schlucke runter, dann schade ich mir dadurch auch).

Ich mag nicht mehr mit Angst oder der Schere im Kopf meine Beiträge (Erfahrungen, Meinungen, Gedanken und Gefühle) schreiben müssen, und mir jedes einzelne Wort dabei drei mal überlegen müssen.

Ich hoffe, dass alle bald wieder die Zeit und den Frieden in sich haben, um am hilfreichen Austausch teilnehmen zu können. Antworten wieder mehr als nur einzelne Worte oder Zitate werden.

Liebe Grüsse, Helpness

01.04.2009 17:54 • 09.04.2009 #1


56 Antworten ↓


Ja, das wäre sehr wünschenswert, für alle wirklich Hilfesuchenden, etwas Ruhe wird ja nun hier einkehren, so Gott will....
Grüssli
Iris

01.04.2009 17:56 • #2



Ein Wunsch

x 3


Seht ihr Leute, genau das meine ich.

Hätte ich hier einen schönen Streit angefangen, dann wären es hier jetzt bestimmt schon viele Seiten geworden, so aber bleibt es bei einer einzigen Antwort.

@Iris: Wann reden wir eigentlich wieder miteinander ?

01.04.2009 18:58 • #3


Zitat von Gedonder:

verbannt? - das soll wohl ein Witz gewesen sein!

Robbie sie heißt jetzt Leonidas! Die Biggi aus Hückelhoven

01.04.2009 19:10 • #4


Bitte nicht reagieren, er ist scheinbar ein Troll . Erklärung zum Troll :
bewegen sich vor allem in Diskussionsforen und Newsgroups, aber auch in Wikis und Chatrooms, auf Mailinglisten und in Weblogs.

Ziel eines Trolls ist es, Diskussionen auszulösen, nur um zu diskutieren, ohne wirklich am Thema interessiert zu sein, beispielsweise wütende Antworten, auch bekannt unter der englischen Bezeichnung Flames, zu provozieren, Menschen mit anderer Meinung zu diskreditieren oder eine Diskussion zu sabotieren, indem eine unangenehme Atmosphäre geschaffen wird. Hierbei werden gerne die Diskussionsmethoden der Rabulistik und der Eristik angewandt.

Während einige bei derartigen Beiträgen vor allem den Wunsch zur Störung sehen, sehen manche Trolle sich selbst oft als Warnende, die auf gekonnt subtile bis provokante Art auf Missstände hinweisen und etwa ein Forum vor dem Überhandnehmen einer einseitigen Meinungsübermacht bewahren wollen.

01.04.2009 19:14 • #5


Zitat von Gedonder:

verbannt? - das soll wohl ein Witz gewesen sein!

Robbie sie heißt jetzt Leonidas! Die Biggi aus Hückelhoven

01.04.2009 19:20 • #6


Zitat von Gedonder:

verbannt? - das soll wohl ein Witz gewesen sein!

Robbie sie heißt jetzt Leonidas! Die Biggi aus Hückelhoven

01.04.2009 19:33 • #7


Ein Troll der stottert ?

01.04.2009 19:39 • #8


Naja, dieser Troll hat sich zum Glück in Luft aufgelöst

Im Übrigen wünsche ich mir auch einfach nur einen guten Austausch mit gegenseitigem Respekt.

LG Insomnia

01.04.2009 19:44 • #9


Der Stottertroll hat aber einen Thread zerstört, und dazu beigertragen,
dass eine Frage von mir übersehen wurde ?

Danke lieber Troll

01.04.2009 19:49 • #10


Guten Morgen
auch ich wünsche mir hier Ruhe und Frieden ,denn Sorgen und Probleme habe ich genug .Ich freu mich über Tips und Ratschläge und auf Streit habe ich keine Lust.Ich denke wenn man nicht reagiert egal wie oft gemeinheiten oder sticheleien kommen ,die dann die Lust daran verlieren.Es ist bestimmt nicht immer einfach ,nicht darauf zu reagieren aber ,ich denke das ist das Beste ,dann suchen Die sich ein anderes Forum um dort dann Unfrieden zu stiften.Ich wünsche allen einen friedlichen sonnigen Frühlingstag

02.04.2009 06:38 • #11




das wünsche ich mir auch sorpi
und dass keiner im forum mehr verängstigt wird

02.04.2009 09:07 • #12


Exakt

02.04.2009 09:08 • #13


Ich wünsche mir von ganzem Herzen, dass ich nie das Gefühl haben muss, dass subtil gegen mich gepostet wird.

02.04.2009 10:22 • #14


ich wünsche mir,dass ich mehr verstehen könnte

02.04.2009 10:23 • #15


Ich wünsche mir ein unbeschwertes miteinander


suma

02.04.2009 10:27 • #16


Diesen Satz habe ich vor kurzem irgendwo gelesen oder gehört:

"Mir ist es völlig egal, ob ich anderen Menschen wehtue, hauptsache mir kann keiner mehr wehtun"

Anfangs habe ich es für einen makaberen Scherz (im Schmerz?) gehalten,
heute weiss ich, dass manche Menschen leider wirklich so denken und fühlen.

Ist das nicht beängstigend ? Kann das Vertrauen in die Welt aufbauen oder erhalten ?

02.04.2009 10:28 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

EIn Glück, dass ich sowas niemals sagen, denken , oder fühlen könnte, ist ja schrecklich

02.04.2009 10:29 • #18


Immer diese mißverständnisse in der Welt

02.04.2009 10:31 • #19


Lasse nichts zu was ich nicht möchte.!
Selbstschutz

02.04.2009 10:33 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag