Pfeil rechts
3

Hallo liebes Forum,

gerne würde ich eine Ratschlag einholen von euch.
Zu mir selbst, bin mitte 25 und komme aus dem süden D.

Zum Problem.
Seit gut 2 Jahren kenn ich ein Mädchen das ca gleich alt ist wie ich.
Aber seit ca 3-4 Monaten haben wir mehr Kontakt.

Aktuell ist es nicht mehr als nur reden.
Das große Problem an der Sache ist, sie hat einen Freund.
Das hab ich auch schon immer gewusst.

Jetz habe ich aber leider immer mehr Gefühle für sie und das macht mich etwas mürbe.
Ich möchte nicht irgendwem die Freundin ausspannen, der Typ bin ich nicht.
Aber ich kann auch nicht mit dem stumpfen Gefühl in mir umgehen welches ich habe wenn ich mich mit ihr unterhalte.

Wie soll ich den damit am besten umgehen?

Vielen Dank

15.10.2015 22:43 • 16.10.2015 #1


14 Antworten ↓


Hotin
Hallo Igor12,

Zitat:
Jetzt habe ich aber leider immer mehr Gefühle für sie und das macht mich etwas mürbe.
Ich möchte nicht irgendwem die Freundin ausspannen, der Typ bin ich nicht.


Da solltest Du eventuell für Dich eine Entscheidung treffen. Was willst Du?

Zitat:
Wie soll ich den damit am besten umgehen?


Möglichkeit eins ist, sofort immer den Kontakt abbrechen, wenn Du für eine Frau Gefühle entwickelst.
Du könntest aber auch entscheiden, ob es Dir reicht, sie einfach als lockere Bekannte zu kennen.

Oder Du entscheidest Dich dafür, sie als Partnerin zu gewinnen. Ob Du irgendwem
die Freundin ausspannst, sollte nicht Dein Problem sein. Sie ist doch nicht verheiratet, oder?
Was wird sie denn denken? Ahnst Du da etwas? Würdest Du alles daran setzen,
mit ihr glücklich zu werden?

Bevor Du jedoch näher auf sie zugehst, empfehle ich Dir, darüber nachzudenken, wie Du damit
zurecht kommen würdest, wenn sie Dir sagt., "Du ich finde Dich ja ganz nett. Mehr will ich aber nicht von Dir?"
Hast Du dafür ein Auffangnetz?

Viele Grüße

Hotin

16.10.2015 11:17 • #2



Abstand gewinnen

x 3


Hallo Hotin,

danke für deine Antwort.

Was ich will ist nicht so einfach zu beantworten.

Ich schätze sie in jedem Aspekt den sie mir zeigt.
Seis ihre Meinung oder auch ihre Anwesenheit.

Wobei ich sagen muss dass wir uns nicht oft sehen, da sie sehr viel eingespannt ist mit Beruf und ihrem Freund.
Großteils beschränkt sich unser Kontakt auf schriftlicher Natur.

Am besten würde mir natürlich die Option gefallen wenn sie sich für mich entscheiden würde...

Nein sie ist nicht verheiratet, sie wohnen aber zusammen.

Zitat:
Bevor Du jedoch näher auf sie zugehst, empfehle ich Dir, darüber nachzudenken, wie Du damit
zurecht kommen würdest, wenn sie Dir sagt., "Du ich finde Dich ja ganz nett. Mehr will ich aber nicht von Dir?"
Hast Du dafür ein Auffangnetz?


Das muss ich mit einem klaren Nein beantworten, dafür habe ich nichts und darüber habe ich mir auch schon den Kopf zerbrochen.
Da ist mir nichts schlaues eingefallen da es immer noch das Problem gibt dass wir uns doch fast jeden Tag sehen.
Du wirst dir jetzt denken ich hab vorhin geschrieben dass sich unser Kontakt auf rein schriftliches bezieht da wir uns kaum sehen, dass ist richtig.
Wir laufen uns fast jeden Tag über den Weg aber dabei ist nie Zeit für etwas mehr Kontakt.

16.10.2015 13:38 • x 1 #3


Hotin
Hallo Igor 12,

danke für eine schöne Antwort.

Zitat:
Ich schätze sie in jedem Aspekt den sie mir zeigt.


Und sie?

Dann empfehle ich Dir, besorg Dir mal ein Auffangnetz.
Vorher finde ich es nicht so gut, weiter voran zu gehen.

Wie kann das eigentlich sein, das Du regelmäßig schriftlichen Kontakt mit einer Frau hast,
die mit einem Freund zusammen wohnt?

Viele Grüße

Hotin

16.10.2015 13:50 • #4


Hallo Hotin,

ob sie mich schätzt, ja ich denke schon.
Sie sagt zumindest dass sie mir gerne zuhört und ich mit ihr über alles reden kann.
Auch sagt sie mir Sachen die sie nicht ihrem Freund erzählt.

Angefangen hat das schon vor mehr als einem Jahr.
Da sinds nur hin und wieder so Kleinigkeiten gewesen, mal da ein Witz und dann mal da etwas.
Aber in den letzten paar Monaten ist das sehr viel mehr geworden.
Sowohl von meiner Seite als auch von ihrer.

Das hat sich einfach so ergeben.
Da ist nie etwas böses dahinter gesteckt, nur belangloses schreiben, übers Wetter oder sonst etwas.

Daraus ist dann das entstanden.

Warum wir soviel miteinander schreiben liegt vermutlich darin dass ich genau gleich ticke wie sie.
Wir haben den selben Humor, mögen die selben Filme und sind auch sonst in sehr vielen Dinger gleicher Meinung.
Wir können uns auch gegenseitig auf den Arm nehmen ohne dass der andere das falsch auffasst.

Das kann sie alles mit ihrem Freund nicht so wie ich das herausgehört habe.
Auch hat ihr Freund nicht immer viel Zeit für sie, sie hilft ihm bei allen seinen Aktivitäten aber das wars auch schon.

16.10.2015 14:35 • x 1 #5


Hotin
Hallo Igor,

was soll ich dann noch dazu sagen.
Entscheide das selbst.

Gruß

Hotin

16.10.2015 14:44 • #6


Hallo Hotin,

ja schlussendlich bleibt die Entscheidung eh bei mir, wollte nur eine zweite Meinung.

Danke dafür

16.10.2015 14:46 • #7


Luna70
Da wirst du vermutlich nur Klarheit bekommen, wenn du ihr deine Gefühle offenbarst. Allerdings musst du dann vielleicht damit rechnen, dass du sie als Freundin verlierst, wenn ihre Gefühle für dich wirklich nur freundschaftlich sind.

Vielleicht bist du für sie eine Art "großer Bruder" oder ein Seelenverwandter, der ihr Halt gibt wenn sie sich einsam fühlt. Vielleicht ist es in der Zwischenzeit für sie auch mehr geworden. Das können wir unmöglich beurteilen.

Könntest du denn damit leben, wenn sie nach deinem "Geständnis" den Kontakt zu dir abbrechen würde?

Nachtrag: Upps, Hotins Antwort kam wohl gleichzeitig mit meinem Beitrag an. Ich lasse ihn trotzdem stehen. Alles Gute für dich.

16.10.2015 14:48 • #8


Zitat von Hotin:
Hallo Igor12,

Oder Du entscheidest Dich dafür, sie als Partnerin zu gewinnen. Ob Du irgendwem
die Freundin ausspannst, sollte nicht Dein Problem sein. Sie ist doch nicht verheiratet, oder?
Was wird sie denn denken? Ahnst Du da etwas? Würdest Du alles daran setzen,
mit ihr glücklich zu werden?

Viele Grüße
Hotin


Puh. Ich würde nicht mit jemandem zusammen sein wollen der sich hat zur Untreue verleiten lassen. Ich würde der Ehre & Würde wegen nicht buhlen um jemanden in festen Händen. Das hat ja mit Ehe nix zu tun! Beziehung ist Beziehung. Ob mit oder ohne Trauschein.

Das ist eine verkommene Welt. Wo ist euer Gewissen? Eure Würde?
Euer Respekt vor anderen?
Und vor sich selbst?

16.10.2015 14:54 • #9


Zitat:
Puh. Ich würde nicht mit jemandem zusammen sein wollen der sich hat zur Untreue verleiten lassen. Ich würde der Ehre & Würde wegen nicht buhlen um jemanden in festen Händen. Das hat ja mit Ehe nix zu tun! Beziehung ist Beziehung. Ob mit oder ohne Trauschein.

Das ist eine verkommene Welt. Wo ist euer Gewissen? Eure Würde?
Euer Respekt vor anderen?
Und vor sich selbst?


Daher habe ich auch geschrieben, ich will niemandem die Freundin ausspannen, das kann ich nicht.

Zitat:
Könntest du denn damit leben, wenn sie nach deinem "Geständnis" den Kontakt zu dir abbrechen würde?


Um ehrlich zu sein kann ich es nicht ganz beurteilen.
Es würde für mich damit einiges leichter werden wenn ich die Gewissheit habe, aber auf der anderen Seite würde mir dann auch etwas abgehen.

16.10.2015 14:59 • #10


Luna70
Zitat von Igor12:
Zitat:
Könntest du denn damit leben, wenn sie nach deinem "Geständnis" den Kontakt zu dir abbrechen würde?


Um ehrlich zu sein kann ich es nicht ganz beurteilen.
Es würde für mich damit einiges leichter werden wenn ich die Gewissheit habe, aber auf der anderen Seite würde mir dann auch etwas abgehen.


Dann werde dir doch darüber erst einmal klar.

16.10.2015 15:11 • #11


Hotin
@ Vintage Flocke

Hallo Vintage Flocke,
Zitat:
Das ist eine verkommene Welt. Wo ist euer Gewissen? Eure Würde?
Euer Respekt vor anderen?
Und vor sich selbst?

Zitat:
Beziehung ist Beziehung. Ob mit oder ohne Trauschein.


Grundsätzlich sehe ich das wie Du. Ein ziemlich schwieriges Thema. Wie denkst Du darüber?

Zitat:
Ob Du irgendwem die Freundin ausspannst, sollte nicht Dein Problem sein.


Dies hatte ich geschrieben. Bedeutet das für Dich, eine Partnerschaft,
in der eine Frau nicht richtig glücklich ist, muss sie trotzdem aufrecht erhalten?
Warum darf sie sich nicht neu orientieren, wenn sie das Gefühl hat,
die Beziehung stimmt nicht mehr?

Viele Grüße

Hotin

16.10.2015 15:27 • #12


Zitat von Luna70:
Dann werde dir doch darüber erst einmal klar.


Ich glaube damit würde ich anfangs zu kämpfen haben aber früher oder später würde ich damit bestimmt klar kommen.

16.10.2015 15:29 • #13


Icefalki
Igor, was hältst du davon, wenn du ihr sagst, dass du auf Abstand gehen musst, weil du beginnst, mehr als Freundschaft zu empfinden.

Dann bist du auf der korrekten Seite und durch ihre Antwort weißt du dann, wie sie es von ihrer Seite aus sieht.

16.10.2015 16:05 • x 1 #14


Das ist mit Sicherheit die beste aller Optionen.

Werde mir das mal überlegen wie ich das am besten angehe.

Im schlimmsten Fall wars das dann halt.

16.10.2015 17:00 • #15



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag